• Online: 2.157

E46
BMW 3er E46

Zylinderkopfdichtung ?

E46BMW 3er E46

Zylinderkopfdichtung ?

duduokan duduokan

Themenstarter

Hi, wie merke ich wenn ich bei meinem BMW e46 320d einen Zylinderkopfdichtungs Schaden habe??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zylinderkopfdichtung defekt, woran erkennt man das?' überführt.]


paulepeng paulepeng

Dafür gibt es mehrere Merkmale.

Ich zähle dir mal einige auf.

 

1. Kühlwasser im Öl (sieht unter dem Öldeckel dann aus als hättest Du Milchkaffee im Motor)

 

2. Öl im Kühlwasser (Wasser wird sehr sehr schmierig)

 

3. Auspuffgase im Kühlwasser (sehr hoher Druck auf dem Kühlsystem,schläuche sehr hart,gegebenfalls Kühlwasseraustritt wegen zu hohem Druck)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zylinderkopfdichtung defekt, woran erkennt man das?' überführt.]


Schotti76 Schotti76

Hallo,

eine defekte Zylinderkopfdichtung kann folgende Auswirkungen haben:

 

1) Ölverlust

2) Kühlwasserverlust

3) Kompressionsverlust in einem oder mehreren Zylindern

 

Je nachdem, an welcher Stelle die Dichtung beschädigt ist, kann jeweils nur einer der Fälle autreten; im fortgeschritten Stadium alle drei.

 

Das kann man am besten so überprüfen:

 

1) Nachsehen, ob an der Zylinderkopfdichtung Wasser oder Öl austreten

 

2) Öleinfülldeckel abschrauben und schauen, ob daran etwas milchig-gelbe, schaumiges klebt

 

3) Bei KALTEM Motor Ölpeilstab ziehen. Kleben gelblich-weiße Flocken daran? Wenn ja, ist Wasser durch die kaputte Dichtung in den Ölkreislauf geraten

 

 

4) Deckel vom Kühlwasserbehälter bei KALTEM abschrauben.

Ist der Kühlwasserstand in Ordnung? Wenn nicht zu sehen ist, dass an anderer Stelle Wasser ausläuft, und Kühlwasser fehlt, ist das ein Hinweis auf eine defekte Kopfdichtung

 

Motor starten lassen und in den Kühlwasserbehälter gucken.

Blubbert es im Behälter oder bilden sich Luftblasen?

Falls ja, dringen Verbrennungsgase in den Kühlkreislauf.

 

Bei laufendem Motor am offenen Kühlwasserbehälter riechen, ob es nach Abgas riecht.

 

 

5) Falls Du keinen der 4 Fälle EINDEUTIG feststellen kontest,

Deckel vom Kühlwasserbehälter wieder aufschauben, Motor GANZ abkühlen lassen, Deckel noch einmal abnehmen, danach fest zuschrauben und danach das Auto ein oder mehrmals ganz warmfahren..

-Motor danach wieder GANZ abkühlen lassen und JETZT schauen, ob ein nenenswerter ÜBERDRUCK im Kühlsystem ist, wenn du den Deckel abschraubst. Im Kühlsystem darf KEIN Überdruck sein, ansonsten ist wahrscheinlich auch die Kopfdichtung beschädigt.

 

 

Falls Du dir jetzt nicht sicher bist, lieber in die Werkstatt fahren und das kontrollieren lassen. Sollte die Dichtung kaputt sein, würde ich, dem Motor zulieb, nicht mehr mit dem Auto fahren, bis der Schaden behoben ist, besonders dann, wenn Wasser im Öl, oder Öl im Wasser sind...

 

Ich hoffe, ich konnte Dir weiterhelfen

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zylinderkopfdichtung defekt, woran erkennt man das?' überführt.]


g.basedow g.basedow

sehr ausführlich, vielen dank.

 

gleich mal abgespeichert.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Zylinderkopfdichtung defekt, woran erkennt man das?' überführt.]


Touareg67 Touareg67

Themenstarter

Wie schon öfters das Thema beim e46 320d 150 PS Zylinderkopfdichtung ?

Habe vor einem halben Jahr hier reingeschrieben ob meine ZDKD am Arsch ist !

Jetzt fahr ich schon seit 1 Jahr mit kaputter ZDKD und ich frag mich schon langsam

ob die ZDKD am Arsch ist oder nicht ? Denn ich habe keinen Wasserverbrauch aber

ich habe zu viel Öl im Motor. Auch nach einem Ölwechsel ist dies wieder vorgekommen.

Habe bis jetzt das finanzielle nicht dazu gehabt diese zu tauschen. Jetzt hätte ich es,

und frag mich ob die ZDKD am Arsch ist ? Ist das normal ? Ich will den e46 meinem

Sohn geben und will den Motor jetzt nicht kaputt machen, wenn er es noch nicht ist !

Ich hatte meinen e46 auch schon zum Öl service in einer Vertragswerkstatt und die

hatte auch nichts gesagt, da hatte ich es auch noch nicht gewusst, aber ich habe gewusst

das er hinten weißen Rauch raushaut.

 

 

MFG, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen !


holger v. holger v.

Zylinderkopfdichtung ?

Wenn kein Kühlwasserverlust da ist, kann es ja nicht davon kommen.

Vieleicht Kondenswasser durch Kurzstrecke?

 

Und ewig kann man ja auch nicht mit ner Defekten Zylinderkopfdichtung rumfahren, nach einem Jahr sollte der Motor dann eigentlich schon einen Schaden davongetragen haben, oder?


Touareg67 Touareg67

Themenstarter

Ne durch Kurzstrecke nicht !

Denn meine Frau fährt zwar nur in der Stadt aber mindesten einmal

pro Woche fahr ich 120 km Autobahn, da muss des 20 km Stadtverkehr

eigentlich ausgeglichen sein, oder ?

 

MFG


holger v. holger v.

20 km in der Woche Stadtverkehr ist schon sehr viel Kurzstrecke, vorallem für einen Diesel, ob das mit der Autobahnfahrt ausgeglichen ist kann ich leider nicht sagen.

Bei meinem N42 habe ich halt auch das problem mit Kondenswassser bei zu viel Kurzstrecke.

 

Aber wie gesagt, Zylinderkopfdichtung kann es ja eigentlich nicht sein, richt das Öl den nach Diesel oder so, bin da auch nicht so der Experte.

 

Gruß Holger


eibe10 eibe10

5er

Mhhh, was heißt zuviel Öl, kannst Du die Veränderungen(Menge) näher beschreiben??

 

Matze..


eibe10 eibe10

5er

Also, und die Kopfdichtung ist es nicht, da brauch man auch nicht mehr abdrücken oder so, weil damit heizt Du nicht mehr 100Km Autobahn pro Woche..:D


Touareg67 Touareg67

Themenstarter

Zylinderkopfdichtung ?

Zitat:

Original geschrieben von eibe10

Mhhh, was heißt zuviel Öl, kannst Du die Veränderungen(Menge) näher beschreiben??

 

Matze..

Also auf dem Bild ist ein Messstab,

 

1. So weit hoch geht das Öl bei mir

2. So müsste es normal sein, also ist zu viel

öl drin !

 

PS. Ist nicht von mir des Bild, wäre aber schön !

 

MFG


Bild

Touareg67 Touareg67

Themenstarter

Zitat:

Original geschrieben von eibe10

Also, und die Kopfdichtung ist es nicht, da brauch man auch nicht mehr abdrücken oder so, weil damit heizt Du nicht mehr 100Km Autobahn pro Woche..:D

Ja aber ich tu es, außerdem fahre ich mehrmals im Jahr nach Kroatien !

550 KM bei mir Vollgas naja wo halt frei ist und in Österreich nicht

(scheiß 130). Es ist schon seit über einem Jahr. Ich dachte mir

das des ding schon nach zwei Monaten fliegt und am arsch ist.

Aber wie schon oben erwähnt ich hatte es vorher halt nicht.

 

MFG freue micht über jede Antwort !


eibe10 eibe10

5er

Bild?? Wo ist Bild??

 

Immer in den gleichen Zuständen messen...

Das hört sich bei mir nach einer defekten KGE an, viel Kurzstrecke, und das Öl drückt im Peilstab hoch...

 

Grüße Matze..


Touareg67 Touareg67

Themenstarter

Sorry, ich Chek des mit den Bildern hier auf MT nicht !

Kurbelgehäuseentlüftung wurde getauscht, als der

BMW keine Power mehr hatte !


Bild

eibe10 eibe10

5er

:) Die KGE ist die Kurbelgehäuse entlüftung, und hat mit der Leistung nichts zu tun...

 

Und diese ist bei Dir defekt..!!!!! definitiv und unwiederruflich...!!!!

 

Da, wenn der Ölstand im Motor tatsächlich so hoch bzw viel wäre, dein Motor schon kaputt wäre... es ist das klassische Symtom, bei Kurzstrecke, und dann das Öl im Ölpeilstab...!!!

 

Die Sache ist jetzt eigentlich klar..!!! such Dir jemanden, der dir eine neue "KGE" KurbelGehäuseEntlüftung einbaut, und Du kannst wieder normal deinen Ölstand messen...

 

Meins nicht böse, will Dir nur helfen...

 

Grüße Matze..;)


MOTOR-TALK MOTOR-TALK

Hinweis: In diesem Thema Zylinderkopfdichtung? gibt es 28 Antworten auf 2 Seiten. Der letzte Beitrag vom Tue Mar 20 22:36:08 CET 2012 befindet sich auf der letzten Seite.
BMW 3er E46: Zylinderkopfdichtung ?
schliessen zu
Fahrzeug Tests