• Online: 2.210

Der Kei-Car Blog

Warum diese Fahrzeugklasse in Europa zu Unrecht unterschätzt wird und welche Vorteile Beschränkungen bei Motorisierung und Abmessungen haben könnte !

18.10.2008 13:37    |    25plus    |    Kommentare (7)    |   Stichworte: Einkaufen, Fahrspaß, Top Gear

Gerade ist mir dieses Video wieder in den Sinn gekommen ;)... Fahrpaß, Ausstattung, Platzangebot, Karosserievarianten, was ist ein Kei-Car ?

Das sind echte Kei-Cars, vor über 15 Jahren !


18.10.2008 12:32    |    25plus    |    Kommentare (12)    |   Stichworte: 1KR-FE, Elektroantrieb, IAA, Mitsubishi, Subaru

Manchmal hört man hier in Deutschland etwas von einem Smart Fortwo, der da mit Elektroantrieb durch London fährt um die Citymaut zu umgehen, und der beweisen soll, dass Elektroantrieb alltagstauglich ist.

 

Solche Gedanken haben natürlich auch die japanischen Hersteller und statten ihre Kei-Cars mit Hightech-Komponenten aus, um die Besucher der großen Messen zu begeistern... schön wär´s.weiterlesen


17.10.2008 21:08    |    25plus    |    Kommentare (13)    |   Stichworte: Allradantrieb, CVT, Klimaautomatik, Navigation, Xenon

In Europa ist der Daihatsu Cuore eine "Spardose", es gibt nur das nötigste an Zubehör. CD-Radio, Klimaanlage, elektrische Bedienung der Fensterheber und Spiegel sowie eine Zentralverriegelung. Dazu noch einen Bordcomputer, 7 Airbags und ESP, alles kaum der Rede wert.

5 Türen und Automatik schon eher, solch nützliche Extras sucht man z.B. beim VW Fox vergeblich...weiterlesen


11.10.2008 10:55    |    25plus    |    Kommentare (10)    |   Stichworte: Liegewiese, LKW, Minibus, Platzangebot, Raumökonomie

Kleines Auto, wenig Platz ! Da passe ich doch niemals hinein in diese Blechbüchse !

 

So oder so ähnlich denken viele. Aber woher kommt diese "Erkenntnis" ?weiterlesen


09.10.2008 22:27    |    25plus    |    Kommentare (6)    |   Stichworte: Crashtest, NCAP, Sicherheit

Viele Mitbürger sprechen beim Cuore (den ich jetzt einfach als Beispiel heranziehe, weil es japanische als auch europäische Crashtestergebnisse gibt) von einer "Todesfalle", in die man niemals einsteigen und schon garnicht am Straßenverkehr teilnehmen würde. Sind diese Bedenken gerechtfertigt ?

Der Artikel wird auf jeden Fall zeigen, dass sich in den letzten Jahren auch bei den kleinsten Autos viel getan hat und sie großen Limousinen beim Insassenschutz kaum nachstehen.weiterlesen


08.10.2008 21:21    |    25plus    |    Kommentare (1)    |   Stichworte: Fahrleistungen, Leistungsgewicht, Motor, Turbo

Die Motorentechnologie der Kei-Cars:

 

Wie bereits gesagt dürfen die Kei-Cars nicht mehr als 660 ccm und 64 PS haben - sind sie deshalb lahme Krücken ?

Ein klares Nein ! Moderne Technik und das geringe Gewicht machen sie zu flotten Kisten !

 

Am häufigsten trifft man heute 3-Zylinder an, als Sauger oder mit Turboaufladung.weiterlesen


08.10.2008 20:02    |    25plus    |    Kommentare (20)

Unsere Straßen werden von allen möglichen Varianten des Automobils bevölkert, Limousinen in verschiedensten Größen, Cabrios mit Stoff- oder Klappdach, SUVs und VANs sowie echte Geländewagen, Sportwagen, PKWs mit Frontmotor oder Mittelmotor, Allrad-, Heck- oder Vorderradantrieb.

 

Aber bekommt man diese Technik auch in einem PKW unter, der kleiner als ein Lupo ist ?

 

Natürlich ! Im folgenden stelle ich euch Ein paar Modelle der einzelnen Fahrzeugkonzepte vor.weiterlesen


08.10.2008 19:22    |    25plus    |    Kommentare (44)

In Europa ist diese Fahrzeugklasse beinahe unbekannt, in Japan gehört dagegen jedes Dritte Auto dieser speziellen Fahrzeugklasse an (etwa 1,5 Millionen Zulassungen pro Jahr). Kei-Cars müssen eine bestimmte Norm einhalten, die sowohl Länge und Breite als auch den maximalen Hubraum und die Leistung einschränkt:

 

Länge: Kürzer als 3,4 m

Breite: Schmäler als 1,48 m

Hubraum: Kleiner 660 ccm

Leistung: Bis 64 PSweiterlesen


Würde auch ein echtes Kei-Car fahren !

25plus 25plus

Benzinsparer ?


mein Cuore L251:

 

-Eibach Federn 30/30 mm tiefer

-15 Zoll Felgen vom Copen/YRV GTti

-Bridgestone Potenza Re040 165/50 R15 (Daihatsu Copen)

-Stabilisator an der Vorderachse nachgerüstet

-Kombiinstrument mit Drehzahlmesser vom Top

-Sportauspuff von GTG - durch konsequentes Benzinsparen konnte er seinen Klang niemals entfalten

-Querlenkerstütze von D-Sport (Japan)

Kei-Car Fans ?

  • anonym
  • Gerhard2
  • Mercedes-Fahrer
  • Bratwurst0606
  • Auto_Ede
  • Shocklee69
  • FWebe
  • C-Max-1988
  • tambu
  • HyundaiGetz

User, die mehr über diese Autos erfahren wollen: (9)