ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. :( - merkwürdiges Motorengeräusch 325i Bj2001

:( - merkwürdiges Motorengeräusch 325i Bj2001

BMW 3er E46
Themenstarteram 25. März 2012 um 14:26

Hallo zusammen & einen schönen, sonnigen Sonntag.

Leider habe ich keine guten Nachrichten zu vermelden, aber evtl kann mir ja jemand meine Angst nehmen? :)

 

Was ich bisher dazu sagen kann ist, dass das Geräusch nicht dauerhaft da ist und im 2./3. Gang bei ca 1800-3000(weiter traue ich mich nicht) Umdrehungen/m wird es teilweise auch intensiver -  Meine Vermutung wäre hier die Steuerkette? Wobei ich nach unzähligen Threads noch verwirrter bin, als zuvor, daher habe ich das Video hochgeladen. Ich denke dieses ist aussagekräftiger als meine Einschätzung(en).

 

http://www.youtube.com/watch?v=2kHz7QGCSAw

 

- 215.000km

- Bj. 2001 / E46 / 325i

- gestern wurden Ölfilter + Öl gewechselt

 

Wäre dankbar für eine Einschätzung.

Beste Antwort im Thema

Hallo!

plausibel ist das nicht! was soll den zwischen 3und 4 Zylinder defekt sein das man hier gleich nen neuen motor verbauen will?

nach Pleuellager oder Hauptlager der Kurbelwelle hört sich das Geräusch nicht an.

2300 euros für einen Tauschmotor mit Einbau ist schon sehr günstig!

lass dir mal vom Werkstattmeister genau erklären was den genau defekt sein soll.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Könnte auch die VANOS sein :)

BMW_Verrückter

Hallo,

wie macht er sich den mit kaltem Motor? Wegen der Vanos...

Bei der Laufleistung ist so einiges möglich? Hab schon mal einen R6 mit defekter Ölpumpe gesehen, der sich genau so angehört hat! Die Resonanz bei dem Motor ist enorm.

Gruß

Themenstarteram 25. März 2012 um 22:39

Nabend,

 

also eingangs bei kaltem Motor ganz normal und erst nachdem der Motor warm gelaufen war, ca 5-10km hat es sich bemerkbar gemacht. Seit ein paar Tagen (ich fahre nur wenn es sein muss - morgen geht er nochmal in die Werkstatt, dann will sich das der Meister ansehen, unabhängig davon - da leider kein Fachmann - gehe ich nur ungerne komplett unvorbereitet dorthin) ist es so, das es auch kurz nach dem Anlassen auftritt, allerdings haben wir auch wärme Temperaturen seitdem.

 

EDIT: Was kann ich mir preislich bei den Vanos vorstellen? Ratet ihr bei dem Geräusch dringend davon ab, den Wagen weiter zu bewegen? (sprich morgen abschleppen lassen oder ist der Weg zur Werkstatt, ca 20km, machbar?)

 

Danke für eure Bemühungen!

Schönen Abend

Schau Dich hier mal um

http://vano-tech.de/

Ich habe meinen hier überarbeiten lassen. Seit dem alles Takko...

Halt uns mal auf dem laufendem!

Viel Erfolg

Themenstarteram 26. März 2012 um 12:31

Moin!

Also seit heute morgen steht der Gute nun in der Werkstatt.

Die freundlichen vor Ort wollten sich das genauer ansehen und werden sich bei mir melden.

Sobald ich genauere Infos oder die Lösung habe, werde ich es hier bekannt geben.

 

Gruß

Fabian

Themenstarteram 26. März 2012 um 17:14

Hallo nochmal...editieren geht nicht oder bin ich zu blind?

Habe vorhin mal in der Werkstatt angerufen, in der Hoffnung noch eine kleine Runde mit ihm fahren zu dürfen...also aktuell wird noch nach dem Fehler gesucht.

 

Bisherige Vermutungen sind:

- Benzinpumpe

- Kettenspanner

 

Kleine Vorgeschichte:

Vor nichtmal 6 Monaten wurde bei mir ein Ölwechsel +Filter durchgeführt...blauäugig wie ich war, habe ich den Ölstand nicht allzu regelmäßig überprüft - nun etwa zeitgleich mit dem hier beschriebenen Problem, ist mir aufgefallen, das der Ölstand etwas unter Minimum war, direkt einen Liter nachgefüllt, und 2 Tage später ging es sowieso in die Werkstatt.

Könnte der ggf zu geringe Ölstand die Ursache für dieses Problem sein?

(mittlerweile wurde vor ca einer Woche das Öl +Filter getauscht)

Gruß

Fabian

Solange die rote Öllampe (zu wenig Öldruck) nicht angeht, sehe ich bei dem Ölstand unter Min. kein Problem.

Ich tippe bei deinem Problem mal frei aus dem Bauch heraus auf die Wasserpumpe.

Viel Glück, dass es nix gröberes wird. Ich habe meinen M54B25 geliebt!:D

Rein von Geräusch her könnten es auch die HVA Elemente sein! Wenn die nach dem Ölwechsel mit Luft voll sind, bzw. nur teilweise gefüllt hört sich das auch so an!

MFG PNkultweiss

Themenstarteram 26. März 2012 um 22:29

Zitat:

Original geschrieben von PNkultweiss

Rein von Geräusch her könnten es auch die HVA Elemente sein! Wenn die nach dem Ölwechsel mit Luft voll sind, bzw. nur teilweise gefüllt hört sich das auch so an!

 

MFG PNkultweiss

Das ist interessant. Ich bin mir nicht sicher, aber das Geräusch ist nach dem letzten Ölwechsel verstärkt aufgetreten, denn und jetzt muss ich leider etwas ausholen...

 

...etwa 4 Wochen nachdem ich den Wagen gekauft habe, traten vermehrt akkustische Probleme auf (ähnlich wie dieses)...allerdings konnte ich damals nicht einwandfrei sagen, ob es div. Geräusche sind. Nach mehreren Besuchen bei der Werkstatt wurde an der rechten HA die Feder gewechselt, da diese gebrochen war (Öl + Filter wurden damals auch gewechselt).

 

Nun seitdem kann ich definitiv 2 Geräusche ausmachen...eines wurde gelöst (Feder), das andere wird derzeit in einem anderen Thread besprochen.

 

Ich habe von dem Problem der HVA Elemente bisher nix gehört/gelesen...was kann ich mir darunter vorstellen und wie groß ist der Aufwand den "Schaden" zu beheben? Ist dies leicht zu lokalisieren oder eine größere Aufgabe für die Werkstatt?

 

Danke!

 

Gruß

Fabian

 

P.S.: Bisher habe ich mein Auto auch geliebt (und nicht geschoben :D), aber derzeit habe ich ja leider nix von ihm :(

Themenstarteram 26. März 2012 um 22:30

Zitat:

Original geschrieben von 325Ci-Fahrer

Solange die rote Öllampe (zu wenig Öldruck) nicht angeht, sehe ich bei dem Ölstand unter Min. kein Problem.

Ich tippe bei deinem Problem mal frei aus dem Bauch heraus auf die Wasserpumpe.

 

Viel Glück, dass es nix gröberes wird. Ich habe meinen M54B25 geliebt!:D

Nabend.

Wie kommst du auf die Wasserpumpe? Letzte Woche wurde neben neuen Stoßdämpfern (HA) auch etwas am Kühler repariert...hängt die Thematik mit der Problematik evtl in Zusammenhang?

 

Fragen über Fragen....:(

 

Danke!

 

Gruß

Fabian

Zitat:

Original geschrieben von A-Vectr-A

Zitat:

Original geschrieben von 325Ci-Fahrer

Solange die rote Öllampe (zu wenig Öldruck) nicht angeht, sehe ich bei dem Ölstand unter Min. kein Problem.

Ich tippe bei deinem Problem mal frei aus dem Bauch heraus auf die Wasserpumpe.

Viel Glück, dass es nix gröberes wird. Ich habe meinen M54B25 geliebt!:D

Nabend.

Wie kommst du auf die Wasserpumpe?

Die geht gerne mal kaputt bei dem Motor.

Wenn es noch die erste sein sollte, was ich bei 200.000km nicht glaube, dann wird es höchste Zeit, dass sie kaputt geht.;)

Themenstarteram 28. März 2012 um 18:37

Es ist ein Motorschaden :(

Wurde laut BMW-Fachmann (wurde von der Werkstatt bestellt) so diagnostiziert.

Zwischen dem 3. und 4. Zylinder sei etwas defekt - Ursache: zu wenig Öl.

Ist das plausibel?

Leider war ich nicht selbst vor Ort, da ich verhindert war.

Mir wird ein Austauschmotor eingebaut, über den ich bisher aber noch keine Infos habe.

(Einbau + neuer Motor + 500€ Reperatur von letzter Woche = 1800€)

Wie alles für 1800 € ? Mit Austuaschmotor und Einbau und allem ?

 

Das wäre ja ein lächerlich günstiger preis ..

 

GreetZ blub

W

Zitat:

Original geschrieben von A-Vectr-A

Es ist ein Motorschaden :(

Wurde laut BMW-Fachmann (wurde von der Werkstatt bestellt) so diagnostiziert.

Zwischen dem 3. und 4. Zylinder sei etwas defekt - Ursache: zu wenig Öl.

Ist das plausibel?

Leider war ich nicht selbst vor Ort, da ich verhindert war.

Mir wird ein Austauschmotor eingebaut, über den ich bisher aber noch keine Infos habe.

(Einbau + neuer Motor + 500€ Reperatur von letzter Woche = 1800€)

Hallo,

also wenn der Preis (2300) passt, dass hinterher auch noch alles funzt, dann muß ich unbedingt wissen wer das ist!

Schade das es für Dich so gekommen ist. Kopf hoch...

Meine besten Grüße an Dich!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. :( - merkwürdiges Motorengeräusch 325i Bj2001