ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Windschott Angebot

Windschott Angebot

Mercedes SLK R172
Themenstarteram 5. Januar 2015 um 18:32

Hallo Zusammen,

zunächst allen ein gutes, knitterfreies neues Jahr.

In der Bucht wird ein Windschott:

"GLAS-WINDSCHOTT,WIND DEFLECTOR,WINDSCREEN,FÜR SERIENAUFNAHME SLK R172,W172,172 " aus bruchsicherem Polycarbonat (Makrolon) zum Preis von 99,00 € angeboten.

"Das Windschott wird ohne zusätzliche Befestigungen und Bohrungen montiert. Die Oberflächen sind beidseitig kratzfest beschichtet, sowie spiegel- und blendfrei. Die oberen Befestigungen sind aus rostfreiem, gebürstetem Edelstahl.

Das Windschott ist im offenen Zustand bis 280 km/h getestet worden."

Was ist davon zu halten, danke für Info.

 

Gruß an alle

Günter

Beste Antwort im Thema

Ich habe es seit Herbst verbaut und bin rundum zufrieden. Erstmal wertet es den SLK an sich schonmal optisch deutlich auf, das Glasschott hab ich vom Vorgänger her echt vermisst :/

Für den Preis ist es echt der Hammer, zumal die Teile sonst schon 300 Euro und mehr kosten.

Ebenso ist es superleicht, dank Kunststoff (Makrolonscheiben sind ja auch im Rennsport Gang und Gebe), verbiegt sich aber überhaupt nicht dabei.

Es passt wunderbar in die Serienvorrichtung rein und kann bombenfest eingespannt werden, was für mich eigentlich das Kriterium schlechthin war. Ich bohr doch keine Löcher in meinen SLK Oo

Die Spiegelungen, nunja es gibt sie, fallen wenn dann nur in der Dunkelheit auf. Ich finde nicht, dass es störend ist, auch nicht bei Dunkelheit.

Windtechnisch leistet es einen super Job, mindestens so gut wie die Stoffversion, die ich vorher dran hatte. Den Airguide haben wir bewusst nicht genommen, weil der einfach rein gar nix bringt gefühlt...und noch bescheiden ausschaut.

Also alles in allem kann ich das Teil bislang nur empfehlen, habe es auch im Winter bei geschlossener Fahrt verbaut, warum soll es auch raus, so kann man es zur Oben-Ohne-Saison nicht vergessen ;)

Mit Kratzern und der Haltbarkeit muss man eben noch abwarten, aber mein Gott: Nach 10 Jahren kann man sich dann auch mal ein Neues gönnen, sollte es notwendig sein und man hat immernoch gespart...

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Ist halt kein Echtglas, sondern Kunststoff. Zerkratzen wird es daher im Laufe der Zeit schon etwas, selbst wenn es beschichtet ist. Die Entspiegelung hat üblicherweise auch seine Grenzen, es kann also durchaus sein, dass sich abends doch die Instrumente drin spiegeln. Von Vorteil finde ich allerdings die Montage an den vorgesehenen Befestungen, so dass keine Bohrungen etc. (wie etwa beim Echtglas-Windschott) notwendig sind.

Persönlich fahre ich das Original-Stoffteil, optisch nicht so toll, aber funktioniert.

Mal gespannt, ob sich jemand meldet, der das Teil verbaut hat.

Ich habe es seit Herbst verbaut und bin rundum zufrieden. Erstmal wertet es den SLK an sich schonmal optisch deutlich auf, das Glasschott hab ich vom Vorgänger her echt vermisst :/

Für den Preis ist es echt der Hammer, zumal die Teile sonst schon 300 Euro und mehr kosten.

Ebenso ist es superleicht, dank Kunststoff (Makrolonscheiben sind ja auch im Rennsport Gang und Gebe), verbiegt sich aber überhaupt nicht dabei.

Es passt wunderbar in die Serienvorrichtung rein und kann bombenfest eingespannt werden, was für mich eigentlich das Kriterium schlechthin war. Ich bohr doch keine Löcher in meinen SLK Oo

Die Spiegelungen, nunja es gibt sie, fallen wenn dann nur in der Dunkelheit auf. Ich finde nicht, dass es störend ist, auch nicht bei Dunkelheit.

Windtechnisch leistet es einen super Job, mindestens so gut wie die Stoffversion, die ich vorher dran hatte. Den Airguide haben wir bewusst nicht genommen, weil der einfach rein gar nix bringt gefühlt...und noch bescheiden ausschaut.

Also alles in allem kann ich das Teil bislang nur empfehlen, habe es auch im Winter bei geschlossener Fahrt verbaut, warum soll es auch raus, so kann man es zur Oben-Ohne-Saison nicht vergessen ;)

Mit Kratzern und der Haltbarkeit muss man eben noch abwarten, aber mein Gott: Nach 10 Jahren kann man sich dann auch mal ein Neues gönnen, sollte es notwendig sein und man hat immernoch gespart...

Themenstarteram 7. Januar 2015 um 15:24

Vielen Dank für die Informationen. Ja ich glaube auch, für diesen Preis kann man nicht viel falsch machen. Ich werde es jetzt bestellen. Habe bisher das Netz und kann es nicht mehr sehen.

Gruß Günter

ich habe es mir auch gekauft und bin preis leistung sehr zufrieden .

würde es immer wieder kaufen,die spieglung des radios in schott ,störte mich anfangs aber da gewönt man sich dran.

ist eine TÜV-Bescheinigung dabei??

am 8. Januar 2015 um 6:03

nein,ich habe keine dabei.

Gute Windschotts sind nie gerade, sondern immer etwas schräg zwischen den Bügeln. Damit verhindert man einfach einen Großteil der Spiegelungen...

Themenstarteram 20. Januar 2015 um 11:07

So, Windschott ist eingetroffen. Passt sehr gut, Befestigung einwandfrei. Insgesamt macht er einen guten Eindruck.

Spiegelung ist vernachlässigbar.

Img-1997

ich bin zufrieden,

bin letztens offen gefahren bei ca 160 schwingt es ein wenig.

hatte es dann immer im auge ,bin mal gespannt wenn ich mal schneller bin.

Hallo Günter,

gibt es was neues von deinem Windschott? Bist du zufrieden? Hast du die seitlichen Schlitze? Die fehlen bei uns nämlich und das AirGuide ist einfach nur Müll..

Danke dir!

Grüße

Vanessa

Gibt es denn diese Auktion noch ?

Zitat:

@tomwe1 schrieb am 29. April 2016 um 23:26:17 Uhr:

Gibt es denn diese Auktion noch ?

Diese Auktion gibt es noch, allerdings ist der Preis auf 179,00 € gestiegen :mad:

Herstelllungskosten keine 20 Euro. Ist in 5 min mit dem Leaser geschnitten. Viel zu teuer für eine Plastikscheibe

( Unfallgefahr da splittert ) dann lieber Sicherheitsglas mit Tüvsegen.

Peter

Es hält auch 250kmh auf der Autobahn aus.

Nur mal so nebenbei ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen