Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Zündungsplus und Standlichtkontak im Motorraum

Zündungsplus und Standlichtkontak im Motorraum

Peugeot 207 CC (W)
Themenstarteram 17. Februar 2018 um 14:15

Hallo,

wir wollen gerade LED-Tagfahrlicht in unseren 207 OE3 HDI 70 5T BJ 2007 einbauen.

Sind auf der Suche nach Zündungsplus und Standlicht-plus im Motorraum.

Kann mir jemand sagen, wo ich das am besten abgreife?

Habe Masse von der Karosserie genommen, wenn ich aber Zündungsplus von der Servopumpe rechts hinten im Motorraum abgreife, kommt eine Warnmeldung und die Spannung bricht auf 2Volt am Anschluss ein.

Standlichtplus ist das nächste Problem. Am Stecker des Scheinwerfers finde ich keinen Anschluss dafür. Da ist wohl auch noch Elektronik im Scheinwerfer dazwischen. Muss ich das von der Birnenfassung im inneren der Scheinwerfers abgreifen? Würde dann bedeuten, dass ich das Gehäude des Scheinwerfers durchbohren müsste, um mit dem Kabel ins Innere zu komme.

Mann, früher war das alles so einfach. Jetzt mit der ganzen Elektronik :mad:

Die Anleitung, die beim TFL mitkam, ist nicht aussagekräftig, weil da nur allgemein die Klemmen bezeichnet sind, nicht aber wo.

Hat jemand einen Tip?

Danke

lg Peter

Beste Antwort im Thema
am 17. Februar 2018 um 19:50

Ich habe bei meinem 207cc vor einiger Zeit ein LED-Tagfahrlicht nachgerüstet. Auf der Suche nach einem Anschluss für Zündungsplus bin ich im Motorraum von (vorne gesehen) rechts hinten neben der Batterie auf einen Sicherungskasten gestoßen. Wenn man den Deckel abnimmt, erkennt man ca in der Mitte einen Stecker mit 2 dicken Kabeln. Eines davon ist Zündungsplus. (Siehe Abbildung) Man erspart sich so auch den Durchbruch vom Fußraum in den Motorraum.

9 weitere Antworten
Ähnliche Themen
9 Antworten

wenn du die fassung des standlichtes raus nimmst um die " birne zu tauschen " hast du zwei kabel, ein kabel 12v, und das andere ist masse,du hast einen gummi deckel ,dort kannst du dein kabel durch führen und natürlich dem entsprechend länger lassen falls du da nochmal dran musst, hast du jetzt aber einen grossen zentralstecker an deinem scheinwerfer,so kannst du mittels prüflampe das spannungsführende kabel des standlichtes finden und dort abgreifen,ich habe leider keine doku darüber

Themenstarteram 17. Februar 2018 um 14:46

Danke, das habe ich schon versucht. Wenn ich den Zentralstecker abstecke, kann ich bei 2 Anschlüssen 12V messen.Naja, bei einem sind es 11.3V beim anderen 12V. Die liegen aber sofort nach Zündung ein an. Also auch wenn das Standlicht ausgeschalten ist.

Der + Anschluss der Lampe des Standlichts hat keine direkte Verbindung mit einem Anschluss am Stecker des Scheinwerfers. Das meint zumindest der Durchgangsprüfer meines Messgerätes.

Ich vermute also, da ist noch Elektronik im Scheinwerfer dazwischen. Bei angestecktem Stecker kann ich nicht messen, weil die KOntakte von außen abgedichtet sind. Die Dichtung will ich nicht unbedingt zerstören.

du kannst aber im kabestrang des steckers ,ich würde die ummantelung des stranges etwa 15cm aufmachen und dann mit der spitze der prüflampe das kabel des stand lichtes raussuchen,das du da 12v hast ist normal,die ist für die höhenverstellung da ,markiere dieses kabel um nicht andauernd darüber zu fallen, dann schalte das standlicht und nur das standlicht ein und du wirst das kabel finden

Themenstarteram 17. Februar 2018 um 15:04

Ok, danke, werde es versuchen.

HAst Du noch einen Tip, wo ich man besten Zündungsplus abgreife?

Danke

lg Peter

Themenstarteram 17. Februar 2018 um 16:24

Zündungsplus nehme ich mir jetzt mal über den Sicherungskasten bei der Sicherung F10. Dafür gibt es mit Stromdieben für die Sicherung ja saubere Lösungen. Kann ich vielleicht das Standlicht oder Begrenzungslicht auch dort abgreifen? Dann müsste ich nur eine neue Öffnung abdichten.

In der Beschreibung des Fahrzeuges finde ich nur die Sicherungen F17 und F18 für das Abblendlicht. Aber keine für das Standlicht. Die können doch nicht gemeinsam abgesichert sein. Oder?

Zitat:

@peter_audi schrieb am 17. Februar 2018 um 16:24:44 Uhr:

Zündungsplus nehme ich mir jetzt mal über den Sicherungskasten bei der Sicherung F10. Dafür gibt es mit Stromdieben für die Sicherung ja saubere Lösungen. Kann ich vielleicht das Standlicht oder Begrenzungslicht auch dort abgreifen? Dann müsste ich nur eine neue Öffnung abdichten.

In der Beschreibung des Fahrzeuges finde ich nur die Sicherungen F17 und F18 für das Abblendlicht. Aber keine für das Standlicht. Die können doch nicht gemeinsam abgesichert sein. Oder?

Habe dir eine PN geschickt. Wenn du mir die da genanten Sachen zuschickst kann ich dir eventuell weiter helfen.

zündungsplus kannst du am besten vom stecker am BSI sichrungskasten fußraum links abgreifen, ist normalerweise ein stecker mit vier kabel etwa 2,5quadrat,einer davon hat dauer plus,einer hat plus nach kontakt und einer dann zum anlasser, das bil zeigt zum einen das BSM hinter der batterie wenn es vorhanden ist,und das ander ist das BSI

Img109
am 17. Februar 2018 um 19:50

Ich habe bei meinem 207cc vor einiger Zeit ein LED-Tagfahrlicht nachgerüstet. Auf der Suche nach einem Anschluss für Zündungsplus bin ich im Motorraum von (vorne gesehen) rechts hinten neben der Batterie auf einen Sicherungskasten gestoßen. Wenn man den Deckel abnimmt, erkennt man ca in der Mitte einen Stecker mit 2 dicken Kabeln. Eines davon ist Zündungsplus. (Siehe Abbildung) Man erspart sich so auch den Durchbruch vom Fußraum in den Motorraum.

Sicherungen
Themenstarteram 18. Februar 2018 um 10:26

Danke :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Zündungsplus und Standlichtkontak im Motorraum