ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. 1,4 tsi motor mit act

1,4 tsi motor mit act

VW Passat
Themenstarteram 16. August 2019 um 14:06

Hi zusammen,

habe mich endlich von meinem B7 2.0 TDI getrennt werde aber eventuell von meinem Kollege B8 Variant 1,4/150p.s. (CZEA) Benziner mit act abkaufen, die Dose ist im Jahr 07.2015 gebaut und hat knapp 70tkm Laufleistung, MQ250/PVN Schaltgetriebe, ACC und andere schöne Sachen.

Da ich relativ viel fahre (ca. 30tkm im Jahr) interessiert mich wie zuverlässig diese act funktioniert, ob die Stellmotoren nach 100tkm verabschieden oder z.B. AGR Probleme wie in meinem 2.0 tdi B7 Passat, wo ich permanent in der Werkstatt war, oder das Qualität bei Benziner sieht besser aus?

P.S. Diesel bei mir kommt aufgrund Unzuverlässigkeit von Abgasanlage (AGR/DPF) nicht mehr in Frage

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@F10ler schrieb am 20. August 2019 um 05:55:45 Uhr:

Ignoriert die beiden. Wenn es um den 1.4TSI geht, sind die wieder nur auf Provokationen aus.

ich glaube der einzige, der auf Provokation aus ist, bist du.

Kaum wird der 1.4er / 1.5er kritisiert wird man doof von der Seite angemacht und die Post werden von MT gelöscht. So ein wenig Zensieren und mundtot reden scheint ihr auf MT guter Umgangston zu werden. Schade. Ich dachte man hätte gelernt aus der Geschichte.

Ich bin lange zeit ein völlig untermotorisiertes Fahrzeug im B6 (siehe Sig) gefahren und kann daher gut einschätzen, was das ausmacht.

Und daher sag ich zurecht meine Meinung (sowie andere eben ihre sagen) damit meine Fehler nicht die anderen auch machen.

So einfach ist das...

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Ich habe mittlerweile 60 TKm auf dem Tacho und habe bisher noch keine Probleme mit dem ACT gehabt.

Funktioniert wie am ersten Tag (Toi, Toi, Toi).

Passat Limousine Comfortline

Bj. 2015 (Modelljahr 2016)

Vom ACT habe hier nach guten 2,5 Jahren im B8 Forum noch nichts Negatives gelesen. So viel kann ich beisteuern.

Ich habe davon auch in Verbindung mit Golf, Octavia etc. noch nichts Negatives gehört. Ich war zu beginn auch skeptisch, aber VW scheint das System von Beginn an im Griff zu haben.

Habe ihn im Polo Blue GT nach 70.000 null Probleme ( falls es der gleiche Motor ist )

Fahre den 1.4 ACT im B8 seit 2/2016. Er hat jetzt 80TKm runter und der Motor macht null Probleme. Er ist ausgesprochen laufruhig, vergleichsweise sparsam und wenn man nicht permanent Ü-200 auf der AB fahren möchte auch leistungsmäßig im B8 völlig ausreichend. Klar, ein Sportwagen ist es natürlich nicht. Da ich auch einen Handschalter habe, gibts mit dem Getriebe auch keine Probleme, vor den „Einzelfällen“ beim DQ200-DSG ist man insofern sicher. Das würde ich nur mit Werksgarantie fahren.

Themenstarteram 16. August 2019 um 16:08

Danke, ich fahre keine 200 auch, das muss eine Familienkutsche für die Reisen nach Italien werden. Welche Verbrauch hat der Wagen bei normaler Fahrweise?

Zitat:

@zekon schrieb am 16. August 2019 um 16:08:16 Uhr:

Welche Verbrauch hat der Wagen bei normaler Fahrweise?

Über den Langzeitverbrauch habe ich ca. 7,5l bis 8l /100Km.

Ich habe aber auch auf Schnellstraßen, auf den nur 80 km/h erlaubt sind,

auch schon mit ca. 5 l gefahren.

Fahre viel Kurzstrecken und hin und wieder Langstrecken.

Alles in allem finde ich den Verbrauch ok.

Zitat:

@zekon schrieb am 16. August 2019 um 16:08:16 Uhr:

Welche Verbrauch hat der Wagen bei normaler Fahrweise?

https://www.spritmonitor.de/.../456-Passat.html?...

Die ACT laufen absolut unauffällig. Deswegen habe ich den CRLB gegen den CZEA eingetauscht, bevor die typischen EA288 Probleme auftreten. Man sollte allerdings wissen, dass die TSI die ersten hundert Meter nach dem Kaltstart nicht besonders sauber laufen.

Vom Verbrauch her hat sich für mich nicht viel geändert. Von 4,5 bis 7 Liter ist die Spanne sehr breit und Streckenabhängig. Auf Langstrecke ist es dagegen sehr einfach eine 5 vor dem Komma zu erreichen. Trotz der schweren 235er Seal Reifen.

Wenn man allerdings einen schweren Gasfuß hat, bringt das ACT sowieso nichts. Ab 140km/h oder 85Nm Lastanforderung läuft der Motor wieder auf allen 4 Zylindern.

Verbrauch auf 36 Tkm 6,6 Liter hab jetzt 44 Tkm drauf, absulut zufrieden

 

Screenshot_20190816_225415_de.spritmonitor.smapp_mp.jpg
Deine Antwort
Ähnliche Themen