ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Xenon Nachrüstkit einbauen

Xenon Nachrüstkit einbauen

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 16. August 2013 um 11:29

Hallo liebe Forummitglieder,

ich habe vor in meinem Golf 6 einen Xenon Nachrüstkit zu verbauen. Wie euch sicherlich bekannt ist hat das Abblendlicht einen Deckel mit Kontakten und keinerlei Kabel dran. Jetzt meine Frage. Ist das möglich einen Nachrüstkit einzubauen da die Leuchten mit Kabel verbunden sind und sie nirgendwo fest gemacht werden können!? Gibt es vielleicht eine spezielle Halterung dafür?

Hier mal der Link für das Nachrüstkit:

http://www.amazon.de/gp/product/B0087DVUBA/ref=noref?ie=UTF8&psc=1&s=lighting

Vielleicht hat das schon mal jemand gemacht und hat Erfahrung damit. Vielen Dank im Vorraus.

MfG

Nunzio Ranaldi

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo!

Wir unterstützen dich gerne dabei Xenon-Scheinwerfer samt Scheinwerferreinigungsanlage und automatischer Leuchtweitenregulierung nachzurüsten.

Der von dir verlinkte Nachrüstsatz für H7-Scheinwerfer ist im Straßenverkehr nicht zugelassen - da wir nicht sicher sein können, ob du dein Fahrzeug nicht irgendwann doch wieder auf der Straße bewegst, können wir da leider keine Unterstützung leisten.

Davon abgesehen tust du dir mit sowas selbst keinen Gefallen. Nach dem Einbau gehen die Probleme meist erst los, nicht wenige haben sich mit sowas schon Steuergeräte abgeschossen. Du blendest zwar die anderen Verkehersteilnehmer enorm, wirst selber aber bestenfalls genausoviel sehen wie mit Halogen-Scheinwerfern, im Normalfall weniger. Es gibt keinen einzigen vernünftigen Grund sich so einen Schrott einzubauen.

Hier noch ein Video zum Thema: http://www.youtube.com/watch?v=Y5n38wDe684

vg, Johannes

Hallo,

Ähhm ja willst du deinen Golf 6 zur Trailerqueen machen ??? Zu Xenon Licht gehören die richtigen Scheinwerfer + Reinigungsanlage und Automatischer Leuchtweitenregulierung. Richtig nachgerüstet kostet das mind. 1000 bis 1200 Euro !

Den Satz ganz unten " Im öffentlichen Strassenverkehr nicht zugelassen" hast du wohl überlesen !

Dieser Xenon Birnen Nachrüstmist ist Illegal wie sonst was und zu diesem Thema wird dir hier auch keiner weiter helfen. Kannst eher damit rechnen das ein Mod den Thread dicht macht.

mfg

Carsten

Themenstarteram 16. August 2013 um 11:53

Danke erstmal für die Schnelle Antwort. Ja ich hatte am Anfang vor die Originalen Xenon Scheinwerfer nachzurüsten. Eine Scheinwerferreinigungsanlage habe ich bereits schon verbaut da ich das Winterpaket habe. Dann steht mir ja nichts mehr im Weg oder? Gibt es auch gebrauchte im Forum zu finden?

MfG

Nunzio

Hey wir sagten gerade das Zeug ist ILLEGAL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bau Originale Xenon Scheinwerfer ein und die Automatische Leuchtweitenregulierung oder lass es mit Xenon.

Themenstarteram 16. August 2013 um 11:59

Wenn du richtig gelesen hättest meine ich gerade das ich dann doch die Originalen Xenon Scheinwerfer nachrüsten will und ich eine SRA schon von Werk aus verbaut habe. Ich habe nur gefragt ob es gebrauchte ORIGINALSCHEINWERFER im Forum gibt oder ob im Forum überhaupt etwas angeboten wird zum Verkauf

Das klang aber in deinem Text gerade nicht so aber gut belassen wir es dabei....

Schau am bestenmal bei E-Bay rum bzw in E-Bay Kleinanzeigen. Ein Satz Scheinwerfer alleine dürfte so zwischen 400 bis 600 Euro liegen. Außerdem musst du noch aufpassen ob du mit oder ohne Kurvenlicht nachrüsten willst, da dann evtl noch Steuergeräte ausgetauscht werden müssen je nach Baujahr wie zum Beispiel das Boardnetz Steuergerät. Und dann brauchte natürlich nach einen Nachrüstssatz für die AWLR. Da kannste mal bei Kufatec vorbei gucken.

Ja, Originalscheinwerfer gibt es gebraucht, z.B. bei eBay. Solche ohne LED-Tagfahrlicht sind günstiger als die neueren mit Tagfahrlicht. Achte am besten darauf, dass sie möglichst komplett sind, d.h. mit Vorschaltgeräten, Leistungsmodulen und Brennern.

Hier mal wahllos zwei Angebote:

http://www.ebay.de/.../181189606288?...

http://www.ebay.de/.../350853547043?...

Darüber hinaus muss das BCM erneuert und eine automatische Leuchtweitenregulierung eingebaut werden. Klingt erstmal viel, ist aber auch ohne große Erfahrung an einem Tag machbar. Kommt am Ende wohl auf etwa 1000 Euro, dafür hast du nachher Bi-Xenon mit Kurvenlicht, blendest niemanden und hast selbst eine deutlich bessere Sicht wie vorher (v.a. auch bei Regen).

vg, Johannes

Themenstarteram 16. August 2013 um 12:09

Ok ich danke euch für die hilfreichen Antworten. Vor allem wusste ich nicht das man die Leuchtweitenregulierung umbauen muss. Habe gedacht man kann es von den alten Scheinwerfern übernehmen. Ich mach mich mal schlau und werde mich bei Fragen nochmal an euch wenden. Vielen Dank erstmal.

MfG

Nunzio

Die alten Scheinwerfer haben eine manuelle Leuchtweitenregulierung, die Xenons eine automatische. Beim Golf 6 wird da an der Hinterachse ein Sensor verbaut, der sagt wie stark das Rad eingefedert ist. So wird bei stärkerer Beladung automatisch der Scheinwerfer etwas nach unten gestellt.

Das ist ein integraler Bestandteil der dynamischen Fahrlichtregelung, d.h. ohne automatische Leuchtweitenregulierung würde auch Kurvenlicht, Autobahnlicht usw. nicht funktionieren.

vg, Johannes

Hinweis nur am Rande: es gab (BMW e38) und gibt (Beetle) auch Autos mit Xenon ohne SRA. Will nur dem Irrtum vorbeugen dass Xenon allgemein nur mit SRA verbaut wird. Das führt immer wieder zu Verwirrung, weil es selbst TÜV-Prüfer gibt die das nicht wissen.

Der Beetle hat mW einen schwächeren Brenner als der Golf.

@Golf 3 bastler: gibt es den G6 überhaupt mit Xenon ohne Kurvenlicht? hab ein ganz frühes Modell (noch ohne LED-TFL) und der hatte schon "zwangsweise" Kurvenlicht

Der BMW E38 wurde nicht nach den im Jahr 2013 herrschenden Zulassungsvorschriften geprüft, da gilt Bestandsschutz. Es dürfen auch Fahrzeuge mit roten Blinkern oder ohne Sicherheitsgurte herumfahren, wenn das zum Zeitpunkt der Erstzulassung okay war besteht keine Nachrüstpflicht.

Beim Beetle ist die Situation anders gelagert, da dort 25W-Xenon-Brenner verbaut sind, das ist eine Lösung um Xenon-Scheinwerfer preiswerter und leichter anbieten zu können (leichter im Sinne von weniger Gewicht). Sowas gibts auch in einer Eco-Version des A1 und im aktuellen Porsche Boxster (gegen Aufpreis gibts dann 35W-Xenon mit Kurvenlicht).

Die Scheinwerfer müssen immer für die jeweiligen Leuchtmittel zugelassen sein, derzeit ist mir für den Golf 6 keine Lösung mit 25W-Brennern bekannt. Kurvenlicht war beim Golf 6 bei Xenon immer dabei.

vg, Johannes

@Johannes: das mit dem Bestandsschutz ist in der Therorie natürlich schön, aber es gab schon mehrere e38-Fahrer die tatsächlich durch den TÜV gefallen sind aufgrund der Unwissenheit mancher Prüfer. Deswegen auch mein Hinweis; es gab und gibt Xenon ohne SRA, aber nicht im G6.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Xenon Nachrüstkit einbauen