ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 150000 KM Bezin Problemlos auf Super umsteigen?

150000 KM Bezin Problemlos auf Super umsteigen?

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 21:17

Hallo, wollte mich nochmal genau erkundigen. Die beiden Vorbesitzer haben beide immer Benzin getankt. der Motor hat ja schon 150000 runter kann man bedenkenlos dann Super tanken wie hier empfohlen?

Und desweiteren ne Frage wieviel kann so ein Astra Motor wohl bringen also an Kilometerlaufzeit?

Ähnliche Themen
24 Antworten

Ja, ist möglich (kann aber auch andere Ursachen haben).

Der X16XEL ist auch für Super ausgelegt, Normal sollte man nur im Notfall tanken (falls es nichts anderes geben sollte).

hallo,

nochmal zum "stecker auf 95" drehen. ich habe glaub ich den fehler gamacht und eine tankfüllung ultimate 100 verfahren. der wagen stand vor dem kauf schon einige zeit und da dachte ich das wär gut zum neueinfahren...seit dem ich aber wieder super tanke, zieht er besser. dummerweise hat er nun irgendwie nicht mehr sauber (wenn motor kalt ist, sporadisch nur drei zylinder und spritgeruch). es ist ein 1,4er bj 93, 150tkm. hätt ich ultimate besser nicht tanken sollen?

gruss

andi

Zitat:

Original geschrieben von T1001

hätt ich ultimate besser nicht tanken sollen?

gruss

andi

deinem Geldbeutel zuliebe, ja! ;)

Scherz beiseite.

Aufs wesentliche reduziert gibt die Oktanzahl eigentlich nur an wie stark sich der Kraftstoff im Motor komprimieren lässt ohne dass es zu schädlichen Selbstentzündungen (sog. Klingeln/Klopfen) kommt. Je höher die Oktanzahl, desto höher lässt sich der Kraftstoff verdichten.

Einen Motor der auf Superbenzin ausgelegt ist sollte man nicht mit Normalbenzin betanken da dies dem Motor schaden kann. Höheroktanigen Kraftstoff kann man allerdings jederzeit tanken, es ist dem Motor schließlich völlig egal ob sich der Kraftstoff eigentlich noch hätte weiter verdichten lassen ;)

Der Motor läuft ganz normal damit, der Effekt ist gleich 0. Man könnte höchstens sagen dass du ein etwas höheres Sicherheitspolster hast. Das lohnt sich evtl wenn du vor hast den Motor auf der AB bei konsequent hohen Drehzahlen mal "Freizufahren". Hierfür genügt aber schon "normales" Super Plus.

Also: Geschadet hast du deinem Auto keinesfalls! Dein Problem hat andere Ursachen!

Also den ganzen unterschied zu höher Oktanigem Kraftsoff könnte man gar nicht besser beschreiben als mein Vorredner. Ich tanke in meinen C16NZ auch nur Super, weil er eben besser läuft und ich mir einbilde das er sauberer verbrennt. Freunde von mir fahren Audi 80 und tanken Normal Benzin und müssen aller halben bis ein Jahr die Drosselklappe und andere Teile der Einspritzung reinigen. Meine Drosselklappe sieht aus wie neu. Hab die Karre seit 80 tkm und noch nie Probleme mit Verdreckten und verrusten sachen gehabt. Nun zu dem DREIZYLINDER :-))) wenn dein Motor ein Zentraleinspritzer ist, dann liegt der ausfall eines Zylinders immer an seiner Kerze oder Zündkabel oder der Zündverteilerkappe !!! Den Rest teilen sich alle Zylinder und die Funktioneren ja. Also recht easy dein Fehler. MFG

Hab einen 93er Astra Caravan mit mittlerweile knapp 197000 km.....könnte ich da von Super auf Benzin umstecken ??? Nützt das was und verträgt der Motor das jetzt noch ???

@ sleevy

deine frage ist glaube ich von meinen vorrednern ausführlichst beschrieben worden, oder?

wo finde ich die drossel klappe ?? wollt mal schaun wie die so auschaut ;-)

He Sleevy, das war wohl n scherz von dir bei dem Motor auf Normal umzusteigen. Da würde ich nur Marken-Super reinkippen, nicht mal Billig-Super von Jet und Co. Normal Bringt KEINERLEI Vorteile, nicht von der Leistung noch Verbrauch oder Haltbarkeit des Motors. Den einen oder die zwei Cent die du am Liter Normal sparst steckst du, manchmal doppelt wieder in den etwas erhöhten Verbrauch rein, den du mit Normal-Zeug hast. Also NULL Spareffekt und dem Motor keinen Gefallen getan haben. Lass es !! Die Drosselklappe ist unter dem Luftansaugstutzen auf dem Motor,Ding abschrauben und dann siehst du sie. MFG

danke

am 3. März 2005 um 10:23

moin moin,

den fehler habe ich wohl gefunden. von der zündspule zum verteiler geht ein kabel, das falsch verlegt wurde. jemand hat es direkt an der anliegen lassen, so dass die dämpfe das kabel angenagt haben und es leicht verschmorrt aussieht. ich werd am besten alle zündkabel erneuern...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 150000 KM Bezin Problemlos auf Super umsteigen?