ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Wo ist der Ladedruck hin? - 330d LCI N57 93tkm

Wo ist der Ladedruck hin? - 330d LCI N57 93tkm

BMW 3er E91
Themenstarteram 25. April 2017 um 18:11

Servus,

innerhalb der letzten Woche bin ich ca. 2.500 km quer durch Deutschland gefahren. Auf den ca. letzten tausend km habe ich gemerkt, dass der Wagen kaum mehr Ladedruck aufbaut, also nicht mehr ab ca. 1.500U/min durchzieht, sondern das Drehmoment erst ab ca. 2.500U/min spürbar voll anliegt.

Fehlerspeicher hat natürlich Einträge; hab ich angehängt.

Erstaunlicherweise hat heute der Werkstattmeister bei einer Probefahrt nichts feststellen können (bis auf die abgelegten Fehler) und als ich den Wagen heute Abend gefahren bin, fühlte sich auch wieder alles soweit normal an.

Habt ihr ne Idee, woran das liegen könnte?

Sollte die auf dem 2. Bild markierte Verbindung der Ladeluftleitung zur Drosselklappe starr sein, oder ist es normal, dass Verbindung flexibel ist? Hab die Vermutung, dass irgendeine Verbindung oder eine Zuluftleitung leck sein könnte.

Die Glühkerzen habe ich inkl. Steuergerät erst im Februar gewechselt. Daher kommt mir der Fehler auch komisch vor....

Vielleicht habt ihr ja ne Vermutung wo das Problem liegt...

Grüße

Uwe

(E91 330D LCI N57 93tkm)

Fehlerliste
Img-2721
Ähnliche Themen
22 Antworten

Also der Schlauch ist starr, das ist richtig so. Sieht mir teilweise nach alten Fehlern aus, wenn du sagst dass da dieverse Sachen erst getauscht wurden. Hast den FS jetzt mal gelöscht und ist noch/ wieder was drin?

Themenstarteram 25. April 2017 um 18:44

Bis auf den Drallklappenfehler sind alle Fehler aktuell. Der Schlauch ist starr, das ist klar. Es geht mir um die Verbindung zur Drosselklappe.

Fehlerspeicher wurde heute gelöscht. Werde ich morgen nochmal auslesen.

Das mein ich ja ob jetzt mal gelöscht wurde und was danach drin ist.

Ja die Verbindung ist auch relativ starr

Da ist im Metall nur n Dichtring drin und geht über die Klappe drüber. Evtl hing dein turbo. Aber erstmal die nächsten FS Einträge abwarten. War die MKL an?

Themenstarteram 25. April 2017 um 19:03

Nein, keine Kontrollleuchte

Ungewöhnlich für n sensorfehler...

Mal sehen ob demnächst was neues drin steht.

Möglich wäre eine undichte Stelle im ladeluftweg. Schläuche auf festen Sitz kontrollieren. Zusätzlich livewerte mal beobachten, ob er da signifikant abweicht.

Fehler ist momentan aber gar nicht vorhanden oder, sprich läuft aktuell normal und der Fehler war also nur "sporadisch"

Themenstarteram 26. April 2017 um 0:48

..."sporadisch" allerdings unter Berücksichtigung, dass das fehlerhafte Verhalten über ca. 1.000 km und 2 Tage auf Volllastfahrten zu beobachten war. Im Moment kann ich leider keine Vollast fahren (kleiner Nachteil, wenn man in der Schweiz wohnt), aber am WE gehts nach Frankfurt. Eigentlich wollte ich die Fehlerquelle bis dahin gefunden und eliminiert haben...

4.Gang und dann mal ab 1000u/min drehen lassen bis da 2.500 ist schon zu schnell für die Schweizer oder? Bei den ganzen ladedruckfehlern vermute ich, dass der Turbo hängen geblieben ist. Dafür brauch ma aber lieber Gewissheit. Also mal sehen ob du dieses "Loch" nochmal hast und wenn ja ob dann wieder etwas von Ladedruck, z.B. Regeldruck unterschritten, drin steht. Paralell kannst auch die Werte mitm Tester auslesen und wenn du die Möglichkeit hast auch loggen. Wenn du ne gute Werkstatt in der Nähe hast können die Evtl auch mal das ganze System auf dichtheit prüfen.

Also Auspuff zu machen und dann Drück auf den Ansaugbereich von Turbo geben. Natürlich nicht zuviel ;) wenn alles dicht sollte er den Druck nahezu komplett halten können.

Übrigens steht da Drahlklappen drin und nicht die Drosselklappe!

Das sind zwei verschiedene paar Schuhe.

Die Drahlklappen sind in der Ansaugbrücke und deuten auf eine verkolkte Ansaugbrücke hin.

Fehler löschen, 1000km abspullen (oder bis die Leistung wieder fehlt) und dann noch mal auslesen.

Themenstarteram 26. April 2017 um 7:46

Erstmal vielen Dank für eure Beteiligung.

Werd heute mal ne Fahrt loggen um zu sehen, wo die Drücke tatsächlich liegen und den FS auslesen.

Kann man den Log mit den einschlägigen BMW Programmen erstellen?

@Black-US-Golf3 Mir ging es nur um die Verbindung zwischen Ladeluftleitung und Drosselklappe. Die scheint bei mir etwas locker zu sein. Dass die Ansaugbrücke mit den Drallklappen mal gereinigt gehören, weiß ich und schiebe den Akt schon einige Zeit vor mir her :-/

@Lupin3te man ist hier tatsächlich viel zu schnell zu schnell unterwegs.

Wie kann das passieren, dass der Turbo hängen bleibt? Ist das auch bei längeren Strecken Volllast möglich? Hört sich nicht sehr gesund an...

Da sind "Metall klappen und Stangen" drin. Mit der Zeit können diese korrodieren was die Freigängigkeit beeinträchtigt. Das führt dann dazu, das entweder zuviel oder zu wenig Ladedruck aufgebaut wird.

Die Turbine an sich bleibt natürlich nicht hängen.

Dacht ich mir schon, dass man da zu schnell wird. Man braucht für solche Tests aber halt am besten den direkt übersetzten Gang. Im 3. Gang kannst es auch versuchen. Da ist die Zeitspanne halt durch die Übersetzung ins kurze etwas kürzer und reicht oft nicht. Versuchen kannst es aber natürlich. Am besten immer wieder ausm Drehzahlkeller bis auch da 3500u/min

Man kann das Gestänge auch im 2 bis 6 Gang testen. Manuell in den 3ten oder welchen auch immer und dann von 1500u/min durchladen. Bei 1600 bis 1700 sollte der Turbo punch deutlich zu spüren sein.

Damit kann man nur nicht beurteilen ob es bei sehr heißem Turbo auch noch geht. Dafür braucht man schon 2 bis 5min Stoff auf der AB oder einen Berg hoch :D

Themenstarteram 26. April 2017 um 17:46

Im Fehlerspeicher war heute nur noch der Glühstiftfehler und der Drallklappenfehler hinterlegt.

Das Ergebnis der Logfahrt heute ist leider etwas unbefriedigend und ich bekomm das Ergebnis grad nicht grafisch dargestellt. Muss ich mich noch ein bisserl reinfuchsen.

Welche Differenz zw. IST und SOLL ist denn beim Ladedruck im unkritischen Bereich?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. Wo ist der Ladedruck hin? - 330d LCI N57 93tkm