ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Winterreifen.... Wer hat heute gewechselt? Alleine, oder mit Firma?

Winterreifen.... Wer hat heute gewechselt? Alleine, oder mit Firma?

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 16. April 2020 um 19:51

Interessant zu wissen.

Jedes Jahr kommt auf die meisten Autofahrer der Wechsel der Reifen zu.

Auch auf mich, obwohl meine Knochen sagen, laß es machen.

Habe ich nicht gemacht, sondern heute an meiner B-Klasse 250 Reifen aus dem Keller geholt,

Auto in der Garage aufgebockt, und die Winterreifen auf Sommer gewechselt.

Habe ich geschafft, aber die 18 Zoll Reifen werden von Jahr zu Jahr immer schwerer, es ist sehr

merkwürdig.

Egal, es ist geschafft, aber die Knochen tuen ganz schön weh.....

Wie wechselt Ihr die Reifen ?

Alleine oder in einer Firma?

Mit Gruß, K.

Beste Antwort im Thema

Ich frage mich wozu die Hersteller von Kfz und Felgen einen Anzugsdrehmoment vorgeben, eigentlich überflüssiger Schnick Schnack.

Würde mich interessieren was die Radkreuzfraktion dazu sagen würde, wenn ein Monteur in der Werkstatt sein Rad so montieren würde, müsste doch vollkommen in Ordnung sein................

Jetzt mal ehrlich, die Muskelschmalzversion ist gefährlich!

Wenn self made, was ja O. K ist, mach ja auch viel selber, da habe ich aber auch das richtige Werkzeug.

Das Radkreuz ist für den Notfall und nicht um dauerhaft so rumzufahren.

85 weitere Antworten
Ähnliche Themen
85 Antworten

Früher habe ich die immer selbst drauf gemurkst. Denn was anderes ist das Selbermachen nicht. Lasse es die Werkstatt machen, die ziehen die Radschrauben mit dem Drehmomentschlüssel an (habe icht nicht), alles andere ist besagter Murks. Nach 50 km Fahrt nochmal hin zur Werkstatt, Radschrauben nochmal mit Drehmomentschlüssel nachziehen und fertig. Die abmontieren Räder werden gleich noch vor Ort blitzblank gewaschen, besser geht's nicht.

Zitat:

@wer_pa schrieb am 17. April 2020 um 10:52:33 Uhr:

Hopfenspikes

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Hopfenspikes

Gruß

wer_pa

Danke! Da hätte ich ja wahrlich auch selbst draufkommen können...

@dkolb:

Wenn du "murkst" - deine Sache.

Aber bitte unterstell das nicht anderen Leuten, die diese Arbeit meist sogar sorgfältiger und auch besser erledigen als ne unmotivierte Reifenbude oder Vertragswerkstatt.

Ich arbeite mit Adapter für den Wagenheber, mit richtig eingestellten Schlagschrauber (noch nicht Endfest) und mit Drehmomentschlüssel.

Zudem werden die Nabensitze entrostet und gereinigt - machen bestimmt auch nicht alle "Fachbetriebe" wenn Saison ist!

Gruß Peter

Bin von Mercedes zu ATU gewechselt seit über 3 Jahren und lasse alles dort machen!!

Im Moment hat ATU zu wegen Virus habe damit schon 2 Termine verpasst!! habe mich online neu einordnen lassen, dabei aber auch festgestellt, das Reifenmontage , auswuchten und Einlagerung schon mehr kosten als bei Mercedes!!??

Frage, ist die Auswuchtung notwendig?

ferdi

Habe in den letzten drei Jahren nie auswuchten lassen, da keine Änderung merkbar war

Bei den WR hab ich zuletzt ne kleine Unwucht gespürt ( nach 3 Saisons) - hab schon mal die Gewichte rückstandslos (!) entfernt und lasse die Räder im Laufe des Sommers neu wuchten.

Gruß Peter

Zitat:

@Oltti schrieb am 17. April 2020 um 11:21:49 Uhr:

@dkolb:

Wenn du "murkst" - deine Sache.

Aber bitte unterstell das nicht anderen Leuten, die diese Arbeit meist sogar sorgfältiger und auch besser erledigen als ne unmotivierte Reifenbude oder Vertragswerkstatt.

