ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 150PS-PD Golf????!!!

150PS-PD Golf????!!!

Themenstarteram 14. Februar 2003 um 15:05

Kann jemand von der 150PS Maschine positives berichten?

Die ist ja auch tunebar auf 193PS das müsste doch dann reichen oder überfordert man dann die ASR.....überlege diese Variante als Alternative zum R32 oder lieg ich da komplett falsch???????der müsste doch mithalten können oder?

Grüße

Ähnliche Themen
25 Antworten

Also eine Alternative zum R32 ist es meiner Meinung nach nicht.

Der geht schon gut ab aber wenn du die Möglichkeit hast nen R32 zu nehmen, nimm den.

Moin!

Ein guter Freund von mir hat einen recht neuen Seat Leon Top Sport mit dem 150PS-TDI. Der hat sich kürzlich von KW-Systems eine Powerbox reinbauen lassen - Einbauaufwand beträgt etwa 15-20 Minuten, ist rückstandsfrei zurückzurüsten und nichts muss gelötet werden. Zudem gibt es dafür eine Fernbedienung, damit kann man das Tuning während der Fahrt zu- und abschalten. Angeblich hat der Motor mit der Box 196PS und 390Nm - auf der Rolle waren wir noch nicht, kommt aber noch. Die Mehrleistung ist mess- und spürbar, von 60-100 im vierten Gang statt 6,6 in 6 Sekunden, von 80-120 in 7,8 anstelle 8,5 Sekunden (jeweils mit zwei Personen ermittelt). Die Topssped wuchs von Tachoanzeige 225...230 auf etwa 240 (dabei zeigt die Climatronik 224km/h an). Das Auto ist recht neu, hat erst knapp 2000km runter - angeblich sollen dir mit mehr Laufleistung besser gehen (meiner - 130PS TDI - war erst ab etwa 10000km voll eingefahren).

Der Leon hat nur 2-Radantrieb - und wenn man nicht vollkommen hirnlos mit dem Gas umgeht, gibt es keine nennenswerten Traktionsprobleme. Sicher, dann und wann setzt mal das ESP ein, aber (die Diskussion hatten wir schon öfter) das rechtfertigt meiner Meinung nicht den 4Motion-Antrieb, der etwa 150kg Mehrgewicht, etwa 1 Liter Mehrverbrauch und schlechtere Fahrleistungen (bis etwa 80km/h zieht er wegen besserer Traktion davon, danach holt der 2WD wieder auf) mit sich bringt.

Der Vergleich R32 und 150PS-TDI hinkt etwas - den Diesel fährt man problemlos mit 5-6 Litern (dann natrülich sparsam), selbst Kanne auf der AB gehen mit gut 8L vollkommen i.O. Ich denke mal, den R32 fährt man nicht unter 10 Litern - natürlich geht so ein R32 auch besser, hört sich auch besser an, aber im Alltag denke ich, fährt man den Vorteil nicht raus. Das bullige Drehmoment der Diesel ist sensationell, akustisch ist im Innenraum ab etwa 30km/h vom Nageln nichts mehr zu hören.

Den leon hat mein Kumpel für 19000 EUR neu gekauft (Reimport aus Holland), ich denke unter 28000 EUR wird man keinen R32 kriegen.

Fazit: Ist einem Anschaffungspreis und Spritverbrauch egal, würde ich den R32 nehmen. Möchte man Fahrspass und gute Fahrleistungen mit geringem Verbrauch und hoher Wirtschaftlichkeit kombinieren, dann eindeutig TDI.

Markus.

ich kann da hulper nur zustimmen wenn dir geld egal ist und du es dir leisten kannst einen r32 zu fahren dann hol dir den, denke ein v6 ist durch einen 4-zyl.diesel nicht zu ersetzen.

mich wundert nur das der leon von deinem kumpel dann mit 22ps mehr wie ich "nur" dieselbe geschwindigkeit schafft wie mein a3???

welche reifen fährt dein kumpel ich habe 225/45-17 rundrum.

ansonsten ist ein gechipter diesel eine reine fahrmaschine kann ich nur bestätigen ;) :D ;)

Zitat:

Original geschrieben von Hulper

Moin!

Ein guter Freund von mir hat einen recht neuen Seat Leon Top Sport mit dem 150PS-TDI. Der hat sich kürzlich von KW-Systems eine Powerbox reinbauen lassen - Einbauaufwand beträgt etwa 15-20 Minuten, ist rückstandsfrei zurückzurüsten und nichts muss gelötet werden. Zudem gibt es dafür eine Fernbedienung, damit kann man das Tuning während der Fahrt zu- und abschalten. Angeblich hat der Motor mit der Box 196PS und 390Nm

Ich habe auch die Box von KW-Systems.Einfach nur geil.Aber laut KW-Systems bringt die Box beim 150 PS Motor "nur" 185 PS und nicht 196.

Gruß

Moin!

@rebizzel: Naja, wie gesagt die Kiste ist noch nicht wirklich eingefahren, vielleicht waren die Bedingungen auch nicht optimal und Tachos zeigen auch unterschiredlich an. Er hat auch 225/45 R17 auf serienmässigen 17"-Felgen, vielleicht wären nach Tacho auch noch 5km/h mehr drin gewesen, hätten wir mehr Platz gehabt. Vielleicht ist auch der Leon nicht so aerodynamisch und die Box bringt ANGEBLICH diese Mehrleistung, überprüft haben wir das nicht (Rollenbesuch kommt noch). Hattest Du Deinen mal auf der Rolle?

@wacken: Volker Fink kenne ich privat, kw-systems ist Luftlinie etwa 500m von meiner Wohnung entfernt. Deshalb kenne ich vielleicht Zahlen, die noch nicht öffentlich sind. Warst Du auf der Motorshow? Den Golf IV, den Volker da präsentiert hatte, hat nachgewiesen 196PS (mit einem optimistischen Korrekturfaktor sogar 204PS) gedrückt. Und der hatte die aktuelleste Version der Powerbox drin. Die 185PS sind garantiert, aber offenbar streuen die eher nach oben als nach unten. Aber wie schon gesagt, die Angabe ist "Werbung", nachgewiesen haben wir die Leistung des Leon nicht. Subjektiv kam es mir auch nicht wie fast 200PS vor, aber da lässt man sich auch schnell täuschen.

Markus.

Habe mit ihm auch schon öfter telefoniert,da ich Probleme mit meiner Box habe(ruckel,habe ich hier schonmal geschrieben),Haben die auch nicht wegbekommen,trotz mehrmaligem Softwareupdate.Zu der Leistung muß ich sagen,daß die bei mir wahrscheinlich auch nach oben streut,meiner läuft ziemlich gut(bis auf das Ruckelproblem).

Gruß

@Hulper

19000 Euronen für nen Leon TS TDI? Hab ich für 17700 gefunden... So am Rande...

Meine jedoch , das nicht die Powerbox bzw. der Chip nach oben streut, sondern der Motor selbst. Mein 100PS TDI hat laut Prüfstand 111,4 PS und steht somit hervorragend im Futter. (hehehe - Deutschlands weltbester Einfahrer :D)

Bin deshalb der Meinung, das die Chiptuner auf diesen Standart-Mehrleistungen spekulieren und das in Ihre Leistungsangaben mit einbeziehen.

Hätte gern noch die tatsächliche Leistung des 150PS TDIs meiner Mutter gewusst, jedoch ist der Prüfstand des ADAC hier nicht für Allrad ausgelegt... :confused:

Zitat:

Original geschrieben von Hulper

Moin!

@rebizzel: Naja, wie gesagt die Kiste ist noch nicht wirklich eingefahren, vielleicht waren die Bedingungen auch nicht optimal und Tachos zeigen auch unterschiredlich an. Er hat auch 225/45 R17 auf serienmässigen 17"-Felgen, vielleicht wären nach Tacho auch noch 5km/h mehr drin gewesen, hätten wir mehr Platz gehabt. Vielleicht ist auch der Leon nicht so aerodynamisch und die Box bringt ANGEBLICH diese Mehrleistung, überprüft haben wir das nicht (Rollenbesuch kommt noch). Hattest Du Deinen mal auf der Rolle?

.

Markus.

ich hatte meinen beim tüv-hessen auf der rolle, deswegen auch tüv geprüft ;)

laut tacho schaffe ich 240kmh bei 4100/min auf der geraden leicht bergab sind es 250kmh bei 4300/min.

das audi tachos gerne vorgehen ist mir klar mit dem moped neben dran waren es ca. 225kmh :p auf der geraden die klima probier ich mal mit sommerreifen aus :) habe ich erst durch diese foren erfahren das dies geht daher nur moped wert :(

@ Hulper,

wieviel KM hat der LEon denn bisher zurückgelegt? Meine Bedenken mittlerweile mehren sich (obwohl ich früher auch ne Box hatte) weil man immer hört, die MOtoren (130 PS & 150 PS) sind ausgereizt und die fliegen einem um die Ohren.

Wäre schön, wenn mich jemand wieder vom Gegenteil überzeugen könnte und mir die Ängste wegen des Garantieverfalls usw nehmen könnte :p

Gruß

Manuel

Zitat:

Original geschrieben von Boz

@ Hulper,

wieviel KM hat der LEon denn bisher zurückgelegt? Meine Bedenken mittlerweile mehren sich (obwohl ich früher auch ne Box hatte) weil man immer hört, die MOtoren (130 PS & 150 PS) sind ausgereizt und die fliegen einem um die Ohren.

Wäre schön, wenn mich jemand wieder vom Gegenteil überzeugen könnte und mir die Ängste wegen des Garantieverfalls usw nehmen könnte :p

Gruß

Manuel

da mein a3 serienmäßig den 96kw diesel hat fühl ich mich auch mal angesprochen.

ich habe nun 55tkm drauf und der chip ist seit 49tkm drin habe bis heute noch nicht ein problem gehabt mit dem motor bzw dem getriebe.

hoffe geholfen zu haben :)

Moin!

@Jolinar: Keine Ahnung, der Kumpel hat das gekauft - ist halt die Version TopSport und er hat noch einige aufpreispflichtuige Extras. Wollte mit der Zahl nur mal den sehr deutlichen Preisunterschied zum R32 zeigen.

@rebizzel: Jau, hört sich ja gut an. Ich bin mal gespannt, was für eine Zahl da stehen wird, wenn der Leon auf der Rolle war. Das Problem wird aber auch die Übersetzung sein, über 4000 1/min funktioniert die "langsame" Verbrennung beim Diesel nicht mehr gut und auch der Leon dreht bei Tacho 220 schon knapp 4000 (irgendwas um 3900). D.h. selbst mit mehr Leistung, wird man ohne Änderung der Übersetzung kaum mehr Endgeschwindigkeit rausholen...

@Boz: Der Leon hat jetzt irgendwas um 2000km drauf (zwei Tausend) - ist also quasi neu. Ich kann Dich gut verstehen, ich selber (130PS TDI) bin ich auch der Meinung, die Dinger sind schon sehr weit ausgereizt (hab ich hier im Forum auch schon öfter geschrieben). Deshalb werde ich es mit meinem auch nicht machen. Mein Kumpel will das Auto drei/vier Jahre fahren und hat dann etwa 80TKM drauf - bis zu der Laufleistung wird man denke ich auch keine Probleme bekommen. Meinen Variant will ich fünf/sechs Jahre fahren, dann habe ich so 150 bis 180TKM drauf - und dann sehe ich ein Problem. Mein letzter Golf 3 TDI mit Chiptuning lief bis 120TKM sehr brav, dann kamen alle Nase lang verschleissbedingte Austauschteile dran, das war teuer und hat sehr genervt.

Fazit (für mich): Um die Ohren fliegen die Motoren einem nicht direkt - keine Angst - aber der Verschleiss wird zunehmen und ich glaube, ab einer gewissen Laufleistung sehr stark ansteigen. Ein unzuverlässiges und teures (Reperaturen...) Auto will ich aber nicht, deshalb lasse ich es vermutlich sein.

Themenstarteram 15. Februar 2003 um 19:11

sagt mal rauchen die 130/150PD-Motoren so dieseltypisch auch immer die Heckschürze voll und machen alles schmutzig? oder ist das schwächer geworden.........

Moin!

Mein Vorgänger, 66KW-TDI aufgemoppelt per Chip auf 85KW hat erheblich mehr gerusst.

Mein aktueller 130PS TDI im Golf IV (ohne Chip oder so) russt eigentlich nicht mehr - wenn man nach längerer Teillastfahrt mal voll draufstiefelt, kommt ein Wölkchen, nach wenigen Sekunden ist das aber weg und er russt nicht mehr, zumindest nicht sichtbar.

Und beim Kofferraum öffnen hab ich mir noch keine schwarzen Flossen geholt.

Markus.

Also das hab ich auch noch nicht gehört.Bei Vollgas erzeugt meiner vielleicht mal ein kleines Rußwölckchen,aber daß irgendwas an der Karosse dreckig ist nicht,da würd ich mir auch Gedanken machen.

Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen