ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. X3 F25 Winterreifen - welche Größe und Breite empfehlenswert?

X3 F25 Winterreifen - welche Größe und Breite empfehlenswert?

BMW X3 F25
Themenstarteram 18. November 2017 um 10:51

Hallo Community,

ich bekommen meinen X3 2.0d xDrive Mitte dieser Woche und brauche demnach auch Winterreifen. Da ich kein Autofreak bin, erschlagen mich ein wenig die Wahlmöglichkeiten bzgl. der Winterräder und den möglichen Optionen.

Nach ausgiebiger Recherche, bei der ich keine richtige Empfehlung hab herauslesen können, ergeben sich für mich folgende Wahlmöglichkeiten:

- 17 Zoll Felgen mit 225/60 R17 - mit oder ohne Runflat

- 17 Zoll Felgen mit 205/65 R17 - mit oder ohne Runflat (evtl. zu "schmal" für den X3?)

oder

- 18 Zoll Felgen mit 245/50 R18 mit oder ohne Runflat

Jetzt zur eigentlichen Frage: welche Kombination soll es sein? Ich möchte dabei betonen, dass ich ein M-Paket Fahrzeug bekomme und sichergehen will, dass z.B. die 17 Zoll Reifen nicht wie Streichhölzer aussehen, d.h. zu dünn im Radkasten. Prinzipiell kann ich mit 17 Zoll leben, da im Sommer dann schöne 19er (siehe Bild) gefahren werden.

Klar ist mir, dass je dünner der Winterreifen, desto besser die Performance. Ich komme aus Mittelhessen mit mäßigen Schneesituationen.

Würdet Ihr generell gebrauchte Winterreifen auf original Felge kaufen?

Oder lieber die Finger davon lassen?

Auf Nummer sicher gehen und bei leebfrau24 ein Komplettset nehmen?

Wie alt (DOT) sollten die Winterreifen maximal sein?

Reifen mit Stern oder ohne?

Ich erhoffe mir einige Fragen von den Experten hier und wünsche allen ein angenehmes WE!

Beste Grüße und vielen vielen Dank im Voraus für Eure Meinungen und Ratschläge!

Ähnliche Themen
38 Antworten

kauf nur nicht die 17", die sehen einfach zu klein aus auf dem X3. Was hast denn jetzt für Sommerreifen drauf? Wenn es "nur" die serienmässigen 18" sind, dann es es am einfachsten wenn Du für diese Felgen auch Winterreifen kaufst und für den Sommer dann 19" oder 20", die passen dem X3 einfach am besten.

Und auch keine Runflat, die müssen echt nicht sein. Der Reifenmonteur wird Dich verfluchen dafür ;-)

Themenstarteram 18. November 2017 um 12:29

danke für die rückmeldung!

für den sommer sind es 19'' M Felgen (622) - da brauche ich also zunächst mal nix investieren. die frage bleibt aber, wofür ich mich jetzt im winter entscheiden soll..

Ich habe diese hier, weil ich auch im Winter schöne große Räder wollte und ich damit nie Probleme hatte

Dsc_4271.jpg

Hallo MrJoris,

seit 2011 fahre ich X3 2,0d.

2011 hätte ich WR kleiner als 225er gekauft - waren aber damals nicht mehr verfügbar !!! - also habe ich ("OHNE" WR geht's ja nicht) mir damals mit 245/55R17 - diese waren damals verfügbar - besorgt ( . . . mit wirklichen "Sorgen" wegen der Reifenbreite !).

Jetzt, nach diesen 5 Wintern, muß ich ehrlich sagen:

*diese breiten WR sind SUPER- sind "ne Wucht" !

*mit diesen WR war der "Diesel"-Verbrauch eher niedriger als mit den 225er Sommerreifen !

*seit dem Jahr 2014 wird dieser WR-Satz auf auch auf meinen (damals neuen) X3 2,0d gefahren - jedoch habe

ich die Reifendrucksensoren dann nachrüsten lassen ! ( sonst "schreit" der X3 nach einiger Fahr-Zeit !)

--> meinen nächsten X3 ( Serie: G01 ) erhalte ich in 52. KW 2017 !!!

--> hier sind in jedem Fall wieder "BREITE" Winterreifen drauf !!!!! (allerdings muss ich dann 18 Zoll fahren !)

( eine "Pistenwalze" im Skigebiet hat auch keine "schmalen" Raupen montiert ! - oder )

--> das Fahrzeug sieht auch mit WR "nicht schlecht" aus !

evtl. macht aber auch zusätzlich der Reifentyp in Verbindung mit einem X3 schon sehr viel aus:

8J x 17 H2 mit 245 / 55 R17 102 H Continental TS 790

im Anhang Bilder !

Viele Grüße

Wolfgang

PS: hab zwar die "alten" Pneus noch - für diese "Beurteilung" ist dies jedoch nicht von Bedeutung !

20171019-3
20171019-2
20171019-1
Themenstarteram 18. November 2017 um 15:31

danke für deine einschätzung und rückmeldung wolfgang! d.h. du würdest richtung 18 zoll tendieren, da die reifen dort standartmäßig breiter sind. habe ich verstanden.

bin gespannt, ob sich weitere mitglieder hier der meinung anschließen oder auch anders argumentiert wird! entschieden hab ich mich immer noch nicht so recht...

Hier siehst du 225/60 17 Zoll auf den original BMW Felgen die ich bei der Auslieferung erhielt, da im November gekauft. Ich würde heute zu 18 Zöllern tendieren, analog meiner Sommerbereifung. Sind übrigens Pirelli SottoZero Type 2 ROF mit Alpine Zeichen und Stern vom Freundlichen. Sportliche Grüsse

.jpg
Asset.JPG

Zitat:

@MrJoris schrieb am 18. November 2017 um 15:31:08 Uhr:

danke für deine einschätzung und rückmeldung wolfgang! d.h. du würdest richtung 18 zoll tendieren, da die reifen dort standartmäßig breiter sind. habe ich verstanden.

bin gespannt, ob sich weitere mitglieder hier der meinung anschließen oder auch anders argumentiert wird! entschieden hab ich mich immer noch nicht so recht...

Vergiss das ganze Zeugs mit Zoll - Grösse !

Bei meinem zukümftigen PKW von mir sind halt nur noch "AB 18 ZOLL" erlaubt !!!

... ich würde jederzeit weiterhim 17 Zoll fahren - warum denn nicht ??? - aber bitte --> soll doch bitte jemand ein wirklich "technisch" begründbares Argument (aber bitte NICHT "sieht besser aus" o. ähnlich) vorbringen !

--> bei kleineren "Zoll-Größen" ist ja die "Breite" tatsächlich grösser (breiter) !

Runflat:

Nun - die sind halt "etwas härter" als die anderen. Für den Winterdienst brauche ich wirklich keine "RunFlat" ! - Gut, falls mal eine Panne (evtl. 1x in 30 Jahren) - kann man direkt in die nächste Werkstatt fahren (ohne in der Kälte zu stehen / vorher zu arbeiten).

--> bei SUV's sollte mann sich aber fragen, ob nicht etwas mehr "Komfort der Reifen" evtl. allgemein besser ist !?

Ich persönlich verlasse mich hierbei mehr auf sog. "Testberichte" und aber auch aus Erfahrungen von Leuten, welche diese Thematik "aus eigenen Erfahrungen" kennen gelernt haben !

... was nützt es denn, mit super aussehenden, evtl. sogar 21 Zoll-Alufelgen im Schnee oder Schlamm zu stecken und ein anderer "SUV" mit "NUR 17 Zoll-Felgen" zieht an einem vorbei ?????

. . . man kann wirklich nicht genug Informationen sammeln -> aber diese bitte auch auswerten !

Gruß

Wolfgang

 

 

Wolfgang

 

Erkläre bitte mal, was du hier genau meinst;

 

--> bei kleineren "Zoll-Größen" ist ja die "Breite" tatsächlich grösser (breiter) !

 

Ich hol mal das Popcorn...

Von der Seite 17 Zoll, da machst du die Garage direkt wieder zu. Lass es lieber.

18 Zoll zu 19 Zoll ist wenigsten ident. bzgl. der Breite ( 245 ), geht weniigsten optisch in der Breite ganz gut.

Der Mehrwert bzgl. 19 und 20 Zoll ist optisch eindeutig, aber ob sinnvoller bleibt fraglich.

Hier 18 Zoll im Bild

Img-0497

Das mit der Empfehlung:" Winterreifen schmaler als Sommerreifen nehmen" ist eine schon länger veraltete Stammtischweisheit. Meine Erfahrung: Sommers wie Winters identische Größe fahren, bei von BMW empfohlenen Reifen mit *-Markierung auch mit RunFlat.

Themenstarteram 19. November 2017 um 10:58

was haltet ihr von diesem angebot? felgen gebraucht kaufen überhaupt empfehlenswert?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../722164964-223-4818

 

und vielen dank für alle rückmeldungen!! bin über jeden post sehr dankbar!

Sofern du 18 Zöller willst ist das Angebot nicht schlecht.

 

Bei Leebfrau gibt es zur Zeit ein Satz 17 Zoll für unter 1000.-. Die Preise zwischen den verschiedenen Grössen, bei Neukauf als Ersatz, würde ich auch berücksichtigen.

 

Zu der Diskussion 17, 18, 19 oder grösser ist ja zu bemerken, dass der Abrollumfang immer ähnlich bleibt und es primär um den Querschnitt und somit um die Steifheit, Fahrgefühl und nicht zu letzt um die Optik geht. Der Forttrieb ist bei allen gegeben. Gleiches denke ich, gilt auch für die Reifenbreite. Bei einem Allrad verträgt es wohl breitere Reifen, was das Antreiben anbelangt. Wie die Sache dann beim Bremsen aussieht, müsste man mal testen.

 

Die gebrauchten sind halt nicht mehr ganz neu was das Profil und das Baujahr anbelangt. Die kannst du aber sicher noch eine oder zwei Saisons fahren, je nach deiner Fahrleistung. Sportliche Grüsse

Achte auf RDKS Ventile, wenn bei dir schon vorgeschrieben. Für die Nachrüstung wird richtig Geld fällig.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. X3 F25 Winterreifen - welche Größe und Breite empfehlenswert?