ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. X3 F25 oder 5er F10 wer fährt Beide ?

X3 F25 oder 5er F10 wer fährt Beide ?

BMW X3 F25
Themenstarteram 14. März 2012 um 19:00

Hallo

Da mir die Entscheidung schwer fällt, ich werde in den kommenden bestellen, hoffe ich hier jemand zu finden der beide Autos fährt und mehr zu den Unterschieden sagen kann.

Bei kurzen Probefahrten fällt einem nicht unbedingt alles auf ....

Es geht in meinem Fall um : 5er 525 xdrive bzw x3 20d Automatik

Übrigens fahre ich sehr selten Autobahn (Österreich), den Großteil fahre ich auf Landstraßen.

Ich werde ca 3000Km pro Monat fahren, zeitweise auch in Form von Kurzstrecken.

Es geht mir dabei nicht um Preis-Unterscheide usw, sondern um Sachen wie Federungskomfort, Fahreigenschaften, tatsächliche Verbräuche ....

Danke für hilfreiche Antworten !

Ähnliche Themen
31 Antworten

Vom Verbrauch und Komfort ist der 5er besser, aber warum nicht einen 520d ?

Das heißt jetzt aber auch nicht das der X3 schlecht ist!

Themenstarteram 14. März 2012 um 19:13

Zitat:

Original geschrieben von X3-20d

Vom Verbrauch und Komfort ist der 5er besser, aber warum nicht einen 520d ?

Das heißt jetzt aber auch nicht das der X3 schlecht ist!

leider gibt es keinen 520d mit Allrad ...

ich brauche den Allrad nur ein paarmal mal pro Jahr dann aber unbedingt.

Ich würde aber gerne genauer wissen wie die Unterschiede sind oder besser gesagt wie stark sie auffallen.

mfg

Hi Karlheinz

IMHO ungenügende Details hinsichtlich Kraftstoff-Art und Karrosserieform! Gehe mal davon aus, Du meinst den 525d xDrive Touring/F11, weil Limousine gegen X3 wäre ein "unfairer" Vergleich, und Diesel sollte auch mit Diesel verglichen werden.

Die Limousine und ein SUV sind derart spürbar unterschiedlich zu fahren, dass die allerwichtigste Frage, die Du Dir zuerst beantworten musst, lautet:

Möchtest Du (weiterhin) ein "limousinen-ähnliches" Fzg steuern oder neu dieses SUV-Feeling haben? Bei dieser Frage kann Dir mit Sicherheit niemand helfen - weder hier, noch anderswo.

 

Der 5er ist sicher mal grundsätzlich komfortabler und kann darüber hinaus wesentlich anspruchsvoller/luxeriöser ausgerüstet werden!

Der X3 vermittelt dagegen - wie ich es nenne - eine Art "heavy-duty"-Gefühl. Dies ist hauptsächlich der erhöhten Sitzposition zu verdanken, dank welcher man wesentlich mehr Überblick über das Geschehen vor einem hat und den meisten ein entspannteres Fahren bietet.

Mit keinem der beiden Fzge machst Du was "verkehrt". Und da Preisunterschiede offenbar nebensächlich sind, dürfte auch der Verbrauch keine entscheidende Rolle spielen.

Gruss peppino1

Guten Abend,

vielleicht kann ich ja etwas helfen. Ich hatte zufällig als Ersatzwagen für meinen X3 2.0D einen 525 D mit Xdrive für einen Tag. Der X3 ist mein erster "Hochsitz", davor hatte ich immer "normale" Limousinen.

Der 525d Xdrive hat einige Gimmicks mehr, z.b. Farb HUD, grösseres Navi-Display, sogar Filze sind in den Seitenfächern !!. Fährt sich auch sehr gut und hat auch noch zusätzlich Comfort und Comfort + Einstellungen, beim X3 gibt es nur "normal", "sport" und sport+, wobei es ja bei den neueren jetzt noch Eco etc geben soll. Ich muss sagen, ich habe mich in dem 5 er auch sehr wohl gefühlt und es war eine Freude damit zu fahren. Es kommt aber wirklich auch darauf an, wie flexibel man das Fahrzeug nutzen will. Z.b. kann ich in dem X3 Fahrräder innen transportieren und man hat trotzdem nicht das Gefühl ein LKW zu fahren etc. Auf alle Fälle habe ich mich nach dem Umstieg wieder in meinen X3 Rentnerhochsitz wieder sehr wohl gefühlt und zu meinem Erstaunen den Unterschied zu dem stärkeren Motor des 525d nicht gespürt. Im 5 er kam ich mir sehr "tief" vor ;-), Für mich ist der X3 das flexiblere Fahrzeug, ein sehr gelungener Kompromiss zu "normalen" und zu "praktischen" Autos mit einer komfortablen Federung, ohne sich bereit zu machen wie ein Q7 etc.

Und man ist trotzdem sehr komfortabel und flott unterwegs. Es war z.b. einfach eine Freude mit dem X3 durch Südfrankreich etc. zu fahren, man hat keinen km bereut..... und durch die Beladungsmöglichkeiten ist man immer - auch bei Ikea - gut aufgestellt. ..;-) ohne sich allzu bereit zu machen....

Es Ist mein Eindruck, ich hoffe ich konnte einige Tipps geben, mir ging es genauso, ich wollte eigentlich nie einen "Laster" haben, aber der X3 ist der erste und einzige Wagen, der für mich den richtigen Kompromiss gefunden hat ... Einfach mal Probefahren.... würde ich wirklich auch empfehlen..

( Am besten natürlich beide nehmen ;-))

Viele Grüße

Turhan

Grüße

Turhan

 

 

Zitat:

Original geschrieben von karlheinz_sbg

Hallo

Da mir die Entscheidung schwer fällt, ich werde in den kommenden bestellen, hoffe ich hier jemand zu finden der beide Autos fährt und mehr zu den Unterschieden sagen kann.

Bei kurzen Probefahrten fällt einem nicht unbedingt alles auf ....

Es geht in meinem Fall um : 5er 525 xdrive bzw x3 20d Automatik

Übrigens fahre ich sehr selten Autobahn (Österreich), den Großteil fahre ich auf Landstraßen.

Ich werde ca 3000Km pro Monat fahren, zeitweise auch in Form von Kurzstrecken.

Es geht mir dabei nicht um Preis-Unterscheide usw, sondern um Sachen wie Federungskomfort, Fahreigenschaften, tatsächliche Verbräuche ....

Danke für hilfreiche Antworten !

ich finde es durchaus berechtigt, in diesem forum nach den "erfahrungen" der anderen mitglieder zu fragen.

nur, lieber thread-starter, solltest du eigentlich selbst wissen, was du willst, brauchst, dir spaß macht und besser gefällt.

Versteh ich auch nicht, im Moment würd ich im Traum nicht dran denken so ein Vertreterauto (sorry) wie nen 5er zu fahren. Meinen X würd ich dafür nicht hergeben!:D Und das obwohl der 5er ein Traumauto ist!

Auch auf die Gefahr hin, im X3 Forum gelyncht zu werden:

Der 5er Touring ist objektiv in allen Deinen Kriterien die bessere Wahl.

Nachdem ich ansatzweise versucht habe, dies bei meiner Frau zu erklären, stand nach reiflicher Überlegung von ca. 0,5 Sekunden für sie fest: X3. Höher sitzen.

Tja. Noch Fragen? Oder wollen wir weiter jammern auf hohem Niveau?

In einer Autozeitschrift habe ich folgendes Zitat gelesen: "Der X3 ist so universell verwendbar wie ein SCHWEIZER MILITÄRMESSER" Als ich darüber nachgedacht hatte stand für mich fest, dass ich mir einen X3 und nicht wie zuvor von mir angedacht, einen 5er Touring kaufen werde. Ich habe jetzt damit knapp 4000 Km zurückgelegt und freue mich täglich diese Entscheidung getroffen zu haben. Ich war übrigens vorher auch ein erklärter Feind von sogenannten "Lastwagen". Obwohl für dich das Geld nicht die grosse Rolle spielt, möchte ich dich doch noch darauf hinweisen, dass der X3 speziell als 20d Automatik einen wesentlich geringeren Wertverlust als ein 525 d Xdrive hat.

LG Horma

Zitat:

Original geschrieben von horma

In einer Autozeitschrift habe ich folgendes Zitat gelesen: "Der X3 ist so universell verwendbar wie ein SCHWEIZER MILITÄRMESSER" Als ich darüber nachgedacht hatte stand für mich fest, dass ich mir einen X3 und nicht wie zuvor von mir angedacht, einen 5er Touring kaufen werde. Ich habe jetzt damit knapp 4000 Km zurückgelegt und freue mich täglich diese Entscheidung getroffen zu haben. Ich war übrigens vorher auch ein erklärter Feind von sogenannten "Lastwagen". Obwohl für dich das Geld nicht die grosse Rolle spielt, möchte ich dich doch noch darauf hinweisen, dass der X3 speziell als 20d Automatik einen wesentlich geringeren Wertverlust als ein 525 d Xdrive hat.

LG Horma

ja, genau. Du bringst es auf den Punkt...Ich habe auch schon ca. 10.000 km zurückgelegt und freue mich auch noch über jeden weiteren Grund mit dem X3 zu fahren..;-)

Grüsse

Turhan

Zitat:

Original geschrieben von andraxxx

Versteh ich auch nicht, im Moment würd ich im Traum nicht dran denken so ein Vertreterauto (sorry) wie nen 5er zu fahren. Meinen X würd ich dafür nicht hergeben!:D Und das obwohl der 5er ein Traumauto ist!

ich würde auch nicht meinen - auf den ich so lange warten mußte X3 - dafür hergeben, aber du hast vollkommen Recht, tolles Auto auch der 5 er...... ( ist ja kein Passat ;-)) Fahrgefühl nach dem Umstieg vom 5 er auf den X3 ist einfach toll.....jedenfalls für mich......auch....

Grüße

Turhan

 

Ich habe vor dem Kauf des X3 den F10 länger probegefahren. Man kann sagen was man will, aber gefühlt eine Klasse höher als der F25, insbesondere im Innenraum. Der X3 ist hier zwar sehr ordentlich, aber gerade z.B. die Bedienpanele der Klimaautomatik sind beim F10/F11 noch um einiges eleganter.

Vom Fahrgefühl ist übrigens der F10 meiner Ansicht nach auch noch besser geeignet zum extrem entspannten Kilometerfressen(und der TE hat hier ja einiges vor).

Für mich ist der X3 stark gehobene Mittelklasse, und der F11 ist eigentlich schon verdammt dicht am 7er.

Warum fahre ich nun trotzdem (und wirklich höchst zufrieden) einen F25 20d? Vor allem bin ich (noch) 39, und empfinde den X3 noch als das "jüngere" Auto. Der F11 kommt dann beim nächsten oder übernächsten...

Bin beide Fahrzeuge letztes Jahr vor der Bestellung Probe gefahren.

530D Limousine (Kombi stand leider nicht zur Verfügung) und X3 30D, beide mit vergleichbare Ausstattung kommen auf einen ähnlichen Listenpreis, der 5er Touring wäre mit XDrive teuer geworden. Leasingrate ähnlich.

Allerdings kann man die Fahrzeugkonzepte meiner Meinung nach nicht oder nur schwer vergleichen.

Ich halte beide Fahrzeuge für sehr gelungen, wobei folgende Kriterien zu der Bestellung des X3 geführt haben:

Höhere Sitzpositon

Flexibilität

Allrad

Understatement

Unterm Strich aber keine leichte Entscheidung, da mir auch der 5er sehr gut gefällt.

Was für den 5er spricht,

bessere Qualtitätsanmutung

geringere Windgeräusche

höhere Endgeschwindigkeit, wers braucht

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von muaaa

 

Ich halte beide Fahrzeuge für sehr gelungen, wobei folgende Kriterien zu der Bestellung des X3 geführt haben:

 

Höhere Sitzpositon

Flexibilität

Allrad

Understatement

 

 

höhere Endgeschwindigkeit, wers braucht

Bzgl. der Vorzüge des X3: volle Zustimmung :)

 

Wer eine höhere Endgeschwindigkeit braucht sollte m. E. einen "BMW" von Alpina wählen, die sind auch nicht kastr...öhm "abgeregelt" :D

Zitat:

Original geschrieben von muaaa

 

Ich halte beide Fahrzeuge für sehr gelungen, wobei folgende Kriterien zu der Bestellung des X3 geführt haben:

Höhere Sitzpositon

Flexibilität

Allrad

Understatement

Also, "understatement" finde ich bei einem 50 T€ 1.8t SUV doch leicht übertrieben. ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. X3 F25 oder 5er F10 wer fährt Beide ?