• Online: 4.313

04.11.2016 18:46    |    knuckleherby    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: F / FL, FL 1947 Knucklehead, Harley, Harley-Davidson, HD, Knucklehead, USA

Huch!!:eek: wie die Zeit vergeht:rolleyes:

im Nu sind ein paar Jahre rum....die Zeit rast ja regelrecht an mir vorbei ;)

jetz aber...

 

Meine Erste

 

Easy-Rider Hefte, wer kennt sie nicht, die sind eigentlich an allem Schuld, da habe ich damals die Knuckles entdeckt und fand die Dinger total geil. Und wenn man sich sowas mal in den Kopf gesetzt hat....

Sowas mußte her:)

Ein Bekannter eines guten Freundes importierte damals öfters US-Cars und der wurde dann angeheuert, sich drüben mal um so ´ne alte Kiste umschauen.

 

Es dauerte ein halbes Jahr, bis er dann endlich fündig wurde.

Und dann nur noch ein paar Wochen...

 

17. Januar 1990, ja da habe ich sie zum ersten mal gesehen und es war auch sofort klar, die gehört mir!:D

Es dauerte erstmal ein paar Wochen, bis sie das erste Mal lief. Ich, damals keine Ahnung von so alten Kisten, geschweige denn von alten Linkert Vergasern, Zündung und sonst noch allem was da dran war, mußte mich erst mal mit der Materie vertraut machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So habe ich sie gekauftSo habe ich sie gekauft

Das erste was getauscht werden mußte, war das Kickstarter-Ritzel, das überlebte nicht lange.

Nachdem ich mich dann mit dem Vergaser etwas besser angefreundet hatte (mit Internet war ja noch nicht und deshalb dauerte das alles ´n bißchen länger mit dem Info-Sammeln), brachte ich sie dann doch zum Laufen:D, was dann auch gleich einen kleinen Menschenauflauf zur Folge hatte. War ja doch ganz schön laut:cool:

 

Der Motor war komplett neu überholt, konnte natürlich jeder erzählen, aber ich kann im Nachhinein doch sagen, die haben gute Arbeit gemacht. Die Krümmer waren noch schön chromfarben, was sich aber gleich nach dem ersten Start änderte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den folgenden Jahren wurde dann viiiiel geschraubt und umgebaut......

Und so schaut sie im Moment aus:

 

20102010

 

 

jetzt mit roten Heckfenderjetzt mit roten Heckfender

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

...und weil Bilder alleine etwas stumm sind hier noch ´n bißchen was auf für die Ohren Kick Start

 

 

 

 

Ja, immer noch nicht den "Idealzustand" erreicht:D

wieder ein paar kleinere Umbauten erledigt:

Die Naben-Trommelbremse wurde ausgebaut und durch die seitlich liegende Springer-Trommel ersetzt, die Sissybar und die Primär-Belt-Abdeckung geändert, einen 12-V-Anschluß für so moderne Sachen wie Navi eingebaut, dann ist noch eine seitlich angebrachte Satteltasche und eine Werzeugrolle in Arbeit, aber dazu später .... :)

Hat Dir der Artikel gefallen? 11 von 11 fanden den Artikel lesenswert.

07.11.2016 13:37    |    gsxr-750r

cooles teil, was hast du damals bezahlt ? heute werden die ja richtig hoch gehandelt.

 

 

gruß


07.11.2016 14:00    |    knuckleherby

Hi,

 

ja, im Vergleich zu heute war die damals ziemlich günstig, umgerechnet 8500,- € inkl. Fracht und Zoll nach D.

 

Gruß Herby


16.11.2016 08:24    |    pjanczer

Schöne Knuckle! Die Trommel vorne ist schlimm, eine kleine Scheibenbremse wäre da weniger unschön.

Meiner '44 WLA trauere ich noch heute nach. Ich war damals halt in der Bewerbungsphase und sie sagte: da steig ich nimmer drauf, zu hart und laut und stinkt. Heute wär sie € 30'000 wert!!!


16.11.2016 10:48    |    knuckleherby

da ärgert man sich natürlich gewaltig :(

 

aber tröste dich, vom "Mehrwert" habe ich eigentlich auch nichts, da ich sie nicht verkaufe ;)

Einziger negativer Nebeneffekt ist, dass ich von Jahr zu Jahr besser auf die Moppeds aufpassen muß...

 

die Trommel ist bereits getauscht, dazu später

und die hintere Scheibenbremse kommt auch noch irgendwann raus und eine hydr. Trommel rein

 

Gruß Herby


03.01.2017 07:46    |    cabslock

sind die noch zugelassen?

ich meine wenn man die gefährte stassentechnisch überholt sind es keine originale mehr.

aber was weiss ich schon....sniff


03.01.2017 07:54    |    cabslock

uii uii, bei der sitzbank würden sich mein gesäss sträuben :-)


09.01.2017 00:08    |    knuckleherby

klar sind die zugelassen, die Umbauten sind alle eingetragen, genauso wie Änderungen/Umbaumaßnahmen auch bei anderen Farzeugen eingetragen werden.

 

Nur bei H-Zulassung wären Umbauten problematisch

 

...ja, die Sitzbank ist nicht sooo schlimm wie es aussieht :D

mit entsprechend niedrigem Reifendruck relativ bequem ;)

 

Gruß Herby


Deine Antwort auf "1947 FL Knucklehead"

Blogautor

knuckleherby knuckleherby


 

Servus!

Wie der eine oder andere vermuten könnte geht es hier ausschließlich um Knuckleheads :D

 

Viel Spaß beim Lesen!

Schon gewußt?

Knuckleheads hatten keine Rahmennummer, nur eine Motornummer. Die ersten beiden Ziffern vor den Buchstaben geben das Modelljahr an, die Buchstaben bezeichnen den Motortyp, dahinter steht eine 4 oder 5-stellige Zahl, die Seriennummer.

Rahmennummern führte man bei HD erst Ende der 60er Jahre ein.

Besucher

  • anonym
  • heinz-hd-road
  • UliFXSTS
  • 8H-Cabrio-3.0TDI
  • SCOPE
  • airforce1
  • Knucklehead
  • wgp_b4
  • BueffelTreiBaer
  • leviGoD

Blogleser (27)

Meine Bilder