ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. 2.0 TFSI 190PS Schalter

2.0 TFSI 190PS Schalter

Audi A5 F5 Sportback
Themenstarteram 9. September 2017 um 19:02

Ich fahre nun seit ca. 3.000KM den 2.0 TFSI 190PS als Schalter. Folgende Punkte sind mir Negativ aufgefallen und mich würde eure Meinung dazu interessieren. Vorab ich komme vom A3 2.0 TDI 184PS.

Auto ist beim Start sehr unruhig und schüttelt sich leicht, könnte auch eine Art wackeln sein. Die ersten Meter ist die Gasannahme egal in welchem Fahrmodus ruckelig. Ich habe den Wagen auf den ersten 2.000Km nur im Efficency und Auto Modus Hauptsächlich BAB mit max, 3.000 Umdrehungen eingefahren und danach langsam die Drehzahl gesteigert. Das 6. Gang Getriebe ist im 6.sehr lang übersetzt ( 0,67) und im 5.ten Gang 0,78. Somit erreiche ich mit viel Anlauf im 5.ten gerade ca.5.100 Umdrehungen Tacho 244kM/H GPS 236 KM/H. Bereifung 18" mit 245/45/18 Bridestone S002. Der Wagen hat nun fast 3.500KM gelaufen und wirkt sehr zugeschnürt. Laut Fahrzeugschein sind 240 KM/H angegeben und in der Regel laufen alle meine bisherigen Audi`s ( 4 insgesamt zwischen 130-184PS) nach einer Gewissen Einfahrzeit sogar V- MAX etwas über die angegebene Werksangabe. Der Motor wird nun nicht mehr gebaut-trotzdem ist dieser Motor in anderen Karosserien unter anderem im Coupe verbaut. Zum Thema Fahrwerk bin ich auch sehr enttäuscht! Ich habe das FW mit Dämpferregelung und kann fast keinen Unterschied in den einzelnen Modi feststellen. Auf der Autobahn wirkt das Auto selbst im Dynamik Modus unruhig. Ich habe ständig das Gefühl es ist extrem windig und der Wagen ist besonders auf der Hinterachse schwammig. Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit Tieferlegungsfedern in Verbindung mit der Dämpferregelung machen können? Ich tendiere zu Eibach -20mm oder ST ( KW) -30mm.Über eure Antworten freue ich mich.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

@SilverBullit schrieb am 09. Sep. 2017 um 19:2:23 Uhr:

Der Motor wird nun nicht mehr gebaut

Und die Info kommt woher?

Krasser Bericht! Mir wird es da etwas bange. Hab selbst den 190 PS als Schalter bestellt. Motor müsste schon weiter gebaut werden, sonst hätte ich ihn vor 2 Wochen nicht bestellen können.

Themenstarteram 10. September 2017 um 10:32

Presseinfo Motor wurde eingestellt und war daher längere Zeit nicht mehr bestellbar! Such Funktion aktivieren...

Hat denn keiner hier im Forum Probleme mit dem Ansprechverhalten und der Leistungsentfaltung des Motors? Im Dynamic Modus finde ich das Motorgeräusch übrigens auch sehr brummig und wenig sportlich. Gab es eventuell ein Softwareupdate für den Motor? Bestellt am 01.06.2017 geliefert am 21.07.2017.

Der Motor war einige Wochen nicht bestellbar, ist es aber mittlerweile wieder. Habe den gleichen Motor seit 03/2016 im A4, allerdings in Verbindung mit der S-Tronic. Kann deine Erkenntnisse so nicht bestätigen und bin nach rund 25.000km absolut zufrieden.

Das Verhalten nach Kaltstart ist der Betriebsmodus „kat heizen“, dabei findet eine nacheinspritzung statt um den kat auf Temperatur zu bringen. Leider ist das minimal Drehmomentwirksam und der Motor geht ziemlich zackig vorwärts und ist sensibel am Gas.

Das er etwas müde ist könnte am gemächlichen einfahren liegen aber auch an der Software. Der Motor steht ja in Konkurrenz zum 252er, ist zwar nicht baugleich (Audi Valve Lift auf Einlass statt auf Auslass Seite) aber er wird sicherlich gedrosselt laufen.

Nach einer längeren Phase von Last müsste er etwas lebendiger werden, die Adaption stellt sich immer auf das zurückliegende Fahrverhalten ein.

Themenstarteram 11. September 2017 um 14:29

Zitat:

@Bennif schrieb am 11. September 2017 um 07:23:33 Uhr:

Das Verhalten nach Kaltstart ist der Betriebsmodus „kat heizen“, dabei findet eine nacheinspritzung statt um den kat auf Temperatur zu bringen. Leider ist das minimal Drehmomentwirksam und der Motor geht ziemlich zackig vorwärts und ist sensibel am Gas.

Das er etwas müde ist könnte am gemächlichen einfahren liegen aber auch an der Software. Der Motor steht ja in Konkurrenz zum 252er, ist zwar nicht baugleich (Audi Valve Lift auf Einlass statt auf Auslass Seite) aber er wird sicherlich gedrosselt laufen.

Nach einer längeren Phase von Last müsste er etwas lebendiger werden, die Adaption stellt sich immer auf das zurückliegende Fahrverhalten ein.

Themenstarteram 11. September 2017 um 14:39

Interessant! Danke! Ist da ein Softwareupdate geplant, oder ist es Stand der Technik? Zum Thema gedrosselt laufen: Ich dachte mir auch das dieser Motor über die Drehzahl die V-Max beschränkt, die Werksangabe sollte er aber doch wenigstens erreichen können? Gibt es seitens von Audi denn eine Möglichkeit die Abschaltdrehzahl auf ca. 5.300 im 5.Gang zu erhöhen um die Werksangabe der V-Max zu erreichen? Es geht mir nicht um die 4 minder KM/H V-Max, mehr um das Verständnis und es ist eine Frage des Prinzip.

Das Kat heizen ist ein normales Verhalten, das hatte mein B7 TFSI (erste Generation), hat mein B8 TFSI (dritte Gen) und das wird auch dein B9 (dritte Gen. evo) auch haben.

Man hört und vor allem riecht es auch am Auspuff, dass da die ersten 2 oder 3 Betriebsminuten ein anderer Modus läuft.

Die Leistung wird heute eher über ein Drehmoment Plateau realisiert, das ist entsprechend angenehmer zu fahren weil immer gefühlt "Druck" anliegt. Bei den höheren Leistungsstufen liegt dieses Plateau entsprechend höher und liegt oft dann etwas weiter im oberen Drehzahlbereich.

Wie schon angedeutet arbeitet auch eine Adaption. Die steuerung versucht sich dem Fahrverhalten anzupassen und opfert möglicherweise etwas Leistung zugunsten von Effizienz. Als ich z.B. von Österreich nach Braunschweig zurück bin und quasi tief geflogen bin, ging der Motor über die Zeit immer besser und besser.

Ausserdem musst die Reifendimension und Wind beachten. Für mich klingt es bei deinem Auto jedenfalls nach einem gesunden Motor. Gönn ihm noch 10tkm um anständig eingefahren zu sein.

Themenstarteram 17. September 2017 um 14:10

Danke für die ausführliche Erklärung zu Thema ruckeln..mittlerweile habe ich nun 4.000km gefahren und gestern Shell V Power mit 100Oktan versucht. dann 250KM BAB gefahren. Eventuell ist das Ansprechverhalten einen Tick besser gewesen, aber rein Subjektiv. Leider ist es ab 4.900/min bis ca. 5.200/min in 5.ten Gang immer das selbe. Gefühlt fahre ich dann ohne Gas zu geben und der Motor dreht sehr angestrengt langsam bis 5.200min/n weiter- dann geht nichts mehr auf nicht im Windschatten oder mit Gefälle- dies Phänomen habe bei keinem meiner 4 Audi`s zuvor feststellen können.. Im 6.ten dann gar kein Vortrieb mehr und die Drehzahl selbst bei starkem Gefälle bleibt bei 4.200/ min. stehen. Am Mittwoch habe ich einen Termin beim Händler.

Hallo SilverBulllit,

ich bin etwas verwundert? Was erwartest du von 190 PS und gut 1600 Kg. Lebendgewicht.

Wie schnell ging Dein Auto mit 184 PS und bei welchen Gewicht?. Auch GPS gemessen ?

Zur generellen Info: Handy oder Navi ist nur bedingt geeignet, da die Mess- und Verarbeituns- rate viel, viel zu gering für ein schnelle Messung ist.

Das der A5 mit 190 PS, 240 Km/h schafft ist nur der Arodynamik geschultet. Es ist vollkommen normal das es oben hinaus nur sehr behäbig vorwärts geht.

Da ich gerade das selbe Auto als Überbrückung habe, kann ich dir bestätigen - alles im grünen Bereich, was Du beschreibst.

Wenn Du die Leistung Deines Auto bezweifeltst, dann ab damit auf einen Prüfstand. Dann hast Du es für kleines Geld schwarz auf weiß. Und für den Fall von zu wenig Leistung gleich eine qualifizierte Aussage an Audi.

Allerdings glaube ich, dass für Deine Erwartungen die 252 PS Version die geeignetere gewesen wäre.

Gruß

am 22. Juni 2018 um 14:52

Hallo, auch wenn es schon ein älterer Blog ist und A5 SB, das Ruckeln im kalten kann ich auch mit meinem A5 Cabrio (2.0 Tfsi 190PS S-Tronic) bestätigen (MY 2018). Ebenso das Fahrverhalten über 200km/h....ab da wird der A5 sehr träge und die in den Papieren oder Prospekten angegeben 238 km/h erreicht meiner nicht. Max 233 laut Tacho -GPS 228- habe ich mal nach laaaaangem Anlauf geschafft.

Persönlich würde ich nächstes mal auf die größere Motorisierung gehen, auch bei dem Preisaufschlag.

PS: Im Moment gibt es die Frage ja nicht, es wird ja derzeit nur der 190PS angeboten. Mal gespannt was an Benziner demnächst kommt.

Zitat:

@Joman69 schrieb am 22. Juni 2018 um 14:52:53 Uhr:

Hallo, auch wenn es schon ein älterer Blog ist und A5 SB, das Ruckeln im kalten kann ich auch mit meinem A5 Cabrio (2.0 Tfsi 190PS S-Tronic) bestätigen (MY 2018). Ebenso das Fahrverhalten über 200km/h....ab da wird der A5 sehr träge und die in den Papieren oder Prospekten angegeben 238 km/h erreicht meiner nicht. Max 233 laut Tacho -GPS 228- habe ich mal nach laaaaangem Anlauf geschafft.

Persönlich würde ich nächstes mal auf die größere Motorisierung gehen, auch bei dem Preisaufschlag.

PS: Im Moment gibt es die Frage ja nicht, es wird ja derzeit nur der 190PS angeboten. Mal gespannt was an Benziner demnächst kommt.

Also bei meinem Coupé habe ich es noch nicht ausprobiert....aber bei Wikipedia steht ja sogar dass er angeblich bei 240 abgeriegelt sei.

Das ruckeln habe ich bisher auch bemerkt ist bei mir aber nach maximal 1min weg.

 

Wieviel km hast du denn drauf bisher?

am 29. Juni 2018 um 10:25

Meiner hat jetzt 4000km drauf und ich fahre täglich ca 100km Fahrstrecke, rein Autobahn. Stücke mit Tempolimit 120 und paar Abschnitte freie Fahrt...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. 2.0 TFSI 190PS Schalter