• Online: 3.844

BMW 1er F20 (Fünftürer) 120i Test

18.06.2018 16:34    |   Bericht erstellt von MajoSteines217

Testfahrzeug BMW 1er F20 (Fünftürer) 120i
Leistung 184 PS / 135 Kw
Hubraum 1998
HSN 0005
TSN CHX
Aufbauart Limousine
Kilometerstand 9083 km
Getriebeart Handschaltung
Erstzulassung 12/2017
Nutzungssituation Privatwagen
Testdauer einige Monate
Gesamtnote von MajoSteines217 4.0 von 5
weitere Tests zu BMW 1er F20 (Fünftürer) anzeigen Gesamtwertung BMW 1er F20 (Fünftürer) (2011 - 2019) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Anbei zu den Bildern noch die Ausstattungsliste des gezeigten 120i.

 

  1. Edition M Sport 7B3
  2. Alpinweiß uni 300
  3. Stoff Hexagon/Alcantara Anthrazit/Schwarz HAAT
  4. 18" M LMR Doppelspeiche 719 M Jetblack 20Y
  5. BusinessPackage 9BD
  6. Ablagenpaket 493
  7. Area-Code 2 für DVD 698
  8. Armauflage vorn, verschiebbar 4AE
  9. Bereifung mit Notlaufeigenschaften 258
  10. Blow by-Heizer 4NE
  11. BMW Individual Dachhimmel anthrazit 775
  12. BMW Individual Hochglanz Shadow Line 760
  13. CD-Laufwerk 650
  14. ConnectedDrive Services 6AK
  15. Deaktivierung Beifahrerairbag 5DA
  16. Deutsch/Betriebsanleitung/Serviceheft 879
  17. Deutschland-Ausführung 801
  18. Durchladesystem 465
  19. Entfall Zusatz-Schriftzug außen 3DZ
  20. EU spezifische Umfänge 230
  21. Fondkopfstützen klappbar 5DC
  22. Freisprecheinrichtung mit USB-Schnittstelle 6NH
  23. Fußmatten in Velours 423
  24. Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion 544
  25. HiFi-Lautsprechersystem 676
  26. Innen- und Außenspiegelpaket 430
  27. Innenspiegel automatisch abblendend 431
  28. Int.leisten Alu Längsschliff fein m. Akzentleiste Perlglanz Chrom 4LS
  29. Intelligenter Notruf 6AC
  30. interne Steuerung 1CA
  31. Kilometertacho 548
  32. Klimaautomatik 534
  33. LED-Nebelscheinwerfer 5A1
  34. LED-Scheinwerfer 5A2
  35. Lichtpaket 563
  36. Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer 488
  37. M Aerodynamikpaket 715
  38. M Lederlenkrad 710
  39. M Sportbremse 2NH
  40. M Sportfahrwerk 704
  41. Modellschriftzug Entfall 320
  42. Multifunktion für Lenkrad 249
  43. Navigationssystem Business 606
  44. Park Distance Control (PDC) hinten 507
  45. Radschraubensicherung 2PA
  46. Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung 521
  47. Reifendruckanzeige 2VB
  48. Servotronic 216
  49. Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer 494
  50. Sonnenschutzverglasung 420
  51. Sportsitze für Fahrer und Beifahrer 481
  52. Sprachversion Deutsch 851
  53. Steuerung EfficientDynamics 1CB
  54. TeleServices 6AE
  55. Warndreieck und Verbandkasten 428
  56. Ölwartungsintervall 30000 km / 24 Monate 8KA

Karosserie

3.0 von 5

Das Platzangebot vorn geht für die Klasse in Ordnung. Man muss schließlich berücksichtigen, dass Motor und Getriebe längs verbaut sind und der BMW heckangetrieben ist. Hinten hat man hingegen, aufgrund der Antriebskomponenten, extrem wenig Platz.

Für Personen über 1,80m wird die Fahrt über lange Strecken schon mal zur Qual. Auch eine Babyschale mit Isofix-Basisstation nimmt viel Platz weg und schränkt die Beinfreiheit des Beifahrers enorm ein, denn der muss etwas vorrücken, dass genügend Platz für das Baby ist.

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + gut verarbeitete Karosserie
  • + übersichtlich gestaltetes Armaturenbrett
  • + benutzerfreundliches iDrive-Bediensystem
  • - Heckklappe könnte sich leichter schließen lassen
  • - wenig Platz in Fond

Antrieb

3.5 von 5

Der B48-Motor (4 Zylinder, Benzin,1998cm³,184PS,290Nm) ist der beste Kompromiss aus Sparsam- und Sportlichkeit. Der Motor entfaltet sein Drehmoment gleichmäßig und dreht kultiviert. Er macht Spaß und kann auch mal sparsam gefahren werden. Im Durchschnitt verbrauche ich 7,3l (50% Autobahn/30% Stadt/20% Überland)

Die Schaltung ist bmw-typisch knackig und sagt mir nur bedingt zu. Sie könnte ein wenig geschmeidiger sein.

Die Reichweite geht in Ordnung. Wobei ich wahrscheinlich die Option des größeren Kraftstofftankes genutzt hätte, wenn es die Möglichkeit gegeben hätte.

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + super Fahrleistungen bei geringem Verbrauch
  • + Turboaufladung
  • - bmw-typisches hackeliges Schaltgetriebe (manche nennen es sportlich)
  • - SA "großer Kraftstofftank" nicht wählbar

Fahrdynamik

4.0 von 5

Der BMW 1er ist für mich in Bezug auf die Fahrdynamik Benchmark in der Kompaktwagenklasse. Das Fahrwerk ist klasse abgestimmt, die Lenkung ist präzise und die Sportbremse packt kräftig zu, sie ist jeden Cent wert. Der Wagen beschleunigt zügig und hängt schön am Gas.

Das Auto ist sportlich abgestimmt und natürlich bleibt der Komfort da etwas auf der Strecke. Damit kann ich persönlich gut leben.

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Beschleunigung
  • + M Sportbremse
  • + M Fahrwerk

Komfort

4.0 von 5

Komfortabel ist der 1er nur bedingt. Das Fahrzeug ist sportlich abgestimmt. Die Alcantara-Sportsitze lassen sich jedoch vielseitig einstellen und machen es bequem. Schade ist, dass die Lordosenstütze mittlerweile an ein Paket (Business-Package) gebunden ist und ansonsten Aufpreis kostet. Der Fahrgastraum ist gut gedämmt und Motor und Umgebungsgeräusche sind von innen kaum wahrnehmbar. Ich würde mir wünschen, dass die Klappenauspuffanlage beim 120i im Sportmodus präsenter wäre. Der Unterschied ist kaum wahrnehmbar.

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + sportlich abgestimmtes M-Fahrwerk
  • + intuitive Bedienung dank i-Drive
  • + Sportsitze mit gutem Seitenhalt u. Lordosenstütze für Fahrer und Beifahrer

Emotion

4.5 von 5

Der BMW 1er verkörpert Dynamik und Sportlichkeit, wie kaum ein anderes Fahrzeug in der Kompaktwagenklasse. Dass die Ära bald zu Ende ist, macht mich ein wenig traurig, auch wenn ich zugeben muss, dass ich selbst kaum ein Unterschied festmache im Alltagsbetrieb, ob ein Fahrzeug front- oder heckgetrieben ist. Das Design gefällt mir seit dem Facelift 2015 gut, auch die Fahrzeuge ohne M-Sportpaket sehen vernünftig aus, wobei ich nie darauf verzichten würde. Aber das ist meine persönliche Meinung.

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + letzes Fahrzeug in der Kompaktwagenklasse mit Heckantrieb
  • + schönes schlichtes Design

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Ich bin jetzt 6 Monate mit dem 120i unterwegs und im Grunde überwiegen die positiven Eindrücke. Der BMW lässt sich sparsam fahren, ist aber keineswegs langweilig oder gar zu schwach motorisiert. Der neue B48-Motor ist zudem laufruhig und hat ausreichend Drehmoment.

Die Verarbeitung ist gut und die Modellmaßnahmen im September 2017 sind gelungen.

Gerade das neue Armaturenbrett, die Mittelkonsole mit dem neuen Getränkerhalterfach, das Black-Panel-Kombiinstrument und die Front-und Rückleuchten mit den schwarzen Akzenten gefallen mir.

Das neue Navi Business mit den Kacheln wirkt schlichter und aufgeräumter, als das Vorgängermodell. Die Integration von Spotify finde ich toll, wenn sie auch nicht immer verlässlich funktioniert. Mein Smartphone (Huawei Nova Plus, Android 7.0) wird während der Fahrt manchmal getrennt und Interpret bzw. Lied werden falsch visualisiert.

Außerdem stört mich die Heckklappe, die man kaum mit einer Hand geschlossen kriegt und fürchterlich finde ich die Geräusche der Mechanik, wenn die Seitenspiegel nach dem Abschließen automatisch anklappen.

Gesamtwertung: 4.0 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 4.0 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0