ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. 0-100 Km/h PS oder NM ?

0-100 Km/h PS oder NM ?

Mercedes C-Klasse W204

Moin!

Keine Angst! Das soll hier kein "Ampel King" Thread werden. Mir ist nur folgendes aufgefallen:

S 204 T-Modell Automatik 0-100 km/h

7.4 s C250 Diesel 204 PS 500! NM

7.4 s C250 Benzin 204 PS 310! NM

Wir halten fest: Hier scheinen die 190(!)NM keinen Unterschied zu machen.

Beides T Modell, beides Automatik und trotz des satten Drehmoment Plus von 190(!) NM die gleichen Werte. Woran liegt das? Kommt es nur auf die PS leistung an?

S 204 T-Modell Automatik 0-100 km/h

7.4 s C250 Benzin 204 PS 310! NM

7.5 s C280 Benzin 231 PS 300! NM

Wir halten fest: Hier scheinen nur 10(!) NM einen Unterschied zu machen. Trotz 27 PS weniger.

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_Baureihe_204

Wie sind diese Werte zu erklären? Machen die NM beim Benziner mehr aus? Marketing? Physik?

Mir gehts nicht um 2 sec oder 0.0002 sec oder so, ... aber wenn man als Laie (so wie Ich) diese Werte liest ist man etwas verwirrt. Ach ja und bitte keine "KommAmpelIchMachDichPlatt" Posts ;)

Über konstruktive Beiträge würde ich mich sehr freuen...

 

Beste Antwort im Thema

Letztens auf der Autobahn hat ein Ferrari nicht geschafft an mir vorbeizuziehen...

95 weitere Antworten
Ähnliche Themen
95 Antworten
Themenstarteram 16. Februar 2016 um 6:42

Moin!

Schaut mal hier. Da sieht man ganz gut, was ich meine.

Video 1 C280

Video 2 C250

Beim Beschleunigen von 0-100 Km/h spielt sich der Turbo Vorteil nur zwischen

~1300U bis 4800U und nur im 1. Gang ab.

Dann liegen beide Fahrzeuge zwischen 5Km/h und 35Km/h.

Von 35Km/h -100Km/h liegen dann beim 280 stets Drehzahlen von über

4800 und somit stets über 204 PS an!

1.Gang 500-1300 Gleichstand

1300-4800 C250

4800-6500 C280

2.Gang 4800-6500 ...ihr ahnt es

3.Gang 4800-...ooops da is ja schon Hundert ;)

ps die Videos sind nicht repräsentativ.

Nur mal zum schauen wo die Drehzahlmesser während der Fahrt dann landen.

https://www.youtube.com/watch?v=v7SCWqGtSfQ&feature=youtu.be&t=11

https://www.youtube.com/watch?v=_NbVbieyUm8

..und jut Nacht!

 

 

Was mich einfach stutzig macht: warum sind die 3er BMWs mit weniger PS von 0 auf 100 km/h so viel schneller als unsere Benz. Da lässt mich so ein 328i mit 250 PS schon blass aussehen. Bei den 330er kann man schon nicht mehr mithalten. Ist es einfach die Getriebeübersetzung oder auch hier der Turbovorteil?

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 16. Februar 2016 um 08:28:58 Uhr:

Was mich einfach stutzig macht: warum sind die 3er BMWs mit weniger PS von 0 auf 100 km/h so viel schneller als unsere Benz. Da lässt mich so ein 328i mit 250 PS schon blass aussehen. Bei den 330er kann man schon nicht mehr mithalten. Ist es einfach die Getriebeübersetzung oder auch hier der Turbovorteil?

Die BMW Motoren sind schon Klasse, extrem drehfreudig und spritzig.

Zudem dürfte das Fahrzeuggewicht auch etwas geringer sein. Das addiert sich dann mal rasch.

Zitat:

@bugatti1712 schrieb am 16. Februar 2016 um 08:28:58 Uhr:

Ist es einfach die Getriebeübersetzung oder auch hier der Turbovorteil?

Oft sind es nur die Schaltpunkte. Ein Mercedes muss bis Tempo 100 2x schalten, der BMW möglicherweise nur 1x.

Deswegen sagt man ja: 0 auf 100 ist meist nur Genitalvergleich. Ich hab auch schonmal auf freier Strecke nen Vergleich mit dem ML63 AMG und den RS5 eines Freundes gestartet... Der war mir nur ne Motorhaube voraus. Nach 100 würde ich vermutlich keine Sonne sehen.

Naja so Ampelstarts müssen doch nicht sein,

wir Männer Wissen doch das wir im Bett immer die ersten sind, reicht das denn nicht:D

Meist fehlt es an der Ampel nicht an PS oder NM sondern es liegt am Fahrer. Schon ganz gut, wenn man an einer Ampel mit zwei Fahrstreifen, die sich nach 800 m auf einen Streifen verjüngen mit mehr als 3 PKW s an den LKW S verbeikommt:-)

Jeden Tag das gleiche auf dem Arbeitsweg...

:-)

Zitat:

@Emsland666 schrieb am 16. Februar 2016 um 10:50:15 Uhr:

Schon ganz gut, wenn man an einer Ampel mit zwei Fahrstreifen, die sich nach 800 m auf einen Streifen verjüngen mit mehr als 3 PKW s an den LKW S verbeikommt:-)

Jeden Tag das gleiche auf dem Arbeitsweg...

:-)

Manchmal stehen genau an solchen Stellen jetzt Blitzer, zumindestens bei uns ;)

Zitat:

 

Manchmal stehen genau an solchen Stellen jetzt Blitzer, zumindestens bei uns ;)

???

Fehlende PS bei meinem E 220 CDI mache ich durch die Hold Funktion und deaktivieren von S/S weg. Bis die meisten da in Gang kommen binnich schon lange wieder weg. Und ansonsten hab ich ab April wieder meinen Z4 3.0i...der kann auch ein wenig was. Wobei der Durchzug aus dem Stand mit dem E das besser ist. Mit der R Klasse versuche ich sowas alles nicht ;-)

das=fast

Zitat:

@Powermikey schrieb am 15. Februar 2016 um 22:31:25 Uhr:

Und es gibt keinen Unterschied zwischen Leistung und Drehmoment, da Leistung nunmal das Produkt aus Dehmoment und Drehzahl ist.

Den ersten Halbsatz würde ich jetzt nicht so stehen lassen, da die Drehzahl keine Konstante ist, die auch noch "1" lautet ;).

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 16. Februar 2016 um 15:43:44 Uhr:

Zitat:

@Powermikey schrieb am 15. Februar 2016 um 22:31:25 Uhr:

Und es gibt keinen Unterschied zwischen Leistung und Drehmoment, da Leistung nunmal das Produkt aus Dehmoment und Drehzahl ist.

Den ersten Halbsatz würde ich jetzt nicht so stehen lassen, da die Drehzahl keine Konstante ist, die auch noch "1" lautet ;).

Was soll´s, Albert Einsteins Gravitationswellen nach zu weisen hat auch ein paar Tage gedauert:D

Zitat:

@Jupp78 schrieb am 16. Februar 2016 um 15:43:44 Uhr:

Den ersten Halbsatz würde ich jetzt nicht so stehen lassen, da die Drehzahl keine Konstante ist, die auch noch "1" lautet ;).

Das stimmt theoretisch. Aber ohne Drehzahl kommst Du auch mit vieeeeeel Drehmoment keinen Millimeter voran ;).

Das stimmt auch praktisch.

Nur weil es diesen einen Punkt gibt, wo bei der Rechnung das Drehmoment keine Rolle spielt (Drehzahl gleich null), ist das noch lange nicht das gleiche.

Drehzahl und Drehmoment sind eben die beiden Variablen, die die Leistung beeinflussen. Wären die das gleiche, dann müsste die Leistung immer proportional zum Drehmoment sein. Genau das ist aber nicht der Fall und oft ist genau das das Verständnisproblem, was zur Ausgangsfrage führte.

Deine Antwort
Ähnliche Themen