ForumF32, F33, F36, F82, F83
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 4er
  6. F32, F33, F36, F82, F83
  7. Winterräder auf dem M4

Winterräder auf dem M4

BMW M4 F82 (Coupe)
Themenstarteram 19. Oktober 2014 um 19:34

Ich habe dieses Wochenende von Sommer- auf Winterräder gewechselt und wollte mal meine Erfahrung posten.

Als Sommerräder habe ich die serienmäßigen 18 Zoll, als Winterräder habe ich mir die 19 Zoll Felgen mit Conti Reifen gekauft, da hier der Preisunterschied zu den 18 Zoll Felgen nicht so groß war.

Was auffällt: Die Winterräder sind wesentlich schwerer als die Sommerräder, das merkt man schon sehr deutlich, wenn man die hintereinander anhebt.

Mit den Winterrädern rollt der M4 sogar komfortabler ab als mit den Sommerrädern, das Fahrzeug wirkt dadurch etwas komfortabler als mit den Sommerrädern (ich hätte nat. das Gegenteil erwartet da 19 vs. 18 Zoll). Offenbar sind die Michelin Super Sport sehr steif. Klar, die Fahrpräzision leidet dadurch nat. schon etwas, und die Traktion ist nat. deutlich schlechter.

Ich finde, das Fahrzeug harmoniert sehr gut mit den 19 Zoll Winterrädern (habe das normale Fahrwerk).

Hat jemand schon Erfahrung mit den 18 Zoll Winterrädern?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@a-tonic schrieb am 31. Dezember 2018 um 11:19:21 Uhr:

Wir reden hier von einem M4, nicht von einem Clio. Das sollte es doch im Mindesten für einen Zweiten Radsatz langen. Die Knauserei hier ist erbärmlich.

wenn das die einzige lösung wäre, hättest du recht. wie gesagt, hat es bisher nie probleme gegeben. meine sommerreifen fahre ich hinten eine saison und vorne zwei. winterreifen vo/hi zwei saisons. so oft muss es also nicht getauscht werden.

geld ist da, aber sinnlos rauswerfen muss nicht sein.

721 weitere Antworten
Ähnliche Themen
721 Antworten

Du fährst im Winter komplett mit Sommerreifen durch??

Zitat:

@sash_14 schrieb am 9. Januar 2019 um 07:42:26 Uhr:

Du fährst im Winter komplett mit Sommerreifen durch??

Das ist wirklich mutig...wenn doch mal Schnee liegt bin ich damals nicht mal von einer Ampel aus dem Stand in der Stadt vernünftig los gekommen mit meinem Compact mit M3 CSL Technik und Sommerreifen...es war aber auch nicht mein Daily sondern das Spaßauto...

Außerdem sollte es mal zu nem Unfall kommen im Winter bei winterlichen Temperaturen bzw. im leichten Schnee bekommst du mind. eine Teilschuld selbst wenn du nicht schuld hattest !

OMG :eek:

Dass manche die oberlehrerhaften Belehrungen nicht sein lassen können. Das Vorgesagte sollte doch jeder wissen!

Gut: „komplett durchfahren„ war vielleicht auch sehr missverständlich.:rolleyes:

Es ist mein funcar. Und hier im Südwesten haben wir nur maximal zwei Wochen im Jahr kritisches Wetter.

Wir haben noch zwei andere, die natürlich Winterreifen bekommen. Also keine Sorge. Wenn das Wetter auch nur irgendwie unsicher aussieht, bleibt er natürlich stehen.

Ich will weder mich noch andere gefährden.

:cool:

Ja so hört sich das ganze natürlich etwas anders an ;-)

Zitat:

@saarjochen schrieb am 9. Januar 2019 um 11:10:03 Uhr:

OMG :eek:

Dass manche die oberlehrerhaften Belehrungen nicht sein lassen können. Das Vorgesagte sollte doch jeder wissen!

Gut: „komplett durchfahren„ war vielleicht auch sehr missverständlich.:rolleyes:

Es ist mein funcar. Und hier im Südwesten haben wir nur maximal zwei Wochen im Jahr kritisches Wetter.

Wir haben noch zwei andere, die natürlich Winterreifen bekommen. Also keine Sorge. Wenn das Wetter auch nur irgendwie unsicher aussieht, bleibt er natürlich stehen.

Ich will weder mich noch andere gefährden.

:cool:

Ja dann gehts doch...aber für jeden Tag wäre das zu heikel auch im Südwesten. Aber als 2. oder 3. Wagen ist doch alles gut ;)

Zitat:

@DermaMD schrieb am 31. Dezember 2018 um 01:06:27 Uhr:

Würde ich nicht machen mit dem Hin und Her ziehen der Reifen. Zwei Mal aufziehen sollte noch gehen, aber mehr ist meiner Einschätzung nach nicht so optimal. Dafür ist mir der Reifen einfach zu sicherheitsrelevant. Habe mir daher n extra SAtz für den Winter zugelegt. Die M437 Felgen/Räder kriegst du auch relativ günstig bei ebay Kleinanzeigen. Verkaufe gerade auch einen Satz dort mit PSS Reifen, da ich jetzt auf die 763 im Sommer umgestiegen bin.

ich war heute beim reifen wechseln. pirelli sottozero 3 in VA 285 und HA 265. jeweils auf die 20“ CP felgen.

meine reifenwerkstatt hat nigelnagelneue maschinen. damit ist es absolut möglich und unstressig.

Zitat:

@roundANDdround schrieb am 11. Januar 2019 um 16:55:11 Uhr:

Zitat:

@DermaMD schrieb am 31. Dezember 2018 um 01:06:27 Uhr:

Würde ich nicht machen mit dem Hin und Her ziehen der Reifen. Zwei Mal aufziehen sollte noch gehen, aber mehr ist meiner Einschätzung nach nicht so optimal. Dafür ist mir der Reifen einfach zu sicherheitsrelevant. Habe mir daher n extra SAtz für den Winter zugelegt. Die M437 Felgen/Räder kriegst du auch relativ günstig bei ebay Kleinanzeigen. Verkaufe gerade auch einen Satz dort mit PSS Reifen, da ich jetzt auf die 763 im Sommer umgestiegen bin.

ich war heute beim reifen wechseln. pirelli sottozero 3 in VA 285 und HA 265. jeweils auf die 20“ CP felgen.

meine reifenwerkstatt hat nigelnagelneue maschinen. damit ist es absolut möglich und unstressig.

Wenn Deine Werkstatt jetzt noch vorne und hinten richtig montiert ist alles paletti. :rolleyes::p;)

 

Grüße

Peter

:D :p

o mann... :) na klar.

Guten Abend zusammen,

 

habe jetzt den ganze Thread gelesen. Ich würde gerne die originalen M437 Felgen fahren im Winter.

 

Folgendes habe ich rausgelesen, aber ein paar Fragen dazu.

 

- Pirelli Sottozero 2: Geht in 255 und 275 analog zur Serienbereifung. Guter Reifen, aber kostet momentan für hinten 450€ das Stück.

 

- Pirelli Sottozero 3: Ebenfalls gut, gibt es aber in 255 für vorne nur mit H Index, also 210 km/h und hinten mit 240 km/h Index.

 

- Conti 830: gibt es nur in 255er vorne und hinten und scheidet somit für die M437 Felge aus.

 

- Conti 860: Konnte nichts zu dem Reifen finden. Wäre aber in 255 vorne und 275 hinten möglich.

 

- Michelin Alpin PA4: Geht in 255 und 275, fährt sich aber im trockenen bescheiden.

 

Bei uns schneit es kaum, also was tun?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

Zitat:

@SvenS3 schrieb am 22. Januar 2019 um 23:53:10 Uhr:

Guten Abend zusammen,

 

habe jetzt den ganze Thread gelesen. Ich würde gerne die originalen M437 Felgen fahren im Winter.

 

Folgendes habe ich rausgelesen, aber ein paar Fragen dazu.

 

- Pirelli Sottozero 2: Geht in 255 und 275 analog zur Serienbereifung. Guter Reifen, aber kostet momentan für hinten 450€ das Stück.

 

- Pirelli Sottozero 3: Ebenfalls gut, gibt es aber in 255 für vorne nur mit H Index, also 210 km/h und hinten mit 240 km/h Index.

 

- Conti 830: gibt es nur in 255er vorne und hinten und scheidet somit für die M437 Felge aus.

 

- Conti 860: Konnte nichts zu dem Reifen finden. Wäre aber in 255 vorne und 275 hinten möglich.

 

- Michelin Alpin PA4: Geht in 255 und 275, fährt sich aber im trockenen bescheiden.

 

Bei uns schneit es kaum, also was tun?

 

Vielen Dank für Eure Hilfe

Ein paar Fragen? Sehe nur eine. ;-) Ich fahre den Continental Wintercontact TS 860 S. Hat in Tests super abgeschnitten und fährt sich sogar als Runflat prima. Auf Schnee bislang noch nicht getestet. Hat nur im Vergleich zum P-Zero vorher nur eine minimale Felgenrille zum Schutz, aber einen Tot muss man halt sterben.

Zitat:

@SvenS3 schrieb am 22. Januar 2019 um 23:53:10 Uhr:

Guten Abend zusammen,

habe jetzt den ganze Thread gelesen. Ich würde gerne die originalen M437 Felgen fahren im Winter.

Folgendes habe ich rausgelesen, aber ein paar Fragen dazu.

- Pirelli Sottozero 2: Geht in 255 und 275 analog zur Serienbereifung. Guter Reifen, aber kostet momentan für hinten 450€ das Stück.

- Pirelli Sottozero 3: Ebenfalls gut, gibt es aber in 255 für vorne nur mit H Index, also 210 km/h und hinten mit 240 km/h Index.

- Conti 830: gibt es nur in 255er vorne und hinten und scheidet somit für die M437 Felge aus.

- Conti 860: Konnte nichts zu dem Reifen finden. Wäre aber in 255 vorne und 275 hinten möglich.

- Michelin Alpin PA4: Geht in 255 und 275, fährt sich aber im trockenen bescheiden.

Bei uns schneit es kaum, also was tun?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Habe die Hankook WR in 255/275 19 Zoll (auf OZ Hyper GT) als V Zulassung. Fährt sich auch sehr gut...im Schnee nur einmal kurz gewesen aber dafür nix negatives entdeckt !

Allerdings hat er mal gar keine Felgenschutzleiste...das ist wirklich nicht so toll...

Mein hinterer Reifen ist aber auch schon nur noch bei etwa 4-5mm nach etwa 8.000 Km mit viel Autobahn und hohen Geschwindigkeiten gefahren worden. Auch viel Drehmoment so 750+ Nm...

Ich würde nächstes Jahr am liebsten auch auf Contis wechseln weil ich damit im Winter auch immer top Erfahrungen gemacht habe :)

OZ WR 9+10x 19 Zoll

Danke für Eure Antworten....

schwierig, bin da echt etwas ratlos. Tendiere zum Conti 860 aber kann nix finden dazu.

Alternativ den Sottozero 3, nur dann leider bis 210 km/h.......

Zitat:

@SvenS3 schrieb am 23. Januar 2019 um 21:00:53 Uhr:

Danke für Eure Antworten....

schwierig, bin da echt etwas ratlos. Tendiere zum Conti 860 aber kann nix finden dazu.

Alternativ den Sottozero 3, nur dann leider bis 210 km/h.......

Die Vredestein sind bis 300 km/h zugelassen ;):p

Ist nicht nötig. Bis 240 km/h langt. Nur 210 ist halt mal ganz flott erreicht.

Kann noch jemand was zu den Conti 860 sagen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen