ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Wieviel Asche fast ein DPF maximal?

Wieviel Asche fast ein DPF maximal?

Mercedes C-Klasse S204
Themenstarteram 25. März 2016 um 22:37

S204 220CDI, 12-2009, 145.000km

Laut iCarSoft gerät ist 3 Gram Asche ins DPF, aber wieviel Gram Asche ist maximal mögliche was ein DPF kan fassen bevor er gewechselt werden muß?

Regeneration Cycle ist (denke ich) normal, so zwischen 600-850km jedes Regeneration.

Ähnliche Themen
49 Antworten

den füllstand des DPF kan man mit der SD auslesen lassen.

zoekie

Bei 10 Gramm ist der dpf voll. Wobei das ein errechneter Wert ist.

Der Regeneration Zyklus hängt stark von deinem Fahrprofil ab. Aber die 600-850km sind ok.

Themenstarteram 27. März 2016 um 1:05

Danke.

Froh das der DPF fast 450.000 km halt. Hatte mich Gedanke gemacht vor ein DPF Wechsel zu stehen....

Zitat:

@G-J Bevers schrieb am 27. März 2016 um 01:05:42 Uhr:

Froh das der DPF fast 450.000 km halt. Hatte mich Gedanke gemacht vor ein DPF Wechsel zu stehen....

Äähhhh, aber das ist ein theoretischer, von Dir geschätzter (erhoffter) Wert, der in der Praxis noch zu beweisen ist.

Mein Filter hat beim "Auslesen" einen Aschegehalt von 20% bei 190 tkm, und regeneriert jetzt alle 150-200 km..... sieht eher nicht nach 450.000 aus :D

Bist du sicher, daß deine Differenzdrucksensor richtig funktioniert?

Ich glaube ihr verwechselt da 2 Werte. Asche und Ruß. Wir reden von Gramm und nicht Prozent. Der Wert mit Prozent ist die aktuelle Ruß Beladung des dpf. Diese wird ja durch die Regeneration wieder gesenkt. Aber durch jede Regneration entsteht Asche, die nicht mehr verbrannt werden kann. Hier kommt der Wert in Gramm ins Spiel. Irgendwann ist der dpf so voll, das er nicht mehr regeneriert werden kann. Und dieser Asche Wert liegt bei 10 Gramm.

Ich habe 145.000km drauf und mein dpf regneriert alle 800-1200km

Themenstarteram 28. März 2016 um 23:30

Die 10 Gram, ist das irgendwo offiziell von Mercedes zu lesen?

Das steht beim Auslesen dabei. Unter Soll- und Istwert

Zitat:

@benzdriver24 schrieb am 28. März 2016 um 22:05:10 Uhr:

Ich glaube ihr verwechselt da 2 Werte. Asche und Ruß. Wir reden von Gramm und nicht Prozent. Der Wert mit Prozent ist die aktuelle Ruß Beladung des dpf. Diese wird ja durch die Regeneration wieder gesenkt. Aber durch jede Regneration entsteht Asche, die nicht mehr verbrannt werden kann. Hier kommt der Wert in Gramm ins Spiel. Irgendwann ist der dpf so voll, das er nicht mehr regeneriert werden kann. Und dieser Asche Wert liegt bei 10 Gramm.

Komisch nur, dass bei professionellen Filterreinigern so 60-100g Asche aus dem Filter geholte werden....

So, an die Experten, mein Ausdruck sagt:

Hella Gutmann Solutions - mega macs 55

"Regeneration gefahrener Kilometer : 62,2 km"

"Dieselpartikelfilter- Aschegehalt: 20,8 %"

... und woher soll ich wissen, ob meine Differenzdrucksensoren "richtig" funktionieren?

200.000 km sind auch bei MB schon aschemäßig "ein Wort", und wir fahren auch viel Stadtverkehr...

20,8% von was für einen Wert?

Lies das am besten mal mit der Star Diagnose aus. Da sieht man die Historie zur Partikelfilter Regneration und Gründe für den Abbruch und auch die Soll- und Istwerte. Wie gesagt, die Asche ist entscheidend, wann der dpf voll ist und ersetzt werden muss.

So schaut das bei mir aus:

Image
Image

Mit meiner ICarsoft i980 kann ich die zurückgelegte Strecke seit Reset und die zurückgelegte Strecke seit der letzten Regeneration auslesen mein erster DPF funktioniert noch gut mit zyklen um die 1000km.

Ich werde morgen mal schauen ob ich noch einen Grammwert irgendwo lesen kann.

Und woran macht Ihr jetzt fest das der "Differenzdrucksensor" noch in Ordnung ist bzw. richtig funktioniert? Und dieser an den Regenerationen masgeblich beteilgt ist?

Warum steht bei mir in der Diagnose / Historie auch ab und an drinn, dass das Motorsteuergerät errechnet hat das zu regenerieren sei?

Edit sagt:

Ich musste über die JS bereits einen DPF wechseln lassen da dieser unter 100 000 bereits dicht war und keine Regeneration mehr möglich war. Da war nix mit 450 000. Wäre ja ein Traum wenn das so kommen würde.

Themenstarteram 30. März 2016 um 1:14

Zitat:

@slappyjoe schrieb am 29. März 2016 um 23:41:39 Uhr:

Edit sagt:

Ich musste über die JS bereits einen DPF wechseln lassen da dieser unter 100 000 bereits dicht war und keine Regeneration mehr möglich war. Da war nix mit 450 000. Wäre ja ein Traum wenn das so kommen würde.

Ich glaube unter 100.000km ein DPF Wechsel ist nicht normal oder Standard für Mercedes.

Wann 10 Gram Asche maximale Füllung ist (Danke Benzdriver24!) und jetzt mit 145.00km ist 3 Gram Asche drin, ist rein theoretisch 450.000km möglich. Oder läuft das Asche Gehalt nicht liniair?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Wieviel Asche fast ein DPF maximal?