ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Wird ein Fehler im Fehlerspeicher immer durch die Motorkontrolleuchte angezeigt...

Wird ein Fehler im Fehlerspeicher immer durch die Motorkontrolleuchte angezeigt...

Opel Astra F
Themenstarteram 10. September 2018 um 11:20

Hallo Leute,

ich habe eine kurze Frage:

Wird ein Fehler im Fehlerspeicher immer durch die Motorkontrolleuchte angezeigt,

oder kann auch ein Fehler im Fehlerspeicher sein, ohne daß die MKL dies signalisiert?

Ich frage nur, weil der Astra F meines Bruders mit X16SZR Motor nach dem Wechsel der Zylinderkopfdichtung so läuft, als hätte er ca. alle 5 Sekunden einen Zündaussetzer.

Hinzu kommt allerdings, daß der Motor alle 3-5 Tage ausgeht. Das passiert eigentlich nur im Stand, aber einmal ist das auch während der Fahrt bei ca. 10km/h passiert.

Das Fahrzeug hat ein Automatikgetriebe.

Die MKL leuchtet nicht.

Der Motor verliert kein Kühlwasser und der CO Test verlief auch gut,

somit ist die neue Kopfdichtung auch dicht.

Vielen Dank

Ähnliche Themen
26 Antworten

Die neueren Motormanagement-Systeme erkennen Fehler in der Regel fast immer in der Eigendiagnose, bei solch alten Systemen wie bei der Multec im Astra F ist die Selbstdiagnose allerdings sehr träge und sie erkennt längst nicht jeden Fehler oder erst sehr spät. Da bleibt einem dann nichts anderes übrig als im trüben zu fischen.

 

Würde erstmal mit dem Klassiker Zündkabel und Zündkerzen anfangen und mir die mal genauer anschauen bzw. Die Kabel durchmessen.

Die MKL geht nicht immer an. FC mal ausblinken, ob da was angezeigt wird.

Themenstarteram 10. September 2018 um 21:11

OK, vielen Dank erstmal,

würdet ihr mir bitte noch verraten, welches Motormanegementsystem (Multec ?) ich habe, bzw.

wie oder woran ich das erkennen kann? Steht das irgendwo unter irgendeiner Abdeckung drauf,

oder muss ich anhand der Stecker-oder sonst irgendeiner Konfiguration der einzelnen Komponenten

meine eigenen Rückscklüsse ziehen?

Es mag zwar in der heutigen Zeit leicht dahigeschrieben sein,

aber ich bin euch wirklich dankbar für jedes Milligramm Input.

Wenn man etwas nicht weiss, können Fragen wirklich dämlich rüberkommen,

das ist mir klar, aber genau aus diesem Grund danke ich euch!

Multek SZ 4-stellig http://www.vectra16v.com/fc/fehlercodes_multec_sz4.html

https://www.motor-talk.de/videos/fehlercode-rap-v64624.html

Wenn der im Stand alle paar Sekunden in den Auspuff "ploppt", läuft er zu fett. Müsste dann auch leicht schwarz rauchen, nur ein hauch..

Themenstarteram 11. September 2018 um 15:12

Soo,

der Rap ist ja geil, vor allem, weil so eine Aktion völlig unneigennützig ist:-)

Das mag ich...

Ich habe gerade den Fehlercode auslesen wollen, aber es blinkt nichts.

Nicht mal die ´´12´´

Dann habe ich den Motor gestartet (ohne Büroklammer) und dabei

fiel mir bei geöffneter Motorhaube ein leichtes Zischen auf, und

prompt habe ich gesehen, daß das 90° Winkel-Gummistück vom Unterdruckschlauch

des Vergasers

(der ca. 25cm lange Unterdruckschlauch, der von rechts nach hinten geht)

sich verabschiedet hat. Durchgerissen, durchgealtert, oder sonstwas, auf jeden

Fall ist das jetzt ein 2-Teiler:-)

Den werde ich erstmal erneuern und Rückmeldung geben.

Die Zündkerzen werde ich auch austauschen, die haben jetzt 50.000km drauf.

Die 12 sowieso nicht, weil 4-stellig. Rap gehört und verstanden ;)

Vergaser hat er keinen, ist halt eine Multek Zentraleinspritzung... Falschluft passt aber zum Bild..

Themenstarteram 11. September 2018 um 15:35

Wie?

Bei 2m47s heisst es doch, daß die ´´12´´ den Diagnosebeginn signalisiert,

unabhängig davon, ob 2,3, oder 4-stellig?

Und auch ohne Fehler würde doch in jedem Fall die ´´12´´ kommen?

Oder würde er bei einem 3-stelligen Code ``012´´ und bei einem 4-stelligen

Code die ``0012`` ausblinken?

4-stellig kommt keine 12 und auch keine 0012. Ist aber zugegebenerweise nicht wirklich eindeutig rauszusehen oder zu hören. Allerdings ist da schon sowas wie ein Absatz.. @Basssuchti ist mir noch garnicht wirklich aufgefallen.

Themenstarteram 11. September 2018 um 16:36

Heisst das, daß beim 4-stelligen System der Diagnosebeginn überhaupt nicht signalisiert wird?

Beziehungsweise, wenn es mit der Büroklammer gar nicht blinkt, auch kein Fehler im Fehlerspeicher

gespeichert ist?

Was heisst ``Allerdings ist da schon sowas wie ein Absatz..``?

Ganz ganz herzlichen Dank für deine Mühe!

Nein, der Diagnosebeginn wird nicht angezeigt. Kein Blinken, kein Fehler. Ist unschön, ich weiß

Absatz im Sinne einer Trennung von dem 2-stelligem zu dem 3 und 4-stelligen Teil innerhalb des Raps, egal...

In der Astra FAQ ist das ganze meine auch nochmal erklärt. und auf der Seite die ich mit der Codeliste verlinkt hatte.

Mach den Schlauch, dürfte der zum Mapsensor oder sowas sein, jedenfalls da wo es Fehlerträchtg wird..

Themenstarteram 11. September 2018 um 17:19

Super, gut zu wissen. Ich mache den Schlauch und dann werden wir sehen.

Es gibt Situationen, wo minimale Informationen extrem hilfreich sind,

auch wenn diese Infos für den Wissenden eine Selbstverständlichkeit sind.

Nochmals danke, danke, danke.

Bedank dich wenn er läuft! Ausserdem hast du es ggf. selbst gefunden...

Tatsache ... hab nirgends erwähnt, dass es keine 12 beim vierstelligen Diagnosebeginn gibt ...

Hmm ... nun ja ... ich war jung und unerfahren :D

Muss so um 2011 gewesen sein, wenn das angezeigte Speicherdatum stimmt.

Also hier der offizielle Nachtrag:

Bei den vierstelligen Codes wird kein Diagnosebeginn angezeigt.

Daher erhöhte Aufmerksamkeit, da es sofort los geht ;)

 

Gruß und so ...

BassSuchti

Dann solltest du das nochmal ordentlich machen Bass :( :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Wird ein Fehler im Fehlerspeicher immer durch die Motorkontrolleuchte angezeigt...