ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 2.0 TDI geht während der Fahrt aus und springt nicht an

2.0 TDI geht während der Fahrt aus und springt nicht an

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 26. April 2015 um 9:10

Hallo,

mein 2.0 TDI 81kW ist nun zum zweiten Mal während der Fahrt, genauer bei einer Rechtskurve über Schienen ausgegangen, sprich er hat gestottert und ist dann abgestorben. Danach ließ er sich nicht mehr starten. Der Anlasser dreht, aber er springt nicht an. Eine Fehlermeldung gab es nicht und auch der Fehlerspeicher ist leer.

Beim ersten Mal hat der ADAC dann Kraftstoffpumpe abgeklopft und die Relais dazu, dann sprang er wieder an. Somit ließ ich das Relais der Kraftstoffpumpe im Tank tauschen.

Gestern ist es dann wieder passiert, wieder kein Fehler im Speicher. Diesmal habe ich dann die Kraftstoffpumpe mit VCDS angesteuert und etwas laufen lassen, danach sprang er ohne Probleme wieder an.

Jetzt die Frage, ist es eher die Kraftstoffvorförderpumpe im Tank, oder die im Motorraum, bzw. habe ich dort überhaupt noch eine?

Danke!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 12. Juli 2015 um 8:35

Sorry dass ich nicht weiter geschrieben habe.

Ich habe die Kraftstoffpumpe im Motorraum genauer inspiziert und festgestellt dass an der Zuleitung zum Kraftstofffilter der Gummischlauch leicht mit getrocknetem Kraftstoff verschmutzt war. Die Schelle die den Schlauch an der Pumpe befestigt, war ziemlich knapp am "Nippel" der Pumpe dran, sodass es evtl. etwas undicht war. Schelle ab, sauber gemacht und Schlauch feste drangedrückt. Schelle wieder dran und Pumpe von Hand angesteuert um eventuelle Luft aus dem System zu bekommen.

Seitdem (ca. 5000km) keine Probleme mehr. Denke es war wirklich nur Luft die sich dort reingemogelt hat.

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten
am 26. April 2015 um 9:14

Erstmal den Krafstoffdruck der vorförderpumpe im Tank messen. Dann weiterschaun.

Guck mal im Golf 5 Forum unter:

2,0 TDI 140PS geht während der Fahrt aus, startet nicht!

Themenstarteram 26. April 2015 um 10:30

Zitat:

@Lamoto schrieb am 26. April 2015 um 09:14:45 Uhr:

Erstmal den Krafstoffdruck der vorförderpumpe im Tank messen. Dann weiterschaun.

Der Kraftstoffdruck sollte passen, auch der Hochdruck ist normal und der Motor läuft wieder einwandfrei. Das Problem tritt ja bisher nur sehr selten auf. Leider habe ich wenn ich unterwegs liegenbleibe keine Möglichkeit den Kraftstoffdruck zu messen.

Meine Frage zielt daher eher darauf ab, ob ich noch eine Kraftstoffpumpe im Motorraum habe, oder nur die im Tank.

Am besten jetzt verkaufen und scih was Vernünftiges kaufen! Zum Beispiel Toyota, Mazda, Lexus ... Hätte ich nicht gedacht, dass VWs auch während der Fahr ausgehen und nicht mehr zum Laufen zu bringen sind. Eigentlich sollte VW allen Neukäufern so eine VCDS Koffer und eine 10 jährige ADAC Versicherung mitgeben ;-) ... Fährst du einen Japaner bleibst nie liegen und hast überhaupt keine Sorgen.

Zitat:

@viktorhh schrieb am 26. April 2015 um 12:14:51 Uhr:

Am besten jetzt verkaufen und scih was Vernünftiges kaufen! Zum Beispiel Toyota, Mazda, Lexus ... Hätte ich nicht gedacht, dass VWs auch während der Fahr ausgehen und nicht mehr zum Laufen zu bringen sind. Eigentlich sollte VW allen Neukäufern so eine VCDS Koffer und eine 10 jährige ADAC Versicherung mitgeben ;-) ... Fährst du einen Japaner bleibst nie liegen und hast überhaupt keine Sorgen.

Selten soviel Dünnes auf einmal gelesen. hast du auch was zum Thema beizutragen oder willste nur trollen?

Unsereiner fährt kein Japaner

Und nun btt.

Ist schon extrem merkwürdig, daß er immer in einer Kurve abstirbt. Wieviel hattest du noch im Tank?

Wieviel hattest du noch im Tank?

 

Die Frage ist eher ein dünnschieß?

Zitat:

@viktorhh schrieb am 26. April 2015 um 12:14:51 Uhr:

Am besten jetzt verkaufen und scih was Vernünftiges kaufen! Zum Beispiel Toyota, Mazda, Lexus ... Hätte ich nicht gedacht, dass VWs auch während der Fahr ausgehen und nicht mehr zum Laufen zu bringen sind. Eigentlich sollte VW allen Neukäufern so eine VCDS Koffer und eine 10 jährige ADAC Versicherung mitgeben ;-) ... Fährst du einen Japaner bleibst nie liegen und hast überhaupt keine Sorgen.

Hab dir mal was rausgesucht Japan Fan :D

https://www.adac.de/.../pannenstatistik_untere_mittelklasse.aspx?...

Hier hat leider Kia verloren dann kommen Hyundai, Honda, Mazda usw...

VW sprich wir reden über Golf sind gleich mit dem Toyota Auris!

Also würde ich nicht ganz so stapeln mit deiner TOLLEN AUSSAGE HIER!!

Zitat:

@rv112xy schrieb am 26. April 2015 um 09:10:11 Uhr:

während der Fahrt, genauer [...] über Schienen ausgegangen[...]

Über Schienen?!? Vll. solltest du als besser auf der Straße fahren :p

Ich weiß nicht besonders Hilfreich :eek: aber irgendwie musste ich das jetzt los werden.

Danke für die Tabelle. Genau! Hallo kannst du nicht lesen??? Nehmen wir mal Toyota Auris und VW: alle Jahre um einige Punkte besser und nur 2011 um 0,1 Punkt schlechter! Ich wundere echt wie blind manchmal Menschen sind nur um ihnen selbst nicht einzugestehen, ja ich Fahre die und die Marke nicht weil sie besser ist, sondern weil ich es so will. Ich will Geld ausgeben an de nFreundlichen, ich will angeben etc etc...

Ich sehe da keine signifikaten Unterschiede. Mal ist es VW, mal Toyota und Mal Mazda die bessere Pannenkennzifter haben. Und hast du Nissan in 2011 Spalte gesehen?

Lebst du in 2011 oder jetzt ???

Ja es ist halt so Russen lieben Japaner :D

Können gerne noch mehr zusammen nach Listen suchen....

Außerdem wird durch diese Tabelle nicht augeschlüsselt über die Statistik wieviele Male diejenigen Autos mal zum Freundlichen mussten, weil Ihnen z.B. AGR kaputt ging oder Turbo oder Ölpumpe oder Diesel/Benzinpumpe und so weiter und so fort ... Und in diesme Punkte bin ich mir zimlich sicher, dass VW deutlich gegnüber Toyota oder Mazda oder Nissan verlieren wird!!!

Nur olle Leuten fahren Japaner, deshalb gehen die die bei denen auch nie kaputt. Wer sportlich fährt, fährt meißt kein Japaner. Und es heißt "Dünnschiss", leider hab ich keine japanische Übersetzung für dich. Antworten brauchste darauf nicht, denn ab nun bist auf meiner Ignoliste.

Sind schon wieder Ferien?

Dass die Russen Japaner lieben stimmt nicht! Musst mal nach Rußland fahren, dort fahren alle Mercedes, Audi, BMW und manchmal mal Lexus oder einen anderen Exoten.

Ja in Deutschland lebende "Russen", eigentlich s.g. Rußlandsdeutsche - weil bis in 3-te Generation nachgewiesen dass deutsche Wruzeln vorhanden sind, lieben Japaner aber nicht weil sie dumm sind. Sondern sie haben gemerkt: fahre ich ich einen Japaner muss ich nichts machen. Fahre ich einen VW, Opel oder Mercedes muss ich ständig was machen. Und weil sie nicht so gerne Geld ausgeben versuchen sie dann alles selbst zu machen. Nach einiger Zeit geht es ihnen auf den Kecks und sie kaufen Japaner ;-). Aber auch nicht alle. Mein Cousen schwört auf Ford. Und mein Onkel auf Opel. Na ja deren Sache ...

Zitat:

@viktorhh schrieb am 26. April 2015 um 13:06:17 Uhr:

Außerdem wird durch diese Tabelle nicht augeschlüsselt über die Statistik wieviele Male diejenigen Autos mal zum Freundlichen mussten, weil Ihnen z.B. AGR kaputt ging oder Turbo oder Ölpumpe oder Diesel/Benzinpumpe und so weiter und so fort ... Und in diesme Punkte bin ich mir zimlich sicher, dass VW deutlich gegnüber Toyota oder Mazda oder Nissan verlieren wird!!!

Genau aber du kannst sehen was so bei Toyota am Hof los ist?

Frag mich nur wie Toyota überleben kann wenn die Autos nie zu Werkstatt müssen, oder kommen die VW fahrer dann dahin, weil bei VW selber kein Platz mehr ist.

Mein bester Kumpel ist Russe und der sagt immer:

Russen mit Geld fahren BMW oder Mercedes, die leider kein Geld haben fahren Toyota oder Mazda!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. 2.0 TDI geht während der Fahrt aus und springt nicht an