ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. 150 PS Grand-C-Max Erfahrungen

150 PS Grand-C-Max Erfahrungen

Ford Grand C-Max DXA
Themenstarteram 28. Mai 2011 um 12:06

Flottes Fahrzeug, schlechte Federung, hoher E10-Benzinverbrauch mit 10,2 l auf 100 km (1/3 Stadt/Land, 2/3 Autobahn), mit Kühlung 1/2-3/4 l mehr. Schöne große Panoramascheibe, guter hoher Einstieg, sehr praktische Schiebetüren hinten. Fahrzeuge im 6.Gang schnell auf 200 Stkm (auf Autobahn). Habe GoodYear Ganzjahresreifen 215....

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Courghan

(...)

Der Schnitt liegt laut Spritmonitor bei 7,56l/100Km. D.h. ich bin voll auf Kurs bei normaler bis sportlicher Fahrweise. Lasse ich ihn viel rollen komme ich auf 7l/100Km runter, auf kosten des Fahrspaßes.(...)

Moin,

mein letzter Spritmonitorverbrauch lag bei 6,86 Litern, im Mittel liege ich laut Spritmonitor bei 7,35 Litern (aktuell auch weniger wegen der 205er statt 215er Reifen)

Das hat nix mit Spaßverzicht oder Rollen lassen zu tun, ich kann gar nicht schneller (oder spaßiger?) fahren bei etwa 3-5 km Stadtverkehr mit Ampeln/Stop&Go und danach Autobahn mit Tempolimits zwischen 80-120km/h und auch ganz normal fast tgl. mit kleineren und größeren Staus/Stop&Go versehen. Ich fahre also "mit dem Verkehr" wenn`s geht flott im Rahmen des erlaubten und wenn das nicht geht dann bleibe ich einfach entspannt.

Das ist nichts gegen dich persönlich, vieles was du schreibst würd ich ähnlich oder genauso sehen.

Aber was niedrigen Verbrauch "auf Kosten des Fahrspaßes" angeht, geht mir ein wenig auf den "Keks" das niedrige Verbräche kontinuierlich mit fehlendem Fahrspaß/Schleicherei o.ä. gleichgesetzt werden (ich nehme deinen Post da nur mal als Beispiel).

Fahrspaß habe ich da trotzdem, wenn der Max auch bei den beschribenen Situationen wie auf Schienen schön durch die ein oder andere Kurve (Auf/Ausfahrt) zieht, ich am "Berg" auf der A59 (ortskundige wissen wo ich meine) hinter dem Bahnhof dank Ecoboost Drehmoment vielen anderen Autos schön zügig davonziehe oder auch wenn ich im Stop&Go im Feirabendverkehr entspannt meinem Hörbuch auf dem USB Stick lausche und den Max mitrollen lasse - Spass also nicht nur bei der Fahrt jenseits der xy km/h

Wollt ich nur mal loswerden.;)

216 weitere Antworten
Ähnliche Themen
216 Antworten

Ich bin einen mit Titanium Style gefahren, folglich 17er Schlappen und auch da fand ich das nicht ungemütlich. Gemütlich... ist hald Geschmackssache auch. Jeder ist anders...

Federkomfort ist aber nur das eine, ich fand die Straßenlage und das vermittelte Gefühl im C-Max um welten besser als im Zafira Tourer (und der wird sehr hoch gelobt...). War mein Zafira mist oder der C-Max besonders gut? Keine Ahnung.

LG

Ich bin vor dem GCM mit 2-A und 3-B-Zafiras unterwegs gewesen. Außer bei den beiden A und dem letzten B hatte ich die kontinuierliche Dämpferregelung drinnen. Ich fand die Straßenlage bei den geregelten Dämpfern (im Normalmodus) hervorragend. Im Sportmodus wurde das Popometer dann natürlich schon härter beansprucht ;).

Vergleichsweise finde ich den GCM allerdings angenehmer abgestimmt als es der Zafira ohne geregelte Dämpfer war. Das Tourer-Fahrwerk hatte ich nur mal zur Probefahrt unterm Hintern, da kann ich nicht sagen, wie es sich dauerhaft anfühlt.

Ich bin den Tourer auch nur probegefahren, ohne die (teuren) adaptiven Dämpfer. Natürlich hab ich es provoziert aber er schaukelte deutlich mehr als der C-Max (mein Empfinden jedenfalls) und das vermittelt einfach ein Gefühl von "Unsicherheit" auf der Straße. Beim C-Max hatte ich stehts das Gefühl alles im Griff zu haben, wirkte sehr solide und relativ direkt für nen Minivan. Der Insignia (der ja ein eigenes Fahrwerk hat) liegt ähnlich straff und präzise auf der Piste, natürlich wesentlich agiler weil der Schwerpunkt tiefer liegt. Leistungsmäßig fand ich Zafira und GCM gleichauf, der Zafire hatte den 1.6 Diesel mit 130 PS glaub ich, der GCM den 1.5 tdci mit 120 PS. In dem Vergleich hat mich der Insignia mit 2.0er Diesel und 163 PS eher enttäuscht, der fühlt sich nicht spritzig an was in der Stadt und auf Landstraßen dann doch eher unangenehm auffällt. Da punkten die beiden großen doch deutlich, unten rauß hatte ich bei beiden gefühlte 20 PS mehr als der Insignia. Im Topspeed und beim Antritt aus dem 5. / 6. macht dem Insignia vermutlich keiner von denen was vor aber das ist (für mich) nicht oberste Priorität.

Über die Federung kann ich, auch wenn ich noch so suche, nix schlechtes sagen. Der GCM ist ein Minivan und DAFÜR sehr ordentlich abgestimmt. Müsste man jetzt mal gegen einen aktuellen Touran (aber bitte OHNE DCC!) vergleichen...

LG

Gibts schon paar Erfahrungen zu dem 150PS Diesel Motor mit Powershift was den Verbrauch angeht? Bei Spritmonitor ist leider keiner dabei und eine Probefahrt konnte ich leider nur mit dem 120PS machen, da lag der Verbrauch bei 7,0 laut BC.

Ich fahre zwar die 170PS Powershift Variante, das dürfte aber nicht allzu viel Unterschied machen.

Bei mir sind es jetzt nach 7500km ca. 6l (Spritmonitor), ungefähr 0,3l mehr als beim 163PS Handschalter.

Mein Fahrprofil ist aber sehr dieseloptimal mit kaum Kurzstrecken.

monegasse

Hallo Ford C-Max Freunde,

ich habe gestern meinen C-Max 2 Ltr. Diesel 150 Ps mit Power Shift Getriebe abgeholt und bin total begeistert wollte vor Freude die ganze Nacht durchfahren habe es aber bei 165 Km belassen.

Bin über den Verbrauch überrascht 6,9 Ltr. Durchschschnitt bei gemischter Fahrweise Landstrasse und Stadtverkehr und kurze Strecke Autobahn. Wenn ich nicht Diesel getankt hätte ich nicht geglaubt, dass es ein Diesel ist man muß schon seeehr genau hin hören um den Motor wahrzunehmen.

Gruß

Alfred

Aber nur von innen, von außen hört man den Diesel sehr deutlich. Ist aber dennoch ein feines Motörchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen