• Online: 1.954

26.01.2011 16:47    |    MOTOR-TALK    |    Kommentare (132)    |   Stichworte: Marken, MOTOR-TALK, Umfrage, Weihnachten, Wunschzettel

Vor Weihnachten hatten wir in den Markenforen Umfragen gestartet, wie zufrieden Ihr 2010 mit Eurem Auto wart. Was dabei herauskam, war sowohl von der reinen Menge als auch von der Qualität her absolut bemerkenswert. Deshalb, und weil es dazu viele Nachfragen aus der MOTOR-TALK Community gab, haben wir die Ergebnisse mal ein bisschen ausgewertet.

 

Wie zufrieden waren die MOTOR-TALKer 2010 mit ihrem Auto und ihrer Marke? An den 37 Umfragen haben sich bis zum 25.01.2011 insgesamt 13.273 Nutzer beteiligt. Zusätzlich wurden in den Umfragen 3.508 Wünsche, Kommentare und Diskussionsbeiträge abgegeben.

 

Wunschzettel der MOTOR-TALKerWunschzettel der MOTOR-TALKerDiese rege Beteiligung hat uns hier in der Werkstatt natürlich sehr gefreut. Die ermittelten Daten zur Zufriedenheit, wie Ihr sie hier auch nachlesen könnt, haben wir bereits einigen Autoherstellern zur Verfügung gestellt. Genauso wie ausgewählte, selbstverständlich anonyme Wünsche aus den Wunsch-Threads.

 

Die Resonanz der Hersteller, soweit es welche gab, war bisher durchweg positiv, so konzentriert und ungefiltert wie aus der MOTOR-TALK Community bekommen sie eben nicht oft Rückmeldungen zu ihren Fahrzeugen und ihrem Kundendienst. Wie die Hersteller auf die Umfrage und die Wunschzettel reagieren, hier oder gar bei sich selbst, können wir natürlich nicht abschätzen. Wir sind aber darauf gespannt. Die große Beteiligung aus der MOTOR-TALK Community und die positive Resonanz der Hersteller haben uns auf jeden Fall Lust gemacht, so eine Umfrage für nächstes Weihnachten erneut auf dem "Themenparkplatz" zu parken.

 

Welche Foren hatten die größte Beteiligung?

 

Wenig überraschend: Die Unterschiede der Beteiligung zwischen den einzelnen Foren sind enorm. Absoluter Rekordhalter ist das Audi Forum, wo 2.138 MOTOR-TALKer ihre Stimme abgegeben haben. Es folgen das Volkswagen Forum mit 1.724 Stimmen und das Opel Forum mit 1.586 Stimmen. Aber auch im Mercedes Forum (1.374) und im BMW Forum (1.126) machte je eine vierstellige Zahl von MOTOR-TALKern mit. Die Ford Fahrer verfehlten die magische Marke mit 924 Stimmen nur knapp.

 

In einem breiten Mittelfeld sind überwiegend die größeren Importmarken versammelt. Beispielsweise stimmten 440 Volvo Fahrer ebenso ab wie 272 Nutzer im Renault Bereich. In den Foren zu Kia, Citroen, Saab, Hyundai, Mazda, Honda, Fiat, Smart, Seat, Alfa Romeo, Porsche, Subaru, Mitsubishi, Dacia und Nissan kamen jeweils respektable 100 bis 200 Stimmen zusammen.

 

Nicht überraschend etwas weniger frequentiert waren die Umfragen in Foren wie SsangYong, Daewoo und Rover. Diese Hersteller waren zuletzt ja nicht mehr am Markt vertreten. Aber auch Daihatsu und Lexus bleiben unter 50 Stimmen. Eine Marke, die Land Rover, Jaguar und Lancia nur knapp überspringen konnten.

 

Mit welcher Marke waren die MOTOR-TALKer am zufriedensten?

 

Die Frage war ja, wie zufrieden Ihr 2010 konkret mit Eurem Auto der jeweiligen Marke wart. Um das herauszufinden, haben wir die ersten beiden Antwortmöglichkeiten, die sehr große oder zumindest prinzipielle Zufriedenheit ausdrücken, einfach mal zusammengezählt. Daraus ergibt sich dann je Marke ein Wert zufriedener MOTOR-TALKer. Die Foren mit sehr wenigen Antworten einmal ausgeklammert, liegt die Bandbreite der Zustimmung dann zwischen 71 Prozent und 89,6 Prozent Zufriedenheit.

 

Wunschzettel der MOTOR-TALKerWunschzettel der MOTOR-TALKerAllein das ist schon mal erstaunlich, gelten Foren wie MOTOR-TALK.de doch bei manchen Fahrzeug-Herstellern vor allem als "Mecker-Ecke". Bei zwischen 70 und 90 Prozent Zufriedenheit schwankenden Werten kann das ja schon mal nicht so ganz hinkommen.

 

Am zufriedensten waren die MOTOR-TALKer 2010 mit diesen Autos und Herstellern:

 

  1. Platz: Mazda (89,6 Prozent)
  2. Platz: Saab (89,2 Prozent)
  3. Platz: Honda (88,9 Prozent)
  4. Platz: Skoda (87,9 Prozent)
  5. Platz: Subaru (87,8 Prozent)
  6. Platz: Mitsubishi (87,7 Prozent)
  7. Platz: Hyundai (86,4 Prozent)
  8. Platz: Dacia (86,2 Prozent)
  9. Platz: BMW (85,4 Prozent)
  10. Platz: Porsche (85,3 Prozent)

 

Die Foren mit den meisten Beiträgen landeten dabei alle knapp über dem Mittelwert von 78,9 Prozent: Die Fahrer von Mercedes (81,8), Ford (81), Audi (80,9), Opel (79,6) und VW (79,4) sind also immer noch überdurchschnittlich zufrieden mit ihren Autos gewesen, aber natürlich mehren sich bei größerer Beteiligung auch die kritischen Stimmen.

 

Welche Marke hat besonders zufriedene Fahrer?

 

Etwas anders sieht das Bild aus, wenn man mal danach schaut, bei welchen Herstellern der Anteil an sehr positiven Stimmen am größten ist, die also den größten Anteil an besonders zufriedenen Fahrern haben. Da liegt dann Dacia mit satten 58 Prozent auf Rang eins, gefolgt von Subaru (52), Toyota und Honda (je 49). Interessant: Die Volumenhersteller Volkswagen und Ford (je 31 Prozent) rutschen bei der sehr hohen Zufriedenheit aus dem Mittelfeld ins untere Drittel des Felds und finden sich in der Nachbarschaft von Peugeot (31) oder Fiat (30) wieder.

 

Wie ist das Ranking unter den 10 größten Umfragen?

 

Betrachtet man nur die 10 Umfragen, die die größte Beteiligung hatten – also auch am repräsentativsten sind - erhält man wieder ein etwas anders Bild. Das sind die 10 beteiligungsstärksten Umfragen geordnet nach Zufriedenheit:

 

  1. Skoda (88 Prozent, 323 Teilnehmer, Prozentzahlen gerundet)
  2. BMW (85, 1.126)
  3. Volvo (83, 440)
  4. Mercedes (82, 1.374)
  5. Toyota (81, 253)
  6. Ford (81, 924)
  7. Audi (81, 2.138)
  8. Opel (80, 1.586)
  9. Volkswagen (79, 1.724)
  10. Renault (73, 272)

 

Wer sind die Verlierer?

