Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Zu hoher Verbrauch - 116i

Zu hoher Verbrauch - 116i

BMW 1er F21 (Dreitürer)
Themenstarteram 25. September 2014 um 11:10

Hallo zusammen,

ich fahre nun seit ca. 6 Wochen einen neuen 116i - mittlerweile knapp 2.000km, befinde mich also noch in der Einfahrphase, wobei ich die Kiste jetzt schon das ein oder andere mal bisschen ausgefahren habe. Habe mich dabei jedoch an die Vorgaben gehalten, bin also nicht schneller als 160 gefahren und max. 3000U/min.

Mir fällt nun schon seit einiger Zeit auf, dass die Kiste laut Bordcomputer ziemlich viel verbraucht.

Dieser zeigt momentan 7,5l/100km an - dass die Werksangaben unrealistisch sind, weiß ich. Jedoch finde ich die 7,5l einfach zu viel.

Mein Streckenprofil besteht leider aus vielen kurzen Strecken. Arbeitsweg einfach ca. 12km, danach ins Fitnessstudio, wieder ca. 15km und anschließend 20km nach Hause. Lange Strecken fallen also alltagsbedingt weniger an. Verständlich ist, dass die ständigen Beschleunigungen am Tank saugen, aber wird ein Durchschnittswert von 7,5l dadurch realistisch? Stadtfahrt und Ampelfahrten kommen auch mal häufiger vor.

Besonders fällt es mir auch auf, wenn ich den Wagen im Sportmodus betreibe - der Tank wird hier während der Betriebszeit im Sportmodus sichtlich leerer, auch wenn ich diesen nur für wenige Kilometer auf der Autobahn verwende.

Ansonsten fahre ich zu 90% im Eco Pro Modus - ohne Klimaanlage. An die Schalttipps halte ich mich auch immer bzw. schalte ich von selbst oft schon 1750-2000U/min in den nächsten Gang, Gaspedal nie ganz durchgedrückt.

Sollte ich mal die Werkstatt aufsuchen, oder ist dieser Verbrauch durch mein Strecken- und Fahrprofil normal?

Grüße

Beste Antwort im Thema

Mann, er schreibt doch die Kiste, hat ihn selbst ausgesucht, Neuanschaffung Mitte August bling bling durch Häkelschaden ebenfalls Warp 7,5 noch unter 1 TNG. Der Vorgänger mit 2.8i Raucher auch Warp 7,5 sein 2 er Coupe mit 20 Watt Diesel verbraucht im Schritt 6,4 Kilo.

Alles klar?

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

habe meine 118i jetzt knapp nen Monat und fahre den aktuell im Schnitt zwischen 5,8 und 6,0 l/100km, mix aus Kurzstrecken und Autobahn max 130 Km/h.

Zitat:

Original geschrieben von Errormax

Auf der Autobahn fahre ich immer 160-170 mit Tempomat (Reisebordcomputer sagt 6,9 Liter)

Setz den doch mal vor der Fahrt auf Null zurück, dann wirst Du ganz andere Werte zu sehen bekommen. 10 l / 100 km dürften es bei einem 170 er Schnitt mindestens sein, eher mehr.

Zu den 7.5 l / 100 km: Finde ich für die beschriebene Fahrweise ganz normal. Man sollte bedenken, dass es im aktuellen BMW 1er (also im F20) keine mager laufenden Benziner mehr gibt, so wie im Vorgänger (116i bis 120i ab 2007). Dadurch sind natürlich auch keine Rekordverbrauchswerte mehr möglich, selbst bei sparsamer Fahrweise. Die zusätzliche Turboaufladung macht die Motoren zwar agiler, sorgt aber für eine höhere Luftmasse, und diese muss in weiten Lastbereichen immer mit dem gleichen Kraftstoff / Luft - Verhältnis angereichert werden.

Die 6,9 waren ein Mixwert einer 600 Km-Strecke mit 95% Autobahnanteil, Durchschnittsgeschw. 110 Kmh wegen Baustellen, Stau etc.

Zitat:

Original geschrieben von Errormax

 

Auf der Autobahn fahre ich immer 160-170 mit Tempomat (Reisebordcomputer sagt 6,9 Liter)

Ich fahre aber auch sehr vorausschauend und vermeide unnötiges Bremsen. Wenn nötig drücke ich das Gaspedal aber auch mal durch. Meine Fahrweise ist also stark differenziert auf die jeweilige Situation

LG

Also das halte ich für nicht darstellbar. Dann hätte der Diesel keinen Sinn mehr. Unseren 120d fahre ich im Schnitt mit 5,5l bei Tempo 130 - 140 km/h. Bei 160 - 170 km/h steigt der Verbrauch auf 6,5 - 7l. Bei 170 km/h geht der Verbrauch bei unserem 116i locker über 8l.

7,5 l gehen völlig in Ordnung. Das ist auch meine Beobachtung im Stadtverkehr mit kleinen Abschnitten auf der Landstraße.

Zitat:

Original geschrieben von Martin_A1976

Also das halte ich für nicht darstellbar. Dann hätte der Diesel keinen Sinn mehr. Unseren 120d fahre ich im Schnitt mit 5,5l bei Tempo 130 - 140 km/h. Bei 160 - 170 km/h steigt der Verbrauch auf 6,5 - 7l. Bei 170 km/h geht der Verbrauch bei unserem 116i locker über 8l.

Das sind exakt meine Erfahrungen mit einem vergleichbaren BMW 320d E46: 4.3 bei Tacho 100, 5.5 bei 130 und 6.5 bei 150. Mit Sicherheit hat er den BC vor der Fahrt nicht genullt.

Ich finde 7,5 L/100Km für das Fahrprofil in Ordnung, da würde ich mir keine Gedanken machen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen