ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. 150 PS Grand-C-Max Erfahrungen

150 PS Grand-C-Max Erfahrungen

Ford Grand C-Max DXA
Themenstarteram 28. Mai 2011 um 12:06

Flottes Fahrzeug, schlechte Federung, hoher E10-Benzinverbrauch mit 10,2 l auf 100 km (1/3 Stadt/Land, 2/3 Autobahn), mit Kühlung 1/2-3/4 l mehr. Schöne große Panoramascheibe, guter hoher Einstieg, sehr praktische Schiebetüren hinten. Fahrzeuge im 6.Gang schnell auf 200 Stkm (auf Autobahn). Habe GoodYear Ganzjahresreifen 215....

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Courghan

(...)

Der Schnitt liegt laut Spritmonitor bei 7,56l/100Km. D.h. ich bin voll auf Kurs bei normaler bis sportlicher Fahrweise. Lasse ich ihn viel rollen komme ich auf 7l/100Km runter, auf kosten des Fahrspaßes.(...)

Moin,

mein letzter Spritmonitorverbrauch lag bei 6,86 Litern, im Mittel liege ich laut Spritmonitor bei 7,35 Litern (aktuell auch weniger wegen der 205er statt 215er Reifen)

Das hat nix mit Spaßverzicht oder Rollen lassen zu tun, ich kann gar nicht schneller (oder spaßiger?) fahren bei etwa 3-5 km Stadtverkehr mit Ampeln/Stop&Go und danach Autobahn mit Tempolimits zwischen 80-120km/h und auch ganz normal fast tgl. mit kleineren und größeren Staus/Stop&Go versehen. Ich fahre also "mit dem Verkehr" wenn`s geht flott im Rahmen des erlaubten und wenn das nicht geht dann bleibe ich einfach entspannt.

Das ist nichts gegen dich persönlich, vieles was du schreibst würd ich ähnlich oder genauso sehen.

Aber was niedrigen Verbrauch "auf Kosten des Fahrspaßes" angeht, geht mir ein wenig auf den "Keks" das niedrige Verbräche kontinuierlich mit fehlendem Fahrspaß/Schleicherei o.ä. gleichgesetzt werden (ich nehme deinen Post da nur mal als Beispiel).

Fahrspaß habe ich da trotzdem, wenn der Max auch bei den beschribenen Situationen wie auf Schienen schön durch die ein oder andere Kurve (Auf/Ausfahrt) zieht, ich am "Berg" auf der A59 (ortskundige wissen wo ich meine) hinter dem Bahnhof dank Ecoboost Drehmoment vielen anderen Autos schön zügig davonziehe oder auch wenn ich im Stop&Go im Feirabendverkehr entspannt meinem Hörbuch auf dem USB Stick lausche und den Max mitrollen lasse - Spass also nicht nur bei der Fahrt jenseits der xy km/h

Wollt ich nur mal loswerden.;)

216 weitere Antworten
Ähnliche Themen
216 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Mega220

...somit habe ich mit den errechneten 12,28 l gegenüber dem Prospektverbrauch von 8l ...

Ich fahre seit 1 1/2 Jahren einen 150PS-Compakt-Max und habe, errechnet über Spritmonitor.de, einen Verbrauch von knapp 8,5l. Und das bei vorwiegendem Kurzstreckenbetrieb. Soviel mehr kann ein Grand-C-Max doch auch nicht verbrauchen. Da liegt bestimmt ein technisches Problem vor...

Gruß Forderer

Man kann vom Compact auf den Grand locker 1l mehr Sprit draufrechnen!

8-9l sind beim Grand aber traurige Realität!

Zitat:

Original geschrieben von cnc-meister

Man kann vom Compact auf den Grand locker 1l mehr Sprit draufrechnen!

 

8-9l sind beim Grand aber traurige Realität!

Ich bin bei 8-9 Litern, und damit mehr als zufrieden.

 

Der Grand wiegt einiges, die Maschine mit 150 PS und Turbolader

das lässt sich nun mal nicht mit eine 25 PS Ente vergleichen.

 

Und was auf dem Papier der Hersteller steht, sind (und das sollten wir ja wohl inzwischen wissen) Durchschnitts- oder Laborwerte um die Damen und Herren Politiker zu beruhigen und denen zu zeigen was sie doch für einen tollen Job machen.

 

 

Ich hab nach dem ersten Nachtanken laut spritmonitor 7.8l gebraucht und der BC zeigt atm 7.5l an. Unser Grand Mäxchen wird derzeit 50% Stadt und 50% Landstraße bewegt und großteils mit 3-5 Personen.

Bin zufrieden erstmal :)

1. E 10 tankt man nicht (höherer Verbrauch&schlechtere Leistung)

2. kauf dir mal ein paar neue schlappen und zwar keine Allwetter

 

Ich fahre auch den 1.6 ecoboost mit 150 PS,tanke SUPER und verbrauche (erechnet)8,2 Liter und habe 8 fache Bereifung

Der Grand wir zum größten Teil in der Stadt bewegt und ein paar km Landstrasse

Zitat:

Original geschrieben von Andi2011

Zitat:

Original geschrieben von cnc-meister

Diese E10 Test halte ich für nicht unbedingt glaubwürdig.Fakt ist eben aus meiner Erfahrung das die Ford Benziner mit "schlechten Sprit"(frei Tanke, E10 usw) deutlich mehr brauchen.

Mein ausgerechneter Verbrauch mit E10 war lt. Spritmonitor sogar aktuell geringer als mit dem normalen Super (lag aber wohl eher an der langen AB Etappe mit Geschwindigkeitsbegrenzung).Jedenfalls hab ich mit E10 nirgendwo Unterschiede feststellen können,genausowenig wie ob ich bei meiner freien Tankstelle zapfe oder bei einer Marke.

Zitat:

Original geschrieben von Andi2011

Zitat:

Aber wie jeder gerne möchte!Wir leben ja in einem Land in dem man sich zumindest noch den Sprit frei aussuchen kann!

Das ist völlig korrekt:D;)

Ob freie Tanke oder nicht,der Sprit kommt aus dem gleichen Topf

am 3. September 2013 um 16:22

So nun bin ich fast 35.000 km mit Maxe gefahren.

Der 150 PS Eco Boost Motor hat mich bisher überzeugt. Er läuft ruhig und mit dem Spritverbrauch bin ich auch zufrieden.

Und bisher bin ich vor Motor/Getriebestörungen verschont geblieben.

Alles in allem muss ich ehrlich sagen war aus heutiger Sicht der Wechsel von VW Touran zum Ford C Maxe die richtige Entscheidung.

Wir waren jetzt im Urlaub und sind ca. 1500km gefahren, ich habe vor Abfahrt in den Urlaub alles auf 0 gestellt (km, Verbrauchsanzeige).

Das Auto war bis oben hin voll gepackt.

Ich bin ca. 75% Autobahn/Kraftfahrstraße und 25 % Stadtverkehr gefahren.

Die Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn lag immer so zwischen 110 und 130 km/h auch mal schneller um den einen oder anderen LKW, Bus zu überholen........ die Verbrauchsanzeige habe ich dabei nicht permanent angeschaut immer so ca. alle 500 km um zu sehen wie der Verbrauch sich entwickelt.

Also keine Verbrauchsfahrten sondern so wie ich immer fahre...

(in den Niederlanden sind max 120 mit Aussnahme 130km/h erlaubt), ich fand das Autofahren dort irgendwie viel entspannter als bei uns.

Auf jeden Fall stand am Ende der Urlaubsreise ein Durchschnittsverbrauch von 7,3 Litern.

 

Themenstarteram 16. Dezember 2013 um 18:54

Zitat:

Original geschrieben von EispiratCrimmitschau

So nun bin ich fast 35.000 km mit Maxe gefahren.

Der 150 PS Eco Boost Motor hat mich bisher überzeugt. Er läuft ruhig und mit dem Spritverbrauch bin ich auch zufrieden.

Und bisher bin ich vor Motor/Getriebestörungen verschont geblieben.

Alles in allem muss ich ehrlich sagen war aus heutiger Sicht der Wechsel von VW Touran zum Ford C Maxe die richtige Entscheidung.

Wir waren jetzt im Urlaub und sind ca. 1500km gefahren, ich habe vor Abfahrt in den Urlaub alles auf 0 gestellt (km, Verbrauchsanzeige).

Das Auto war bis oben hin voll gepackt.

Ich bin ca. 75% Autobahn/Kraftfahrstraße und 25 % Stadtverkehr gefahren.

