ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. 1,8t 110Kw welches öl paqsst am besten? Chiptuning?

1,8t 110Kw welches öl paqsst am besten? Chiptuning?

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 30. März 2012 um 20:22

Bssher ist mein Golf immer nur Longlauf gefahren, aber der kommt langsam an 170t km Grenze, und ich habe gedacht es wird langsam Zeit gutes Öl zu kaufen.

Was ist am besten zu kaufen?

Und ich überlege mir noch ein Chiptuning zu machen, so ca. auf 180ps. Wird der Golf das noch aushalten?

Motor AUM.

Ähnliche Themen
25 Antworten

ich hatte meinen 4er mit 1,8T und ca 190 PS am laufen. war gechippt und wurde mit mobil1 0w40 bewegt. immer einwandfrei. keinerlei ölverbrauch.

Themenstarteram 30. März 2012 um 21:33

Zitat:

Original geschrieben von FUNKY-ONE

ich hatte meinen 4er mit 1,8T und ca 190 PS am laufen. war gechippt und wurde mit mobil1 0w40 bewegt. immer einwandfrei. keinerlei ölverbrauch.

habe jetzt ein Service Inspektion in 2t km vor, und überlege mir was es kosten wird, und ob es billiger wird wenn ich das Öl selber kaufe.

am 30. März 2012 um 21:44

Zitat:

Original geschrieben von FUNKY-ONE

ich hatte meinen 4er mit 1,8T und ca 190 PS am laufen. war gechippt und wurde mit mobil1 0w40 bewegt. immer einwandfrei. keinerlei ölverbrauch.

mobil1 0w40 ist kein Öl. Es ist nur eine Marke und eine Viskosität. Mir fallen auf Anhieb drei Öle ein, die alle 0W-40 von Mobil1 sind. Im Ausland gibt es noch mehr Öle, auf die das zutrifft.

Zitat:

Original geschrieben von E133

habe jetzt ein Service Inspektion in 2t km vor, und überlege mir was es kosten wird, und ob es billiger wird wenn ich das Öl selber kaufe.

Klar wird das billiger, Du zahlst bei Ebay weniger als die Hälfte z.B. verglichen mit ATU. Nur musst Du den Ölwechsel dann auch selber machen oder aber eine Werkstatt finden, die einverstanden ist, dass Du Dein Öl mitbringst.

Gibt einen Ölthread mit über 2000 Seiten im Fahrzeugtechnikforum. Schmöker darin ein bisschen, und Du weißt alles, was es über Öl zu wissen gibt.

Bei Deinem Fahrzeug würde ich jährlichen Wechsel mit einem 0W-40-Öl machen, das (neben der bescheidenen VW 502 00) die Spezifikation MB 229.5 erfüllt. Wenn ich Du wäre, würde ich zum Mobil1 New Life 0W-40 greifen, aber es gibt auch Meinungen, die Marke sei egal, solange die Spezifikationen gleich sind.

Themenstarteram 30. März 2012 um 22:03

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

 

Bei Deinem Fahrzeug würde ich jährlichen Wechsel mit einem 0W-40-Öl machen, das (neben der bescheidenen VW 502 00) die Spezifikation MB 229.5 erfüllt. Wenn ich Du wäre, würde ich zum Mobil1 New Life 0W-40 greifen, aber es gibt auch Meinungen, die Marke sei egal, solange die Spezifikationen gleich sind.

Soll Mercedes Benz Öll schärfere Kriterien haben?

Nach dieser Tabelle, würde auch 5W ausreichen?

http://www.x4web.de/shop/pic/oelbereich.jpg

Wenn ich 0W/5W-30 nehme kann es passieren dass es im Sommer ab und zu irgendwo ausläuft?

Weil ich habe keine Ahnung was bei mir jetzt drin ist, soll anscheinend Longlife sein, mehr weiss ich nicht.

Habe aber im Winter schon einpaarmal gespührt, das mein Auto nicht fahren wollte.

Themenstarteram 30. März 2012 um 22:07

es würde auch dises Öll passen?

http://www.ebay.de/itm/5L-0W-40-Motorol-VW-502-00-50200-6-00-L-/220870360409?pt=Autopflege_Wartung&hash=item336ce63d59

Ja, würde passen, die 229.5 Freigabe ist aber in der Bevo Liste nicht eingetragen, sollte man überprüfen.

Ansonsten jedes Öl das die Freigaben 502.00 (VW) und 229.5 (MB) hat.

Natürlich nur für normales 15tkm Intervall.

am 30. März 2012 um 22:17

Omg, jetzt willst Du von mir eine Grundlagenschulung in Sachen Öl, weil Du zu faul bist, den Hauptölthread zu lesen...

In aller Kürze:

  • Ja, die neuen MB-Normen haben schärfere Kriterien und sind deswegen für Autos aller Hersteller ein guter Qualitätsmaßstab. Vergleichbar ist allenfalls die VW 507 00, die aber aschearmes Öl fordert, was für Dein Auto nichts bringt und andere Nachteile hat.
  • Ja, Du kannst auch 5W verwenden. Du kannst auch 10W verwenden. Du hast nach dem allerbesten Öl für Dein Auto gefragt (bei Tuningplänen nicht unvernünftig), nicht danach, was Du alles nehmen kannst. Zulässig für Dein Auto ist eine riesige Palette an Ölen (alles, wo VW 502 00 draufsteht).
  • Longlife-Öl für Dein Auto ist (heutzutage) immer 5W-30 nach VW 507 00. Diese Öle haben in aller Regel auch die MB 229.51. Die ist gut, aber für Dein Auto wäre die MB 229.5 noch besser. (Und frag nicht warum, sondern lies im Hauptölthread nach, wenn es Dich interessiert.) Du musst dann aber jährlich wechseln.
  • Ja, Du kannst im Prinzip bedenkenlos auch -30-Öl fahren. Da Du aber chippen möchtest, ist mit höheren Temperaturen zu rechnen, so dass ich dann sicherheitshalber auf ein 40er gehen würde.
  • Wenn Dein Auto im Winter nicht fahren will, dann liegt das nicht am Öl. Wenn es am Öl liegen würde, dann würde Dein Motor kaputt gehen. Höchstens kann es sein, dass der Wagen ein bisschen schwerer anspringt, weil das zähe Öl anfangs mehr Widerstand entgegensetzt.

Das von Dir verlinkte Öl ist noname, von den Freigaben her aber gleichwertig, ja. Musst Du entscheiden, ob Du obendrauf noch einen angesehenen Markennamen haben möchtest oder das für Schnickschnack hältst. Auch unter Experten gehen hierüber die Meinungen auseinander.

Und WOB hat recht: MB führt eine Liste aller Öle, die seine Freigaben erfüllen. Wenn das Pennasol da nicht dabei ist, dann ist da möglicherweise was faul.

Themenstarteram 30. März 2012 um 22:40

Zitat:

Original geschrieben von DeathAndPain

 

In aller Kürze:

  • Wenn Dein Auto im Winter nicht fahren will, dann liegt das nicht am Öl. Wenn es am Öl liegen würde, dann würde Dein Motor kaputt gehen. Höchstens kann es sein, dass der Wagen ein bisschen schwerer anspringt, weil das zähe Öl anfangs mehr Widerstand entgegensetzt.
  • [/list]

    Das von Dir verlinkte Öl ist noname, von den Freigaben her aber gleichwertig, ja. Musst Du entscheiden, ob Du obendrauf noch einen angesehenen Markennamen haben möchtest oder das für Schnickschnack hältst. Auch unter Experten gehen hierüber die Meinungen auseinander.

    Und WOB hat recht: MB führt eine Liste aller Öle, die seine Freigaben erfüllen. Wenn das Pennasol da nicht dabei ist, dann ist da möglicherweise was faul.

    Danke sehr.

    Dann lieber ein paar € mehr Zahlen und auf sicherere Seite fahren :)

    Jetzt muss ich noch gucken ob mein VWler mein Öl annimt, sonst muss ich freie Werkstatt suchen.

     

    Ob ich chipe, bin ich mir noch unsicher, da mein Golf schon an 170t km Marke kommt, und noch 1 Lader hat.

    Wird wahrscheinlich dann 0w40 werden.

  • Fahre momentan das shell Helix 5w40, bin eigentlich zufrieden damit, keinerlei Ölverbrauch (schon fast etwas unheimlich) und werde dieses jahr auf das mobil1 0w40 umsteigen. (testzwecken)

    Gruss

    Themenstarteram 4. April 2012 um 22:45

    So, außer Service, ist bei mir auch insp. "Leuchte" angegangen

    Habe jetzt fast 165t km drauf, habe aber gelesen, dass bei Longlife vorbereiteten Fahrzeugen, Zwischeninspektion-Intervalauch kürzer als 30tkm ausfahlen können.

    Jetzt frage ich mir aber, ob das von 180t km oder 150tkm sein soll.

    Werde dann morgen bei VW vorbei schauen und fragen ob die mir auch mein Mobil1 einfüllen können.

    was muss eigentlich alles erneuert werden?

    Zahnriemen, Keilrimen, und wasserpumpe habe erst neu seit 5-6t km.

    Pollen und Luftfilter habe ich schon selbst gewechselt.

    Was kommt noch dazu außer Öl(filter)und bremsflüssigkeit wechsel?

    Zündkerzen sind wahrscheinlichauch fällig(wurden vor knapp 60t km gewechselt.)

    Mit was muss ich rechnen?

    Muss noch mein Turbo checken lassen.

    Zitat:

    Original geschrieben von E133

    So, außer Service, ist bei mir auch insp. "Leuchte" angegangen

    Hast mal ein Bild von der ominösen Leuchte?

    Themenstarteram 4. April 2012 um 23:25

    Zitat:

    Original geschrieben von Tommes 32

    Zitat:

    Original geschrieben von E133

    So, außer Service, ist bei mir auch insp. "Leuchte" angegangen

    Hast mal ein Bild von der ominösen Leuchte?

    deshalb, habe ich es auch in "Anführungszeichen" geschrieben.

    Es steht glaube - INSP in 2800km, oder etwas ähnliches, beim anzünden

    Vielleicht ist auch das fixe Intervall codiert und kein Longlife.

    Themenstarteram 4. April 2012 um 23:34

    Zitat:

    Original geschrieben von Tommes 32

    Vielleicht ist auch das fixe Intervall codiert und kein Longlife.

    glaube ich nicht, weil ich mobilitätsgarantie für 2 Jahre gehabt habe und eigentlich bis 171t km.

    nach Checkheft.

    Deine Antwort
    Ähnliche Themen
    1. Startseite
    2. Forum
    3. Auto
    4. Volkswagen
    5. Golf
    6. Golf 4
    7. 1,8t 110Kw welches öl paqsst am besten? Chiptuning?