ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Wo habt ihr eure 1.8T Motoren( 209PS) eintragen lassen.

Wo habt ihr eure 1.8T Motoren( 209PS) eintragen lassen.

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 21. Mai 2016 um 23:12

Ich suche eine TÜV stelle die mir meinen 1.8T Motor 209PS und meine 3 Zoll Anlage eintragen würde. Mein tüv vor Ort möchte nicht mehr. Und die ganzen Tuner oder sowas in der Richtung, wollen Kohle ohne ende oder sind fraglich.

Wer hat nen Tipp für mich.

Ähnliche Themen
25 Antworten

In welcher Region suchst Du denn?

Themenstarteram 22. Mai 2016 um 0:24

Ich selber komme aus 59909 Bestwig. Aber würde auch nen paar Meter fahren. Wenn es okay ist

Ich hätte da jemanden in West-Thüringen, der gerne mit Sinn und Verstand gemachte Umbauten einträgt.

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 9:41

Okay. Nachricht ist zu dir raus. Bin für weitere Tipp's und aussagen trotzdem dankbar.

SAT Euskirchen:

https://www.sat-autosport.de/html/service-motorumbauten.php

und Daum Motorsport in Perl (Grenze Deutschland zu Frankreich, Dreiländereck)

http://www.daum-motorsport.de/top1.php

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 11:42

Tuner, und keinen guten Ruf. Aber danke

Du willst doch nur die Eintragung oder? Was hat das mit gutem oder schlechtem Ruf zu tun?

Wenn du einen guten Ruf willst, dann fahre direkt zur nächsten TÜV-Stelle und lass dir ein Einzelgutachten anfertigen...

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 12:01

.... Bitte weiter. Wer was weiß

Dir bleibt doch keine andere Wahl als Kohle in die Hand zu nehmen und zum Tuner gehen. 1,8t mit Leistungssteigerung und anderer AGA trägt dir kein TÜV ohne Abgasgutachten ein. Und das Abgasgutachten ist auf jeden Fall teuerer als wenn du beim Tuner vor fährst... Und fragwürdig ist der Umbau eh, von daher kannst du es auch von einem fragwürdigem Tuner eintragen lassen...

Themenstarteram 23. Mai 2016 um 14:22

Warum ist keine leistungsSteigerung. Ist Serie ist ein AMK. Mir geht es ja auch nicht um die Kohle. Aber was machen die Tuner. Nehmen dein Auto und fahren zu einem Prüfer. Und legen da die Papiere auf den Tisch. Und nehmen dafür die Kohle. Und bezahlen den Prüfer wie jeden anderen auch. Es ist ja nur meine frage. Ob es Leute gibt. Die sowas schon mal gemacht haben und lenken von euch den kennt. Wie GLI z.B. mehr nicht

Der Tuner legt aber auch die entsprechenden Gutachten vor für Abgas und Bremse etc.

Erkläre uns bitte mal, warum der TÜV trotz scheinbar vorheriger Zusage den Umbau jetzt nicht mehr eintragen will?

Und ich möchte von dir auch wissen, was dich daran stört, dass die Tuner ca. 350€ für die Eintragung wollen?

Du hast quasi nur 2 Möglichkeiten:

- dir selbst die ganzen notwendigen Papiere besorgen wie KFZ-Brief des Spenderfahrzeugs, Bedenklichkeitsgutachten von VW inklusive technische Daten des neuen Motors/Getriebes, welche wichtig für die Abgaseinstufung sind. Dann sind noch die Teilenummern der Bremsanlage, Achsteile, AGA, Kat, etc. vom Spenderfahrzeug evtl. nötig. Auch die ABE oder das Gutachten der 3" AGA muss passen. Damit ab zum TÜV und los geht die Prozedur ohne 100%ige Sicherheit, das alles sofort klappt. Wenn der Prüfer mit Achslaständerungen loslegt, weil der neue Motor schwerer als der Originale ist, hast du eh Kirmes.

oder 2. Variante:

- einem Tuner wie hier vorgeschlagen 350€ in den Rachen werfen, die komplette Eintragung bekommen und glücklich sein. Der Vorteil der Tuner ist, dass sie a) alle nötigen Papiere von vielen Umbauten haben und b) sich diese Gutachten halt bezahlen lassen, weil sie im Prinzip für den Umbau beim TÜV die Verantwortung tragen und es den Anschein hat, der Tuner selbst hätte den Umbau durchgeführt. Da sich viele TÜV-ler und Tuner kennen, gibt es da auch selten Scherereien, vorausgesetzt, der Umbau wurde korrekt verarbeitet.

Deswegen rate ich nochmal, fahr zum SAT z.B., der dürfte auch nicht allzuweit von dir weg sein und lass dir den Krempel eintragen. Steht der Umbau nachher im Brief und Schein, fragt später kein Mensch mehr, wer das alles eingetragen hat. Vorher aber am Telefon den Umbau durchsprechen und sich einen Preis nennen lassen.

SAT in Euskirchen hat zwar einen zweifelhaften Ruf, aber die waren damals vermutlich die ersten, die ein Umbaugutachten für den G60 Motor im 1er Golf hatten. Der Ruf des Tuners kann dir mal egal sein, da du den Umbau ja selbst erledigt hast und dessen Qualität kennst.

Darf ich vermuten, dass die 3" AGA beim TÜV jetzt ein Problem darstellt, weil sie nicht die originale AGA aus dem Spenderfahrzeug ist?

Themenstarteram 24. Mai 2016 um 9:24

Ne, die AbgasAnlage ist von FMS, mit Gutachten. Das wer nicht das Problem.

Er hat sich die Bilder angeschaut und meinte. So hätte er sich das nicht vorgestellt, und für die Abnahme hätte er auch keine zeit mehr.

Diese Abnahme ist eine Dienstleistung, die du als Kunde bezahlst. Ich denke eher, der hat jetzt Muffesausen.

Dann bliebe noch die Möglichkeit, es mal einfach so beim anderen TÜV zu versuchen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Wo habt ihr eure 1.8T Motoren( 209PS) eintragen lassen.