ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 150000 KM Bezin Problemlos auf Super umsteigen?

150000 KM Bezin Problemlos auf Super umsteigen?

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 21:17

Hallo, wollte mich nochmal genau erkundigen. Die beiden Vorbesitzer haben beide immer Benzin getankt. der Motor hat ja schon 150000 runter kann man bedenkenlos dann Super tanken wie hier empfohlen?

Und desweiteren ne Frage wieviel kann so ein Astra Motor wohl bringen also an Kilometerlaufzeit?

Ähnliche Themen
24 Antworten

selbstverständlich, das schadet dem motor nicht.

stecker auf 95 oktan umstecken und super tanken, fertig!

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 21:43

ich denk der hat keinen Stecker mehr? wo muss ich den nach dem Stecker suchen falls der doch einen hat?

Vorne rechts am Kühlwasserbehälter, entweder in Gelb oder Rot und es steht, je nachdem, 91, 95 oder 98 drauf. Wenn Du Super tankst, so reinstecken dass die 95 oben ist.

achso.. sehe ich ja jetzt erst, ist ein bj 95... müsste dann (wenn es wirklich 75ps und nicht 72 sind) x16szr sein. der hat einen klopfsensor, kannst also bedenkenlos super tanken, dein auto wird es dir danken. :D

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 22:44

also er hat 52 kw das sind odch 75 ps oder ?

Themenstarteram 20. Oktober 2004 um 22:44

oh hab nur 71 ps sorry

1kW = 1,36PS, du hast also genau 70,72 PS :D

Der Motor ist der X16SZ, da gibt es keinen Kodierstecker mehr.

Der ist für Super Benzin ausgelegt. Und das Normal Benzin hat dem gut bekommen?

Hat wohl seinen Grund, dass der Motor als robust gilt!

Ich würde in jedem Fall Super tanken, also 95 Oktan!

Hallo,

ich habe einen Astra Caravan Bj. 09/97 und habe bisher auch immer Benzin getankt... Ich habe den Wagen allerdings erst 2 Monate (ca. 4000km) und weiß nicht, was der Vorbesitzer getankt hat. Mal ganz blöd gefragt, was hat denn "Super" für Vorteile ? Und gilt bei mir das gleiche mit dem umstecken (falls es nicht sowieso schon umgestellt ist...)?

Gruß, Rick

Hallo Buddy,

wäre ganz zweckmäßig, wenn du verraten würdest, welchen Motor du hast!?

Die neueren Motoren (ca. ab Facelift) sind eigentlich ALLE auf Super ausgelegt und haben auch keinen Kodier-Stecker mehr.

Im besten Fall läuft der Motor mit Normal Benzin unkultivierter und verbraucht etwas mehr.

Einen Motor, der sein Leben lang Super Benzin bekommen hat würde ich jedenfalls nicht mehr an Normal Benzin umgewöhnen.

Hallo ytna,

das müsste der X16SZR sein.

Er hat jetzt ca. 109.000km runter.

Gruß, Rick

Fahr ihn lieber mit Super. Normal muss zwar nicht schaden, aber zum einen ist es für den Motor nicht unbedingt gut, wenn du ihn von Super auf Normal umstellst. Zum anderen berichten fast alle, die mal beide Spritsorten über längere Zeit ausprobiert haben, dass die Leistung mit Normal Benzin subjektiv etwas geringer und der Verbrauch nachgerechnet etwas höher sei. (Unabhängig davon, ob es um einen älteren Motor mit Kodierstecker oder einen neueren mit Klopfsensor-Regelung geht.)

Du sparst also wahrscheinlich noch nicht mal Geld, wenn du Normal Benzin tankst.

am 21. Oktober 2004 um 20:34

hi ich habe ein astra caravan bj 94

habe die letzten 2jahre normal benzin getankt da das im tankdeckel steht

wenn ich aber in die betriebanleitung gucke steht da super als kraftstoffart ... kann es deshalb sein das der fast 12L auf 100km schluckt ?

101ps 16v bj94

müßte der x16xel sein (bin mir nicht sicher)

Themenstarteram 22. Oktober 2004 um 10:31

also kann nur von meinem alten 96er Corsa sprechen, der hat wo ich ihn noch hatte mit super 8 l und mit Benzin ca 10 l gefressen

gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. 150000 KM Bezin Problemlos auf Super umsteigen?