ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.0 TDI 170 ps Chiptuning

2.0 TDI 170 ps Chiptuning

Audi A3 8PA Sportback
Themenstarteram 14. März 2012 um 22:44

Hallo Gemeinde,

Ich habe mal eine frage bezüglich Chiptuning des 2.0 PD mit 170 PS auf 200 PS

Ein Kamerad von mir hat mir ist der Meinung das ich nur Probleme bekomme wenn ich ein Chiptuning von SKN oder MTM oder egal welcher Firma mache.

Seiner Meinung nach gehen beim PD sowieso recht flott die PD Elemente in Ar... und das Zweimassenschwungrad ist auch nicht so gut "wird wohl alles nicht ganze 30 TKm halten das Auto".

Jetzt die Frage hat er da recht oder ist das nur Dummes Geschwätz?

MFG Iron.

Ähnliche Themen
11 Antworten

Kaputt gehen die PD-Elemente nicht unbedingt, aber sie verkoken, das kannst du hier zur Genüge nachlesen. Und sobald du ein Chiptuning drin hast kannst du Kulanz von Audi vergessen ;)

Ich fahr auch den 170ps 8PA und meiner Meinung nach hat der ein Chiptuning auch nicht wirklich nötig. Ich würds jedenfalls nicht machen.

Ich habe nen Chip seit 70.000km drin!

 

Probleme:

 

3 kaputte PD-Elemente -> 100% Kulanz

(bei 95.000km Gesamtfahrleistung, also LEIDER "normal")

 

 

Also keine Sorge, kaputt gehen kann immer was. Man muss nur mit Verstand fahren, also keine ständigen Volllastfahrten, sowie immer schön warm und kaltfahren!

Eine Garantie gibt es nicht, das es hält. Klar ist auch, das es etwas eher kaputt gehen kann. Gänzlich davon abraten würde ich nicht! Man muss halt selber abwägen...und Geld parat haben, falls doch was "großes" kommt!

 

grüße

 

also ich wäre vorsichtig damit..die ps sind vollkommen egal...das drehmoment ist wichtig!

das max drehmoment für den antriebsstrang ist auf 350+- ein bischen ausgelegt.

Und dein motor hat schon das max drehmoment dafür.

es gab deswegen schon vermehrt probleme mit dem zweimassenschwungrad.

weiter wurden je nach baujahr die antriebwellen zu schwach ausgelegt und sie schlagen in sich aus.

das problem hatte ich auch gehabt (werksleistung) und es wurde auf die stärkeren umgerüstet (inkl getriebeflanschänderung)...waren mal eben 1800€.

durch das chiptuning wird leider negativ in die motorelektronik eingegriffen so dass die verkokung der pd elemente zunimmt und du mehr rückstände nach der verbrennung hast...dadurch also mehr verkokung und eine frühere zusetzung des partikelfilters (bei 60g wird er geweschselt und der filter kostet ca 1200€).

die pd elemente sind konstruktionsmäßig schon nicht wirklich haltbar am 125kw motor(ich hab auch schon 3 neue) und durch das tuning werden sie nicht besser!

es gibt probleme mit dem masseschluß sowie mechanisch...und ob audi dann kulanz gewährt wenn sie was von dem chip mitbekommen bezweifel ich.

weiter frage mal wima nach dem thema chiptuning...er hatte seinen bei einem sehr namhaften tuner chipen lassen und nachweislich gab es temperaturprobleme im brennraum durch das tuning und er einen kapitalen motorschaden hatte.

er ist seit dem vorsichtig was chiptuning angeht.

mittlerweile haben sie komponenten nicht mehr die großen reserven wie früher und man ist wirklich schnell am limit...das kommt durch die ganze gewichtsoptimierung und kostensenkung in der produktion.

das sind so die häufigsten probleme die auftreten.

klar gibt es welche die fahren ohne probleme, aber immer die frage wie lange.

da musst du selbst abwägen ob dir die risiken das wert sind!

als ehemaliger audi meister rate ich dir ab davon, aber du musst das für dich entscheiden.

denk an folgendes motto:

was lange hält, bringt uns kein geld.

und da ist bei allen marken leider viel wahres dran!

lg

Themenstarteram 15. März 2012 um 6:45

Also werden die PD Elemente sowieso irgendwann fällig ?

Zitat:

Original geschrieben von IRONMAN88

Also werden die PD Elemente sowieso irgendwann fällig ?

kann man so nicht direkt sagen...aber mit hoher wahrscheinlichkeit werden sie kommen.

beim 103kw motor zum beispiel fallen sie fast nicht aus.

problematisch ist nur der 125kw motor mit den piezo pd elementen.

lg

Themenstarteram 15. März 2012 um 10:08

Wo sitzen die den eigentlich kann man die evtl selber reinigen oder wenigstens nachschauen was drin ist?

mit entsprechendem werkzeug und kenntnissen kannst du es selber ausbauen.

aber optisch siehst du nicht viel!

zum reinigen benötigst du dann da uktraschallbad mit der entsprechenden lösung.

ist alles ne geldfrage;)

bei audi bekommst du sie günstiger gereinigt...liegt bei ca 400€ je nach händler.

lg

edit:

im kopf sitzen sie!

Hallo zusammen,

nachdem mein Name gefallen ist möchte ich hier natürlich meinen Beitrag leisten.:-)

Also wie Micha bereits erwähnt hat, war ich überzeugter "Chipperer" und mich hat es mit allem erwischt was es einen erischen kann.

Sag nur Schaden ca. 6000€ bis er "nur" mal wieder gelaufen ist.

Ich hatte dann nach und nach Probleme wie Zweimassenschungrad, Turbolader, DPF,PD-Elemente, verschiedene Sensoren ect.

Also ich habe meinen auch bei einem der sehr Namhaften Tunern machen lassen und ich hatte einen kapitalen Motorschaden.

Nachdem ich bis jetzt alle meiner Autos chippen habe lassen und ich nie probleme hatte bis jetzt kann ich nur aus meiner eigenen Erfahrung sagen, dass ich niemals mehr an einem Motor was machen lasse egal bei welchem Tuner oder was der einem auch verspricht.

Der Ärger und die Nerven die einem da gemacht werden ist weit weg von der Spassseite die man hat wenn noch nichts passiert ist.

Wenn ich ehrlich bin hätte ich mir durch den entstandenen Schaden gleich ein besseres Auto kaufen können.

Das wird meistens nicht gerechnet solange man keinen Schaden am Auto hat.

Aber wenn man dann einen Schaden hat und das rechnen beginnt kommt man zu dem Ergebniss, dass man gleich mehr geld in die Hand nehmen hätte sollen.

Aber das hätte, wenn und aber hilft dann in diesem Moment nicht mehr.

Ich bin am morgen aus meiner Garage gefahren und ich dachte mir immer "na wo werde ich denn heute liegenbleiben" und genau so war es weil einfach die Folgeschäden nicht absehbar sind welche auf einen zukommen können.

Ich fahre meinen Motor wieder genau so wie ihn Audi schuf und ich fahre wieder mit Freude und Spass.

Also von meiner Erfahrung kann ich nur empfehlen "lasst die Finger von dem Mist bei den neuen Motoren".

Natürlich gibt es viele die sicher sagen was will er denn bei mir läuft alles perfekt.

Aber ich kann sagen, dass ich vielfahrer bin und ich zu 90% nur Autobahn fahre und sehr sehr viele KM im Jahr fahre und ich mein Auto extrem pflege und alles aber ich denke, dass ich schon behaupten kann, dass wenn er das nicht ausgehalten hat bei mir, dass mit Chip auf dauer keine gute Sache sein kann, denn dann müsste meiner das auf jedenfall aushalten hätte müssen.

Ich behaupte dies einfach aus dem Grund, da ich sicherlich schneller als viele hier im Forum Gewisse KM Laufleistung habe und ich bei jeder Bedingung und Belastung gefahren bin und fahre.

Daher denke ich, dass es bei jedem früher oder später wenn eine gewisse Laufleistung gekommen ist mit natürlich den entsprechenden Bedingungen wie Autobahn ect. alle probleme haben werden, der eine früher der andere später.

Daher kann ich nur nochmal empfehlen nicht zu machen.

Zitat:

Original geschrieben von IRONMAN88

Hallo Gemeinde,

Ich habe mal eine frage bezüglich Chiptuning des 2.0 PD mit 170 PS auf 200 PS

Ein Kamerad von mir hat mir ist der Meinung das ich nur Probleme bekomme wenn ich ein Chiptuning von SKN oder MTM oder egal welcher Firma mache.

Seiner Meinung nach gehen beim PD sowieso recht flott die PD Elemente in Ar... und das Zweimassenschwungrad ist auch nicht so gut "wird wohl alles nicht ganze 30 TKm halten das Auto".

Jetzt die Frage hat er da recht oder ist das nur Dummes Geschwätz?

MFG Iron.

am 11. Juli 2014 um 16:49

Hallo.

Um das Thema nochmal aufzugreifen.

Chiptuning ist eine geile Sache und schadet dem Motor in keiner Weise, solange das ganze in einem gesunden Rahmen verläuft.

Das Hauptproblem sind bei den meisten Schäden der Fahrer. Ohne Sinn und Verstand wird meist wild darauf losgefahren. Bisher waren all meine Fahrzeuge Gechippt und liefen auch bis weit nach dem Verkauf sehr gut.

Auch der 2.0 TDI kann guten Gewissens Gechippt werden, wenn der Fahrer weiß was er tut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 2.0 TDI 170 ps Chiptuning