ForumC-Max Mk2 & Grand C-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. C-Max Mk2 & Grand C-Max
  7. 150 PS Grand-C-Max Erfahrungen

150 PS Grand-C-Max Erfahrungen

Ford Grand C-Max DXA
Themenstarteram 28. Mai 2011 um 12:06

Flottes Fahrzeug, schlechte Federung, hoher E10-Benzinverbrauch mit 10,2 l auf 100 km (1/3 Stadt/Land, 2/3 Autobahn), mit Kühlung 1/2-3/4 l mehr. Schöne große Panoramascheibe, guter hoher Einstieg, sehr praktische Schiebetüren hinten. Fahrzeuge im 6.Gang schnell auf 200 Stkm (auf Autobahn). Habe GoodYear Ganzjahresreifen 215....

Ähnliche Themen
216 Antworten

Moin,

und dafür mußte jetzt genau genommen warum ein neuer Thread aufgemacht werden?!?:confused:

 

(@Andi2011: Thread von Faden, nicht "Treat"!:rolleyes: )

Themenstarteram 29. Mai 2011 um 12:43

Das hat schon seinen Grund. Spezielle Erfahrungen zu diesem Benzinmodell sind erwünscht. Es interessiert nicht, was ein Dieselmodell oder ein anderes PS-Modell verbraucht, wenn man dieses 150 PS Modell fährt.

Trotz fast 2000 km verbraucht es über 10 l, keine Chance auf 7 oder 8l herunterzukommen. Und in die Werkstatt? Wer weiß, was da am Auto herummanipuliert wird!

Naja Du tankst E10 Müll und wunderst Dich über hohen Spritverbrauch. Find ich lustig :)

Außerdem pendelt es ich so um 5000-7000km mit dem Spritverbrauch ein. Zumindest meine Erfahrung bei Ford.

Zitat:

Original geschrieben von dja-it

Moin,

und dafür mußte jetzt genau genommen warum ein neuer Thread aufgemacht werden?!?:confused:

 

(@Andi2011: Thread von Faden, nicht "Treat"!:rolleyes: )

...und deswegen musste jemand einen sinnlosen Beitrag beisteuern?!?

Fährt keinen Grand und keinen Benziner, aber Hauptsache einen Kommentar loslassen!!!

Ich find den Beitrag, oder das Thema (es geht auch auf Deutsch!), jedenfalls gut und interessant!

Wir sollten zum Thema zurückfinden, ich weiß wie schwer das manchmal ist!

Ich benötige Fakten und keine Polemik (die Restlebenszeit ist einfach zu wertvoll!).

Beste Grüße und noch einen erbaulichen WE-Rest,

B.

Bei über 10l willst du es aber auch wissen, oder ? Im Moment zeigt bei mir der Durchschnitt 7.7l. 70% Stadt 30% Autobahn würd ich mal schätzen. ~2500km gefahren bisher. Der Motor nimmt sich recht viel wenn man ihn fordert, habe aber jetzt bei vernünftiger Fahrweise auch nen ganz annehmbaren Verbrauch (Wobei ich finde 1l weniger sollte ein so neuer Motor doch schaffen).

Habe da auch noch ne kurze Frage

ich hoffe, das meiner (Grand) am Freitag gebaut wurde.

Kann mir jemand für die Versicherung den Typenschlüssel rüberreichen?

Er soll in ca. 3-4 Wochen hier auf dem Hof stehen.

Vielen Dank und schönen Restsonntag.

Und Grüße aus der BUGA Stadt

N'Abend,

Zitat:

Original geschrieben von mawego

...und deswegen musste jemand einen sinnlosen Beitrag beisteuern?!?

Fährt keinen Grand und keinen Benziner, aber Hauptsache einen Kommentar loslassen!!!

Ich find den Beitrag, oder das Thema (es geht auch auf Deutsch!), jedenfalls gut und interessant!

ad 1) "jemand" steht im Stall, Du darfst mich gerne direkt ansprechen, aber Manieren sind ja bekanntlich heutzutage nicht mehr gefragt.

ad 2) Ich darf also nicht auf einen Thread antworten, weil ich den entsprechenden Motor/Wagen nicht fahre? ROTFL!

ad 3) Es gibt bereits mehrere Threads (ich bleibe beim üblichen Begriff) zu diesem Thema. Zudem wurde erst ein Megathread aufgemacht, damit nicht für jede Kleinigkeit ein eigener Thread eröffnet werden muß. Mal ganz abgesehen davon, daß ich einen solchen Megathread für äußerst unübersichtlich halte: Was denn nun?

ad 4) Möchtest Du mir noch den Sinn Deines Beitrags erläutern? Ich erkenne jedenfalls nach Deiner Aussage nicht, inwiefern er sinnvoller als meiner sein sollte...

Schönen Abend noch...

Themenstarteram 11. Juni 2011 um 14:55

Nach 3000 km bleibt

der angezeigte Verbrauch bei 10,2 l E10.

Nach 1plus ist der Mehrverbrauch gegenüber Super mit 2 ct zu veranschlagen. Somit rentiert sich finanziell Super nicht.

Das Fahrzeug spurtet auch so stark genug-und ist auch im 6. Gang schnell auf 200. (Wenig befahrene 3spurige Autobahn vorausgesetzt.)

Neben dem Beninverbrauch nervt im Stadtverkehr die straffe Federung.

Also unser Grand nimmt auch im Kurzstreckenverkehr gut 9L. Ich hatte auch mit weniger gerechnet.Anscheinend macht sich das höhere Gewicht gegenüber dem kleinen Max negativ bemerkbar.Dieser kann ja anscheinend mit 7l gefahren werden.

Der Verbrauch auf längerer Strecke konnte ich noch nicht testen.

Der Wagen hat jetzt 5000km gelaufen.

Wie? 5000 km und das alles Kurzstrecke? Und das in der kurzen Zeit?

Also ich hab bisher nur ca. 300 km gefahren (in knappp 2 Wochen...).

Der Verbrauch (bei Super) liegt bei mir jedoch momentan bei ca. 7,6 Liter. Die Hälfte Stadt, der Rest Landatrsse und Autobahn. Fahre aber noch recht defensiv und dreh die Gänge nicht aus. Liegt der Verbrauch an der Fahrweise oder sind die Motoren so unterschiedlich?

Bin jedenfalls mit dem Auto sehr, sehr zufrieden. Er fährt sich wirklich gut! Die Ausstattungen (Tempomat, Einparkassistent und vor allem das Ford Navi) funtionieren super und sind auch von technisch weniger begabten Personen leicht zu bedienen.

Naja meine Frau fährt das Auto.Hauptsächlich als Kiddietaxi. Es sind meistens 5km-10km Strecken.Kindergarten, Einkaufen usw.

Gefahren wird er auch defensiv.Daran kanns also nicht liegen.Ein Verbrauch unter 8l hat der Bordcomputer allerdings noch nie angezeigt.

Hallo

Also ich habe einen Grand mit dem Benziner und 150 PS und fahre am Samstag in den Urlaub,

ich melde mich danach mit dem Verbrauch.

Da ich aber ein Geschäftsauto habe, schaue ich nicht so unbedingt auf den Verbrauch. :-)

Im Moment mit fast nur Stadt, schätze ich so um die 9-10 Liter.

Mein Mondeo mit 136 PS Baujahr 1998 hat sich aber so um die 10-11 Liter in der Stadt genehmigt

und der wog 200 Kg weniger.

Hallo zusammen,

 

melde mich jetzt nach 3500 Km mal wieder.

Verbrauch liegt zur Zeit bei 7,8 l Super (kein E10), wobei dieser Messung auf 2/3 Stadt und 1/3 Landstraßen beruht.

Mit diesem Verbrauch bin ich eigentlich bei den Ausmaßen und dem Gewicht vom Max zufrieden.

Fahre meist eher defensiv nach Gangvorgabe. Wer es schön sportlich mag, muss beim Max aber öfter tanken. (Macht aber trotzdem mal Spaß).

Also nicht so viel klagen, es liegt auch viel an Eurer Fahrweise.

 

Bis zur nächsten Zwischenmessung ....... Gruß ....... Old Max

Deine Antwort
Ähnliche Themen