Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. X-Drive auch für kleinere Benzin Motoren ?

X-Drive auch für kleinere Benzin Motoren ?

BMW 1er
Themenstarteram 6. Dezember 2015 um 11:16

Hallo,

nach dem letzten Facelift finde ich auch den 1er wieder interessant. Allerdings weiß ich nicht so recht, ob es eine gute Entscheidung ist auf Heckantrieb zu setzen, da ich dörflich wohne und ab und zu durch höheren Schnee muss.

Sicher werden einige sagen das es Spaß macht, ich bin bei Glätte aber lieber sicher unterwegs. Die Elektronik wird mir dabei helfen, aber ist bekannt ob auch noch ein kleinerer Motor mit xDrive erscheinen wird?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@iiSS schrieb am 6. Dezember 2015 um 12:03:36 Uhr:

Ich sage dir, dass es kein Problem ist. Die Lenkbarkeit oder die Spurstabilität ist dadurch wenig beeinträchtigt (wenn nicht weniger als beim Frontler) und wenn du mit Heckantrieb nichtmehr vorankommst, wird Allrad kaum besser helfen.

so einfach ist das nicht. Wo ich mit meinem xDrive hier im Schwarzwald noch weiter komme, halten etliche am Straßenrand und ziehen Ketten auf oder kommen nicht mehr weiter. Ich setze seit vielen Jahren auf xDrive und bin damit immer gut gefahren. Bei widrigen Straßenverhältnissen ist der xDrive meist im Vorteil, meine Meinung. Das stützt sich auf Erfahrungen aus vielen BMW Modellen mit und ohne xDrive.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Ich sage dir, dass es kein Problem ist. Die Lenkbarkeit oder die Spurstabilität ist dadurch wenig beeinträchtigt (wenn nicht weniger als beim Frontler) und wenn du mit Heckantrieb nichtmehr vorankommst, wird Allrad kaum besser helfen.

Zitat:

@iiSS schrieb am 6. Dezember 2015 um 12:03:36 Uhr:

Ich sage dir, dass es kein Problem ist. Die Lenkbarkeit oder die Spurstabilität ist dadurch wenig beeinträchtigt (wenn nicht weniger als beim Frontler) und wenn du mit Heckantrieb nichtmehr vorankommst, wird Allrad kaum besser helfen.

so einfach ist das nicht. Wo ich mit meinem xDrive hier im Schwarzwald noch weiter komme, halten etliche am Straßenrand und ziehen Ketten auf oder kommen nicht mehr weiter. Ich setze seit vielen Jahren auf xDrive und bin damit immer gut gefahren. Bei widrigen Straßenverhältnissen ist der xDrive meist im Vorteil, meine Meinung. Das stützt sich auf Erfahrungen aus vielen BMW Modellen mit und ohne xDrive.

Zitat:

@iiSS schrieb am 6. Dezember 2015 um 12:03:36 Uhr:

Ich sage dir, dass es kein Problem ist. Die Lenkbarkeit oder die Spurstabilität ist dadurch wenig beeinträchtigt (wenn nicht weniger als beim Frontler) und wenn du mit Heckantrieb nichtmehr vorankommst, wird Allrad kaum besser helfen.

Na ja, also ich bin wirklich kein xDrive-Freund, aber wenn ich wirklich dauernd durch Schnee muss, habe ich dafür ein gewisses Verständnis. Die Frage ist: Schnee = ungeräumte Straßen? Oder reden wir hier von normalen (winterlich) geräumten Straßen?

Bei letzterem ist Heckantrieb kein Problem.

Zu deiner Frage: Nun, das Problem ist, dass man beim xDrive wie bei jedem Allrad mehr Gewicht und Reibung an Bord hat. Bei einem M135xi mag das nicht so ins Gewicht fallen, bei den Dieseln schon, v.a. beim 118d, aber bei kleinen Benzinern auch. Und da es kaum Nachfrage gibt und im Zweifel diese Nachfrage mit dem X1 20xi bedient wird, wird da nix mehr kommen.

Themenstarteram 6. Dezember 2015 um 18:03

Naja ich rede dann schon von Stellenweise 20-30cm Schnee auf der Straße, weil dann nicht mehr geräumt wird. Wenn die Winter wie die letzten zwei bleiben, hat sich das aber eh erledigt :D

Ich werde wohl mal eine Probefahrt machen und dann noch mal überlegen. Wenn Allrad, dann der kleine X1, das habe ich jetzt so mitgenommen.

Noch eine andere Frage: ich habe diese Zeichnung hier für den aktuellen 1er gefunden. Sind da die Sitze schon ganz vorne?

http://i.auto-bild.de/.../...-Abmessungen-729x486-c5e740a74efb25e3.jpg

Ich möchte gerne ein Fahrrad einladen, welches 1,40m lang ist.

@Jimmy-DD

1) Nein, die Sitze sind auch so umklappbar, wenn die Sitze nicht ganz vorne sind. Ich bin 1,77m und kann so sitzen, dass ich dahinter die Sitze (im F20) problemlos umklappen kann.

2) Puh, das wird wahrscheinlich eng bzw. nix.

mit umgelegten sitzen kriege ich mein rennrad komplett rein, ohne was abzunehmen.

das man mit einem hecktriebler gleich weit kommen soll, wie mit einem allradler, habe ich letzen winter eindrücklich auf einem vereisten parkplatz nach einem BMW fahrtraining auf dem flüehlapass erlebt. wir mit einem 220d, keine chance wegzukommen. alle anderen teilnehmer waren mit xDrive unterwegs, haben uns dankbarerweise auf die strasse geschoben und sind dann alle locker selbst vom parkplatz gefahren.

deshalb habe ich jetzt einen 120d xDrive LCI und gebe den so schnell nicht mehr her, ist auch bei nässe spürbar sicherer.

aber so sind die meinungen halt unterschiedlich.

Themenstarteram 6. Dezember 2015 um 19:39

Einen Diesel kann ich mir nicht kaufen. Da bleibt nur die Wahl zwischen 1er und X1. Da ich eigentlich gegen einen SUV bin, den man zu 95% nicht benötigt, favorisiere ich erst mal den 1er.

Das mit dem Fahrrad sollte doch passen, wenn da wirklich 1,50 Platz sind?

Darf ich fragen, welches Rennrad du hast? Oder ist das schon ein Älteres, für das ich keine Maße mehr finde?

ach so, ja, wenn's ein benziner sein muss, wirds schwierig, da gebe ich dir recht. und ein SUV müsste es für mich eben auch nicht sein. insbesondere der neue X1 und die 2er tourer sind halt schon nicht so BMW, wie andere BMW's, siehe z.b. automatikwählhebel.

mein rennrad ist ein kuota kharma aus dem jahr 2010, ich nehme das jeweils im frühling/herbst mit nach spanien, hintendrin. ansonsten einfach rad mit zum freundlichen nehmen und ausprobieren... ;)

Themenstarteram 6. Dezember 2015 um 19:56

Ok, deins ist deutlich kleiner. War ja aber auch zu erwarten bei Rennrad gegen MTB :D

Der Händler ist weiter weg, da möchte ich im Winter nicht mit dem Fahrrad hin. Vielleicht bekomme ich ihn ja bei einer Probefahrt etwas länger und kann zu Hause vorbei fahren. Ansonsten muss halt das Vorderrad raus, ist ja auch nicht das Problem.

Ob der BMW typisch BMW ist, ist eigentlich auch egal, da ich die sowieso noch nicht kenne :D

Zitat:

@iiSS schrieb am 6. Dezember 2015 um 12:03:36 Uhr:

Ich sage dir, dass es kein Problem ist. Die Lenkbarkeit oder die Spurstabilität ist dadurch wenig beeinträchtigt (wenn nicht weniger als beim Frontler) und wenn du mit Heckantrieb nichtmehr vorankommst, wird Allrad kaum besser helfen.

Sorry, aber das stimmt einfach nicht! Ich fahre ja selber einen 1er, aber zu behaupten der 1er mit Hinterradantrieb wäre das perfekte Winterauto, das ist nicht nur kühn, sondern entspricht einfach nicht der Realität. Hinterradantrieb hat im Winter immer Nachteile im Schnee, da man die Physik auch mit Elektronik nicht überlisten kann. Ich war letzte Jahr im Winterurlaub in Berchtesgaden, am Hotel stand nicht ein Wagen mit Hinterradantrieb, nur Wagen mit Frontantrieb oder Allradantrieb. Warum wohl? Insofern muß man dem TE ganz klar zum XDrive raten (wenn er bei BMW bleiben möchte).

Der neue X1 hat ja eigentlich frontantrieb (und ist deshalb vielleicht kein "richtiger" BMW ;)) der sich ja bekanntlich etwas gelassener im Winter fährt als ein Hecktriebler.

Themenstarteram 6. Dezember 2015 um 20:47

Ein X1 ist halt deutlich teurer und auch Rabatt gibt es einiges weniger.

Der günstigste X1 mit Frontantrieb ist billiger als der günstigste 1er mit xdrive. Bei den Rabatten hast du aber anscheinend recht. Echt schade dass es bei den Benziner nur beim m135i xdrive gibt. Da musst du halt schauen was dir wichtig ist und evtl auch mal bei anderen Herstellern schauen. Einen Diesel würde ich mir nur wegen xdrive auch keinesfalls antun!

Themenstarteram 6. Dezember 2015 um 22:01

Gut, den Preis des 135i möchte ich ungern als Maßstab nehmen :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. X-Drive auch für kleinere Benzin Motoren ?