ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Wieviel % beim S3?

Wieviel % beim S3?

Themenstarteram 12. Dezember 2006 um 10:36

Hallo

wollte mal in die Runde fragen wieviele Punkte ihr beim Kauf des S3 bekommen habt, damit ich eine ungefähre Messlatte beim verhandeln hab ;)

Danke!

Ähnliche Themen
32 Antworten

Realistisch beim Händler sind 12-13,5% + Zulassung, Überführung evtl. 1. Inspektion inkl. Öl.

Es gibt auch Stellen bei denen sind aktuall 16,93% gelistet...

 

Finky

Nachdem die meisten Händler nicht über 10% gehen wollten, hat mir mein Haus- und Hofdealer (Daddy kauft dort für die Firma ein) ca. 14% angeboten => zugeschlagen :p

Nachdem Audi im moment wie blöde Anzeigen schaltet für den S3 scheint dieser schlecht zu laufen. Ich denke 12% sind für einen Privatmann drin.

Große Firmen, wie z.B. Aldi, erhalten über einen zentralen Händler für Firmenwagen bis zu 18% Nachlass....

am 12. Dezember 2006 um 12:23

13 % bei Privat kauf. 18% bei Firmenkauf. Das sind meine KOnditionen

Hi Leute!

Meint Ihr, 13 % sind auch in Österreich drin?

Sehr interessanter thread übrigens!

Hoffentlich kommen keine lästigen Kommentare a la "Wer sich einen S3 leisten kann, braucht nicht nach Rabatten zu fragen..." (vgl thread zu S3-Verbrauch).

Zitat:

Original geschrieben von InGlockWeTrust

Hi Leute!

Meint Ihr, 13 % sind auch in Österreich drin?

Sehr interessanter thread übrigens!

Hoffentlich kommen keine lästigen Kommentare a la "Wer sich einen S3 leisten kann, braucht nicht nach Rabatten zu fragen..." (vgl thread zu S3-Verbrauch).

Hier kommen keine lästigen Kommentare. :D

Wir sind alle schwer in Ordnung. Unsere Freunde würden das bestätigen, wenn wir welche hätten. ;)

Der Trick ist einfach. man fährt die Händler ab und lässt sich Angebote machen. In der 2. Runde zieht man seinen schicken Designeranzug an und handelt den besten Hauspreis aus.

Dabei immer lächeln.

Beste Grüße

Mission Control

Zitat:

Original geschrieben von Mission Control

Der Trick ist einfach. man fährt die Händler ab und lässt sich Angebote machen. In der 2. Runde zieht man seinen schicken Designeranzug an und handelt den besten Hauspreis aus.

Warum bekommt man im Designeranzug bessere Konditionen? Hab genau gegenteilige Erfahrungen gemacht :). Wenn der Verkäufer weiss, dass du dir das Auto leisten kannst, dich aber noch woanders umschauen möchtest (vielleicht auch bei einer anderen Marke :D), wird er dir unabhängig von den Klamotten schon ein sehr gutes Angebot machen.

Hi!

Habe mir bereits ein Angebot machen lassen und der Händler meinte, er könnte mir allerhöchstens 9 % geben, und das auch nur, weil die Familie bereits Kunde dort ist..

Ein anderer Händler erzählte mir folgendes: Die Rabatte beim S3 liegen im selben Rahmen wie beim A3. Bei höherwertigen Modellen wie zB A6 seien höhere Rabatte möglich. Allerdings gibt es beim S6 dann die gleichen Rabatte wie beim A6.

Er meinte außerdem, dass er, wenn er mir den S3 um 12 % geben würde, er nichts mehr daran verdienen würde. :D

Sind vlt in Österreich generell keine so hohen Rabatte wie in D üblich / möglich?? Ich hole weitere Angebote für den S3 ein. 12 % wird aber wohl nicht drin sein...

Meine Strategie: Mehrere Angebote einholen und mit offenen Karten spielen. Ich weise die Händler darauf hin, dass das beste Angebot gewinnt. Immerhin habe ich noch keinen Bezug zu einem bestimmten Händler und Audi-dealer gibts zur Genüge.

Was meint Ihr?

am 1. Januar 2007 um 18:19

@InGlock...

Denke mal das ist die normale Strategie! Wenn du dich sowieso noch keinem :) verbunden fühlst, wieso nicht?

Was hälst du davon alternativ über J&K zu bestellen und den Wagen in IN abzuholen? Oder relativiert sich das dann wieder wegen NOVA und was Ihr Ösis so alles habt?!? ;)

@ jab:

In Frage kommt nur Bestellung bei einem Audi-Händler in der Umgebung. ;)

Hi!

Habe heute ein weiteres Angebot eingeholt:

Mehr als 6 % seien wenn überhaupt nur mit Sondergenehmigung vom Chef und bei schriftlicher Vorlage des Gegenangebots usw drin (Bestpreisgarantie). Jedenfalls wär 6 % die offizielle Grenze, vorgegeben von Audi.

Mir scheint, manche Händler wollen keine Autos verkaufen.

Bestes bisheriges Angebot: 9,186 %

Zitat:

Mehr als 6 % seien wenn überhaupt nur mit Sondergenehmigung vom Chef und bei schriftlicher Vorlage des Gegenangebots usw drin (Bestpreisgarantie). Jedenfalls wär 6 % die offizielle Grenze, vorgegeben von Audi.

Leg den Deppen doch ein Angebot von www.neuwagenschnaeppchen.de hin (15,x%). 6% in Verbindung mit 19% MwSt sind eine Unverschämtheit.

Gruß

am 2. Januar 2007 um 15:49

6% ?!? Ich mein klar das die auch noch was dran verdienen wollen, aber bei einem "Angebot" würd ich mit einem lächeln vom Tisch aufstehen und ein weiteres schöne Geschäftsjahr wünschen! Oder sind die Margen in Ö evtl anders?!?

Zitat:

Original geschrieben von feldbuch

Leg den Deppen doch ein Angebot von www.neuwagenschnaeppchen.de hin (15,x%). 6% in Verbindung mit 19% MwSt sind eine Unverschämtheit.

Gruß

naja du verpflichtest dich da,...den Händler nicht zu erpressen!!!

Wenn er nicht will, hat er eben pech...ich habe auch bei APL bestellt und ca. 16% bekommen...

Normal ist auf dem A3 eine 16% Marge beim Händler...also sollte auch 10% min. drin sein

Deine Antwort
Ähnliche Themen