Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 125d mit Reifen 205/50 OK??

125d mit Reifen 205/50 OK??

BMW 1er
Themenstarteram 4. März 2012 um 10:42

Hallo,

ich werde mir den 125d als Dreitürer bestellen und mir gefallen die Alus mit den Y-Speichen sehr gut. Allerdings gibt es die ja nur in Verbindung mit 205/50 Reifen als 17er Felgen, was ja auch die Serienauslieferung für den 125d ist. Mir stellen sich zwei Fragen. A) Ist die Optik (besonders von hinten) OK, da das Auto ja doch recht wuchtig im Vergelich zum Vorgänger geworden ist? B) Ist die Reifenbreite angesichts des enormen Drehmomtens des Autos noch angemessen?.

Gruß

Chinook

Ähnliche Themen
35 Antworten

Ich würde Dir empfehlen 225/45-17 rundum zu nehmen.

Das ist eine absolute Standardgröße und wenn Du neue Reifen brauchst günstiger und mehr Auswahl (speziell als Non-RFT).

Dazu sieht es besser aus und etwas bessere Fahreigenschaften.

Themenstarteram 4. März 2012 um 11:57

Zitat:

Original geschrieben von hjscheidt

Ich würde Dir empfehlen 225/45-17 rundum zu nehmen.

Das ist eine absolute Standardgröße und wenn Du neue Reifen brauchst günstiger und mehr Auswahl (speziell als Non-RFT).

Dazu sieht es besser aus und etwas bessere Fahreigenschaften.

Mit deinen Ausführungen liegst du sicher sehr richtig. "Problem" ist halt, dass mir die Y-Felgen so gut gefallen (gerade in Kombination mit Mineralgrau) und die "Bi-Color" (Einzigen, die sonst in Frage kämen) nur in Verbindung mit "Sport-Line" verfügbar sind, was ich nicht möchte. Hm, gar nicht so einfach....

Wenn Dir die Optik so wichtig ist, muss Du halt mit den Nachteilen der 205er leben.

Ich habe damals aus Komfort und Verbrauchsgründen auf die 205er zurückgerüstet (von 18" RFT Mischbereifung).

Griptechnisch war es schon ein Rückschritt. Speziell am Einlenkverhalten hat das viel ausgemacht.

225/45-17 ist für mich der ideale Kompromiss zwischen Komfort, Sportlichkeit, Reifenpreise. Nicht ohne Grund wird diese Größe bei sehr vielen Fahrzeugen so verbaut.

Leider beim alten 1er nicht direkt zulässig, sonst hätte ich schon umgerüstet. Auf Einzelabnahme usw. hab ich keine Lust.

Themenstarteram 4. März 2012 um 14:36

Zitat:

Original geschrieben von hjscheidt

Wenn Dir die Optik so wichtig ist, muss Du halt mit den Nachteilen der 205er leben.

Ich habe damals aus Komfort und Verbrauchsgründen auf die 205er zurückgerüstet (von 18" RFT Mischbereifung).

Griptechnisch war es schon ein Rückschritt. Speziell am Einlenkverhalten hat das viel ausgemacht.

225/45-17 ist für mich der ideale Kompromiss zwischen Komfort, Sportlichkeit, Reifenpreise. Nicht ohne Grund wird diese Größe bei sehr vielen Fahrzeugen so verbaut.

Leider beim alten 1er nicht direkt zulässig, sonst hätte ich schon umgerüstet. Auf Einzelabnahme usw. hab ich keine Lust.

Ich hatte meinen 120d im Sommer 2004 "blind" mit Mischbereifung bestellt (17 Zoll), was eine absolute Katastrophe war (Nachlaufen von Spurrillen etc.). Als die "unten" waren, dann auf 205/50-17 non-Runflat umgestiegen, was deutlich besser war.

Die Performance ist ordentlich, wenn auch nicht perfekt.

Werde mir das aber nochmal durch den Kopf gehen lassen, aber gerade beim 125d/i ist diese Felge preislich interessant, da sie Serie ist.

Es geht schon mit den 205ern und wenn Du eher normal fährst ist es auch kein Problem mit den 205ern.

In den unteren Gängen und bei scharfen Kurven sind sie vielleicht etwas überfordert.

Aber im 5. oder 6. Gang kommen sie auch mit 218PS gut zurecht (Non-RFT Michelin)

Das Gasgeben ist das eine, mir wäre die Größe zu wenig, wenn es darum geht mit der Leistung auch mal bremsen zu müssen sieht die Sache auch wieder anders aus, ich denke, man kauft sich auch keinen 125d, wenn man nicht öfter schneller unterwegs ist...

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

man kauft sich auch keinen 125d, wenn man nicht öfter schneller unterwegs ist...

Ich schon, mir ging es nur um die Leistungscharakteristik. Mir hätte auch ein 118d gereicht, aber da ich den zu einem sehr guten Preis bekam, hab ich den 123er genommen.

Habe jetzt 65.000km drauf und die Bremsenverschleißanzeige sagt noch weitere 90.000km bis zum Service. Ich glaube das sagt alles.

Ich seh da keinen Zusammenhang, wenig Bremsen heißt nicht, das man es sich brauchen kann wenn man dochmal bremst. Ich fahre auch sehr bremsenschonend, was meist die Reifen in den Kurven ausbaden müssen, da fährt es sich mit breiteren Reifen und niedrigerem Querschnitt deutlich besser.

Themenstarteram 4. März 2012 um 19:06

Zitat:

Original geschrieben von Diabolomk

Ich seh da keinen Zusammenhang, wenig Bremsen heißt nicht, das man es sich brauchen kann wenn man dochmal bremst. Ich fahre auch sehr bremsenschonend, was meist die Reifen in den Kurven ausbaden müssen, da fährt es sich mit breiteren Reifen und niedrigerem Querschnitt deutlich besser.

Die Frage ist, ob 205/50 zu 225/45 da so arg zu spüren sind...

Also zwischen 205/50-17 und 215/40-18 war ein deutlicher Unterschied was das Kurvenverhalten angeht zu spüren.

Probier die 205er und wenn es nicht zufriedenstellend ist, nimm die Felgen als Winterfelgen und kaufe dann andere für den Sommer.

Themenstarteram 5. März 2012 um 21:10

Zitat:

Original geschrieben von hjscheidt

Also zwischen 205/50-17 und 215/40-18 war ein deutlicher Unterschied was das Kurvenverhalten angeht zu spüren.

Probier die 205er und wenn es nicht zufriedenstellend ist, nimm die Felgen als Winterfelgen und kaufe dann andere für den Sommer.

Oder die 205/50 runterfahren und dann 225/45 drauf machen. Die passen nämlich auch auf eine 7er Felge.

Musst Du aber eintragen lassen.

7 Zoll Felge mit 225/45 ist nicht von BMW freigegeben, auch wenn es passt.

Ganz optimal ist die 7" Felge nicht für 225er. 7,5" ist die Standardgröße für 225er.

Im Zweifelsfall aber besser als 205er.

Themenstarteram 6. März 2012 um 19:12

Zitat:

Original geschrieben von hjscheidt

Musst Du aber eintragen lassen.

7 Zoll Felge mit 225/45 ist nicht von BMW freigegeben, auch wenn es passt.

Ganz optimal ist die 7" Felge nicht für 225er. 7,5" ist die Standardgröße für 225er.

Im Zweifelsfall aber besser als 205er.

Das ist korrekt, aber als Notlösung tun es dann auch die 7er. Eintragen;)? who cares?

Der TÜV merkt es und bei einem Unfall kann es Probleme geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 125d mit Reifen 205/50 OK??