ForumV-Klasse & Vito
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Wie kann man nur so ein hundsmiserables Navi wie das Garmin ab Werk verkaufen....-

Wie kann man nur so ein hundsmiserables Navi wie das Garmin ab Werk verkaufen....-

Mercedes V-Klasse 447
Themenstarteram 10. Febuar 2017 um 19:07

Moin zusammen,

bin jetzt seit Mitte Dezember mit dem V unterwegs und hab jetzt etwa 18.000km abgespult.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto - ja, bis auf das Garmin Navi.

Es ist mit schleierhaft, wie MB so einen Müll in ein Premium-Fahrzeug einbauen kann. Auf einer Bewertungsskala von 1-10 müsste man sogar noch negative Zahlen nennen....

- die Rechengeschwindigkeit ist einfach unterirdisch. Hat man eine längere Strecke eingegeben und man fährt z.B. in einer Stadt falsch, rechnet das Ding manchmal minutenlang vor sich hin. Dann hilft nur noch anhalten und warten, weil nach der nächsten verpassten Abzweigung der Rechenvorgang wieder neu beginnt.

- warum kann man nicht einfach in der Route von schnelle auf kurze oder effiziente Route springen? Nein, das geht wieder nur in den Einstellngen.

- Trotz Autozoom springt das Gerät immer wieder in einen kleinen Masstab - man ist laufend am Maßstab nachregeln. Nach der nächsten Abzweigung ist der kleine Maßstab aber wieder da.

- Sobald man auf einen Maßstab mit halbwegs Übersicht dreht, sind die meisten Straßen schon wieder ausgeblendet. Also sieht man wieder nicht, wohin man fährt.

- Verschieben der Karte per Drehsteller - ja, das beginnt man am besten schon am Vortag....

- Abspeichern von Zielen....oh mann, krass wie umständlich man das machen kann. Dann gibt es dafür nicht mal eine alphabetische Sortierung.

und mir fallen sicherlich noch mehr Punkte ein - das lässt sich dann ergänzen.

Jetzt war das Becker in meiner vorherigen E-Klasse schon kein Highlight, aber das Garmin ist eines Mercedes nicht würdig. Und so etwas bauen die doch in der Tat auch in einem Fahrzeug wie dem CLS ein? Kopfschüttel......

Frei nach dem MB Wahlspruch - Garmin, das schlechteste oder nichts.

Liebe MBler, wenn ihr das hier lesen solltet: ich bin überzeugt von euren Fahrzeugen, von der Qualität und auch der Langzeithaltbarkeit. Aber so etwas wie das Garmin Navi einzubauen - oh mann.....

Dieter

Ähnliche Themen
128 Antworten

Warum hast du in deinem Premium-Fahrzeug kein Command verbaut? Das Garmin ist halt nicht so flink.

 

Schlimm wäre es wenn es keine adäquate Alternative zum Garmin bzw. für ein Premium-Fahrzeug geben würde... aber so.

 

Lieber Dieter,

 

warum hast du die Funktion- und Arbeitsweise des Garmin nicht vorher ausprobiert? Abgesehen davon wird in diesem Forum ja hinlänglich von den begrenzten Eigenschaften dieses Geräts gewarnt. Gerade für dich als Vielfahrer ist das doch ein wichtiges Ausstattungsdetail.

 

Hinterher meckern ist irgendwie nicht ganz so cool...;)

 

Naja, da muss ich Dieter schon recht geben. Kaum vorzustellen dass in so einem Fahrzeug so etwas überhaupt eingebaut wird.

Wenn man einmal ein wenig links oder rechts schaut, dann sieht man auf welchem Stand Mercedes stehen geblieben ist. Das gilt übrigens auch für das Command.

Und wieso ich trotzdem einen V gekauft habe: Es gibt leider nicht viele Van's in der Grösse mit einem PW-ähnlichem Cockpit und coolem Design..

Grüsse, Dave

Also, sooooo über finde ich das Garmin garnicht.

Es bringt mich grundsätzlich dahin wo ich will. Ja manchmal etwas umständlich aber man kommt ans Ziel.

Das meins minutenlang rumrechnet ist mir neu, bisher schlägt es sich eigentlich ganz gut. Ich mein ganz klar das man im Vergleich zum Command weniger in Kauf genommen hat, aber auch reichlich Geld gespart hab.

Bis auf 2 Unstimmigkeiten mit meinem Garmin hat es mich in den letzten 20 Monaten 130000 immer dahin gebracht wo ich auch hin wollte.

Ich habe nicht gesagt, dass das Garmin gut ist. Aber ich habe es vorher getestet. Und somit war mir vorher klar, dass es nicht in Frage kommt und ich mich daher im Nachgang auch nicht ärgern muss.

 

Die Ansprüche sind sicher verschieden, aber beim Neuwagen kann man dies ja dann doch meist beeinflussen ;)

Wenn man ein Navi ein bis zweimal im Jahr benötigt, reicht das Garmin sicher und ist auch gut dafür. Benötigt man ein Navi öfter und ist Vielfahrer dann nimmt man das bessere, dass Comand.

Darum kann ich nur sagen, selber Schuld. Und nicht andere wie MB hat Schuld. Denn MB hat zwei Navis zur Auswahl und hier gibt es genug zum lesen.

Darum hab ich mich für das Comand entschieden.

Du solltest eher deine Fehlentscheidung kritisieren.

Bevor du rummeckerst, hast du überhaupt die neueste Firmware auf der SD-Karte.?

Zitat:

@GT-Liebhaber schrieb am 10. Februar 2017 um 21:39:54 Uhr:

Bevor du rummeckerst, hast du überhaupt die neueste Firmware auf der SD-Karte.?

Gibt es die Firmware nur in Verbindung mit einem kartenupdate? Oder kann man die Firmware einzeln laden?

Klappt einzeln.

Nun, ich habe mich dankenswerterweise HIER vorher informiert und gleich gewusst - das wird nichts. Im Vito 447 gibts auch nur das veraltete Audio 15.

Mit Rückfahrkamera, etc. kostet es echt genug - jedenfalls für diese Leistung - zuviel.

Ich werde die Radiovorbereitung nehmen und zum nächsten Car-Hifi-Studio was einbauen lassen, das mir keine Nerven und Sicherheit während des Fahrens kostet.

Komplettpaket mit DAB Radio, iPhone Car-Play, Rückkamera, DVD (was ich wohl nie brauche :-)) , Telefon-Apps nutzbar auf feinstem Touch-Display, etc., etc. für 1500 brutto inkl. Einbau und 3 Jahren Updates. Somit günstiger, wenn ich meine Nerven mitrechne.

Sollen Sie doch auf den Geräten sitzen bleiben - oder sehe ich das falsch?

Jetzt meckert hier nicht so über Dieter. Er hat da schon recht, dass das Garnin nicht der Brüller ist. Bei unserem Testwagen war es auch so dass nach einer gesperrten Straße das Navi nur noch am rechnen war. Da sind die mobilen Teile wesentlich besser. Manche brauchen das Command eben nicht und warum deswegen dann einen Haufen Geld ausgeben für ein besseres Navi.

Ich hab auch nur das Garmin, das war eben schon drin. Ich kaufe mir jetzt eben für längere Strecken ein Navi zum an die Scheibe pinnen mit lebenslangem Update. Bin ich trotzdem enttäuscht, dass ein Navi im MB schlechter funktioniert als ein 99€ Garmin Lidl Navi - ja

Da hätte ich eigentlich auch was anderes erwartet bei "Das beste oder nichts"

Darum ging es ja eigentlich.

Zitat:

@Gego123 schrieb am 11. Februar 2017 um 01:41:03 Uhr:

Nun, ich habe mich dankenswerterweise HIER vorher informiert und gleich gewusst - das wird nichts. Im Vito 447 gibts auch nur das veraltete Audio 15.

Mit Rückfahrkamera, etc. kostet es echt genug - jedenfalls für diese Leistung - zuviel.

Ich werde die Radiovorbereitung nehmen und zum nächsten Car-Hifi-Studio was einbauen lassen, das mir keine Nerven und Sicherheit während des Fahrens kostet.

Komplettpaket mit DAB Radio, iPhone Car-Play, Rückkamera, DVD (was ich wohl nie brauche :-)) , Telefon-Apps nutzbar auf feinstem Touch-Display, etc., etc. für 1500 brutto inkl. Einbau und 3 Jahren Updates. Somit günstiger, wenn ich meine Nerven mitrechne.

Sollen Sie doch auf den Geräten sitzen bleiben - oder sehe ich das falsch?

Verstehe nicht, warum über das Audio 15 mit Becker-Navi genörgelt wird. Es funktioniert zumindest besser als das Garmin und ab Werk verbaute Radios etc kosten schon seit eh und je mehr als im freien Handel. Selbst bei einem 20k Euro teuren Golf.

Und der Vito-Fahrer hat nicht automatisch geringere Ansprüche als der V Fahrer....

Gruß

Keiner meckert über Dieter. Der Ärger über das Garmin ist schon nachvollziehbar,hätte aber aus mehrfach beschriebenen Gründen nicht sein müssen. Es gibt ja genügend Threads zum Thema Navi, daher macht es m.E. keinen Sinn alles Für und Wider hier noch einmal aufzuführen.

 

Dieter wird schon eine - wenn auch - externe Lösung finden oder sich arrangieren...:)

Es gibt schon Kleinigkeiten die bei der Audio 15 Becker-Navi Lösung nur suboptimal sind:

Der Radio Empfang mit einer einfachen Stabantenne wäre vermutlich einiges besser.

Aber Schönheit muss halt da auch leiden.

Als MPA Fahrer interessieren mich eher Campingplätze als Übernachtungsziele wie Hotellketten.

Campingplätze kann ich nicht als POS eingeben, daher suche ich diese immer noch mit TomdemHolländer oder mit der Handynavigation.

Sonst bin ich mit der Sache eigentlich auch zufrieden.

Gruß

ATBM

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. V-Klasse & Vito
  7. Wie kann man nur so ein hundsmiserables Navi wie das Garmin ab Werk verkaufen....-