ForumCivic 8 & 9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Civic 2012 Erste (Fahr)Eindrücke

Civic 2012 Erste (Fahr)Eindrücke

Honda Civic 8 (FN,FK,FD,FA,FG)
Themenstarteram 12. Febuar 2012 um 14:14

Guten Tag zusammen,

gestern bin ich bei der Premiere den neuen Civic 2.2 Diesel in der Sportausführung ca. 20 min. gefahren. Länger ging nicht.

nun kompletter Vergleich fehlt, da der Händler nur die Diesel Variante hatte, aber:

Positiv fallen folgende Dinge auf:

Die Neuerungen: die Spiegel klappen sich automatisch an und die offenen Fenster gehen zu, wenn man das Auto abschließt. Mir persönlich ist es viel Wert, da ich jedesmal die Spiegel manuell anklappe und das nur mit Zündung "AN" beim FK geht.... Kofferraum ist jetzt noch größer und übrigens die Stoffpolster finde ich besser als im Vorgänger. Die Rückfahrtkamera ist eine sehr schöne Sache. Die Sicht nach hinten ist besser. Eco-knopf Effekt sieht witzig aus.

Alle Plastikteile z.B. im Kofferraum scheinen "kompakter" zu sein, die klappern beim gegenklopfen nicht und man kann sie nicht so stark verschieben wie beim FK.

Innenraum ist deutlich "wertiger" geworden (mein Eindruck und der eindruck meines Schwiegervaters in Spee, der selber einen 2011 BMW 520 fährt) v.a die Mittelkonsole, Lenkrad und die Türverkleidung.

Fahrgefühl: da punktet der Neue m.M.n. am meisten, er schluckt alle Schlaglöcher viel Souveräner, ist deutlich leiser (Windgeräusche bei 140 km/h zu 140 km/h in meinem) ohne wirklich an Sportlichkeit einzubüßen (Vergleich beider Diesel, den FK3 habe ich mal probegefahren). Generell scheint er die Spur besser zu halten. Würde sagen, da haben die Hondaingeneure ihr Marketingversprechen mit "2 Generationen Sprung" fast schon erfüllt.

Das Dieseltriebwerk ist definitiv einer der Besten in diesem Segment.

Der Hintern sieht bei einem Weissen oder Roten gar nicht mal so schlecht aus, auf jeden Fall besser als auf den Fotos.

Negativ: na ja 20 min war keine Lange zeit...

von Außen: die nicht lackierten Radläufe gehen gar nicht, hoffe es gibt sowas wie GT, wo alle Plastikteile in Wagenfarbe lackiert werden können. Genauso die Abdeckung an der Schnauze... der Grill ist schwarz, die ist Grau... wünsche mir da mehr Farbauswahl.

Innen: es gibt einige Plastikteile an den Türen, die passen nicht ins Gesamtbild, das ist Hartplastik, das hätten die entweder mit Stoff verkleiden, oder aus "wertigerem" Plastik machen können. Vor allem, das sind relativ kleine Bauteile, verstehe nicht wieso die da Sparen.

Die Spaltmaße v.a. hinten an der Heckklappe waren ziemlich ungenau: auch wenn bei einem der Drei Civics alles gut war, war der Rote Zitat: "fast eine Katerstrophe gewesen".

Fazit: werde dann, sobald der Händler einen 1.8er Benziner hat, eine "genauere" Probefahrt machen.

Wenn Honda einen Facelift, so in 3 - 4 Jahren mit einem Benziner mit 180 ps, oder gar Type R mit 5 Türen rausbringt bleibe ich wohl beim Civic, ansonsten Acci oder... andere Mütter haben auch schöne Töchter...

Lg

Roman

Ähnliche Themen
52 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Roman_85

Die Neuerungen: die Spiegel klappen sich automatisch an und die offenen Fenster gehen zu, wenn man das Auto abschließt. Mir persönlich ist es viel Wert, da ich jedesmal die Spiegel manuell anklappe und das nur mit Zündung "AN" beim FK geht....

Ich hoffe mal, das man diese Funktion im Winter deaktivieren kann. Mir ist ein mal der Spiegel in der angeklappten Stellung "eingefroren" und musste getauscht werden, weil der Motor hinüber war.

Mich wundert es nur, dass alle den Innenraum so in den Himmel loben. Ja, mein Ersteindruck war auch, dass er innen etwas hochwertiger ist als die 8. Generation, allerdings liegt die Betonung dabei auf ETWAS. Es sind definitiv keine Welten. 

Ich glaube, manche lassen sich auch von der Lederausstattung etwas blenden. 

Mir ist im Innenraum etwas negativ der Materialmix aufgefallen mit vielen kleineren Einzelstückchen aus Hartplastik und weicherem Plastik und mit verschiedenen Farbstufen. Die Mittelkonsole rund ums Radio/Navi scheint sehr kratzanfällig zu sein, und die Türöffner innen ist wieder nur aus Plastik, ebenso hinterließen die Armlehnen an den Innentüren auf mich auch keinen sehr hochwertigen Eindruck. Klar, ich rede gern alles schlecht, aber ich versuche mich auch nicht blenden zu lassen.

Roman, schöner Bericht über den neuen Civic!

Mike, ich habe mir den Civic ja auf der letztjährigen IAA angekuckt und schrieb bereits, dass der Innenraum m.M.n. in etwa auf gleichem Niveau wie beim Vorgänger ist, kann dir da also voll zustimmen.

Ja, ich glaube auch, dass das Leder einen subjektiv höherwertigen (Gesamt)eindruck hinterlässt!

Mich erinnert es an die Fernsehsendung "Hart aber Fair", wo das Konsumverhalten erklärt wurde. Das erklärt auch viele Aussagen hier.

Mich würde tierish initeressieren, wenn das 9te Modell im Jahr 2006 gekommen währe, und das 8te Modell jetzt neu rauskommt. Ich glaube, dann würde alle auf unsere Civics umsteilgen wollen, weils neu ist.

Themenstarteram 12. Febuar 2012 um 16:08

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Mich wundert es nur, dass alle den Innenraum so in den Himmel loben. Ja, mein Ersteindruck war auch, dass er innen etwas hochwertiger ist als die 8. Generation, allerdings liegt die Betonung dabei auf ETWAS. Es sind definitiv keine Welten. 

Ich glaube, manche lassen sich auch von der Lederausstattung etwas blenden. 

Mir ist im Innenraum etwas negativ der Materialmix aufgefallen mit vielen kleineren Einzelstückchen aus Hartplastik und weicherem Plastik und mit verschiedenen Farbstufen. Die Mittelkonsole rund ums Radio/Navi scheint sehr kratzanfällig zu sein, und die Türöffner innen ist wieder nur aus Plastik, ebenso hinterließen die Armlehnen an den Innentüren auf mich auch keinen sehr hochwertigen Eindruck. Klar, ich rede gern alles schlecht, aber ich versuche mich auch nicht blenden zu lassen.

du hast schon gesehen, dass mit der Sport ausstattung, also Stoffpolstern gefahren bin? wo war die Rede von einer Lederausstattung? Es war der Eindruck aus dem FK raus in den Neuen rein. Nicht nur von mir wohlgemerkt.

Themenstarteram 12. Febuar 2012 um 16:19

Zitat:

Original geschrieben von MvM

Mich erinnert es an die Fernsehsendung "Hart aber Fair", wo das Konsumverhalten erklärt wurde. Das erklärt auch viele Aussagen hier.

Mich würde tierish initeressieren, wenn das 9te Modell im Jahr 2006 gekommen währe, und das 8te Modell jetzt neu rauskommt. Ich glaube, dann würde alle auf unsere Civics umsteilgen wollen, weils neu ist.

Nicht wirklich, ich würde jetzt nicht umsteigen, aber nicht weil er nicht Hochwertig genug ist, das haben sie gut hingekriegt, ich meine der hat den Anschluss an Opel Astra und an Ford Focus (guck euch da, oder vor allem beim C-Max den Mitteltunnel an!) geschafft.

Ich werde jetzt nicht umsteigen, weil die Motoren absolut nicht dem entsprechen was ich von einem Honda erwarte. Sobald es eine Adektvate nicht Type R ausführung gibt (das Auto sieht für mich persönlich auf 170-180 ps aus, kann mir nicht helfen) oder einen Type R mit 5 türen gibt, denke ich über den Umstieg nach. Praktischerweise kommt es wahrscheinlich dann, wenn bei meinem die Garantiezeit abläuft...

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

und die Türöffner innen ist wieder nur aus Plastik

Stimmt leider - und der aufgeklebte rote Signalpunkt wirkt auch nicht so schön.

Hallo zusammen,

ich hab mir am WE auch mal den neuen angesehen und muß sagen dass er überhaubt nicht in frage kommt.

Optisch find ich ihn ja ganz ok, aber dieser "muss ich haben" Effekt wie beim FK/FN kam nicht auf.

Es gibt zwei ganz besonders negative Punkte.

1. Ich habe das Gefühl, dass die vordere Sitzreihe deutlich enger geschnitten ist als beim FK/FN. Ich mit meinen 1,91 m fühle mich vor allem im Kopfbereich sehr beengt und das Lenkrad ist in der höchsten Position noch immer zu tief, so dass die Oberschenkel fast kontakt mit dem Lenkrad haben.

Der Sitz war schon ganz unten. Besonders eng war es dann bei der Version mit Schiebedach. Da bin ich immer mit dem Rahmen zusammen gestossen.

2. Der Preis geht ja mal gar nicht. Wenn ich eine Sitzheizung haben will, muß ich die höchste Ausstattungsvariante nehmen. Dann hab ich allerdings gleich Leder und Navi dabei, was ich aber garnicht haben möchte und bin mal eben min. 30000 Euronen ärmer.

Die Sportausstattung wirkt deutlich billiger und macht den Anschein als ob man die billig Version des Civics gekauft hätte.

Also mein Fall ist der neue nicht. Na ja, meiner ist ja auch erst 3 Jahre alt und der wird noch ein paar Jahre bei mir bleiben.

Gruß

Krosteppi

Themenstarteram 13. Febuar 2012 um 19:00

so heute noch mal den 1.8er zusammen mit einem Arbeitskollegen über die Autobahn gejagt.

Positives:

bei 200 ist er deutlich leiser als der FK und spurstabiler. Auch die Bremsen haben besser gefallen, bei einer Vollbremsung aus 170 auf leichtverschneiter Straße keine einflüsse in der Lenkung. Mein FK rüttelt ganz schön, nicht gefährlich aber unangenehm, weiß nicht wie es bei den anderen ist.

positiv aufgefallen bei der exe ausstattung ist die Start Stop, funktionierte mitten in Würzburg bei -2 Grad einwandfrei.

die Machart der Lederausstattung hat mir gefallen, ebenso wie schnell die Sitzheizung da war. Die Sitze an sich haben jetzt ne engere Schalung, was ich (182 cm) total großartig finde... mein Vorredner nicht. Genauso die Sitzposition hat sich für mich Verbessert. Das Lenkrad find ich deutlich besser gelungen. Habe die Mittelkonsole (Radio) auf Kratzanfälligkeit mit dem Fingernagel getestet. Fazit: unempfindlich. Mein Taschenmesser habe ich nicht verwendet, aber ich glaube kaum, dass jemand das seinem Auto antut. Rückfahrtkamera ist toll v.a mit dem Großem Navi Display

So über Negatives habe ich jetzt deutlich mehr zu berichten, war auch deutlich länger drinne:

Motor scheint seine mühe mit dem Wagen zu haben, das mag noch am nicht eingefahrenem Fahrzeug liegen, aber die Gasannahme ist in meinem viel Spontaner. Genauso die Tatsache, dass die Lenkung deutlich Leigängiger ist (ich fass es für mich unter Negativ, für viele mag das Positiv sein). Türverkleidung ab dem Stoff oder v.a in EXE ab dem Leder ist sowas von billig, besonders im Kontrast zu recht angehemen Leder, dass alles kracht. Die Türöffner innen ( war extra im Acci gesessen... konnten die das nicht kopieren?) wirken wie aus einem Kleinwagen aus den 90gern. Navi sitzt leicht komisch, woran man sich aber gewöhnen kann. Die Türverkleidungen wackeln ganz schön, wenn man an den Griffen zieht. Irgendwas hat hinten geklappert, könnte aber einer der Preisschilder sein.

So nun der Knüller, als ich den Händler gefragt habe was der wohl dann so wie er da Steht kosten würde (1.8 Exe + Navi) mit 200 km gelaufen und schon aufs AH zugelassen, hat er was von 31k gesagt... WAS?!?! 31 ?!?! Tschuldigung, was kostet nochmal ein Nagelneuer Acci Limo Type S mit 201 PS und eigentlich auch Vollausstattung... Der verkäufer ähm ... 33... Frage: Was würde den eine Tageszulassung kosten ungefähr? ähm so 29-30... wozu soll ich mir da noch einen Civic holen? Acci ist in allen bereichen den 1.8er überlegen! Keine deutliche Antwort.

Fazit: für den Preis heute und Jetzt würde ich mir einen Type S Acci holen. Später würde ich für den Preis nur einen Civic haben wollen, wenn er nich mehr als 200 ps aufweist, die Türverkleidungen wertiger gemacht werden und das Problem mit nicht lackierten Plastikteilen gelöst wird (zitat Kollege: kann man die nicht in Wagenfarbe bestellen? sieht ja aus wie hingeschissen!)

Zitat:

Original geschrieben von Roman_85

So nun der Knüller, als ich den Händler gefragt habe was der wohl dann so wie er da Steht kosten würde (1.8 Exe + Navi) mit 200 km gelaufen und schon aufs AH zugelassen, hat er was von 31k gesagt... WAS?!?! 31 ?!?!

Mit so einem unverschämten Preis haben die schon mit dem CR-Z angefangen. Die Preise sind schon "deutsche Fabrikate" like ... Ich glaube Honda hat den Knall nicht gehört. Wenn wenigstens die Materialhaptik im Innenraum sowie die Optik des Karosse noch TOP wäre, okay ... so aber ein No-Go.

Da wird es Honda aber verdammt schwer haben gegen den neuen KIA Ceed oder Hyundai i30:

http://www.auto-motor-und-sport.de/.../...startet-im-juni-4248260.html

http://www.dergebrauchtwagen.com/.../

 

P.S.: Wenn wir ehrlich sind, haben die Koreaner Honda schon so gut wie überholt. Und wenn Honda da nicht nachlegt, wird Honda das sein, was KIA & Hyundai vor 10-15 Jahren waren ... ein Nobody mit 08/15 Optik.

Zitat:

Original geschrieben von Carisma1996

... ein Nobody mit 08/15 Optik.

DAS ist eher fehl am Platz...

Themenstarteram 13. Febuar 2012 um 21:46

na ja 0815 Optik ist atm nicht drinne xD man kann sich Streiten, aber einen Civic erkennt man. Außerdem finde ich, dass momentan die Accord Limo (v.a. Type S) in der Mittelklasse einfach das beste Design hat, gefolgt von 2011 Facelift C Klasse und neuen 3er (Die durgezogene Linie an der Motorhaube stört mich irgendwie)

p.s. Mein Vater hat sich einen 08/2011 C 180 CGI Blue Efficiency mit 8 Fach bereifung, Großem Navi, Sitzheizung, 7 Gang Automatik, Sitzheizung, Teilleder usw. mit 1995 km Laufleistung für 30900 geholt... hätte ich vielleicht dem Händler auch sagen sollen xD

Romans Fahrtbericht und die Art und Weise der Probefahrt mag für den Einzelnen legitim und berechtigt sein - aber das ist auch der Grund, warum ich nie einen Vorführer kaufen würde. Es ist nicht nur berechtigterweise Roman, der diesen Wagen noch testen wird - nein auch noch 100 andere.

Und dann lesen sich Dinge wie, mit dem Fingernagel Kratzfestigkeit testen, Vollbremsungen aus hohem Tempo bei widrigen Wetterverhältnissen und Tempo über 200 km/h bei einem Auto, welches keine 200km gelaufen ist, schon anders.

Aber das nur am Rande - ich würde einen Vorführer auch testen - aber kaufen never ever.

Themenstarteram 14. Febuar 2012 um 8:49

Zitat:

Original geschrieben von faithboy

Romans Fahrtbericht und die Art und Weise der Probefahrt mag für den Einzelnen legitim und berechtigt sein - aber das ist auch der Grund, warum ich nie einen Vorführer kaufen würde. Es ist nicht nur berechtigterweise Roman, der diesen Wagen noch testen wird - nein auch noch 100 andere.

Und dann lesen sich Dinge wie, mit dem Fingernagel Kratzfestigkeit testen, Vollbremsungen aus hohem Tempo bei widrigen Wetterverhältnissen und Tempo über 200 km/h bei einem Auto, welches keine 200km gelaufen ist, schon anders.

Aber das nur am Rande - ich würde einen Vorführer auch testen - aber kaufen never ever.

geb´ ich dir recht, würde ich auch nicht machen. Die sache ist die, wie verschafft man sich sonst einen Eindruck? Man kann leider nicht erwarten, dass die Händler sich einen "ewigen" vorführer hinstellen und den nicht zum Verkauf anbieten :O

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 8 & 9
  7. Civic 2012 Erste (Fahr)Eindrücke