Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 120i 184PS

120i 184PS

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 30. September 2016 um 20:15

Hallo zusammen,

habe heute den o.a. 1er abgeholt.

Daten:

Mineralweiß metallic

Stoff corner Anthrazit Akzent Grau

Variable Sportkleidung

Automatik Getriebe Steptronic

Multifunktion für Lenkrad

Sternspeiche 654

Bereifung mit Notlaufeigenschaften

Komfortzugang

Armauflage vorn verschiebbar

Fußmatten in Velours

Innenspiegel automatisch abblendend

Lordosenstütze Fahrer und Beifahrer

Ablagenpaket

Sitzheizung Fahrer und Beifahrer

Fernlichtassistent

LED Nebelscheinwerfer

Fondstützen klappbar

Parkassistent

PDC vorne und hinten

Klimaautomatik

Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion

Adaptiver LED Scheinwerfer

Freisprecheinrichtung mit USB Schnittstelle

Instrumentenkombination mit erweiterten Umfangen

Navigationssystem Professional

Speed Limit Info

Modell Advantage

Innovationspaket

Business Packard

Reifendruckanzeige

Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung

TeleServices

Intelligenter Notruf

Zusätzliche 12V Steckdosen

Komme vom 520d Touring.

Ist nicht ganz so edel aber er macht Spaß und das Dieselgeräusch ist weg.

Der Motor läuft sehr angenehm. Er ist deutlich leichtfüssiger als der 5er.

Tolles Fahrzeug.

Habe lange über den "Abstieg" gegrübelt.

Alles ist gut.

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 30. September 2016 um 20:15

Hallo zusammen,

habe heute den o.a. 1er abgeholt.

Daten:

Mineralweiß metallic

Stoff corner Anthrazit Akzent Grau

Variable Sportkleidung

Automatik Getriebe Steptronic

Multifunktion für Lenkrad

Sternspeiche 654

Bereifung mit Notlaufeigenschaften

Komfortzugang

Armauflage vorn verschiebbar

Fußmatten in Velours

Innenspiegel automatisch abblendend

Lordosenstütze Fahrer und Beifahrer

Ablagenpaket

Sitzheizung Fahrer und Beifahrer

Fernlichtassistent

LED Nebelscheinwerfer

Fondstützen klappbar

Parkassistent

PDC vorne und hinten

Klimaautomatik

Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion

Adaptiver LED Scheinwerfer

Freisprecheinrichtung mit USB Schnittstelle

Instrumentenkombination mit erweiterten Umfangen

Navigationssystem Professional

Speed Limit Info

Modell Advantage

Innovationspaket

Business Packard

Reifendruckanzeige

Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung

TeleServices

Intelligenter Notruf

Zusätzliche 12V Steckdosen

Komme vom 520d Touring.

Ist nicht ganz so edel aber er macht Spaß und das Dieselgeräusch ist weg.

Der Motor läuft sehr angenehm. Er ist deutlich leichtfüssiger als der 5er.

Tolles Fahrzeug.

Habe lange über den "Abstieg" gegrübelt.

Alles ist gut.

140 weitere Antworten
Ähnliche Themen
140 Antworten

Ach was, Abstieg hin oder her, Glückwunsch zum 1er und viel Freude damit.

Glückwunsch!

Aber ein bissel mehr über den neuen Motor im 20i könntest Du doch erzählen, weil dies durchaus wissenswert wäre.

Themenstarteram 1. Oktober 2016 um 8:45

Bin erst 100 km gefahren. Bin gespannt auf den Verbrauch. Melde mich wieder, wenn verwertbare Daten vorliegen. Werde mich nun um Connected Drive kümmern (RTTI).

Danke auch noch für die Glückwünsche.

Zitat:

@Lexor1964 schrieb am 1. Oktober 2016 um 08:45:34 Uhr:

Bin erst 100 km gefahren. Bin gespannt auf den Verbrauch. Melde mich wieder, wenn verwertbare Daten vorliegen.

Das interessiert mich auch, denn ich habe den B48 Motor bei meiner Bestellung um gerade mal 3 Wochen verpasst. Bei meinem N13 Motor liegt der Durchschnittsverbrauch nach 4.400 km bei 7,56 l/100km (siehe beiliegendes Diagramm).

Verbrauchsdiagramm-120i
am 1. Oktober 2016 um 10:56

Wir haben jetzt 2500 km runter und der Motor ist gefühlt sehr viel agiler als der Vorgänger. Verbrauch liegt momentan bei etwa 7,8 Liter. Ist mir persönlich aber auch nicht so wichtig ob 0,2 mehr oder weniger. Kurzum: spritziger und läuft deutlich ruhiger als der 1,6 Liter. Für uns hat sich der Umstieg gelohnt.

am 1. Oktober 2016 um 10:58

Zitat:

@Matthias120i schrieb am 1. Oktober 2016 um 10:56:29 Uhr:

Wir haben jetzt 2500 km runter und der Motor ist gefühlt sehr viel agiler als der Vorgänger. Verbrauch liegt momentan bei etwa 7,8 Liter. Ist mir persönlich aber auch nicht so wichtig ob 0,2 mehr oder weniger. Kurzum: spritziger und läuft deutlich ruhiger als der 1,6 Liter. Für uns hat sich der Umstieg gelohnt.

http://www.motor-talk.de/forum/modelljahr-2017-t5762846.html

Jo die Fragen wiederholen sich, Kurzinfo zum Verbrauch, 2x 40 km täglich mit 15 km Landstraße und 25 km AB Verbrauch 5,8 - 6,2 laut BC. Dies erfordert aber eine extrem Vorausschauende Fahrweise. (max. 120km/h) Bei den meisten dürfte wohl eine 7,x stehen.

Themenstarteram 1. Oktober 2016 um 12:35

Würde überwiegend Eco Pro Modus nutzen bei zurückhaltender Fahrweise. Kalkuliere mit rd. 6 Litern auf 100 km. Bin sehr überrascht, wie komfortabel der 1er ist. Hatte vorher 19 Zöller Runflat (Katastrophe) auf 5er touring. Nun 16 Zöller Runflat. Wesentlich besser. Was allein die Bereifung ausmacht, habe ich zwischen Sommer- und Winterräder festgestellt. Habe mich immer auf die Winterreifen beim 5er gefreut (17 Zöller).

Schicker Wagen!

Mir hätte der 120i auch gereicht, aber ich wollte letztes Jahr nicht mehr den alten Motor haben.

Wegen dem Abstieg würde ich mir keine Sorgen machen. Ich fand den 1er im Innenraum nicht weniger ansprechend als andere BMW. Nur eben etwas enger, aber das wäre für mich kein Problem gewesen.

Echte Mankos hat man höchstens bei der AHK, wenn man denn eine braucht, bzw. die fehlende Öltemp Anzeige hätte mich gestört. Also Kleinigkeiten.

Viel Spass damit und allzeit gute Fahrt!

Themenstarteram 1. Oktober 2016 um 14:40

Danke.

Stimmt die fehlende Anzeige für die Öltemperatur ist mindestens unschön.

Themenstarteram 17. November 2016 um 19:21

Ergänzung

Bin jetzt 4500 km gefahren. Der Verbrauch hat sich bei knapp 7 (Drittelmix) Litern eingependelt.

Bei reinem Landstrassenbetrieb 5,5 Liter.

In der Stadt mit Stop und Go liegen ca. 7,8 Liter an. Dieses bei Winterrädern von Nokian .

Zitat:

@Lexor1964 schrieb am 1. Oktober 2016 um 12:35:10 Uhr:

Würde überwiegend Eco Pro Modus nutzen bei zurückhaltender Fahrweise. Kalkuliere mit rd. 6 Litern auf 100 km. Bin sehr überrascht, wie komfortabel der 1er ist. Hatte vorher 19 Zöller Runflat (Katastrophe) auf 5er touring. Nun 16 Zöller Runflat. Wesentlich besser. Was allein die Bereifung ausmacht, habe ich zwischen Sommer- und Winterräder festgestellt. Habe mich immer auf die Winterreifen beim 5er gefreut (17 Zöller).

