ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Zwischengas schalten

Zwischengas schalten

Themenstarteram 13. September 2006 um 16:41

ganz einfach.

tut ihrs? wenn ja, nur beim runterschalten oder auch beim hochschalten?

wie tut ihrs?

a) kupplung drücken, währenddessen gas geben und quasi einen normalen gangwechsel machen und kupplung wieder loslassen

oder

b)kupplung drücken, gang raus, kupplung loslassen, gas, kupplung drücken, gang rein, kupplung loslassen.

oder was ganz anderes?

ich mach variante b beim runterschalten und hin und wieder a beim hochschalten.

würde mich mal interessieren.

grüße

trytor

Ähnliche Themen
51 Antworten

warum sollte man das machen?! da würde man ja quasi gegen die synchronisation arbeiten... und das schlaten verschlechtern?!

ich machs nur wenn ich mal den 62er robur meiner schwester fahren darf ;).

 

ed6

am 13. September 2006 um 16:49

Warum sollte ich so einen Scheiß machen?

Themenstarteram 13. September 2006 um 16:50

Zitat:

Original geschrieben von ed6

warum sollte man das machen?! da würde man ja quasi gegen die synchronisation arbeiten... und das schlaten verschlechtern?!

ich machs nur wenn ich mal den 62er robur meiner schwester fahren darf ;).

 

ed6

falsch. du schonst die synchronringe durch zwischengas beim runterschalten und vermeidest einen ruckler nach hinten und hast sofort die nenndrehzahl im entsprechenden gang. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Dominik11

Warum sollte ich so einen Scheiß machen?

warum machen die rennfahrer so nen scheiß?

weil dadurch der verzögerungsmoment des motors überwunden wird und man schneller beschleunigen kann.

Themenstarteram 13. September 2006 um 16:59

oh holdes wikipedia... :D

Zitat:

In der Regel wird es heute nur noch bei sportlicher Fahrweise angewandt um einerseits zu verhindern, dass das Auto durch Lastwechselreaktionen unruhig wird, andererseits um den Schaltvorgang zu optimieren (Drehzahl halten beim Runterschalten am Berg bzw. Ermöglichen einer besseren Beschleunigung nach dem Schaltvorgang), sowie um die Kupplung (welche dann nur kurz schleift) und die Synchronisationsmechanik zu schonen.

so viel zu dem scheiß @ dominik...

ich würd nicht alles glauben was du gelesen hast...

zwischengas ist doch nur notwendig bei autos ohne sync. getriebe?

der einzige vorteil ist beim beschleunigen, dass du die drehzahl hältst, aber das würde ich nur bei rennen oder bedingten beschleunigungen durchführen... geht eindeutig zu lasten der kupplung...

so long

am 13. September 2006 um 17:26

Im täglichen Leben kommt Zwischengas höchstens vor, wenn man doof tut.

Wenn ich mein Wagen sportlich bewege und die Gänge voll ausdrehe, kommt es vor, dass ich nie wirklich vom Gas gehe. Ich lasse es etwas kommen wenn ich schalte.

Ansonsten muss das Auto halt einfach funktionieren und das ohne spezielle Behandlung...

am 13. September 2006 um 17:31

Die Kupplung wird dabei nicht mehr belastet wenn man es richtig macht. Ich bezweifle allerdings, daß man bei Variante b Zeit beim Schalten spart.

Selbst wenn seit einigen Jahrzehnten die Getriebe synchronisiert sind hat es einen Vorteil mit korrektem Zwischengas zu schalten. Sebst die Synchronringe brauchen etwas Zeit den kleineren Gang zu bremsen und den größeren Gang zu beschleunigen.

Themenstarteram 13. September 2006 um 17:37

Zitat:

Original geschrieben von patti106

Die Kupplung wird dabei nicht mehr belastet wenn man es richtig macht. Ich bezweifle allerdings, daß man bei Variante b Zeit beim Schalten spart.

Selbst wenn seit einigen Jahrzehnten die Getriebe synchronisiert sind hat es einen Vorteil mit korrektem Zwischengas zu schalten. Sebst die Synchronringe brauchen etwas Zeit den kleineren Gang zu bremsen und den größeren Gang zu beschleunigen.

danke. wenigstens einer. *g* :)

kinder..........

so long

Themenstarteram 13. September 2006 um 17:44

Zitat:

Original geschrieben von foxm

kinder..........

so long

du nennst mich kind?

wenn ich ganz normal frage und dann angemault werde was das für ein scheiß is?

sorry, ich fahr gerne sportlich und mich hats halt interessiert ob das noch wer macht.

Beim Herunterschalten mache ich es auch, ist sogar sehr nützlich. Erstens muss die Kupplung nicht so lange schleifen bis der Motor die höhere Drehzahl erreicht hat und zweitens gibt es keinen Ruck.

ach die hondafahrer starten ihre wagen noch voren am kühler mit so einer drehkurbel. ;)

beim hochschalten mit zischengas??? dann führ mir das mal vor, das du schneller beschleunigst als jem. ohne zwischengas.

Zitat:

Original geschrieben von trytor

du nennst mich kind?

wenn ich ganz normal frage und dann angemault werde was das für ein scheiß is?

sorry, ich fahr gerne sportlich und mich hats halt interessiert ob das noch wer macht.

nein nein, du verstehst mich falsch.. ich wollte dich damit nicht angreifen oder ähnliches... aber das mit dem zwischengas ist etwas "kindisch" so wars gemeint!

so long

am 13. September 2006 um 18:15

Zitat:

Original geschrieben von eminem7905

beim hochschalten mit zischengas??? dann führ mir das mal vor, das du schneller beschleunigst als jem. ohne zwischengas.

Können wir gern machen. Komm nach Cottbus

Klick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Zwischengas schalten