Die Reisegeschwindigkeit auf der Autobahn lag immer so zwischen 110 und 130 km/h auch mal schneller um den einen oder anderen LKW, Bus zu überholen........ die Verbrauchsanzeige habe ich dabei nicht permanent angeschaut immer so ca. alle 500 km um zu sehen wie der Verbrauch sich entwickelt.

Also keine Verbrauchsfahrten sondern so wie ich immer fahre...

(in den Niederlanden sind max 120 mit Aussnahme 130km/h erlaubt), ich fand das Autofahren dort irgendwie viel entspannter als bei uns.

Auf jeden Fall stand am Ende der Urlaubsreise ein Durchschnittsverbrauch von 7,3 Litern.

Themenstarteram 16. Dezember 2013 um 19:10

Nach fast drei Jahren habe ich einen neuen Grand C Max 150 PS gekauft, zusätzlich mit el.Hecktür. Lieferzeit mit 2 Monaten war diesmal kürzer als früher, Modell 2014.

Nach 300 km kann ich sagen, dass das neue Display gut ist, die Federung (Fahrzeug wieder mit Ganzjahresreifen) etwas besser . Der angezeigte Benzinverbrauch pendelt bis jetzt zwischen 12 und 13l

(beim vorhergehenden gleichen Fahrzeuge bei 23000km waren es 10,9l).

Es ist zu hoffen, dass der Verbrauch günstiger wird im Laufe der Zeit. Von unter 10l habe ich beim alten geträumt und jetzt muss man eben abwarten.

Ich melde mich wieder, wenn "antworten" auf dem Bildschirm erscheint, was monatelang vorher nicht mehr der Fall war.

Themenstarteram 14. Januar 2014 um 18:55

Nach 1000km zeigt das Display jetzt 10,5 l 100km an. Der Benzinverbrauch hat also abgenommen. Weiter ist zu sagen, dass die Frontcamera (Start, Stop etc) leicht verschmutzt-dann die Anzeige zum Service zu fahren. Die werksseitigen Ganzjahresreifen dröhnen auf der Autobahn stark und übertönen zum Beispiel die Blinkerakustik. (Bei dem vorherigen gleichen Wagen mit good year Reifen war das nicht so.)

Ansonsten bin ich zufrieden, besonders dass ich die automatische Hecktüröffnung gekauft habe.

Was hast du denn für Ganzjahresreifen?

Ich hab die Goodyaer 4Saesons, und die sind super!

Zitat:

Original geschrieben von Mega220

Nach 1000km zeigt das Display jetzt 10,5 l 100km an. Der Benzinverbrauch hat also abgenommen. Weiter ist zu sagen, dass die Frontcamera (Start, Stop etc) leicht verschmutzt-dann die Anzeige zum Service zu fahren. Die werksseitigen Ganzjahresreifen dröhnen auf der Autobahn stark und übertönen zum Beispiel die Blinkerakustik. (Bei dem vorherigen gleichen Wagen mit good year Reifen war das nicht so.)

Ansonsten bin ich zufrieden, besonders dass ich die automatische Hecktüröffnung gekauft habe.

was für ne frontkamera?

Zitat:

Original geschrieben von oschies

Zitat:

Original geschrieben von Mega220

Nach 1000km zeigt das Display jetzt 10,5 l 100km an. Der Benzinverbrauch hat also abgenommen. Weiter ist zu sagen, dass die Frontcamera (Start, Stop etc) leicht verschmutzt-dann die Anzeige zum Service zu fahren. Die werksseitigen Ganzjahresreifen dröhnen auf der Autobahn stark und übertönen zum Beispiel die Blinkerakustik. (Bei dem vorherigen gleichen Wagen mit good year Reifen war das nicht so.)

Ansonsten bin ich zufrieden, besonders dass ich die automatische Hecktüröffnung gekauft habe.

was für ne frontkamera?

Er meint die Heckkamera. Frontcamera ist nicht Verbaut :(

Gruß Werner

Moin,

Zitat:

Er meint die Heckkamera. Frontcamera ist nicht Verbaut

oder doch, für die Verkehrsschilderkennung, die bringt nämlich hinten nix!:D;)

Themenstarteram 15. Januar 2014 um 18:14

Frontkamera ist vorne hinter der Scheibe, erkennt die Geschwindigkeitsverkehrsschilder und das Rot der Ampel wegen Start-Stop Einrichtung. Reifen-müßte erst nachschauen,hatte bis jetzt keine Lust , mich zu bücken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen