ForumS60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. XC60 D4 AWD - Verbrauch 12 Liter - Werkstatt findet nichts....

XC60 D4 AWD - Verbrauch 12 Liter - Werkstatt findet nichts....

Volvo XC60 D
Themenstarteram 1. März 2018 um 11:52

Hallo liebe Volvofahrer,

seit Anfang Januar bin ich XC60 D4 AWD 2017 Erstzulassung Besitzerin und mega enttäuscht.

Unser V70 D5 fährt mit 5 Liter......mein alter V40 D3 hat gerade einmal 4 Liter verbraucht.

Nun sind die ersten 2500 Kilometer mit dem XC60 gefahren und der Verbrauch ist haarsträubend.

Anfangs rund 16 Liter, jetzt noch 12 Liter kombiniert - nach 500 - 550 km ist der Tank leer.....

Werkstatt findet natürlich nichts, meint es liegt am Fahrverhalten, alles normal.....und ich habe jetzt Tagebuch geführt :

Kürzeste und tägliche Fahrstrecke sind 12km, Ort/Landstraße/Ort - da verbraucht er rund 14-17 Liter laut der super Echtzeit-Verbrauchsanzeige. Lange Strecken 100km-200km mit Tempomat 100/120 ohne viel Verkehr, kaum bremsen, kein überholen 8,4 bis 9,6 Liter. Mit dem angegebenen Normverbrauch hat das ja absolut nichts mehr zu tun.

Irgendwelche Leidensgenossen unter euch, Tipps oder ist der Verbrauch durchaus normal ????

Danke !!!

Ähnliche Themen
64 Antworten

Hallo Sibbie72,

ich habe gerade meinen XC60 D4 AWD auch EZ 2/17 abgeholt, werde mal meinen Verbrauch beobachten.

Habe jetzt getankt und er zeigt was von 550 Km Reichweite an.

Gruß

MehrPower

am 3. März 2018 um 13:09

Ich bin am Do. nochmal knapp 400km Autobahn gefahren. Wo immer möglich und erlaubt Tempomat auf 180, ansonsten was der Verkehr und die Schilder hergaben: Schnitt auf der Strecke 9,3L nach BC

moment.....

Januar 17? dann ist das ein 5-ender.... mit dem 6-Gang-Getriebe.

am 3. März 2018 um 13:33

Mit so einem Eier ich ja auch grad rum, und habe es nicht geschafft den dauerhaft über 10L zu bekommen (außer auf Ultrakurzstrecke bei unter -10°C)

am 3. März 2018 um 17:07

Zitat:

@Sibbie72 schrieb am 1. März 2018 um 11:52:22 Uhr:

seit Anfang Januar bin ich XC60 D4 AWD 2017 Erstzulassung Besitzerin und mega enttäuscht.

Unser V70 D5 fährt mit 5 Liter......mein alter V40 D3 hat gerade einmal 4 Liter verbraucht.

Nun sind die ersten 2500 Kilometer mit dem XC60 gefahren und der Verbrauch ist haarsträubend.

Anfangs rund 16 Liter, jetzt noch 12 Liter kombiniert - nach 500 - 550 km ist der Tank leer.....

Werkstatt findet natürlich nichts, meint es liegt am Fahrverhalten, alles normal.....und ich habe jetzt Tagebuch geführt :

Kürzeste und tägliche Fahrstrecke sind 12km, Ort/Landstraße/Ort - da verbraucht er rund 14-17 Liter laut der super Echtzeit-Verbrauchsanzeige. Lange Strecken 100km-200km mit Tempomat 100/120 ohne viel Verkehr, kaum bremsen, kein überholen 8,4 bis 9,6 Liter. Mit dem angegebenen Normverbrauch hat das ja absolut nichts mehr zu tun.

Wie schafft man/frau mit einem Diesel 14-17L? Ich brauche mit meinem V70 III 2.5T (Benziner, Schaltgetriebe) meist unter 9L, das höchste waren mal 12L bei viel Volldampf auf der Bahn.

Ein Diesel, der 14-17L braucht, müsste eigentlich stark russen bzw. der Russfilter wäre sofort voll. Kann es sein, dass der Turbolader defekt ist? In dem Fall wäre auf der Bahn bei ca. 140-150km/h Schluss.

Wenn Volvo das Problem nicht in den Griff bekommt, würde ich den Wagen zurückgeben und einen Benziner holen - gerade in Anbetracht der aktuellen Dieseldebatte sicher eine Überlegung wert.

Vielleicht ist der Wegstreckenzähler auf Meilen eingestellt ;)

Zitat:

@Owlmirror schrieb am 03. März 2018 um 17:7:43 Uhr:

Wie schafft man/frau mit einem Diesel 14-17L? I

Naja, fahren mit hohen Drehzahlen im manuellen Modus. F1-Starts an jeder Ampel oder ein Fuß ständig auf der Bremse.. Sollte man schon hinbekommen...

Ich würde aber auch mal eher von einem Defekt ausgehen.

Kann mich eigentlich nur anschließen. Mein XC60 D4 AWD (MY 2016, Schalter) hat jetzt ca. 140tkm auf der Uhr. Ich fahre viermal die Woche 200 km BAB, wenig Stadt und sonst auf dem Land Bundes- und Landstraßen. Auf der BAB bin ich für gewöhnlich gemütlich unterwegs (ca. 120 km/h), dann laufen ca. 6.7-7 Liter rein, jetzt im Winter mit vorgewärmtem Motor eher etwas mehr, im Sommer stehen auch schon mal 5.9 auf dem BC. Real (gerechnet) sind das immer zwischen 6 und 7.5 Liter, die Reichweite pendelt zwischen 950 und 1100 km. Wenn ich hin und wieder fahre, was die Schilder hergeben, laufen bei 140-160 km/h ca. 8 Liter rein, sehr viel schneller gehts auf meiner BAB (A5 zwischen KA und FR) nicht.

12 l sind definitiv zuviel. Hier liegt ein klarer Produktmangel vor, den der Händler im Rahmen von Garantie bzw. Gewährleistung zu beseitigen hat. Hinstellen, schriftlich Frist zur Behebung setzen und bei Nichterfolg Wandlung androhen. Dann nimmt der das ernst.

Hi,

ich hab nen XC60 D5 mit 215 PS (MJ2015)

Im Stadtverkehr schluckt er ganz nett. Mein normales Fahrprofil ist ... 1.5km Stadt, 27km Autobahn, 2.5km Stadt

Autobahn normalerweise mit 100km/h Tempomat - https://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/651626.html

Das ist mein Spritmonitorprofil über rund 51.000km.

 

Der XC ist hat halt das Gewicht und den cw einer Schrankwand und damit ist der Verbrauch nicht mit einem V60/V70 zu vergleichen.

Gerade wenn der Motor nicht warm ist und Du Kurzstrecke in der Stadt fährst, säuft er einfach.

Bei den Spritmonitor Profilen sieht man leider nicht das Land .. also wenn da XC60D5 mit 6-7l Durchschnittsverbrauch sind, dann sind die meistens nicht aus Deutschland, sondern meist aus der Schweiz.

Wenn ich mit 70-80 km/h fahre braucht meiner auch nicht viel

Snip-20180304142308
am 4. April 2018 um 6:01

Hallo Sibbie,

habe das gleiche Problem gerade mit einem Volvo V60 Hybrid, mit dem 2,4l 5 Zylinder Diesel schluckt er im reinen Diesel Modus wie ein Loch - so um die 9-11l auf 100km und er hat definitiv einen Fehler, die Höchstgeschwindigkeit (eigentlich 230km/h) liegt nur noch bei ca. 200km/h. Man merkt deutlich dass der Motor überhaupt nicht zieht - ich fuhr vorher einen Volvo V70 D5 mit dem kleineren 2l 5 Zylinder Diesel, der zog wesentlich besser und verbrauchte super wenig selbst bei forcierter Autobahnfahrt nur 6,8l. Nach 2 Besuchen in der Volvo Werkstatt und Turbo getauscht (2500€!!!) ist der Fehler unverändert. Im Fehlerspeicher ist nichts! Trotzdem läuft der Motor wie auf Notlauf - absolut keine Leistung, gefühlt vielleicht 120-130PS. Keine blauen Wolken im Abgas, keinen Ölverbrauch, keine Motorkontrolleuchte. Habe auch den Eindruck, dass Volvo Idioten in der Wekstatt beschäftigt: O-Ton... "was wollen sie denn, er fährt doch und im Fehlerspeicher ist nichts..."

Kann jemand sachdienliche Hinweise geben?

DPF dicht?

Verrußte Einspritzdüsen?

LMM?

Verrußter AGR, Zuleitungen, Sensoren im Ansaugtrakt?

am 4. April 2018 um 6:28

Zitat:

@Wilde schrieb am 4. April 2018 um 06:13:19 Uhr:

DPF dicht?

Verrußte Einspritzdüsen?

LMM?

Verrußter AGR, Zuleitungen, Sensoren im Ansaugtrakt?

Kurze Korrektur, ich fuhr vorher C70 D5, nicht V70 D5.

...der Ansaugtrakt wurde kontrolliert und gereinigt.

Genau diese Hinweise habe ich Volvo auch gegeben - DPF dicht? AGR Ventil defekt oder Luftmengensensor defekt. Ob sich die Werkstatt darum gekümmert hat weiss ich nicht - jetzt habe ich einen neuen Termin bei Volvo, werde versuchen dicht am Prozess dran zu bleiben - meine Frage, bringt es etwas mit selbst ein OBD Diagnosetool zuzulegen, oder komme ich damit auch nicht weiter.

Ich fahre einen XC60 D4 ohne AWD, MY 2017, 8 Gang Automatik, Erstzulassung im Juni letzten Jahres.

Im Sommer lag ich im Schnitt bei 7,3 Liter, jetzt über den Winter hat es sich auf 8,1 erhöht.

Meine meisten Fahrten sind so zwischen 2 und 10 km Länge. Ich fahre sportlich und den Eco Mode habe ich gestern das erste Mal benutzt.

 

Schöne Grüße,

Marcus

Zitat:

@JensV60Hybrid schrieb am 04. Apr. 2018 um 06:28:50 Uhr:

meine Frage, bringt es etwas mit selbst ein OBD Diagnosetool zuzulegen, oder komme ich damit auch nicht weiter.

Wenn du weißt was du tust, ist es nicht verkehrt. Manche Werkstatt ist aber schon verzeiflelt, weil alles verstellt würde.:)

Zitat:

@MincerHH schrieb am 4. April 2018 um 17:01:54 Uhr:

Ich fahre einen XC60 D4 ohne AWD, MY 2017, 8 Gang Automatik, Erstzulassung im Juni letzten Jahres.

Im Sommer lag ich im Schnitt bei 7,3 Liter, jetzt über den Winter hat es sich auf 8,1 erhöht.

Meine meisten Fahrten sind so zwischen 2 und 10 km Länge. Ich fahre sportlich und den Eco Mode habe ich gestern das erste Mal benutzt.

Schöne Grüße,

Marcus

Das ist völlig normal. Höherer Abrollwiderstand der Reifen, Aufwärmphase des Motors dauert länger, mehr Verbraucher länger aktiv, z.B. Heizung. Das geht wieder zurück, sobald es wärmer wird und hat nichts mit dem Thema hier zu tun. Dabei gehts um Mehrverbräuche von 80-90%, nicht um 10%.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60 2, V60, S80 2, V70 3, XC70 2, XC60
  6. XC60 D4 AWD - Verbrauch 12 Liter - Werkstatt findet nichts....