Ich arbeite mit Adapter für den Wagenheber, mit richtig eingestellten Schlagschrauber (noch nicht Endfest) und mit Drehmomentschlüssel.

Zudem werden die Nabensitze entrostet und gereinigt - machen bestimmt auch nicht alle "Fachbetriebe" wenn Saison ist!

Gruß Peter

Ich murkse nicht, weil ich das nicht mache und unterstelle das auch nicht anderen Leuten. Ich habe auch geschrieben, ich habe keinen Drehmomentschlüssel und ohne ist das Murks. Und wenn du glaubst, andere Leute machen das sorgfältiger und besser, dann befindest du dich ordentlich auf dem Holzweg. Ich kann genügend Leute um mich herum im Viertel beobachten wie sie ihre Räder wechseln. Und das ist, aus technischer Sicht gesehen, haarsträubend. Manche verlängern sogar ihr Radkreuz oder stehen drauf, nur damit die Schrauben richtig gut sitzen. Und jetzt glaubst du, weil du es wie beschrieben machst, alle Anderen das auch so machen?

Und unterstelle mir bitte nicht, daß ich murkse. Was ich darunter verstehe, habe ich oben erläutert.

Wo dkolb recht hat ,hat er recht. Die meisten "Selbstwechsler" haben garnicht das richtige Equipment.

Viele Grüße Fred

Hallo Leute.

Bleibt doch ruhig. Durch Corona gibt es doch schon Stress genug.

Übrigens @Dietmar/dkolb. Du hattest in Deinem Beitrag vom 17.04. um 11:01:04

selbst geschrieben, dass Du die Reifen früher selbst drauf "gemurkst" hast.

Grüße an alle aus dem sonnigen Norden

Wer ist denn unruhig ?

Zitat:

@Freund350 schrieb am 17. April 2020 um 14:25:19 Uhr:

Hallo Leute.

Übrigens @Dietmar/dkolb. Du hattest in Deinem Beitrag vom 17.04. um 11:01:04

selbst geschrieben, dass Du die Reifen früher selbst drauf "gemurkst" hast.

Grüße an alle aus dem sonnigen Norden

Habe ich geschrieben und auch daß ich das einfach mit dem Radkreuz und ohne Drehmomentschlüssel gemacht habe. Und das verstehe ich unter gemurkst. Ist doch einfach zu verstehen, oder?

Bist du Politiker? - die wissen oft auch nicht mehr was sie 5 Minuten vorher gesagt haben.

Zitat: "Früher hab ich die immer selbst drauf GEMURKST"

Gruß Peter

Themenstarteram 17. April 2020 um 21:00

Schön, aus den Antworten habe ich mir auch so einiges mitnehmen können!

Westberliner: Mit Allwetterreifen werde ich mich beschäftigen müssen!

B 220 Driver: Von Abholung habe ich noch nie bei uns gehört, ist perfekt!

Freund : Einen Adapter habe ich schmerzlich vermisst, ich habe Kunststoff untergelegt, war nicht gut!

Thomas Zei : 1 Stunde? Wie geht das? Hast du 2 bis 3 Helfer beim Wechsel? das schaffe ich so nicht!

Otti und der

aus Kassel : Vollste Zustimmung, Reinigung tut weh, habe ich früher nie gemacht. Dreckige Reifen

eingelagert, nach 6 Monaten dreckige Reifen montiert, war ein Fehler....

heute werden die abmontierten Reifen akribisch gereinigt, ist besser!

West-berliner: Die Reifenbetriebe wuchten sehr gerne aus! Das bringt Geld in die Kasse.

Bei mir sagte mal ein Umstecker, ohne Auswuchten wechsel ich ihre Reifen nicht!

Das fand ich nicht so gut, und bin dann weg.

Mit Gruß, K

Themenstarteram 17. April 2020 um 21:43

Danke Oltti, das hat mir gestern gefehlt. Habe gerade diesen Artikel vor 2 Sekunden bestellt.

( hoffentlich habe ich den Unterboden nicht beschädigt, Hauptsache das Teil passt!

Mit Gruß, K

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Winterreifen.... Wer hat heute gewechselt? Alleine, oder mit Firma?