Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Wie schalte ich die adaptiven LED-Scheinwerfer ein?

Wie schalte ich die adaptiven LED-Scheinwerfer ein?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 28. Januar 2017 um 23:57

Hallo zusammen,

ich habe mir in der vergangenen Woche einen 1er mit adaptiven LED-Scheinwerfern zugelegt. Die Videos auf der BMW-Webseite legen nahe, dass der Funktionsumfang über ein reines Auf- und Abblenden wie beim Fernlichtassistenten hinausgeht. D.h., dass sich bei eingeschaltetem Fernlicht automatisch die Lichtkegel anpassen. Bei der Fahrzeugübergabe sagte mir der Verkäufer, zur Aktivierung der adaptiven LED-Scheinwerfer müsste ich nur den Fernlichtassistenten aktivieren. Dies führt jedoch lediglich zu einem einfachen Auf- und Abblenden bei Gegenverkehr. Wenn ich das Fernlich hingegen selbständig ohne den Assistenten einschalte, dann bleibt es dauerhaft an. In der Betriebsanleitung finde ich zu den adaptiven Scheinwerfern nichts.

Welche Einstellungen müssen am Fahrzeug vorgenommen werden, damit die adaptiven LED-Scheinwerfer auch wie versprochen funktioniert?

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ruebe888 schrieb am 30. Januar 2017 um 11:40:59 Uhr:

warum sollte ich abblenden wenn deutlich zu erkennen ist, dass er sich in einem schwarzen fleck befindet?

Wo nichts ist, kann nichts blenden!

Du weißt genauso gut wie ich, dass sich die Anpassung ständig verändert. Selbst wenn ein anderes Fahrzeug die meiste Zeit im schwarzen Fleck ist, wirst Du beim überfahren einer Bodenwelle o.ä. ihn halt doch mal getroffen haben. Wie auch immer es gewesen war – die Annahme, dass jemand Dir Lichthupe gibt, weil er denkt, dass die Straße gut ausgeleuchtet ist, ist IMHO nicht haltbar.

Ich habe Selective Beam auch schon oft benutzt und es hat niemand Lichthupe gegeben. Irgendwas muss also der Auslöser gewesen sein.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Zitat:

@leesmercenary schrieb am 29. Januar 2017 um 12:14:10 Uhr:

Den adaptiven Fernlichtassistenten gibt es erst ab der 3er Reihe aufwärts.

Nochmal der Vollständigkeit halber: auch 2er Coupé und Cabrio haben den selective Beam.

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 29. Januar 2017 um 12:15:19 Uhr:

Zitat:

@leesmercenary schrieb am 29. Januar 2017 um 12:14:10 Uhr:

Den adaptiven Fernlichtassistenten gibt es erst ab der 3er Reihe aufwärts.

Nochmal der Vollständigkeit halber: auch 2er Coupé und Cabrio haben den selective Beam.

so ist es, mein F22 hat ihn.

Themenstarteram 29. Januar 2017 um 13:46

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 29. Januar 2017 um 12:15:19 Uhr:

Zitat:

@leesmercenary schrieb am 29. Januar 2017 um 12:14:10 Uhr:

Den adaptiven Fernlichtassistenten gibt es erst ab der 3er Reihe aufwärts.

Nochmal der Vollständigkeit halber: auch 2er Coupé und Cabrio haben den selective Beam.

Danke für Deine Infos. Ich verstehe das. Es erklärt aber nicht das Video bei BMW, welches ja eindeutig verspricht, dass das Licht teilweise abblendet.

Zitat:

@Blessed_ schrieb am 29. Januar 2017 um 13:46:13 Uhr:

Zitat:

@TheRealRaffnix schrieb am 29. Januar 2017 um 12:15:19 Uhr:

 

Nochmal der Vollständigkeit halber: auch 2er Coupé und Cabrio haben den selective Beam.

Danke für Deine Infos. Ich verstehe das. Es erklärt aber nicht das Video bei BMW, welches ja eindeutig verspricht, dass das Licht teilweise abblendet.

Ist eben ein Fehler. Solche Fehler passieren. Sogar in Preislisten und Katalogen.

Wurde einfach ein Video zum fernlichtassistent verlinkt, was die Funktion grundsätzlich erklärt. Nur leider ist es in dem beispielvideo eben kein f20 sondern ein anderes Modell, welches den selective beam hat. In der Preisliste und dem Katalog steht es aber richtig drin.

Falls dir die Funktion von deinem Händler versprochen wurde: redet drüber, was sich da als kleine Wiedergutmachung regeln lässt. Einen Anspruch auf irgendwas wirst du leider nicht haben, solange du nichts schriftlich hast zum FLA.

Rechtlich relevant ist der Konfigurator im Endeffekt nicht, sondern nur die Preisliste.

Allerdings muss ich mal kritisch anmerken, dass es mir schon auf den Geist geht, wenn ein Fahrzeug mit aktivem Selective Beam hinter mir her fährt. Zwar blendet es nicht, aber die ständige Veränderung der Scheinwerfer erzeugt trotzdem einen nervenden "Lichtorgeleffekt".

auch nervig sind leute die solche systeme gar nicht kennen... ich habe in meinem tt jetzt das matrix-led und es kommt öfter mal auf der landstraße vor, dass der gegenverkehr die lichthupe macht. obwohl es sehr gut zu erkennen ist, wie das system sie komplett ausblendet (werden daher weniger geblendet als mit einem standardscheinwerfer). die machen einfach nur die lichthupe, weil alles gut ausgeleuchtet ist und sie daher davon ausgehen, dass man mit fernlicht fährt.

Zitat:

@Ruebe888 schrieb am 30. Januar 2017 um 09:02:21 Uhr:

auch nervig sind leute die solche systeme gar nicht kennen... ich habe in meinem tt jetzt das matrix-led und es kommt öfter mal auf der landstraße vor, dass der gegenverkehr die lichthupe macht. obwohl es sehr gut zu erkennen ist, wie das system sie komplett ausblendet (werden daher weniger geblendet als mit einem standardscheinwerfer). die machen einfach nur die lichthupe, weil alles gut ausgeleuchtet ist und sie daher davon ausgehen, dass man mit fernlicht fährt.

Kein Mensch gibt Lichthupe, weil die Straße vom Gegenverkehr gut ausgeleuchtet ist, sondern nur, weil er sich persönlich in irgend einer Form beeinträchtigt fühlt. Ob das objektiv gerechtfertigt ist oder nicht, spielt eigentlich keine Rolle - wenn Dich jemand anblinkt, solltest Du abblenden.

warum sollte ich abblenden wenn deutlich zu erkennen ist, dass er sich in einem schwarzen fleck befindet? Wo nichts ist, kann nichts blenden!

du gehörst anscheinend zu den gutgläubigen menschen, die sowas nicht nachvollziehen können. warum fahren viele auf der linken spur, wenn in der mitte und rechts frei ist?

ist genau so bekloppt...

Zitat:

@Ruebe888 schrieb am 30. Januar 2017 um 11:40:59 Uhr:

warum sollte ich abblenden wenn deutlich zu erkennen ist, dass er sich in einem schwarzen fleck befindet?

Wo nichts ist, kann nichts blenden!

Du weißt genauso gut wie ich, dass sich die Anpassung ständig verändert. Selbst wenn ein anderes Fahrzeug die meiste Zeit im schwarzen Fleck ist, wirst Du beim überfahren einer Bodenwelle o.ä. ihn halt doch mal getroffen haben. Wie auch immer es gewesen war – die Annahme, dass jemand Dir Lichthupe gibt, weil er denkt, dass die Straße gut ausgeleuchtet ist, ist IMHO nicht haltbar.

Ich habe Selective Beam auch schon oft benutzt und es hat niemand Lichthupe gegeben. Irgendwas muss also der Auslöser gewesen sein.

Habe Samstag das erste mal bemerkt, dass ein vorausfahrendes Fahrzeug mit einseitigem Rücklicht( rechts war aus), hier Lieferwagen, dann wie ein Mopped behandelt wird vom Fernlichtassi! Die Hälfte des Hecks wurde beblendet. Klar, logisch, der Assistent orientiert sich halt an den Heckleuchten. Hatte wohl bisher niemanden mit einseitig ausgefallenem Rücklicht vor mir. In diesem Fall würde sich ein Pkw geblendet fühlen im rechten Außenspiegel. Erst recht alle BMW-Fahrer, wo der rechte Außenspiegel nicht mehr Automatisch abblendet. Den Fahrer des Lieferwagen hat es nicht gestört. Zumindest gab es keine Reaktion.

ich merke schon... du weißt alles besser und warst beifahrer bei mir ;)

man sieht wie das system regelt... außerdem habe ich in der situation genau darauf geachtet. aber die diskussion wird mir zu blöd, wenn man nicht dabei war, sollte man vielleicht auch mal etwas faktisches akzeptieren.

Zitat:

@Ruebe888 schrieb am 30. Januar 2017 um 15:55:42 Uhr:

ich merke schon... du weißt alles besser und warst beifahrer bei mir ;)

man sieht wie das system regelt... außerdem habe ich in der situation genau darauf geachtet. aber die diskussion wird mir zu blöd, wenn man nicht dabei war, sollte man vielleicht auch mal etwas faktisches akzeptieren.

Nö! Ich war nicht dein Beifahrer;) du meinst Jens!? :D

Zitat:

@Ruebe888 schrieb am 30. Januar 2017 um 15:55:42 Uhr:

ich merke schon... du weißt alles besser und warst beifahrer bei mir ;)

man sieht wie das system regelt... außerdem habe ich in der situation genau darauf geachtet. aber die diskussion wird mir zu blöd, wenn man nicht dabei war, sollte man vielleicht auch mal etwas faktisches akzeptieren.

Ich glaube Dir ja, nur glaube ich eben auch, dass der Gegenverkehr aufgeblendet hat, weil ihm was nicht gepasst hat. Vielleicht hat er ja die Lichtorgel für eine Lichthupe gehalten und hat deswegen Lichthupe zurück gegeben. ;)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Wie schalte ich die adaptiven LED-Scheinwerfer ein?