ForumMk4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. 2.0 Benziner Motor Anfällig für Ölverbrauch?

2.0 Benziner Motor Anfällig für Ölverbrauch?

Ford Mondeo Mk4 (BA7)
Themenstarteram 19. Dezember 2019 um 4:14

Hallo Fordianer,

Stimmt es dass der 2.0 Benziner:

1) ab etwa 200.000 Km sehr oft viel Öl verbraucht?

2) eigentlich ein Mazda Motor ist?

3) Eine Steuerkette statt Zahnriemen hat?

4) sehr oft Probleme mit dem ZMS hat?

Beste Antwort im Thema

Abend,

wie ich es versprochen habe, melde ich mich nachdem ich jetzt ca. 3300km mehr auf dem Tacho habe.

Also der Ölverbrauch hat sich etwa halbiert nach dem Wechsel der Ventilschaftdichtungen. Jetzt nach etwa 3300km musste ich nur 0,25L Öl nachfüllen. Vorher hat er 0,5-0,6L auf 3000km geschluckt.

Dieser Rest wird jetzt an den teils verschlissenen Kolbenringen liegen. :rolleyes:

Aber bei 225.000km bin ich damit erstmal zufrieden, weil zwischen 2 Ölwechseln komme ich dann so fast nur mit einmal Nachfüllen klar. ;)

Mal schauen was er dann bei 300.000km zeigt, ob ich noch die Kolben ziehe und die Ringe erneuere, oder n Austauschmotor besorge. Aber ich bin eig. sehr zuversichtlich, dass er so wie jetzt da steht, an die 350.000 - 400.000km hinkommt. :D

Das Auto abgeben ist erstmal nicht geplant, weil auf LPG mit 9,5L (9,5 x 0,6€ = 5,70€ auf 100km) Verbrauch im Schnitt finde ich zur Zeit nichts sparsameres und grüneres (minus 80% Schadstoffe) in dieser Klasse. Auch für Langstrecken natürlich. Das heißt ich muss ab und zu mal in einem Stück auch 1500km fahren. Einen E-Schrott kann man da knicken. :rolleyes:

Ach und nochwas zum "böse" LPG: seit 91.000km läuft das Auto auf Gas mit digital dosiertem Flashlube. (ca. 1 Cent Zusatzkosten auf den Literpreis) Das Ventilspiel ist immer noch top! Und der Motor glänzt von innen natürlich wie neu, weil auf Gas ja keine Rußbildung ;)

MfG Jozsi

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten

Keine Ursache. So kann man zumindest darüber sprechen, wer welche hat, und wer eben nicht.

 

MfG Mona73

Ich habe einen 2.3L mit 160 Tkm der dieses Jahr einen kurzfisitg höheren Verbrauch hatte. Ursache war dafür war eine defekte Ventildeckendichtung. Seit dem ist alles wieder okay.

Ich fahre jedes Jahr ca. 25 Tkm und mit einem ÖPlverbrauch von 1-1,5l.

In meinem alten MK3 hatte ich den 2.0L Motor aber der hat auch nur 2L bei der gleichen Kilometerleistung verbrauchte.

Abend,

wie ich es versprochen habe, melde ich mich nachdem ich jetzt ca. 3300km mehr auf dem Tacho habe.

Also der Ölverbrauch hat sich etwa halbiert nach dem Wechsel der Ventilschaftdichtungen. Jetzt nach etwa 3300km musste ich nur 0,25L Öl nachfüllen. Vorher hat er 0,5-0,6L auf 3000km geschluckt.

Dieser Rest wird jetzt an den teils verschlissenen Kolbenringen liegen. :rolleyes:

Aber bei 225.000km bin ich damit erstmal zufrieden, weil zwischen 2 Ölwechseln komme ich dann so fast nur mit einmal Nachfüllen klar. ;)

Mal schauen was er dann bei 300.000km zeigt, ob ich noch die Kolben ziehe und die Ringe erneuere, oder n Austauschmotor besorge. Aber ich bin eig. sehr zuversichtlich, dass er so wie jetzt da steht, an die 350.000 - 400.000km hinkommt. :D

Das Auto abgeben ist erstmal nicht geplant, weil auf LPG mit 9,5L (9,5 x 0,6€ = 5,70€ auf 100km) Verbrauch im Schnitt finde ich zur Zeit nichts sparsameres und grüneres (minus 80% Schadstoffe) in dieser Klasse. Auch für Langstrecken natürlich. Das heißt ich muss ab und zu mal in einem Stück auch 1500km fahren. Einen E-Schrott kann man da knicken. :rolleyes:

Ach und nochwas zum "böse" LPG: seit 91.000km läuft das Auto auf Gas mit digital dosiertem Flashlube. (ca. 1 Cent Zusatzkosten auf den Literpreis) Das Ventilspiel ist immer noch top! Und der Motor glänzt von innen natürlich wie neu, weil auf Gas ja keine Rußbildung ;)

MfG Jozsi

Ist ja super, viel Spaß weiterhin

Zitat:

@Jozsi76 schrieb am 6. Januar 2020 um 22:09:04 Uhr:

Aber ich bin eig. sehr zuversichtlich, dass er so wie jetzt da steht, an die 350.000 - 400.000km hinkommt. :D

Da bin ich auch zuversichtlich. Pass aber auf, dass er dir nicht kaputt gefahren wird. Dann ist das Ende viel schneller erreicht, als geplant.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk4
  7. 2.0 Benziner Motor Anfällig für Ölverbrauch?