ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 1.6 Liter mit 102 PS - reicht die Leistung aus im A3

1.6 Liter mit 102 PS - reicht die Leistung aus im A3

Themenstarteram 5. September 2007 um 6:35

Hallo Leute,

ich möchte mir einen 1.6er zulegen. Fahre derzeit einen Mini One mit 90 PS und bin mit der Leistung sehr zufrieden. Reichen denn die 102 PS im A3 aus, um die 1250 kg in "Bewegung" zu bringen? Wo liegt etwa der Verbrauch beim A3 1.6?

Besten Dank und Gruss,

Flo

Ähnliche Themen
35 Antworten
am 5. September 2007 um 6:57

Hi, ich hatte den mal als Ersatzwagen, für die Stadt reicht er, aber ansonsten zieht er keinen hering vom Teller, zu lahm zu schwer.

gerd

Ich hatet den Motor vor einigen Jahren mal im Golf IV. Mein Fazit: Für Stadtverkehr und kurze Strecken ist der Motor völlig ausreichend, auch für meine damals wenigen AB-Fahrten hats gereicht. Der Verbrauch hat sich zwischen 7 und 7,5 eingependelt.

Bei Steigungen und/oder vollbesetzt geht ihm die Puste aus, aber sonst finde ich es ganz ok. Und aus reiner Präventiv-Maßnahme: Jaja euer 2.0, 3.2 ubd S3 ist flotter, wissen wir.....

ich hatte 3 Jahre lang einen A3 8P mit 1,6 L 102 PS. Folgendes kann ich Dir sagen:

- habe ca. 120000 km runtergespult ohne Probleme, keinerlei Mängel am Fahrzeug - war extrem zufrieden!

- der Verbrauch lag zum Schluss bei ca. 7l

- der Ölverbrauch ging gegen null (die ersten 10.000 km allerdings musste ab und wann nachgegossen werden ...)

- der Leerlauf war bei meinem unrund - angeblich bekanntes Problem aber ohne Lösung ...

 

Das solltest Du bedenken:

- ab 150 km/h wird's laut und ab 180 km/h wird die Luft doch etwas dünn ...

- wenn die Klimaanlage an ist und draussen hat's 30 Grad oder mehr solltest Du nicht versuchen jemanden auf der Landstrasse am Hang aufwärts zu überholen ...

- auch ansonsten wirst Du Dich des öfteren überholen lassen müssen, aber a) die nächste rote Ampel ist gewiss und b) dafür fährst Du in der Premium-Klasse, viele andere, die Dich überholen, aber nicht ... ;-)

 

Das kannst Du machen:

Du kannst die 102 PS ein wenig durch ein Sportfahrwerk kompensieren (z.B. Serie im Ambition) ...

warum schaust Dir nicht mal den neuen 1.4 TFSI an ?! Wäre doch evtl. ne etwas kräftigere Alternative. Kostet zwar mehr, aber vielleicht erlaubt es ja das Budget :D

Bin den 1.6er mal gefahren und Spaß hat der auch gemacht. Man kommt von A nach B und das sehr gut. Jedoch darf man nicht wirklich viel erwarten wenn man mal aufs Gas steigt. Ich denke mal für die Autobahn wäre mir der zu schwach, aber für die Stadt durchaus OK!

Hallo,

habe diesen Motor gerade in einem Werkstattersatzwagen im A3 SB. Die Motorisierung ist für die Stadt absolut ausreichend und man kommt vernünftig voran. Auf der Autobahn wird es da schon etwas kritischer. Man hat halt mit 102 PS keinen Rennwagen, aber zum mitschwimmen reicht es allemal. Alles bis 150km/h ist relativ zügig erreicht, darüber wird es m. E. sehr zäh.

Zum Verbrauch kann ich nix sagen, da ich noch nicht tanken war, aber viel verbrauchen sollte er eigentlich nicht.

Gruß rogger2

Themenstarteram 5. September 2007 um 15:08

Zitat:

Original geschrieben von Twincharger15

warum schaust Dir nicht mal den neuen 1.4 TFSI an ?! Wäre doch evtl. ne etwas kräftigere Alternative. Kostet zwar mehr, aber vielleicht erlaubt es ja das Budget :D

Bin den 1.6er mal gefahren und Spaß hat der auch gemacht. Man kommt von A nach B und das sehr gut. Jedoch darf man nicht wirklich viel erwarten wenn man mal aufs Gas steigt. Ich denke mal für die Autobahn wäre mir der zu schwach, aber für die Stadt durchaus OK!

Hi Twincharger15

Problem ist mein Budget von ca. 13500,- EUR - da gibt´s eben nur den 1.6er - oder einen1.9 TDI mit 5 Millionen Kilometern. Ein Diesel lohnt sich bei ca. 8000 km/a eh nicht.

Gruss Flo

Ich fahre den 1.6 und finde, dass die Leistung zunächst ausreichend ist. In der Stadt sowieso und auf der Autobahn sind mehr als 185 eh nur selten möglich - und die sind mit der Maschine sogar relativ schnel erreicht.

 

Trotzdem nervt die mangelde Leistung beim überholen auf der Landstrasse und der Leistungsverlust bei eingeschalteter Klimaanlage.

 

Deshalb würde ich den 1.4 Turbo (125PS) bevorzugen - er war leider noch nicht im Angebot als ich meinen bestellt habe.

 

Alles was darüber hinausgeht macht zwar tierisch Spaß; aber die entsprechenden Motoren kosten wesentlich mehr und die Mehr-PS lassen sich nur selten ausfahren.

 

 

Ich fahre auch den A3 1,6l und der reicht mir auch aus. Wie andere schon sagten, ist eben kein Rennauto und man wünscht sich öfters auch mehr Drehmoment. Empfehlen würde ich auch den 1,4 TSI mit 125PS. Aber das wäre das schon wieder ein Neuwagen. Verbrauch liegt bei mir durschnittlich bei 8 liter. (50% Stadt, 45% Land, 5% Autobahn.)

Aber für den Alltag meine ich reicht der 1,6l Motor vollkommen aus wenn man alleine fährt. Mit 5 Personen und vollbepacktem Kofferraum in den Urlaub kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass man gern dazu neigt rum zu fluchen warum der nicht schneller beschleunigt. Aber seien wir doch ehrlich, die meißten fahren zu 95% alleine mit dem Auto ohne Beifahrer und dafür würde ich dir den Motor empfehlen für deinen Budget.

Denke wenn du vorher kein PS stärkeres Auto gefahren hast wirst du auch nichts vermissen.

Mit dem 1.6er kommst du auch recht zügig von A nach B. Er ist sicherlich kein Rennwagen, dafür wirtschaflich im Unterhalt.

Fahre ihn am besten mal Probe und mach dir dein eigenes Bild von diesem Motor.

MfG Dom

Wenn man flott und zügig die Gänge wechselt reicht er völlig aus und zieht auch einigermaßen anständig. Ansonsten kann ich mich meinen "Vorrednern" nur anschließen. Klar, der 1.6er reisst keine Löcher in den Asphalt, aber ich persönlich komme mit ihm super zurecht. - Auch auf der Autobahn... Laut Tacho schafft er alleine 190 (natürlich lauter als beispielsweise ein 2.0 TFSI o.ä. Kaliber) und bergab und mit viel Geduld auch mal die 200, aber auf unseren Autobahnen kommt man ja fast eh nie zu so hohen Geschwindigkeiten.

ich kann mit dem auto leben er reicht aus für 99% alles fälle bei mir ich fahr meist nur stadt und autobahn und auf der bahn ist es sowieso schwer länger als 3 min 160 zu fahren jedenfalls bei mir, landstraße fahr ich nicht viel. aber wenn ich mal nen lkw auf der landstr überholen muss dann schalte ich einfach mal in den 3 gang und dann geht das super. verbrauch war auf super benzin 7,5-8 l auf gas mit 9,5 - 10

Zitat:

Original geschrieben von matt410

 

Alles was darüber hinausgeht macht zwar tierisch Spaß; aber die entsprechenden Motoren kosten wesentlich mehr und die Mehr-PS lassen sich nur selten ausfahren.

 

 

 

Ich fahre sie eigentlich täglich aus. Die Mehrleistung ist ja nicht nur für die Endgeschwindigkeit, sondern auch beim beschleunigen ein extremer Vorteil, gerade auf Autobahnauffahrten oder beim überholen.

ich fahre den 1.6er mit 102ps seit 2 jahren und habe 45000km runter, etwa 60% davon autobahn. ich fahre fast immer alleine und mit minimalem gepäck. der verbrauch liegt bei ca. 8,5 liter super, wobei dazu sagen muss, dass ich auf der autobahn auch fast vollgas fahre.

 

wie bei turbo-losen motoren in dieser ps-region üblich, musst du bei recht hohen drehzahlen fahren um ordentlich beschleunigen zu können, d.h. eben auf der landstraße auch mal in den dritten/vierten schalten zum überholen. auf der autobahn ist bei ca. 180 laut tacho praktisch schluss (natürlich kommt man noch höher, aber das beschleunigen dauert dann ewig). wenn du also ein auto suchst mit dem du schaltfaul fahren kannst und mit dem du mit 2xx über die autobahn kacheln willst, dann spare noch etwas und kaufe dir den 1.8er tfsi. ansonsten kannst du zugreifen.

 

was mich persönlich stört, ist dass er keinen 6. gang hat. solange man nicht auf die autobahn fährt, spielt das keine rolle. aber ganau das tue ich jeden tag. auf der autobahn fahre ich bei durchgehend über 5000 umdrehungen und mit der entsprechenden lautstärke. ich bin mal den 1.6er fsi mit 115 ps gefahren. der hat zwar einen 6. gang, aber die zugkraft ist dermaßen niedrig, dass man kaum über 160 kommt und eine jämmerliche beschleunigung hat. das ständige zurückschalten in den 5. ging mir auf den geist. ich werde mir mal den 1.4er tfsi anschauen. aber da es den nur als neuwagen gibt, kommt er für dich vorerst nicht infrage (es sei denn du kannst dein budget noch irgendwie aufstocken).

 

wenn du 13500€ zur verfügung hast und 8000km/jahr fährst, ist der 1.6er eine gute wahl. ich gehe mal davon aus, dass bei so wenigen kilometern keine langen autobahnstrecken regelmäßig zu fahren sind. und für alles außerhalb der autobahn reicht er mir persönlich völlig (man darf nur wie gesagt nicht allzu schaltfaul sein).

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. 1.6 Liter mit 102 PS - reicht die Leistung aus im A3