.... So dachte ich zunächst auch, dass Eco Pro Benzin spart. Seitdem ich aber auf diesen Modus verzichte, macht das Auto richtig Spass.

Eco Pro ist bestenfalls eine Schulungshilfe, um etwas sanfter mit dem Gaspedal umzugehen und - sofern man niemand im Verkehr behindert - "vorausschauend" zu fahren.

Auch ohne Eco Pro brauche ich im Durchschnitt bei gleichmäßiger Fahrt auf der Landstraße um die 5 Liter und im Stadtverkehr - egal ob mit oder ohne Eco Pro - bis zu 12 Liter (Kurzstrecken bis 7km mit vielen Ampeln).

Nach 6.100 km seit Erstzulassung liegt der Gesamtdurchschnitt (noch) bei 7,7 l/100km (mit steigender Tendenz, weil im Winter weniger Langstrecken anfallen werden).

(Auch die Start/Stop Automatik habe ich dauerhaft umkodiert und kann keine Nachteile erkennen. Im Gegenteil, das wird mir langfristig den Anlasser schonen).

Dennoch interessiert es mich schon, ob und wie der B48 langfristig den N13 aussticht. :)

Themenstarteram 18. November 2016 um 18:34

Eco Pro führt schon zu einer Fahrweise, die den nachfolgenden Verkehr "behindert".

Daran zu erkennen, dass einem ab und zu jemand in den Kofferraum kriecht. Habe aber durchschnittlich eine um 10 % höhere Reichweite damit erzielt (lt. Anzeige).

Werde mal eco-pro weglassen und dann den Durchschnittsverbrauch messen.

Bin gespannt...

Themenstarteram 18. November 2016 um 18:39

Zitat:

@dannmalzu schrieb am 17. November 2016 um 20:46:57 Uhr:

Zitat:

@Lexor1964 schrieb am 1. Oktober 2016 um 12:35:10 Uhr:

Würde überwiegend Eco Pro Modus nutzen bei zurückhaltender Fahrweise. Kalkuliere mit rd. 6 Litern auf 100 km. Bin sehr überrascht, wie komfortabel der 1er ist. Hatte vorher 19 Zöller Runflat (Katastrophe) auf 5er touring. Nun 16 Zöller Runflat. Wesentlich besser. Was allein die Bereifung ausmacht, habe ich zwischen Sommer- und Winterräder festgestellt. Habe mich immer auf die Winterreifen beim 5er gefreut (17 Zöller).

.... So dachte ich zunächst auch, dass Eco Pro Benzin spart. Seitdem ich aber auf diesen Modus verzichte, macht das Auto richtig Spass.

Eco Pro ist bestenfalls eine Schulungshilfe, um etwas sanfter mit dem Gaspedal umzugehen und - sofern man niemand im Verkehr behindert - "vorausschauend" zu fahren.

Auch ohne Eco Pro brauche ich im Durchschnitt bei gleichmäßiger Fahrt auf der Landstraße um die 5 Liter und im Stadtverkehr - egal ob mit oder ohne Eco Pro - bis zu 12 Liter (Kurzstrecken bis 7km mit vielen Ampeln).

Nach 6.100 km seit Erstzulassung liegt der Gesamtdurchschnitt (noch) bei 7,7 l/100km (mit steigender Tendenz, weil im Winter weniger Langstrecken anfallen werden).

(Auch die Start/Stop Automatik habe ich dauerhaft umkodiert und kann keine Nachteile erkennen. Im Gegenteil, das wird mir langfristig den Anlasser schonen).

Dennoch interessiert es mich schon, ob und wie der B48 langfristig den N13 aussticht. :)

Hast Du den N13-Motor ?

Der B48 begeistert mich immer mehr. Heute erstmalig im Sport plus Modus auf die Autobahn gefahren. Macht echt Laune der Klang und die Beschleunigung. Nur das Reifenprofil tut mir Leid. Auch der Verbrauch ging sofort deutlich nach oben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen