ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. 2.0 TDI 150 PS im Combi bekannte Probleme und Alternativen

2.0 TDI 150 PS im Combi bekannte Probleme und Alternativen

Skoda
Themenstarteram 6. Mai 2016 um 11:19

Liebe Community,

 

ich wollte mich mal erkundigen, ob der oben genannte Motor für bestimmte Probleme in größerer Zahl bekannt ist.

Beim Durchforsten des Internets und hier im Forum habe ich nicht viel dazu gefunden.

Hubraum und Leistung stehen ja auch in einem gesunden Verhältnis oder?

Über das 7 Gang DSG oder den Service bei VW liest man ja recht viel, aber dieser Motor ist recht unauffällig oder?

Das Modell gibt es ja jetzt auch schon etwas länger, sollten auch keine Kinderkrankheiten mehr vorhanden sein.

Da mir das DSG suspekt ist und ich es im Vergleich zur BMW 8 Stufen Automatik auch nicht annähernd so gut finde, würde es eh ein Handschalter werden.

Also bei der Kombination 150 PS Diesel und Handschalter kann man nicht viel falsch machen oder?

Den 184 PS gibt es ja leider nur im RS und da ist mir das Fahrwerk etwas zu hart.

 

Mich würde noch interessieren, ob jemand noch Alternativvorschläge zum Octavia Combi hat. Natürlich sollte es preislich auch in dieser Liga spielen. Was habt ihr euch vor dem Kauf noch so alles angeschaut außer den Octavia?

Gibt es außer BMW/Mercedes noch Hersteller mit einer guten Automatik und geringen Mehrverbrauch im Vergleich zum Handschalter?

Der Astra K würde ja noch in dieser Liga spielen oder der Mazda 6 leicht drüber.

 

Vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
26 Antworten

Zum 150 PS TDI sind mir keine Probleme bekannt, läuft soweit wohl problemlos.

Ich hatte mit vor meinem RS Kauf den Ford Focus noch näher angesehen, ist aber letztendlich rausgefallen da nächstes Jahr der neue Focus rauskommt. Ich fahre jetzt den RS mit 6-Gang DSG, das ist echt super.

Mercedes habe ich derzeit noch einen W204, der wird gerade verkauft, Mercedes schön und gut aber die Unterhalts- und Reparaturkosten sind einfach immens, grosse Inspektion > 800€ und Reparaturen wie ein simples elektron. Lenkradschloss ersetzen auch mal eben > 800€

Und die Unterschiede zwischen Octavia und Mercedes von der Qualität und Verarbeitung her sind doch inzwischen sehr klein wenn man den Octavia III mit dem W204 vergleicht

Im Seat-Leon gibt es in der Aussatungsvariante FR auch den TDI mit 184 PS. Ich habe diesen - neben meinem Ocatvia TSI mit 180 PS. Eine tollles Auto und es gibt unschlagbare Rabatte!

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 14:09

Zitat:

@bhsgw schrieb am 6. Mai 2016 um 13:47:26 Uhr:

Im Seat-Leon gibt es in der Aussatungsvariante FR auch den TDI mit 184 PS. Ich habe diesen - neben meinem Ocatvia TSI mit 180 PS. Eine tollles Auto und es gibt unschlagbare Rabatte!

Mir ist gerade der Mund offen stehen geblieben. mal eben fix einen Seat Leon ST konfiguriert bei autohaus24.

27 % Rabatt???? Warum gibt es denn da gerade so viel? Dachte der Rabatt bei Skoda wäre schon riesig.

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 15:10

Und kann mir jemand erklären, warum der 184 PS Diesel im X Perience mehr verbraucht als der 184 PS im Scout?

Ist das eine andere Form des Allradantriebs? ist der im Seat permanent?

Technik sollte bei Beiden identisch sein, ich denke die Verbrauchsunterschiede werden in der Praxis nicht auffallen, du müsstest mal die techn. Daten durchwühlen, evtl. sind die Getriebeübersetzungen auch minimal anders.

Den Leon ST hatte ich mir auch angeschaut, den Leon Cupra ST hätte ich praktisch deutlich günstiger als den Octavia RS bekommen, was für mich dagegen sprach war der kleinere Kofferraum, das Innenraumdesign und die fehlende Gurthöhenverstellung. Muss man sich einfach anschauen ob er einem zusagt oder nicht.

Rabatt ist immer sehr verschieden, der Leon ist nicht ganz so gefragt wie der Octavia, das könnte die unterschiedlichen Preisfindungen erklären, letztendlich gilt immer Angebot und Nachfrage

Themenstarteram 6. Mai 2016 um 23:21

Bin heute mal den Octavia nochmal Probe gefahren. Ich bin leider einfach zu groß für das Auto. Bis zum Dach sind es nur noch wenige Zentimeter und die obersten 10 Zentimeter der Windschutzscheibe sehe ich gar nicht mehr.

Vielleicht fällt der Seat ja größentechnisch etwas anders aus. Bin aber jetzt erstmal sehr enttäuscht, dass so ein großes Auto so wenig Kopffreiheit hat.

Teste doch mal den Astra

Hi, also ich selbst bin 1.90 groß und brauche auch Platz nach oben. Deshalb ist der O3 für mich das beste. Seat Leon in der ST Ausstattung ist auch super oder der neue Opel Astra K aber den meisten Platz fand ich beim Octavia

am 7. Mai 2016 um 9:54

@Nature87

Dass die 8-Gang-Automatik von BMW etwas besser ist sehe ich genau so. Allerdings wird beim 2.0 TDI immer das standfestere 6-Gang-DSG verbaut, nicht das in der Vergangenheit oftmals auffällige 7-Gang-DSG.

Wenn du im Octavia Platzprobleme hattest, brauchst du dir den Leon eher nicht anschauen.

Themenstarteram 7. Mai 2016 um 12:59

So,

bin jetzt heute den neuen Astra K Probe gefahren in der 136 PS Diesel Automatik Version.

Also platztechnisch fand ich den Astra besser als den Octavia - also auf dem Fahrersitz. Lag wohl hauptsächlich daran, dass die Windschutzscheibe länger ist bzw. weiter nach oben gezogen ist. Aber auch zum Dach hin dürften da bei mir 1-2 cm mehr gewesen sein.

Den Motor fand ich , sagen wir mal in Ordnung. Am Anfang etwas laut, wurde dann besser. Aber jetzt kein Vergleich zu dem 150 PS Diesel aus dem Octavia.

Verbrauch lag bei 4,7 Liter, das Auto hatte grad mal 2000km runter. Damit war ich zufrieden.

 

Danach bin ich noch zum Seat Händler. Die Sicht aus dem Cockpit heraus fand ich auch leicht besser als aus dem Octavia gestern. Auch hier liegt es wohl daran, dass die Windschutzscheibe anders ist. Nach hinten auch mehr als ausreichend Platz, nur die Innenraumbreite fand ich etwas wenig - aber noch in Ordnung.

 

Optisch und vom Motor her wäre der Octavia meine Wahl gewesen. Aber meine Freundin hat es vom Beifahrersitz auch beobachtet: Die ersten 7-10 cm der Scheibe sehe ich bei niedrigster Sitzeinstellung nicht. Und das ist für mich das K.O. Kriterium. Ich frage mich ja wie hier andere 2 Meter Leute den Octavia fahren können.

Ist aber wohl natürlich alles rein subjektiv.

Der Händler war jedoch sehr inkompetent.

kann mir hier jemand sagen, ob man mit den elektrischen Sitzen im Leon ST weiter runter kommt als mit den manuellen? Kann man da die Sitzfläche dann noch mehr neigen?

Also momentan schwanke ich zwischen Astra K ST und Leon ST in der X Perience Variante.

2 Meter groß bin ich zwar nicht aber was ich nicht verstehe ist das du den Octavia als mit zu wenig Platz empfindest. Ich bin alle Fahrzeuge auch schon gefahren, u.a. auch den 136 PS Diesel Astra. Dieser gehört auch zu meinen Favoriten aber er ist mir noch zu neu, demnächst sollen noch paar andere Alufelgen konfigurierbar sein und auch ein Soundsystem. Ok, ich fahre gerade einen O2 und deshalb evtl. sehr auf Skoda fixiert. Bin auch bereit für andere Marken aber so richtig überzeugt hat mich noch keine, auch der Astra nicht...

Themenstarteram 8. Mai 2016 um 1:25

Zitat:

@golfrenner schrieb am 7. Mai 2016 um 22:06:47 Uhr:

2 Meter groß bin ich zwar nicht aber was ich nicht verstehe ist das du den Octavia als mit zu wenig Platz empfindest. Ich bin alle Fahrzeuge auch schon gefahren, u.a. auch den 136 PS Diesel Astra. Dieser gehört auch zu meinen Favoriten aber er ist mir noch zu neu, demnächst sollen noch paar andere Alufelgen konfigurierbar sein und auch ein Soundsystem. Ok, ich fahre gerade einen O2 und deshalb evtl. sehr auf Skoda fixiert. Bin auch bereit für andere Marken aber so richtig überzeugt hat mich noch keine, auch der Astra nicht...

Links und Rechts hat er genug Platz, auch nach hinten. Nur oben hat er für mich zu wenig Platz.

Jeder Oberkörper ist anders, bei mir ist einfach nach oben kaum noch Platz. Und wenn man die ersten 10 cm der Windschutzscheibe nicht sieht, ist halt nicht so der Hit.

Naja, komplett überzeugt hat mich der Astra K auch nicht, finde ihn aber ganz solide.

So richtig überzeugt mich z.b. nur der 5er oder die E Klasse. Aber da sind wir halt auch mal in ganz anderen Preisregionen.

Sonst fand ich alles super am O3. Aber soll man sich ein Auto kaufen, wo man auf Augenhöhe mit den Sonnenschutzblenden ist?

Frag doch einfach mal einen Autosattler (falls es so etwas bei dir gibt) ob man den Sitz nicht etwas abpolstern kann.

Andere frage an den probesitzer! Hatte der O3 durch Zufall Schiebe oder Panoramadach?? Denn ich bin auch fast 2 Meter und muss wegen der kopffreiheit immer auf Schiebedach verzichten! In allen A6 war und ist es so und den Scout den ich jetzt kaufe, hat auch keins und ich kann wunderbar sitzen! Selbst die Kopfstützen gehen hoch genug einzustellen und auch der Sitz geht Mega weit nach hinten! Der Octavia ist groß vorne!! Ich habe das Gefühl, dass er sogar größer ist als mein jetziger A6 Allroad ! (Und hab so teuer in allem!)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. 2.0 TDI 150 PS im Combi bekannte Probleme und Alternativen