ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. "Streifschuss"am Dicken verpasst bekommen.

"Streifschuss"am Dicken verpasst bekommen.

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 2. Mai 2008 um 12:46

Hi Leute,

Wir waren gestern bei Bekannten im Schrebergarten zur SWR3 Grillparty und sind dann ca. 1.00 Uhr nachts heimgefahren. Als ich mich heute morgen in meinen Dicken gesetzt habe, habe ich einen Zettel hinter dem Scheibenwischer gefunden. Da hat jemand seinen Namen draufgeschrieben und das er heute ab 8.30 in seinem Garten in der Gartenanlage ist.

Ich erstmal ??? Was soll das???

Dann.....raus aus dem Auto und einmal außenrum gelaufen....Schei...ist mir doch jemand an die Karre gefahren.

Ich denke mal das ich denjenigen in der Gartenanlage finde, hat ja seine Gartennummer und Namen aufgeschrieben.

Hab mal ein Bild angehängt.

Stoßstange, Kotflügel, Radlauf haben Schleifspuren, Am Scheinwerfer ist auch ein Eck "angeschliffen". Soll ich gleich zu einem Gutachter fahren oder noch warten bis ich (bzw. unsere Bekannten) mit dem Typ geredet haben.

Hat jemand ne Ahnung wie teuer das werden kann? Kann ich auf Kostenvorschlag abrechnen und dann mit Smartrepair das ganze machen lassen?

Danke schonmal für eure Hilfe.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von papaborg

Der Staat steht voll hinter dir: Siehe auch letzte ADAC: Dies ist ein Fall von Fahrerflucht. Also hast du das sagen!

man oh man...da gibt es leute die einem einen zettel in die scheibe stecken (was schon eine ausnahme ist) und dann gibts leute wie dich.

mir kommt das kotzen.

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

hallo

geh erstmal zu denn hin und frag wie es passiert und fertig

dann sagt er dir über welche versicherung er es regelt vieleicht was kein auto sonder ein bollerwagen:)

dann kannst ja alles klären

schaden wir um die 800€-1000€ sein kommt auf denn gutachter drauf an

wenn du es mit Smartrepair machts o um die 180€

mfg

Wo hast du denn die Preise her??

Gutachter:

Stoßstange und Kotflügel montieren/demontieren und neu lackieren sind schon knapp 2000€.

Smartrep:

sind sicher so 250-300€ inkl SW polieren.

Red erstmal mit ihm.

Dann am besten zum Gutachter. Ob sich ein Gutachten lohnt, muss er entscheiden. Grenze ist so bei 1000€. Was darunter ist, genügt ein Kostenvoranschlag, der aber vor Gericht evtl nicht anerkennt wird (leider selbst erlebt).

Es gibt auch Versicherungen, die sagen, bis 2000€ genügt ihnen ein Voranschlag.

 

Mein Tip: erstmal mit ihm reden. (andere Auto ansehen und Kennzeichen aufschreiben) Wenn da nix bei rauskommt, zum Gutachter.

Der Staat steht voll hinter dir: Siehe auch letzte ADAC: Dies ist ein Fall von Fahrerflucht. Also hast du das sagen!

am 2. Mai 2008 um 16:14

Hey,

 

ich persönlich lasse immer alles bei Audi machen, der Vorteil ist ja auch das es über versicherungen keinen Streit gibt, wenn es doch mal etwas mehr kostet!!!

Darüber hinaus wird dein Audi mindestens zwei Werktage in der Werkstatt stehen, und ich weiss ja nicht wie du das mit der mobilität nimmst, Leihwagen bezahlt ja auch die Versicherung!

Smart repair kann man glück oder auch pech haben, aber wenn der andere bezahlt , warum nicht Audi (habe eine sehr gute gefunden, mit eigener Lackierei, seitdem mach ich das nur noch da!) ???

Schliesslich behält sich die Versicherung vor die Mwst. einzubehalten bei Auszahlung!!!

Beim Gutachten würde ich mir denn keine Sorgen machen, bei der Versicherung, das entscheidet jede für sich ab welchen wert einer benötigt wird oder nicht!

Hatte bis jetzt immer einen Gutachter an der Backe und solange der Restwert noch weit drüber ist, ist doch alles ok!!!

Beim Heckschaden (Kotflügel Lackiert, Stoßstange lackiert und ein neues Rücklicht) waren es etwas über 1.000€ und beim nächsten Heckschaden nur Stoßfänger neu waren es schon etwas mehr als 1.300€

Motorhaube lackieren kostet genau 532.53€....

Ich denke wir reden über einen gewissen Geldwert, der nicht jeder mal so eben zahlen würde oder vielleicht nicht kann!?

Bei meiner Stoßstange hinten ist mir eine Frau draufgerollt, der Mann war der Halter und konnte sich nicht vorstellen das das so teuer wird, wollte ja erst privat zahlen! Ja lass das mal machen und schick mir die rechnung zu, fand ich nicht gut, wollte erst das Geld, seine Antwort, du willst mich ja nur um mein Geld bringen, nix da!!!

Versicherung informiert und siehe da Audi bei Audi, Gutachten und sieht nun aus wie neu....

Das meine ich mit den Diskussionen und Streit, dafür haben wir doch die guten teuren Versicherungen, oder???

am 2. Mai 2008 um 16:15

@papaborg:  20minuten stand er bestimmt dort um sein Zettel auszufüllen:D 

Zitat:

Original geschrieben von A6-Turbofan

@papaborg: 20minuten stand er bestimmt dort um sein Zettel auszufüllen:D

was nichts nützen würde.

er muß nach einer angemessenen wartezeit (haste recht, 20 minuten wurden da quasi als standard festgelegt) die polizei verständigen. einfach wegfahren darf er nicht. auch wenn er 4 stunden gewartet hat und 8 zettel ans auto geklebt hat ;)

der fall ist rechtlich schon recht klar fahrerflucht.

ich persönlich würde allerdings, wenn die abwicklung freundschaftlich und vernünftig abläuft, keine anzeige erstatten. fände ich albern da jemanden zu denunzieren. fahrerflucht ist nämlich eine straftat und nicht so ganz ohne. jemanden aus "prinzip" in sowas reinzuschubsen halte ich für schwer daneben. da der TE bislang keinerlei probleme mit dem verursacher zu haben scheint, halte ich es auch für recht fraglich ihn hier im forum 24 mal darauf hinzuweisen, dass es fahrerflucht ist und er den anzeigen könnte.

wenn er alles ordentlich reguliert, sei es mittels versicherung oder aus eigener tasche, dann wäre ich zufrieden. er darf nun natürlich nicht mit billig-reparatur oder sonstigem pfusch kommen, die musik bestimmst du. wenn du sagst audi, dann audi.

und ich würde an deiner stelle ganz klar audi sagen :D

Zitat:

Original geschrieben von papaborg

Der Staat steht voll hinter dir: Siehe auch letzte ADAC: Dies ist ein Fall von Fahrerflucht. Also hast du das sagen!

man oh man...da gibt es leute die einem einen zettel in die scheibe stecken (was schon eine ausnahme ist) und dann gibts leute wie dich.

mir kommt das kotzen.

Themenstarteram 3. Mai 2008 um 18:39

Hi Leute,

also ich hab zuerst auch gedacht, super das er wenigstens einen Zettel mit seinem Namen und der Gartennummer drangehängt hat.

Allerdings, wenn es Donnerstag abend bzw. Nachts wo wir heimgefahren sind geregnet hätte....wäre der Zettel wahrscheinlich weg oder nicht mehr lesbar gewesen.

Auf jeden Fall haben wir die Gartennummer....Bekannte waren mittlerweile schon gestern und heute mehrmals da, es war nie jemand anwesend. Sie haben ihm heute einen Brief mit meiner tel.nr. an die Garten tür geklebt, bis jetzt keine Reaktion. Sie haben über den Gartenvorstand auch die Adresse mit Handynr. bekommen, ans Handy geht keiner ran.

Was soll ich jetzt machen?

Wenn er sich bis morgen nicht meldet, soll ich dann die Polizei einschalten oder das ganze meiner Versicherung bzw. meiner Rechtschutzversicherung melden, das die sich drum kümmern?

Gruß Dirk

Zitat:

Original geschrieben von fusseldi

 

Auf jeden Fall haben wir die Gartennummer....Bekannte waren mittlerweile schon gestern und heute mehrmals da, es war nie jemand anwesend. Sie haben ihm heute einen Brief mit meiner tel.nr. an die Garten tür geklebt, bis jetzt keine Reaktion. Sie haben über den Gartenvorstand auch die Adresse mit Handynr. bekommen, ans Handy geht keiner ran.

Was soll ich jetzt machen?

Wenn er sich bis morgen nicht meldet, soll ich dann die Polizei einschalten oder das ganze meiner Versicherung bzw. meiner Rechtschutzversicherung melden, das die sich drum kümmern?

Gruß Dirk

Ich würde nach der Wartezeit auf jeden Fall die Polizei einschalten und die Rechtschutzversicherung informieren.

Leider kommt dann die Fahrerflucht zum tragen, aber das wäre ja vermeidbar gewesen wenn er sich gemeldet hätte.

hallo

der gartenvorstand hat ja eingentlich auch die richtige adresse oder???

wenn du bis montag keinen erreichst geh zu polizei und fertig

mfg

thomas

er hat eine nachricht hinterlassen, daß alleine ist schon eine dankbare ausnahme. und damit würde ich es gut sein lassen. also was soll das, ihr tut ja alle so, als ob ihr immer alle gesetze und vorschriften einhaltet.

ich würde es auch so machen wie der, nachricht und gut ist es. wenn du mit sowas zur polizei gehst und anzeige erstattest, lachen die dich aus. schlimmer gehts ja nicht mehr.

wenn die angabe (tel,..) natürlich falsch ist, ist das was anderes.

Ich würde den Unfall als Verursacher bei der Polizei melden. Und wenn man sich so einigt ist das Thema bei der Polizei schnell wieder vergessen. Weil als Unfallflüchtiger möchte ich nicht da stehen.

Es ist in der Tat schon selten das jemand einen Zettel mit seinem Namen hinterläßt,

trotzdem ist das entfernen vom "Unfallort" immer noch Fahrerflucht(auch bei hinterlegter Nachricht).

Ich denke auch das du ihm bis Montag Zeit geben solltest bevor du zur Polizei gehst. 

 

@RomanA6

 

kann es sein das du der Zwillingsbruder von einem gewissen Manuell bist ??????

 

 

Sanfter Riese

Zitat:

Original geschrieben von Sanfter Riese

Es ist in der Tat schon selten das jemand einen Zettel mit seinem Namen hinterläßt,

trotzdem ist das entfernen vom "Unfallort" immer noch Fahrerflucht(auch bei hinterlegter Nachricht).

Ich denke auch das du ihm bis Montag Zeit geben solltest bevor du zur Polizei gehst. 

@RomanA6

kann es sein das du der Zwillingsbruder von einem gewissen Manuell bist ??????

 

Sanfter Riese

hab keinen zwillingsbruder *gg*

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. "Streifschuss"am Dicken verpasst bekommen.