ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Zentralverriegelung - Fahrertür geht nicht mehr

Zentralverriegelung - Fahrertür geht nicht mehr

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 4. März 2012 um 12:51

Hallo allerseits,

meine "Sternegarantie" ist abgelaufen und schon fangen die Probleme an. Solange Garantie auf das Fahrzeug war klappte alles wunderbar.

So nun zum eigentlichen Problem.

Die Zentralverriegelung für die Fahrertür funktioniert nicht mehr. Alle anderen Türen gehen auf und zu, nur die Fahrertür nicht. Man kann zwar hinter der Verkleidung der Türe ein Geräusch hören aber der Mechanismus wird irgendwie nicht mitgenommen.

Zum Glück gibt es ja die Komfortschließung, so dass ich wenigstens die Fenster runter lassen kann und dann von innen entriegeln kann. Aber inbesondere bei Regen (Schiebedach geht auch mit auf) ist das keine schöne Sache.

Kennt jemand das Problem und weiss wie es zu beseitigen ist?

Oder hat jemand eine Anleitung wie man die Verkleidung der Fahrertür abbekommt?

Gruß

Mario

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Pumuckel07

 

Oder hat jemand eine Anleitung wie man die Verkleidung der Fahrertür abbekommt?

Gruß

Mario

hier die Anleitung:

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

"Klackt" es dabei öfters oder der Pin springt etwas?

Das hatte ich 2 x beim B.

Das war jeweils der Faltenbalg, das Ding kostet nur ein paar Euro.

Themenstarteram 4. März 2012 um 14:17

Faltenbalg?

Auf jeden Fall bewegt sich der Pin ein wenig. Dies reicht aber nicht aus ihn vollständig nach oben oder unten zu drücken.

Gruß Mario

Zitat:

Original geschrieben von Pumuckel07

 

Oder hat jemand eine Anleitung wie man die Verkleidung der Fahrertür abbekommt?

Gruß

Mario

hier die Anleitung:

am 4. März 2012 um 15:14

Hallo

Ich hatte genau dieses Fehlerbild bei meinem Wagen auch mal, da war er knapp 4 Jahre alt. Also nix mehr mit Garantie. Kosten beliefen sich auf etwas über 500€, da Teile der ZV ausgetauscht werden mussten.

Gruß

Tapshase

Themenstarteram 4. März 2012 um 15:35

Das klingt ja nicht sehr vielversprechend.

Welchen Anteil an den Reparaturkosten hatte denn die Ersatzteile?

Gruß

Mario

Zitat:

Original geschrieben von Pumuckel07

Faltenbalg?

Auf jeden Fall bewegt sich der Pin ein wenig. Dies reicht aber nicht aus ihn vollständig nach oben oder unten zu drücken.

Gruß Mario

Das Fehlerbild war exakt gleich. Ob die Teile jetzt beim C auch noch verbaut sind weiß ich nicht. Hake da auf jeden Fall mal nach bevor man dir was teueres verkauft was vielleicht nicht nöig ist.

Zitat:

Original geschrieben von Pumuckel07

 

Die Zentralverriegelung für die Fahrertür funktioniert nicht mehr. Alle anderen Türen gehen auf und zu, nur die Fahrertür nicht.

Hi!

Genau dieses Problem habe ich seit gestern auch. Werde Dienstag in die Werkstätte fahren und dann berichten wo der Fehler war.

Kurt

Themenstarteram 4. März 2012 um 20:00

Ja, bitte berichte mal woran es liegt. So lange werde ich mich dann noch gedulden.

Gruß

Mario

Das Türschlossmodul war im Eimer. Kosten inkl. Arbeitszeit und Mehrwersteuer € 334,-

Kurt

Hatte ich vor ca. 1 Jahr

Kosten : Türschloss und 12 Nieten 6,4mm 98,00 EUR.

Einbau selbst(+Helfer zum anlangen der Scheibe und halten des Türmoduls beim An- +Abbau )

Dauer ca 1,5 std

Türverkleidung ausbauen

Scheibe demontieren

Türmodul ausbauen (12 Nieten ausbohren)

Türgriff ausbauen

Schloss ausbauen

Einbau umgekehrte Reihenvolge

 

Hallo

ich habe an meine Fahrertür gerade das gleiche Problem, gestern nachmittag habe ich die Tür nicht abschließen können.

Heute morgen bei der Arbeit habe ich die Tür mit diese kleine Schlüssel manuell abgeschlossen.

Als ich heute bei der Niederlassung war funktioniert alles wieder und mir würde gesagt es muss nicht sein das der komplette Motor ausgetauscht werden muss, man sollte zuerst die Verkleidung ausbauen und nachschauen woran es liegt.

ich habe zwar noch Junge Stern Garantie aber Sie sagten mir die Garantie übernimmt sowas nicht, komisch nur das hier im Forum verschiedenen Beiträge gibt mit dem gleich Problem, bei manschen übernimmt die Garantie bei anderen nicht, wie kann das sein?

Kosten 300-400€

Hat jemand sowas schon mit erfolgt selber getauscht?

Woran erkennt man ob der Motor oder den Faltenbalg defekt ist?

braucht man spezial Werkzeuge?

Was kostet die Teile überhaupt? (Motor und Faltenbalg)

Wie sieht so ein Faltenbalg aus, hat jemand ein Bild davon?

Hallo

weiß niemand wie so ein Faltenbalg aussieht?

Zitat:

Original geschrieben von Fildal

 

ich habe zwar noch Junge Stern Garantie aber Sie sagten mir die Garantie übernimmt sowas nicht, komisch nur das hier im Forum verschiedenen Beiträge gibt mit dem gleich Problem, bei manschen übernimmt die Garantie bei anderen nicht, wie kann das sein?

Die Garantie muss sowas nicht übernehmen.

Schau mal in die Unterlagen, dort steht was ausgenommen ist!

Im übrigen ist die junge Sterne Garantie eine "Mogelpackung". Es ist eine Garantieversicherung und dort steckt die Car Garantie Versicherung dahinter.

Jeder weiß wie Versicherungen arbeiten. mehr schreib ich mal nicht dazu.

Es müsste eigentlich (so meine Meinung). Junge Sterne Garantie* und unterhalb des Sternchen müsste die Angaben über eine Versicherung stehen.

Allerdings ist diese Garantie besser, als ob man keine hat... bzw. auch besser wie die von anderen Autohersteller.

Ich glaube dabei sind Schlösser und Schlüssel ausgenommen (auser dem Zündschloss) da dies ein elektronisches Bauteil ist.

Hatte ich auch vor 1,5 Jahren. Türschloss musste ersetzt werden. Wie Papi03 schreibt, wg. Nieten hab' ich es machen lassen. So aus dem Gedächtnis gut 350,- Euronen. Jetzt fahr ich AUDI und mal sehen, wann es da losgeht. :cool::cool::cool:

Gruß Peter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Zentralverriegelung - Fahrertür geht nicht mehr