 

An wen geht nun die saure Gurke? Wieder haben wir die Foren mit besonders wenigen Stimmen nicht berücksichtigt. Gerade wurde der Mini zum Auto des vergangenen Jahrzehnts gewählt, aber die Mini-Fahrer stellten ihrer Marke für 2010 ein schlechtes Zeugnis aus. Kritischer sind nur die Fahrer der Nischenmarke Land Rover mit ihrem Hersteller. Eure „Flop 5“ sind:

 

  1. Platz: Mini (71,5 Prozent)
  2. Platz: Renault (72,7 Prozent)
  3. Platz: Fiat (73,9 Prozent)
  4. Platz: Peugeot (74,5 Prozent)
  5. Platz: Citroen (75,6 Prozent)

 

Tabelle: MOTOR-TALK WeihnachtsumfrageTabelle: MOTOR-TALK WeihnachtsumfrageWohlgemerkt, auch das sind keine „Meckerergebnisse“, denn es haben sich immer noch über 70 Prozent der Autofahrer als eher zufrieden geoutet. Im Ranking sind diese Hersteller trotzdem die Verlierer.

 

Die „Ging gar nicht“ Liste

 

Hier möchte sicher kein Hersteller gerne auftauchen, aber spannend ist es trotzdem: Bei welchen Marken habt Ihr am häufigsten „ging gar nicht“ angeklickt? Wieder haben wir Umfragen mit unter 100 Teilnehmern nicht berücksichtigt (sonst wäre SsangYong hier absoluter Über-Tiefflieger mit 30 Prozent, gefolgt von Land Rover und Lancia).

 

Von den verbleibenden Marken ist der überraschende "Bad Boy": Toyota! Ganze 12 Prozent der Toyota-Fahrer auf MOTOR-TALK waren 2010 extrem unzufrieden mit ihrem Auto. Es folgen Citroen (11 Prozent), Mini (11 Prozent) sowie Alfa Romeo (11 Prozent) und Fiat (10 Prozent).

 

Am anderen Ende der Skala mit je unter 3 Prozent Autos, die gar nicht gingen: Mitsubishi, Volvo, Hyundai und Mazda.

 

Die ganze Wahrheit

 

Wenn Ihr selbst noch mal genau in die Zahlen gucken wollt und ein bisschen hin und her rechnen wollt, findet Ihr hier noch mal die Daten aus allen 37 Markenforen.


26.01.2011 16:58    |    XC70D5

Danke für die "Zahlenspiele" :cool:

 

 

Gruß

 

Martin


26.01.2011 19:14    |    28onkelz28

Dacia über BMW haha ich lach mich tot:D Also sind Dacia Fahrer zufriedener als BMW fahrer:eek:


26.01.2011 19:28    |    breakerxvii

wer sich was gönnt ist eher kritisch, wer kaum was zahl, dem isses Wurscht wenn wo was knarzt :cool:


26.01.2011 19:50    |    stef9580

Jetzt wird wieder über BMW gelacht, nur weil sie unter den besten 10 Marken sind. Und das nur weil Audi und Mercedes so schlecht waren, dass es gar nicht erwähnt wird.:D


26.01.2011 19:54    |    touranfaq

Die Umfrage hat leider eine große Schwäche: Es fand keine Verifikation statt, ob der bewertende auch tatsächlich ein Auto dieser Marke fährt/fuhr.

 

Ich bin mir sicher, dass bei einigen Marken viele Markenfremde aus reiner Antipathie "Nein, ging gar nicht" gewählt haben, obwohl sie die Marke gar nicht fahren/fuhren. Dazu muss man sich nur mal ansehen, welche Foren regelmäßig von markenfremden Mißgünstlingen heimgesucht werden.

 

Vielleicht kann man die Umfrage in Zukunft so umgestalten, dass man nur für Marken voten kann, deren Fahrzeuge man im Profil angelegt hat.


26.01.2011 20:31    |    docfraggler

@touranfaq

 

das kompensiert sich vermutlich im groben mit den fanboys, die auf der anderen seite den schnitt nach oben druecken... aber deine idee ist prinzipiell natuerlich gut und sinnvoll.

 

 

gruesse vom doc


26.01.2011 20:34    |    tc258

Vielen Dank für die Auswertung. Viel überraschendes ist ja nicht dabei. Einzig dass der Mini die saure Gurke bekommt verwundert mich dann doch etwas.


26.01.2011 20:51    |    JeanLuc69

Die Umfrage deckt sich recht markant mit den Erkenntnissen aus den verschiedenen Studien von JD Power.


27.01.2011 09:44    |    oli

Wunderbare Auswertung, sehr professionell gemacht! Vor allem im Rahmen von Motor-Talks Möglichkeiten - wie soll man Eigner eines Fahrzeuges online verifizieren? Fahrzeugschlüssel aus den Zulassungspapieren? Alternativ könnte man jedem Nutzer genau eine Stimme in genau einer Umfrage geben - einige "Fanboys" werden sich vielleicht dann mehrfach anmelden, aber der gemeine Nutzer wird seine Stimme nur einmal für nur sein Auto nutzen. Dann kann das allerdings nicht als normaler Forenbeitrag registriert werden, sondern braucht eine eigene "Strasse".

Die rege Beteiligung ist klasse, und rein statistisch sollte hier schon die Rede von Repräsentativität sein. Auffallend ist allerdings schon die hohe Zufriedenheit. Das macht MT dann also wirklich mehr zur Stammkneipe denn zur Meckerecke. ;)

 

Lieb Gruss

Oli


27.01.2011 09:46    |    Trackback

Kommentiert auf: Sagt's uns!:

 

Umfrage "Bis du mit "Automarke" zufrieden"? (deine Wünsche)

 

[...] Die Auswertung der Weihnachtsumfragen wurde zu höchst interessantem Lesestoff, wunderbar gemacht!

 

Lieb Gruss

Oli

[...]

 

Artikel lesen ...


27.01.2011 11:23    |    ladafahrer

Fein gemacht.

 

Ergebnisse, auch der DAciafahrer, überraschen nicht (da man sich einen Wagen dieser Marke entweder kaufen mußte oder ausdrücklich als Zweit- oder Drittwagen (Duster, MCV) kaufen wollte).

 

Nur macht es noch keine durchweg weiße Schafherde, wenn hinter einem weißen Schaf ein schwarzes steht. Soll heißen: Ich vermisse (m)eine Marke, die ebenfalls in der Hauptsache "Muß-" oder "Das-will-ich-Käufer" bereithält.

 

Gruß Thomas, dessen 111er ein souveränes und gutgelauntes Autofahrerjahr bescherte.


27.01.2011 12:08    |    Maverick78de

Auch das bestätigt mein 'Geht gar nicht' bei Peugeot. Ich geb es ehrlich zu! 8000EUR Reparaturkosten bei einem 35kEUR Auto mit 40Mm und 2,5 Jahren und 0-Kulanz seitens Peugeot ... das geht gar nicht!


27.01.2011 12:24    |    oli

@ladafahrer, wie wär's damit: hänge bei deinem händler ein reklameschild für motor-talk auf, so dass sich eine kritische masse an nutzern einfindet, die zu weihnachten 2011 brauchbare ergebnisse produzieren können. ;) vielleicht würden rolls-royce-fahrer auch gerne eine solche statistik zu ihrer marke lesen, aber deren autos sind vermutlich genau so selten wie ladas in deutschland.

 

lieb gruss

oli


27.01.2011 20:00    |    Dr Seltsam

Die Studie deckt sich mit dem was ich mir so bisher gedacht hab, sowohl was Dacia, meine Marke Ford als auch die ganzen "Reiskocher" angeht. Zumal man hier sicher sein kann das niemand für das Ergebniss gezahlt hat und direkt 100% gevotet wurde. Nicht wie etwa bei der Pannenstatistik des ADAC wo Autos fehlen weil viele Hersteller ihrern eignen Pannendienst haben.

 

Insofern, sehr schöne Studie die ich gerne zitieren werde. Passt genau in mein Weltbild :)


27.01.2011 20:02    |    _RGTech

Zitat:

Pannenstatistik des ACDC

Haben die auch eine?


27.01.2011 20:06    |    Dr Seltsam

Ach damed RG das du direkt so sarkastisch auf meinen Tipfehler anspringst. Dir müsste doch klar sein das mein Hirn mehr auf das eine als das andre geeicht ist, vorallem mit den 10 Alben direkt nebenmir :D

Habs edditiert, Danke :)


27.01.2011 20:19    |    Olli the Driver

Danke für die Auswertung. Nicht sehr überraschend, zeigt aber das wir hier im Rahmen der "großen" Umfragen liegen und m-t durchaus repräsentativ ist, auch wenn in den Foren oft mehr über Probleme als über einwandfrei laufende Autos diskutiert wird.


27.01.2011 20:25    |    100avantquattro

Wer hat denn diese Auswertung verfaßt? THILO SARRAZIN?


27.01.2011 20:48    |    stef9580

Zitat:

Wer hat denn diese Auswertung verfaßt? THILO SARRAZIN?

Hää???


27.01.2011 21:25    |    100avantquattro

@stef9580

Was "hää"? Kennste Sarrazin nicht oder nicht dessen Art von Zahlenspielereien?

Er ist Ex-Bundesbank-Vorstand und ist u. a. bekannt für seine Aussagen über die statistisch Sicht auf die Integrationswillig und -fähigkeit von Ausländern im Allgemeinen und Muslimen in Speziellen.

Das liest sie ungefähr so:

Von den 80% Ausländern in Neukölln sind 70% Muslime, von denen 17,5% unter 22 Jahren alt sind und davon die Hälfte hat keinen Realabschluß, weil 4,3% schon mit unter 12 Jahren mit mehr als 30% an den schweren Straftaten beteiligt waren, jedoch nur 2% der Täter je belangt wurden und diese dann im Schnitt nur 50% der Strafe abgesessen haben.

 

Und so habe ich eben die Statistik hier empfunden ;-).

Jetzt verstanden?


28.01.2011 06:54    |    dc-viper

Sinnlose Spielerei mit Zahlen.... aber wenn man sonst nix zu tun hat.... :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

 

Was mich immer belustigt: Mit Renault sind die Leute unzufrieden. Aber was bei Renault aussortiert wird und in der rumänischen Pampa zusammengedengelt wird (erkennbar an den Staubeinschlüssen in der Lackierung) .... ist das tollste von Welt. Ja neeeee, is klar.... :rolleyes:

 

Was soll man davon halten? tausende VW-Jünger, die sich im Renault-Bereich tümmeln und schlecht abstimmen?


28.01.2011 08:18    |    touranfaq

Zitat:

Aber was bei Renault aussortiert wird und in der rumänischen Pampa zusammengedengelt wird (erkennbar an den Staubeinschlüssen in der Lackierung) .... ist das tollste von Welt.

Was ist daran unverständlich? Mit "deutschen Premiumprodukten" sind die Leute ja auch zufrieden, obwohl sie größtensteils in der "slowakischen (oder ungarischen) Pampa zusammengedengelt werden". Hauptsache es steht am Ende "Porsche" oder "Audi" oder "VW" drauf, da ist man schon allein mit dem Namen zufrieden :D


28.01.2011 09:39    |    ahaeu

Schöne Umfrage und interessante Auswertung, obwohl natürlich die Möglichkeiten einer "substanzlosen Beeinflussung des Ergebnisses" durch Fanboys oder Markenhasser gegeben waren. Bei dem herrschenden Lagerkampf zwischen Audi und BMW z.B. hätte das allerdings eine deutlich schlechtere Bewertung hervorrufen können, wenn die Fanboys sich gegenseitig runtergepunktet hätten. Ist aber anscheinend nicht passiert, insofern haben die Resultate sicher eine hohe Aussagekraft.

 

Ein Dacia Fahrer wird natürlich geringe generelle Ansprüche an sein Auto stellen, sonst würde er es nicht kaufen. Insofern ist er vielleicht auch mit Dingen zufrieden, die für Käufer teurer Modelle ein absolutes NoGo wären. Die Zuverlässigkeit ist allerdings gerade bei Billigautos wichtig (die Käufer wollen ja gerade sehr wenig Geld in ihr Auto investieren) und so kann man wohl konstatieren, daß veraltete, aber erprobte Technik die Zuverlässigkeit ebenso fördern kann wie das Fehlen von Extras und modernen Gimmicks.

 

Was mir noch fehlt, ist eine Einstufung nach dem Alter des Autos des Bewerters. Interessant wäre, wie hoch der Anteil von Fahrern "alter Schleifer" war und wie hoch der von Fahrern der Modelle bis 5 Jahre.

So würden nicht die Sünden der Vergangenheit bewertet, sondern mehr die Anstrengungen der Marken zur Qualitätsverbesserung gewürdigt. Und sicher wäre es interessant für potentielle Käufer, die vermutliche Qualität ihre Neuwagens abschätzen zu können.

 

Schließlich verändert sich Technik, Produktionsablauf, Qualitätskontrolle etc. bei jedem Autobauer innerhalb von 5 Jahren stark. Wie und in welchem Umfang ist in dieser Auswertung nicht zu erkennen.


28.01.2011 10:34    |    Dr Seltsam

Denke mal auch das ein Dacia eher zufrieden ist als ein VW- oder Audifahrer. Man sieht das ja in meinem Fahrspaßblog: Während ich mich mit meiner alten Schluse an so simplen Dingen wie Wendigkeit und "einfach selber reparieren" erfreue meinen andre das Spass doch erst ab Ü 200 PS, dreißig Assisystemen und sowas beginnen kann.

 

Wenn dann natürlich bei solchen Leuten ein kleiner Lackfehler auftaucht oder der Sitz nur 7 statt 8 fach verstellbar ist sind die wesentlich schneller sickig. Höhere Ansprüche, schneller unzufrieden.

 

Während deßen Leute meines Schlags einfach froh sind wenn die Karre billig fährt und das tut was man von ihr verlangt. Und da isses dann egal ob der Sitz 7, 8 oder 6 fach verstellbar ist. Hauptsache man sitzt einigermaßen bequem.


28.01.2011 10:45    |    touranfaq

Zitat:

Wenn dann natürlich bei solchen Leuten ein kleiner Lackfehler auftaucht oder der Sitz nur 7 statt 8 fach verstellbar ist sind die wesentlich schneller sickig. Höhere Ansprüche, schneller unzufrieden.

Daran sind die Hersteller aber auch selbst schuld, die "züchten" regelrecht die Ansprüche in den Kunden heran. Einmal durch das Marketing, und einmal durch den Preis. Wenn man für ein Fahrzeug mit "Wertigkeit neu erleben" wirbt und dann im Innenraum nur mit PU-Lack "veredeltes" Joghurtbecherplastik und verchromte Plastikspangen vorfindet, reagiert man als Kunde schon säuerlich. Vor allem wenn man noch einen Haufen Geld dafür hingeblättert hat.

 

Deshalb merke: "wertig aussehen" und "wertig sein" sind immer noch zweierlei Paar Schuhe.


28.01.2011 10:59    |    Dr Seltsam

Und noch allergischer werden diese Leute wenn man sie drauf hinweißt das sie vielleicht zuviel für zuwenig "mehr" bezahlt haben.


28.01.2011 13:17    |    Esprit ATP Tour

Zum "leidigen" Thema Dacia und die Zufriedenheit meine Gedanken; Kunststück! Erstens sind es Leute die ausschließlich Neuwagen, welche erst seit kurzem auf dem Markt sind, fahren und zweitens mit sehr wenig zufrieden sind. Das ehrt diese Leute zwar, verfälscht jedoch alle Statistik. Warten wir mal ab, bis dass auch Dacias keine 10-, sondern 100.000 km auf dem Tacho haben.


28.01.2011 18:41    |    AR147

Mercedes hat halt den großen Vorteil dass ihre - ich sag mal Vorsichtig - "Zielgruppe" hier wahrscheinlich nicht so stark vertreten ist :D

 

Unter den zufriedensten sind die Saab Fahrer, das sind halt treue Herzen :D


28.01.2011 18:42    |    bigLBA

Die 'Zufriedenheit' ist eben relativ und subjektiv. Man kann aber auch nicht einfach 10 Dacia-Fahrern jeweils einen teuren BMW an die Hand geben um zu sehen, wie zufrieden diese mit dem 'Alternativwagen' sind. Womöglich ist dann 9 von 10 Fahrern der Verbrauch zu hoch oder der Wagen zum Parken zu groß --> Unzufriedenheit.

Diese Umfrage drückt also lediglich die Zufriedenheit des eigenen Klientel aus und daher wundert es mich nicht, daß die 'Billigableger' der großen Automarken sogar besser dastehen, als die Marken des Mutterkonzerns.

 

Gerade bei Kleinwagen ist es doch so, daß diese meistens als Neuwagen gekauft oder geleased werden. Wie sieht es mit Premiummarken denn aus? Ich verlasse mich da mal auf die Aussage eines Audihändlers. 80 Neuwagen letztes Jahr abgesetzt, davon keinen an eine Privatperson, alles Firmenwagen. Wenn man das konsequent weiterspinnt, komt man zum Schluss, daß also Fahrer von Premiumwagen ihre Kisten nur als Gebrauchte erworben haben, drei oder fünf Jahre als, mit 80tkm bis 145tkm auf der Uhr, nicht die Ausstattungsvariante, die man wollte, nicht der richtige Motot und auch die Lackierung in silber ... hätte man lieber in weiß gehabt. Da stellt sich schon eine gewisse 'Grundunzufriedenheit' ein, weil der Wagen einfach nicht 'neu' war ... da ein Lackkratzer, da der Sitzbezug abgewetzt ... halt einfach nicht perfekt. Kommt dann noch die eine oder andere Sache dazu (Frontscheinwerfer fällt aus, CD Player spinnt, Scheibenwischanlage defekt), ist es schnell aus mit der Zufriedenheit.

 

Während der Dacia-Fahrer mit seinem gerade mal 9 Monate alten Auto super zufrieden ist, ist ja auch genau das Auto, was er haben wollte.


28.01.2011 19:30    |    Olli the Driver

Zitat:

Was mich immer belustigt: Mit Renault sind die Leute unzufrieden. Aber was bei Renault aussortiert wird und in der rumänischen Pampa zusammengedengelt wird (erkennbar an den Staubeinschlüssen in der Lackierung) .... ist das tollste von Welt. Ja neeeee, is klar....

Der Dacia-Fahrer vergleicht mit einem alten Gebrauchtwagen, der er vom gleichen Geld hätte kaufen können. Der Reanult-Fahrer stellt höhere Ansprüche, sonst hätte er ja auch einen Dacia gekauft, und vergleicht vielleicht mit Kia oder Opel.


29.01.2011 13:22    |    Thoms87

liebes motortalkteam, warum kommt nach den platz 9 der platz 0 ? :D

 

aber bin überrascht das doch so viele mit ford zufrieden sind :) technisch ein meisterwerk und die hülle ein roststoffparadies :D für teil bzw unverzinkte karosserien.

 

und mit motortalk bin ich sehr zufrieden, ist eine sehr schöne commiunity. respekt, einen fetzerdaumen für euch, macht weiter so!

 

einige autohersteller freuen sich über kritiken damit si wissen was gut an kahm und was ein nogo war, durch sowas lebt ja die autoindustrie.

 

grüße


30.01.2011 07:23    |    Tillamook

Skoda - simply clever !


30.01.2011 07:29    |    2X2HDi

Völlig subjektiv. Kein Aussagewert!


30.01.2011 07:33    |    Tillamook

Doch, einen guten Subjektiven !! Immernoch besser als jeder gekauftet AutoB... Artikel...

 

http://www.youtube.com/watch?v=4fQCwDiO3hc


30.01.2011 08:09    |    popol57

Hallo,

muss staunen mit dem Citroen Platz.

Jetzt fahre ich schon 46 Jahren und seit 1999 mit Wagen dieser Marke, ob Saxo, C1, C5 und jetzt C4 110 PS diesel Partikelfilter und automatik 6 Gang Getriebe, 5,2 l/100 km 118 g CO2/km

Der Citroen ist bisher der zweite Wagen mit dem ich am wenigstens Aerger habe.

Der erste war der 205 Peugeot diesel mit dem unverwüstlichem Motor.

 

Grüsse


30.01.2011 08:37    |    TDIBIKER

Toyota und Mini sind Autos, die gern von anspruchsvollen Frauen gefahren werden. Sie wollen Perfektion: Bei Mini leichtes Einparken, Umweltfreundlichkeit und sportlicher Schick, bei Toy's Sicherheit der weltgrössten Marke und keine Pannen. Dafür sind sie bereit zu zahlen. Kein Wunder das bei diesen Frauen das kleinste technische Problem sofort zur Katastrophe wird und zu absoluten negativ-Bewertungen führt :-)

 

Oder seh' ich das falsch??


30.01.2011 08:44    |    astra diesel wi

Moin

Zufrieden bin ich nur wenn die Karre mich jeden Morgen zur Arbeit bringt, abends wieder zurück und das satte 200x im Jahr OHNE das es einen einzigen Ausfalltag gibt!!

Die anfallenden Fahrzeugkosten müssen vorhersehbar sein.

Daher für meinen Teil:

Opels BIS Baujahr 93!!

Gruss Willy


30.01.2011 08:49    |    sego

diese Statistik mag nicht repräsentativ sein und fehleranfällig und subjektiv ... die Frage ist nur was dann objektiv ist. Der ADAC weil die Hunderttausend Autos mehr testen? Irgendwelche Zeitungen? Nur weil da ein "Offizieller" mit Anzug und Krawatte die Zahlen präsentiert? Bei den ganzen Organisationen hat man immer das Problem, dass die Mitarbeiter bezahlen müssen. Und dafür braucht man bekanntlich Geld. An der Stelle ist doch offensichtlich, dass ein Anreiz besteht für Geld Statistiken so abzuändern wie ein Geldgeber es gerne hätte...

Wer z.B. bei Autobild nicht erkennt, dass die VAG bevorzugen oder wer nicht erkennt, dass der ADAC die rechte Hand der Ölkonzerne ist, der erkennt gar nichts mehr.

Ich finde diese Auswertung jedenfalls klasse. Dass die "Premiummarken" nicht ganz oben stehen ist auch logisch. Premium hat nix mit Qualität, sondern ausschließlich mit Luxus-SchickiMicki zu tun.


30.01.2011 09:06    |    dingelbob

@28onkelz28 : das Gleiche habe ich auch gerade gedacht....Dacia noch vor BMW:D....sowas gibbet nur in der Phantasie:p


Deine Antwort auf "Wie zufrieden wart Ihr 2010 mit Eurem Auto? Die MOTOR-TALK Auswertung"

Autoren

  • Bianca
  • BIGMIKEZ
  • MOTOR-TALK
  • MT-Anne
  • MT-Christoph

Blog-Ticker

Hier lesen mit... (3612)

Waren gerade hier...

  • anonym
  • WaveRunner007
  • valentinmoeller
  • bubblemaker68
  • S.Horizont
  • Hummerman
  • Reitgrufti
  • breiti1972
  • DerbyRgbg
  • jrtelleria

Archiv