ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. x18xe Motor Klackert

x18xe Motor Klackert

Opel Vectra B
Themenstarteram 14. März 2012 um 21:01

Hallo

Ich  fahre einen:

Opel Vectra B Bj:97

152000 Km

1.8 Maschine X18XE

Folgendes Problem:

Wen ich den Motor starte klackert er im Motorraum sehr stark,

sobald der Motor Wärmer wird wird das Klackern auch immer leiser.

Ich hoffe sehr das ihr mir hier im Forum weiter helfen könnt.

Mfg

Ähnliche Themen
73 Antworten

Das werden wohl die Hydrostößel sein, es dauert etwas bis die sich mit Öl fühlen. Wenn der Motor paar Umdrehungen gemacht hat und das Öl sich erwärmt muss das Geräusch weniger werden, sonst liegt ein Defekt vor. Bei dem Vectra meiner Frau ist es genauso, und bei den beiden Corsa die sie vorher gefahren ist, war es auch nicht besser. Bedenke, das der Motor mit 150tkm auch nicht mehr der Jüngste ist.

Zitat:

Original geschrieben von MaSc73

Bedenke, das der Motor mit 150tkm auch nicht mehr der Jüngste ist.

Ich würde das eher so mit einem Alter von etwa 50 Jahren bei einem Menschen vergleichen. Also in den besten Jahren. Kein Grund zur Besorgnis.

eventuell abgaskrümmer gerissen, verzogen, undicht ?

am 15. März 2012 um 8:32

Zitat:

Original geschrieben von realsoft

eventuell abgaskrümmer gerissen, verzogen, undicht ?

das war auch mein erster Gedanke... bekanntes Problem auch beim X18XE...

am 15. März 2012 um 9:15

Zitat:

Original geschrieben von cocker

Zitat:

Original geschrieben von realsoft

eventuell abgaskrümmer gerissen, verzogen, undicht ?

das war auch mein erster Gedanke... bekanntes Problem auch beim X18XE...

Klären wir das doch :)

Nimmst du ein klackern wahr, oder eher ein Knattern?

Knattern = Krümmer (fahr mal ein Stück Rückwärts oder einfach mal ein paar mal gasgeben im stand; Es kann passieren, dass die Abgase in den Innenraum wandern. Die riechen so penetrant, dass du auf den Krümmer schließen kannst)

Klackern (als würdes du einen Kugelschreiben ganz schnell ganz oft auf und zu drücken) = Hydro

Bei meinem Corsa damals ist es verschwunden, als ich auf etwas "dünnflüssigeres" Öl umgestiegen bin.

Knattern, Klackern, Rappeln - kann man nie so genau sagen... ein undichter Krümmer wird beim Vectra B gerne mit Hydrostössel-Klackern verwechselt... mit der Annahme war ich damals auch in der Werkstatt ;)

Wenns im Motorraum nach Abgas stinkt, ist sicherlich was undicht. Und ein mit zunehmender Aufwärmung abnehmendes Motorgeräusch ist auch ein Indiz dafür, kann aber auch normal sein... im Kaltlauf rappelt jede Maschine so ein bisschen, aber das gibt sich meist schon nach 30 - 60 Sekunden...

Gruß cocker

Themenstarteram 15. März 2012 um 14:52

Hallo

Ne es ist eher ein Klackern, sowie wen man ein Kugelschreiber immer wieder drückt.

Nach Abgasen riecht es auch nicht im Stand.

Ich werde die Tage mal in eine Werckstatt fahren und mal nachfragen was sie dazu sagen.

Ist es den Teuer die Hydrostossel wegseln zu lassen oder kann man soetwas auch selber?

Lass es erst mal checken bevor du dir den Kopf zerbrichst.

Hatte das bei meinem X18XE und beim X20XEV und war

mir jedes Mal sicher, dass es eine KLACKERN ist und NUR

von den Hydro´s kommen kann.....ging auch nach ein oder

zwei Kilometern fahrt immer weg.

Und beide Male war es dann doch der Krümmer :-).

Beim zweiten Mal nur der Stehbolzen, der Krümmer konnte

dann sogar drin bleiben. Der Werkstattmeister hat das

Hitzeschutzblech entfernt weil er meinte, dass das für einen

Hitzestau sorgt und mehr schadet als bringt. Bin jetzt

20.000 mit neuem Stehbolzen, altem Krümmer und ohne

Hitzeschutzblech gefahren, auch lange Tour nach Spanien

im Sommer. Konnte keine Nachteile oder Beschädigungen

in der Nähe des nicht mehr vorhandenen Blechs erkennen,

Krümmer noch ganz.

Vielleicht DER Geheimtip für alle Krümmergeplagten...?

Ich bin auch definitiv für Riß im Krümmer (wie gesagt ein öfter vorkommendes Problem) , oder die Dichtung zwischen Krümmer und Kopf bläst ab. Hört sich beides absolut danach an, als wär es ein Hydrostößel .Eventuel Dichtungabblasen wegen einem abgerissenen Stehbolzen. Also! Krümmer ab und nachschauen. Nur vorsicht beim abschrauben, Die Stehbolzen reißen nach einem gewissen Alter SEEEEHR gerne ab.Vielleicht wenn möglich mit Gasbrenner die Muttern vorm abschrauben gut anheizen.

Wenns die Dichtung ist, sieht man das an dem schwarzen Ruß auf der Dichtung, der sich bis zum Außenrand hinzieht.

Krümmer nach Riß untersuchen. Vielleicht mit

Bohrmaschine und Stahlbürste drauf abbürsten.dann sieht man vielleicht mehr.

Und zum Abschluß am besten gleich neue Stehbolzen mit Muttern drauf. Wirst beim nächsten Mal froh darüber sein ;)

 

 

 

 

 

 

 

Hallo, kipp eine Flasche Hydrostößel additiv von Liqui Moly rein, und das klickern ist wegNach ca 500-1000 km. sofern es von den Hydrostößen kommt.  wenn nicht kannst du ihn immer noch reparieren lassen. Ich hatte das selbe Problem( Gleicher motor,324TKM), und es hat geholfen. er war so leise das mann das Radio ausmachen musste um zu hören ob er an war. Das Zeug wirkt wunder und kostet 9-11 euro

am 11. Januar 2015 um 12:19

Hallo,

Habe mir vor ein paar Tagen einen Opel Vectra B 1.8 16V Automatik Bj. 96 152 Tkm angeschafft.

Jetzt habe ich bemerkt, dass es im Stillstand leicht nach Abgasen im Innenraum riecht.

Der Motor klackert auch bei kaltem Motor so 1 - 2 Minuten dann verschwindet es wieder.

Es wird kein Fehler angezeigt. Motor läuft normal mit voller Leistung.

Getriebe schaltet sauber.

Wird es der Abgaskrümmer sein?

Kann ich damit noch fahren?

Muss diese Woche noch ca. 800 km fahren.

Würde mich über euren Rat freuen.

Du hast scheinbar den x18xe, welcher für reissende Krümmer berühmt ist. Solange die Sekundärluftpumpe läuft hört man das klackern dann deutlicher und sobald die aus ist wird auch das klackern leiser. Bau mal das Hitzeschutzblech ab und du wirst den riss wahrscheinlich sehen. Da kannst du dann auch noch 8000km fahren. Nur zum nächsten Tüv, oder wenn es dich irgendwann zu sehr nervt muss er neu.

am 11. Januar 2015 um 13:29

Ja es ist ein x18xe. Habe eben nochmal geschaut und man sieht leichten Qualm ab Krümmer wen man Gas gibt.

Also werde ich den wechseln lassen.

Habt ihr vielleicht Erfahrung wie es mit Gewährleistung aussieht.

Hab den ja beim Händler gekauft.

Da musst du im Kaufvertrag nachlesen. Wenn es ein Verkauf als Bastlerfahrzeug oder im Kundenauftrag war, haste Pech. Ansonsten hast du Gewährleistung und der Händler muss es regeln. Entweder mit einem nachträglichen Preisnachlass oder er repariert es selbst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen