Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 118d rattert nach 110tkm - was kann das sein?

118d rattert nach 110tkm - was kann das sein?

BMW 1er
Themenstarteram 2. August 2017 um 22:15

Hallo Forum,

der 1er meiner Frau begann vor einem guten halben Jahr an aus dem Motorraum zu rattern.

Bis heute wurde das Geräusch gefühlt immer lauter. Das Auto hört sich mittlerweile fast an wie ein Bulldog.

Das Auto hat ein Automatikgetriebe, welches aber mit dem Rattern nichts zu tun hat. Es muss also am Motor selbst liegen. Wir haben heute in Getriebestellung "N" ein kleines Video gedreht, bei dem wir die Drehzahl gesteigert haben.

Video

Während der Fahrt verschwindet das Rattern gefühlt, wenn die Drehzahl dann weiter steigt. Im Video ist das Rattern aber noch bei der Höchstdrehzahl von ca. 3.500 1/min deutlich zu hören.

Ich habe schon einiges über Motorlager, Steuerkette und Flexrohr gelesen, werd aber nicht wirklich schlau.

Vielleicht wisst ihr ja beim Ansehen des Videos, was die Ursache für dieses Rattern ist?

Vielen Dank für eure Hilfe!

P.S. kein Fehlerspeichereintrag

Ist evtl etwas mit Lager, Ventilen oder Nockenwelle bekannt bei diesem Motor?

Gruß Gerners

Beste Antwort im Thema

Warum fährt man damit nicht in die Werkstatt und statt dessen noch ein halbes Jahr in der Gegend rum?

Dafür fehlt mir jegliches Verständnis.

Nicht jeder Schaden wird im Fehlerspeicher abgelegt, vor allem wenn er rein mechanisch ist.

8 weitere Antworten
Ähnliche Themen
8 Antworten

Warum fährt man damit nicht in die Werkstatt und statt dessen noch ein halbes Jahr in der Gegend rum?

Dafür fehlt mir jegliches Verständnis.

Nicht jeder Schaden wird im Fehlerspeicher abgelegt, vor allem wenn er rein mechanisch ist.

Den Wagen nicht mehr fahren sondern abschleppen lassen und dann in der Werkstatt prüfen lassen.

Zitat:

@gpanter22 schrieb am 3. August 2017 um 23:11:31 Uhr:

Den Wagen nicht mehr fahren sondern abschleppen lassen und dann in der Werkstatt prüfen lassen.

Es rattert seit einem halben Jahr. Dann ist der Weg zum nächsten Händler jetzt auch schon egal...

Themenstarteram 9. September 2017 um 7:59

So,

Kein Forumseintrag ohne Ergebnismeldung!

Der Motor hatte Abrieb am Pleuellager.

BMW hat auf Kulanz einen neuen Motor springen lassen (100% kostenpbernahme der Teile) die Arbeitszeit müssen wir selbst bezahlen.

Sorry, aber das muss jetzt noch gesagt werden: manche Beiträge hättet ihr euch ch auch sparen können. Solange ein Beitrag nicht auf die Fragen des Erstellers eingeht kann er sich seinen Senf meiner Meinung nach sparen.

Hätte mir echt kontruktive Antworten von ähnlichen Fällen gewünscht. Dass man damit mal in die Werkststt muss ist klar...

Nein, das kann man sich eben nicht sparen.

Das hier ist kein Hersteller-Supportforum, wo bezahlte / Fachkräfte arbeiten um Kunden zu helfen,

das hier ist eine Austauschplattform die frei verfügbar, einsehbar und auch editierbar ist.

Es gibt weder einen Anspruch auf die korrekte Antwort, noch auf eine Antwort überhaupt.

Es liegt wohl im Ermessen der hier anwesenden auf das Ermessen des Threaderstellers hin, die Frage *hier* zu stellen*, auch "den Senf dazuzugeben".

Zitat:

@gerners schrieb am 9. September 2017 um 07:59:34 Uhr:

So,

Kein Forumseintrag ohne Ergebnismeldung!

Der Motor hatte Abrieb am Pleuellager.

BMW hat auf Kulanz einen neuen Motor springen lassen (100% kostenpbernahme der Teile) die Arbeitszeit müssen wir selbst bezahlen.

Sorry, aber das muss jetzt noch gesagt werden: manche Beiträge hättet ihr euch ch auch sparen können. Solange ein Beitrag nicht auf die Fragen des Erstellers eingeht kann er sich seinen Senf meiner Meinung nach sparen.

Hätte mir echt kontruktive Antworten von ähnlichen Fällen gewünscht. Dass man damit mal in die Werkststt muss ist klar...

Ganz ehrlich, statt hier zu meckern, solltest du dir das aus den vorherigen Beiträgen lieber hinter die Ohren schreiben! Dass BWM hier auf Kulanz (!) einen neuen Motor springen lässt, da kannst du dich sehr glücklich schätzen. Wenn du trotz zunehmender Probleme noch ein 1/2 Jahr damit herumfährst, dann fehlt mir nämlich jegliches Verständnis! Das ist wie ein Herzkranker, der nicht seine Ernährung überdenkt, sondern sich stattdessen jeden Tag Schnitzel/Döner/Pommes/Pizza/Cola reinzieht mit einer Packung Zigaretten! Irgendwann kommt der Exodus. Bei deinem 118d wurdest du gerade von BMW quasi gerettet.

Themenstarteram 9. September 2017 um 15:50

Zitat:

@afis schrieb am 9. September 2017 um 15:31:06 Uhr:

Zitat:

@gerners schrieb am 9. September 2017 um 07:59:34 Uhr:

So,

Kein Forumseintrag ohne Ergebnismeldung!

Der Motor hatte Abrieb am Pleuellager.

BMW hat auf Kulanz einen neuen Motor springen lassen (100% kostenpbernahme der Teile) die Arbeitszeit müssen wir selbst bezahlen.

Sorry, aber das muss jetzt noch gesagt werden: manche Beiträge hättet ihr euch ch auch sparen können. Solange ein Beitrag nicht auf die Fragen des Erstellers eingeht kann er sich seinen Senf meiner Meinung nach sparen.

Hätte mir echt kontruktive Antworten von ähnlichen Fällen gewünscht. Dass man damit mal in die Werkststt muss ist klar...

Ganz ehrlich, statt hier zu meckern, solltest du dir das aus den vorherigen Beiträgen lieber hinter die Ohren schreiben! Dass BWM hier auf Kulanz (!) einen neuen Motor springen lässt, da kannst du dich sehr glücklich schätzen. Wenn du trotz zunehmender Probleme noch ein 1/2 Jahr damit herumfährst, dann fehlt mir nämlich jegliches Verständnis! Das ist wie ein Herzkranker, der nicht seine Ernährung überdenkt, sondern sich stattdessen jeden Tag Schnitzel/Döner/Pommes/Pizza/Cola reinzieht mit einer Packung Zigaretten! Irgendwann kommt der Exodus. Bei deinem 118d wurdest du gerade von BMW quasi gerettet.

Genau dieser schriftliche Müll, der nichts zur Sache tut füllt die Foren mit Blabla und jemand der (nicht von jedem der sich in den Foren rumtreibt sondern von jemanden der Auch sowas hatte oder der das Problem kennt ) antworten sucht bekommt keine Tipps bzw. Hilfe.

Lieber svhreib ich nichts bevor ich off Topic Müll verbreite.

Zitat:

@gerners schrieb am 9. September 2017 um 15:50:03 Uhr:

Zitat:

@afis schrieb am 9. September 2017 um 15:31:06 Uhr:

 

Ganz ehrlich, statt hier zu meckern, solltest du dir das aus den vorherigen Beiträgen lieber hinter die Ohren schreiben! Dass BWM hier auf Kulanz (!) einen neuen Motor springen lässt, da kannst du dich sehr glücklich schätzen. Wenn du trotz zunehmender Probleme noch ein 1/2 Jahr damit herumfährst, dann fehlt mir nämlich jegliches Verständnis! Das ist wie ein Herzkranker, der nicht seine Ernährung überdenkt, sondern sich stattdessen jeden Tag Schnitzel/Döner/Pommes/Pizza/Cola reinzieht mit einer Packung Zigaretten! Irgendwann kommt der Exodus. Bei deinem 118d wurdest du gerade von BMW quasi gerettet.

Genau dieser schriftliche Müll, der nichts zur Sache tut füllt die Foren mit Blabla und jemand der (nicht von jedem der sich in den Foren rumtreibt sondern von jemanden der Auch sowas hatte oder der das Problem kennt ) antworten sucht bekommt keine Tipps bzw. Hilfe.

Lieber svhreib ich nichts bevor ich off Topic Müll verbreite.

Dann schreib doch nichts!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. 118d rattert nach 110tkm - was kann das sein?