ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. "Geisterhand" betätigt Türverriegelung (Webasto???) während der Fahrt!

"Geisterhand" betätigt Türverriegelung (Webasto???) während der Fahrt!

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 16. Januar 2011 um 22:52

Hallo,

im Dez. 2010 habe ich mir eine Standheizung von Webasto in mein FK3 (2006) einbauen lassen.

Als erstes möchte ich euch dringend davor warnen, den Schrott von Webasto einbauen zu lassen.

Am Tag 7 nach dem Einbau ist die Webasto schon von weiten zu hören, weil ein billig Lager laut

schnarrt und somit die Batterie noch mehr belastet.

Erschrecken ist es, wenn wähend der Fahrt die Türverriegelung mehrmals von "Geisterhand"

getätigt wird.

Aus Zeitmangel hatte ich noch keine Gelegenheit in meiner Vertragswerkstatt vor zu sprechen.

Ich halte euch auf den laufenden.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von flugopa

Hallo,

im Dez. 2010 habe ich mir eine Standheizung von Webasto in mein FK3 (2006) einbauen lassen.

Als erstes möchte ich euch dringend davor warnen, den Schrott von Webasto einbauen zu lassen.

Am Tag 7 nach dem Einbau ist die Webasto schon von weiten zu hören, weil ein billig Lager laut

schnarrt und somit die Batterie noch mehr belastet.

Erschrecken ist es, wenn wähend der Fahrt die Türverriegelung mehrmals von "Geisterhand"

getätigt wird.

Aus Zeitmangel hatte ich noch keine Gelegenheit in meiner Vertragswerkstatt vor zu sprechen.

Ich halte euch auf den laufenden.

Ich habe ebenfalls eine Webasto Thermo Top C in meinem FN2 seit bald 4 Monaten verbaut und so gut wie jeden Tag regelmäßig in Betrieb und absolut keinerlei Probleme, schon gar nicht die, die du oben aufgelistet hast.

Aber im Gegensatz zu dir habe ich sie selbst eingebaut und das wird denke ich auch der ausschlaggebende Punkt sein.

Also nicht alle Webasto Standheizungen über einen Kamm scheren, wenn deine Werkstatt gepfuscht hat!

Ich habe schon viel darüber gelesen, dass Leute sich eine Standheizung von einer vermeintlichen "Fachwerkstatt" einbauen lassen haben und es danach nur Probleme gab.

Deswegen mache ich gerade solche Dinge auch selbst, denn dann kann ich mir sicher sein, dass alles sauber eingebaut und umgesetzt wurde.

Hab heute früh gerade in einer Autozeitung gelesen, dass die als Zubehör in VW´s verbauten Webastopumpen massenhaft de Geist aufgeben. :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von MadMax

Hab heute früh gerade in einer Autozeitung gelesen, dass die als Zubehör in VW´s verbauten Webastopumpen massenhaft de Geist aufgeben. :rolleyes:

Welche Pumpen?

Dosierpumpen für Standheizungen?

Bitte genauere Definition! ;)

Ich empfehle grundsätzlich Eberspächer Standheizungen! :)

Original geschrieben von Zeiti0019

Ich empfehle grundsätzlich Eberspächer Standheizungen! :)

Das ist jetzt so hilfreich, wie Deine Empfehlung für ein Auto, welches Du, als BMW Fahrer, garnicht fährst.(Die Leute, die in meinem Bekanntenkreis nen Civic fahren, sind bisher über Jahre auch zufrieden damit und haben keine Probleme. Von daher empfehle ich das Auto!)Siehe-

"Kaufberatung Honda Civic 1.8 Sport"

Deine eigenen Erfahrungen wären zu diesem Thema Hilfreich, kein Hörensagen.

Meine Webasto arbeitet super. Und das schon seit 5 Jahren. Ich hatte diese vorher in meinen Skoda verbaut und als der Händler beim Verkauf des Skoda's meinte-" die ist doch nichts mehr Wert", hab ich diese einfach aus dem Skoda , in den Honda verbaut.

Das "Problem" bei den Webastoheizungen sind die Wasserpumpen. Die halten Durchschnittlich 4-6 Jahre. Meine war jetzt nach 5 Jahren hin. Doch gerade in diesem aktuellen Winter hat sich einmal mehr gezeigt, ich will Sie nicht mehr missen!!

Zitat:

Original geschrieben von 1yvi

Original geschrieben von Zeiti0019

Ich empfehle grundsätzlich Eberspächer Standheizungen! :)

Das ist jetzt so hilfreich, wie Deine Empfehlung für ein Auto, welches Du, als BMW Fahrer, garnicht fährst.(Die Leute, die in meinem Bekanntenkreis nen Civic fahren, sind bisher über Jahre auch zufrieden damit und haben keine Probleme. Von daher empfehle ich das Auto!)Siehe-

"Kaufberatung Honda Civic 1.8 Sport"

Deine eigenen Erfahrungen wären zu diesem Thema Hilfreich, kein Hörensagen.

Meine Webasto arbeitet super. Und das schon seit 5 Jahren. Ich hatte diese vorher in meinen Skoda verbaut und als der Händler beim Verkauf des Skoda's meinte-" die ist doch nichts mehr Wert", hab ich diese einfach aus dem Skoda , in den Honda verbaut.

Das "Problem" bei den Webastoheizungen sind die Wasserpumpen. Die halten Durchschnittlich 4-6 Jahre. Meine war jetzt nach 5 Jahren hin. Doch gerade in diesem aktuellen Winter hat sich einmal mehr gezeigt, ich will Sie nicht mehr missen!!

Also, dann will ichs kurz erläutern, warum ich Eberspächer bevorzugen würde:

Ich hatte bereits 2 Fahrzeuge, in denen Standheizungen von Eberspächer eingebaut waren, bei beiden keine Probleme gehabt, wie Du. Erster Grund. Zweiter: Mein Dad hat für die Firma E. einige Jahre gearbeitet, somit habe ich -auch zwangsweise- ein wenig Einsicht gehabt, auch was Fertigung etc. angeht. Und natürlich auch Konkurenzprodukte, speziell Webasto. Da ich beide Produkte auch mehrfach in der Hand hatte, war es als Laie schon nicht schwer, den qualitativen Unterschied festzustellen. Bsp: Eberspächer verschraubt, Webasto vergossen. Im Falle eines Falles setze ich voraus, dass Du die Unterschiede kennst,bzw. was es im Reparaturfall bedeutet. Ich durfte seinerzeit auch einige Male mit auf diverse Messen und habe mich dann auch etwas näher mit der Materie beschäftigt. Auch die innen verwendeten Materialien und insgesamt die Verarbeitung machten einen wertigeren Eindruck! Somit begründe ich jetzt meine Aussage kurz und knapp, weil das sonst hier zu lange werden würde: Qualitativ ist die Eberspächer um einiges besser, als die Webasto. Deshalb wohl auch ein Preisunterschied..

Ich habe aber keinesfalls gesagt, das die Webasto schlecht ist, oder?

Und zum anderen Thema noch: Ich bin den EP3 9 Jahre gefahren, ich habe ab und an noch einen EG4 zu fahren und einen 1,8er aus 07. Bevor ich mein jetziges Fahrzeug gekauft habe, bin ich den FN2 über ein WE probegefahren und hab mich dann entschieden, das Auto nicht zu kaufen.

Ein paar Gründe findest Du hier im Forum zum nachlesen und einige wenige Gründe waren persönliche. Dennoch finde ich das Fahrzeug Preis/Leistungsmäßig sehr empfehlenswert-

MEINE Meinung!

Wenn ich also kurz und knapp was schreibe und ne "Empfehlung" ausspreche, dann weil ich sie selbst gemacht habe. Und wenn nicht, zitiere ich andere Meinungen und weise darauf hin, dass es jemand anders gesagt, oder erlebt hat. Ich hoffe, ich darf das auch weiterhin machen,sollte ich was wissen, auch wenn ich die Marke gewechselt habe.

Alles einigermassen ok für Dich soweit?

Gruß.

Na geht doch.Danke!

Zitat:

Original geschrieben von 1yvi

Na geht doch.Danke!

Dann bin ich ja beruhigt! Gerne :)

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Zitat:

Original geschrieben von MadMax

Hab heute früh gerade in einer Autozeitung gelesen, dass die als Zubehör in VW´s verbauten Webastopumpen massenhaft de Geist aufgeben. :rolleyes:

Welche Pumpen?

Dosierpumpen für Standheizungen?

Bitte genauere Definition! ;)

Hab noch mal nachgelesen - sind die Umwälzpumpen. Betroffen vor Allem Bj. 2006-2009.

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Bsp: Eberspächer verschraubt, Webasto vergossen. Im Falle eines Falles setze ich voraus, dass Du die Unterschiede kennst,bzw. was es im Reparaturfall bedeutet.

Nicht ganz richtig, abgesehen von deiner perönlichen Meinung.

Das die Webastos nicht verschraubt sind, ist wohl schon sehr, sehr lange her, oder?

Von meiner kann ich jedenfalls sagen, dass die Bauteile verschraubt sind.

Ich habe ebenfalls meine Gründe, warum ich mich nicht für eine Eberspächer, sondern für eine Webasto Standheizung entschieden habe. :)

Zitat:

Original geschrieben von MadMax

Hab noch mal nachgelesen - sind die Umwälzpumpen. Betroffen vor Allem Bj. 2006-2009.

Betrifft aber unter diesem Baujahr wahrscheinlich auch nicht alle!?

Meine betrifft es sowieso nicht, weil es eine 2010er ist! ;)

 

 

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Zitat:

Original geschrieben von Zeiti0019

Bsp: Eberspächer verschraubt, Webasto vergossen. Im Falle eines Falles setze ich voraus, dass Du die Unterschiede kennst,bzw. was es im Reparaturfall bedeutet.

Nicht ganz richtig, abgesehen von deiner perönlichen Meinung.

Das die Webastos nicht verschraubt sind, ist wohl schon sehr, sehr lange her, oder?

Von meiner kann ich jedenfalls sagen, dass die Bauteile verschraubt sind.

Ich habe ebenfalls meine Gründe, warum ich mich nicht für eine Eberspächer, sondern für eine Webasto Standheizung entschieden habe. :)

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

Zitat:

Original geschrieben von MadMax

Hab noch mal nachgelesen - sind die Umwälzpumpen. Betroffen vor Allem Bj. 2006-2009.

Betrifft aber unter diesem Baujahr wahrscheinlich auch nicht alle!?

Meine betrifft es sowieso nicht, weil es eine 2010er ist! ;)

Hey Matthias: Ist schon ne Weile her, ja. Vielleicht hat sich da zwischendurch was geändert!?

Seinerzeit waren es einige Modelle, die ich zum Vergleich in den Händen hatte..

Wie gesagt, ich will da nix schlechtmachen, oder so...Solange die Teile tun, alles bestens!

Das mit VW und den Problemen hab ich auch gelesen.. Naja..Aber Du bist ja raus!:)

Mein Bruder hat schon zum zweiten mal eine Webasto Standheizung verbaut.

Die erste war ne Thermo Top C und die jetzige ist ne Thermo Top P in zwei unterschiedlichen, aber inetwa baugleichen Autos.

Er sagt von Thermo Top C zu Thermo Top P merkt man aber keinen Unterschied!

Er hatte ebenfalls weder Probleme, noch irgendwelche Defekte mit den Webastos und ist nach wie vor auch sehr zufrieden damit. Sein Kollege hat ne Eberspächer aber die Bedienung, sagt er, ist irgendwie umständlich.

Wie dem auch sei, muss ja jeder selbst wissen was er möchte und was für ihn in Frage kommt bzw. am besten passt.

Hinzu kommt halt auch immer welche Bauweise der Heizungen und welchen Einbauplatz man für die Heizungen bevorzugt, ansonsten glaube ich sehr, dass sie sich technisch beide nichts geben/nehmen und gleich zuverlässig und qualitativ hochwertig arbeiten. :)

Aber grundsätzlich gilt wie bei allem: Es gibt immer Dinge die etwas besser gestaltet sein könnten, aber auch Dinge, die schlechter sein könnten...

Das mit den Problemen und VW liegt sicher an der Automarke! :D

Zitat:

Original geschrieben von R-12914

 

Das mit den Problemen und VW liegt sicher an der Automarke! :D

So genau wollte ich es nicht sagen, ob ich Dir da zustimme!:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. "Geisterhand" betätigt Türverriegelung (Webasto???) während der Fahrt!