ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wie Starthilfe geben? Überbrücken oder Anschleppen?

Wie Starthilfe geben? Überbrücken oder Anschleppen?

Themenstarteram 6. Oktober 2005 um 20:51

Leider hat die Batterie unseres Vectra den Geist aufgegeben. Wir wollen aber nicht die hohrenden Kosten für den Abschleppdienst bezahlen, deswegen wollen wir den noch einmal ans Laufen bringen...

Meine Frage ist nun: Soll man den Wagen anschleppen, oder ist Überbrücken besser?

Ein KFZ-Mechaniker hat mir gesagt, dass Anschleppen das beste wäre, da beim Überbrücken Sicherungen beim helfenden Fahrzeug durchbrenne können.

Mein Fahrlehrer meinte, dass man nicht Anschleppen soll, weil dadurch unverbreinte Abgase in den Kat kommen und dieser dadurch schaden nehmen kann...

Was ist denn nun richtig? Oder haben beide Recht und man muss mit dem "kleinen Übel" vorlieb nehmen?

Thx für Hilfe!

P.S.: Als helfender Wagen hilft mir nen Freund auch mit Vectra...

Ähnliche Themen
19 Antworten
am 6. Oktober 2005 um 20:54

wie wärs mit ner neuen Batterie....

ansonsten Starthilfe....is doch lachhaft ein Auto wegen platter Batterie zu schleppen........

Themenstarteram 6. Oktober 2005 um 20:58

Ne neue Batterie muss eh rein, aber den Weg von uns zur FOH soll er noch allein schaffen ;) Muss Inspektion gemacht werden und dann können die die Batterie gleich mitwechseln....

Hab mich auch gewundert, dass der eine sagt bloß nicht Überbrücken und der andere bloß nicht Anschleppen....

beim anschleppen kann unverbrannter kraftstoff in den kat kommen und diesen ruinieren...

am 6. Oktober 2005 um 21:02

Überbrücken. Anschleppen ist für den Kat tödlich.

Bist Du ADAC-Mitglied? Dann laß die mal antraben, damit die Dir Starthilfe geben. ;)

Hi.

Auf jedenfall Starthilfe. Beim Anschleppen kann,wie schon richtig erwähnt,der Kat Schaden nehmen.

Starthilfe wie folgt:

- Rotes Kabel an Pluspol des Spenderfahrzeugs anschließen.

- Rotes Kabel an Pluspol des Pannenfahrzeugs anschließen.

- Schwarzes Kabel an Minuspol des Spenderfahrzeugs anschließen.

- Schwarzes Kabel an einen Massepunkt am Pannenfahrzeug anschließen.

- Spenderfahrzeug starten und mit erhöhter Drehzahl laufen lassen.

- Pannenfahrzeug starten.

- Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge entfernen.

Gruß Kümmel1.

Themenstarteram 6. Oktober 2005 um 21:11

Ah wunderbar, genau das wollte ich hören :) Hätte nämlich auch Überbrückt ;)

Werde dann gleich morgen mal loslegen!!

EdiT: Joa meine Mum is im ADAC, aber deswegen die gelben Engel holen O_o :D :D :D

Wie schon gesagt: Anschleppen oder auch im Gefällen anrollen lassen sollte man wg des Kats vermeiden.

Starthilfe ist absolut problemlos. übrigens hilt der ADAC auch dann, wenn man kein Mitglied ist - und zwar kostenlos.

Der Mechaniker muss seinen Gesellenbrief wohl im Lotto gewonnen haben.

 

Gruß Wolfgang

wie man starthilfe gibt steht btw. auch im handbuch ;-)

Zitat:

Original geschrieben von Nimm6

übrigens hilt der ADAC auch dann, wenn man kein Mitglied ist - und zwar kostenlos.

Aber nur, wenn man dann gleich den Antrag unterschrieben zurückgibt und ab dann ADAC-Mitglied ist :D

Außerdem,

wenn die Batterie richtig leer ist, dann kann man garnicht anschleppen, da die wegfahrsperrelektronik keine spannung hat...............................

So ist es mir ergangen. Nach 20 min. anschieberei hatte ich kein bock mehr und hab mir gleich eine neue reingetan.

 

MFG Alex

Anschleppen oder Überbrücken = Jacke wie Hose!

Bei beiden Methoden gelangt unverbrannter Kraftstoff in den Kat, wenn der Motor nicht sofort anspringt.

Zitat:

- Rotes Kabel an Pluspol des Spenderfahrzeugs anschließen.

- Rotes Kabel an Pluspol des Pannenfahrzeugs anschließen.

- Schwarzes Kabel an Minuspol des Spenderfahrzeugs anschließen.

- Schwarzes Kabel an einen Massepunkt am Pannenfahrzeug anschließen.

- Spenderfahrzeug starten und mit erhöhter Drehzahl laufen lassen.

- Pannenfahrzeug starten.

- Heckscheibenheizung oder andere größere Verbraucher bei beiden Fahrzeugen einschalten

- Starthilfekabel in umgekehrter Reihenfolge entfernen.

"Heckscheibenheizung oder andere größere Verbraucher bei beiden Fahrzeugen einschalten"

Dadurch kann eine Spannungsspitze vermieden werden, welche ein Steuergerät töten kann.

mfg

am 7. Oktober 2005 um 8:50

Zitat:

Original geschrieben von chefkracher

Anschleppen oder Überbrücken = Jacke wie Hose!

Bei beiden Methoden gelangt unverbrannter Kraftstoff in den Kat, wenn der Motor nicht sofort anspringt.

Falsch: Beim Überbrücken springt der Motor sofort an, wie wenn das Auto eine normale Batterie hätte. Wir setzen ja voraus, daß nur die Batterie kaputt ist, der Rest aber funktioniert.

Zitat:

Original geschrieben von exmaniac

"Heckscheibenheizung oder andere größere Verbraucher bei beiden Fahrzeugen einschalten"

Dadurch kann eine Spannungsspitze vermieden werden, welche ein Steuergerät töten kann.

Richtig. Allerdings sollte man NICHT das Licht einschalten, weil Glühbirnen durchbrennen können.

Davon ab sollte man erst mal genau prüfen, ob wirklich die Batterie leer ist --- vielleicht ist ja nur eine Kabelverbindung lose, und dann überbrückt man und fährt ohne Batterie, was nicht gut ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wie Starthilfe geben? Überbrücken oder Anschleppen?