ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. ..und noch ne Frage: auf wieviel KM sind die 320d ausgelegt ?

..und noch ne Frage: auf wieviel KM sind die 320d ausgelegt ?

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 9:08

Mich würde interessieren, auf wieviel KM Laufleistung der 320d von Werk aus ausgelegt ist.

Erschreckend habe ich diese Woche gelesen, dass die Motoren von Opel Astra auf 120 - 150 000 KM ausgelegt sind.

Und wie können sie Motorenentwickler dies beeinflussen ?

Danke.

Frank

Ähnliche Themen
22 Antworten

Ich weiß nicht, wer die Lebensdauer eines Motors angibt. Kenne aber genügend Astras die mehr Kilometer haben, außerdem sind die Motoren in den verschiedenen Baureihen eingebaut. Bei Opel der 2,2dti im Astra, Vectra B, Signum, Vectra C?

Ebenso der 2,0dti, hiervon hatten wir einen Geschäftswagen mit über 350Tkm! mit dem ersten Motor.

Bei BMW wird sicherlich auch nicht die Laufleistung vordiktiert, je nach Fahrweise sollten aber immer 200Tkm möglich sein.

Für Flottenkunden je so ein Fahrzeug 3 Jahre mit je 60-70Tkm fahren wäre das sonst nicht möglich.

Gruß Walu

Also ich glaube das 300tkm auf jeden Fall ohne Motorschaden drin sein, vorrausgesetzt ist natürlich das man den Motor nicht quält.

Aber ich denke vorher gehen die meisten Anbauteile kaputt bevor der Motor dahin scheidet.

Das ist alles nur eine Frage der Pflege. Und das kann heißen, daß man den Motor besser pflegt, als das der Hersteller vorsieht, etwa durch die Wahl des Öls oder durch den Austausch von Verschleißteilen im Motor bis hin zum Überholen. Letzteres geht tatsächlich auch bei neuen Motoren, und man sollte sich wundern, warum das so wenig gemacht wird. Wer ein Auto kauft und es länger behält, ist sehr gut damit beraten, es gut zu pflegen (Ölwechselintervalle einhalten, keine billigen Luftfilter oder Sportluftfilter, Getriebeöle wechseln, immer sanft warm fahren, nie glühend heiß abschalten, keine Kurzstrecken fahren) und irgendwann halt mal die Kurbelwellenlager und die Steuerkette auszutauschen. Ich sehe jedenfalls keinen Grund, weshalb mein 330d weniger als 500000km fahren sollte.

Grüße,

Roman.

Roman mit seinen vielen Kilometern. Das find ich echt cool. Ich bin mal gespannt wie lange ich mein Cabrio noch fahren werde aber beim Saug Benziner ist das IMO noch unkritischer. Mein Vater hat im 523i auch schon 230tkm auf der Uhr(alle selber erfahren) ohne größere Defekte(bis auf die Wasserpumpe und einen damit zusammenhängendem feuchtigkeitsbedingtem Elektronikproblem, und eine gebrochene Feder)

Aber das find ich echt toll für 10,5jahre Betriebszeit an so nem Auto

Greetz Silvio

Das geht nicht vorranging nach Kilometern. Im Allgemeinen wird auf 5000 Betriebsstunden ausgelegt. Meist wird eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 60km/h angesetzt, was dann die angesprochenen 300Tkm ergibt.

Re: ..und noch ne Frage: auf wieviel KM sind die 320d ausgelegt ?

 

Zitat:

Original geschrieben von BWM touring

Erschreckend habe ich diese Woche gelesen, dass die Motoren von Opel Astra auf 120 - 150 000 KM ausgelegt sind.

Frank

Kannst du mir bitte erklären wie du zu dieser Behauptung kommst..........

@cikl007

er hat es gelesen, so schwer ist das nicht :D

@bmwtouring

eine Quellangabe wäre da schon nicht schlecht

ich finde die genannten km auch ziemlich wenig(obwohl ich glaube niemals nen Opel fahren werde interessierts mich trotzdem)

Greetz Silvio

Themenstarteram 23. Febuar 2007 um 13:06

Es steht in dem Reparaturbuch `Jetzt helfe ich mir sebst´

Kaum zu glauben, aber es ist so.

Frank

schon echt krass diese "Behauptung" aber ich denke wenn es in so einem relativ bekanntem Buch steht hat das sicher auch Hand und Fuß sonst würde sich Opel sicher dagegen wehren.

Greetz Silvio

ein freund hat mir mal von einer älteren dame erzählt die einen wagen gekauft hat . Einen neuen opel vectra , diesen ist sie auch 4 jahre und ca. 100tkm gefahren ,ohne einmal zu einem Kundenservice zu fahren . Also hat dr wagen mit dem ersten öl 100tkm gehalten .....

ich denke auch ein gepflegter opel motor schafft 200tkm oder mehr .....

 

bei dem 320d ,wenn er nicht gechip ist und gut gepflegt wird denke gehen vor dem motor so viele teure sachen wie turbo o.ä. kaputt das er dann schon in russland ist :)

ich denke gut gepflegt hält der wagen 300tkm oder mehr ...

(natürlich nichrt immer )

Ich wuerde schon genau die exakte Formulierung und den Kontext erfahren. Vielleicht steht da 'Minimum' 100tkm und das heisst, ohne Wartung und immer gegen die Wand :D

Arme Opel ....... ;)

Gruss

Joe

Im Forum hier war letztens von einem 530D zu lesen, welcher gerade so um di 950000km ist. Baujahr 2001.

Er hatte auch noch nicht soo viele Reparaturen (verglichen zur Laufleistung).

Es kann also weit gehen. Wenn man aber einen 320er erwischt der nen Chip drin hatte, dann denke ich wird er eher das zweitliche segnen.

Stephan

PS: meinen alten 328er habe ich auch bis 170tkm gefahren ohne irgendein Problem.

Ich bin diesen Montag in einem Taxi (MB E-Klasse; Bj. 1997) mitgefahren, das originale 895.000 km auf der Uhr hatte. Und das mit dem ersten Motor und dem ersten Getriebe.

O.k. ist kein 320d, aber ich denke, dass die Fahrweise (nicht kalt prügeln, etc.) und regelmäßige Wartung (Ölwechsel alle 15.000km lt. Fahrer) da schon ausschlaggebend sind.

Du kannst nie im Leben vorraussagen, wann dein Motor bzw. teure Anbauteile wie der Turbolader das zeitliche segnen. Das kannst du nicht mal annähernd bestimmen. Bei manchen Turboladern ist aufgrund von Fertigungsfehlern schon bei 70.000km Schluss, andere haben bei 250.000km noch keine Probleme.

Natürlich kannst du das mit entsprechender Wartung etc. beeinflussen, aber du kannst trotzdem Pech haben und der Turbo oder sonst was geht schon deutlich unter 100.000km kaputt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. ..und noch ne Frage: auf wieviel KM sind die 320d ausgelegt ?