ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Wie kann ich meinen Verbrauch senken?

Wie kann ich meinen Verbrauch senken?

Themenstarteram 9. Febuar 2007 um 13:14

Hallo

ich suche schon seit tagen nach informationen um meinen Verbrauch zu senken! Kann ich elektronisch was verändern?

bitte helft mir.

Ähnliche Themen
82 Antworten

um den verbrauch zu senken

kann man

das gewicht des autos reduzieren (unnötiger müll raus)

motorbremse nutzen anstatt mit der bremse

vorrausschauend fahren

kucken das die lambdasonde ok ist

anderes längere getriebe wenn möglich

bei benzinern zwischen 1700 und 2000 umdrehungen schalten

und und und.

elektronisch geht auch über das steuergerät, das optimale fürs auto rauszuholen aber teuer würde ich sagen wenn es auch halten soll.

ansonsten würde ich mal gerne wissen welchen motor du genau meinst. da könnten andere noch spezielle dinge für den motor einfallen.

luftdruck erhöhen, unnötiges gewicht wie ersatzrad usw raus,

heizung, radio und andere elektrischer verbraucher ausschalten.

 

wenig bremsen, denn dadruch verpufft wertvolle energie in hitze.

 

am meißen sparst du, indem du auf kurzen strecken mal das fahrrad nimmst..

 

greetz chris

Was für ein Motor? Für Diesel gibt es auch Spritspartuning. Für Benziner wäre es auch möglich durch Verzicht auf die Vollastanreicherung wenn man Leistungsverlust in Kauf nimmt. Bietet aber glaube ich keiner an.

Zitat:

Original geschrieben von titan1981

anderes längere getriebe wenn möglich

Na dann rechne dir mal aus wieviel tausend Km du fahren mußt um die Umbaukosten durch minimale Spritkostenersparnis wieder reinzufahren...:D

 

Zitat:

Original geschrieben von polochris1985

heizung ausschalten.

LOL,was soll denn das bringen,die Heizung verbraucht ja nix,Wärme ist "Abfall".

Zur Info: T-REX-edu hat diese Frage auch im A4-Forum gestellt: http://www.motor-talk.de/showthread.php?s&forumid=161&threadid=1347523

Die Ventilatoren brauchen schon etwas Strom - ist aber glaub ich zu vernachlässigen.

BTT: Es wäre interessant zu wissen, was du wissen möchtest. Wenn du allgemeine Tipps zum Spritsparen suchst, wurde dir hier schon einige genannt. Von mir noch einer: die kleinste rad/reifen Kombination fahren, die erlaubt ist.

Wenn du ein eco tuning suchst: so was gibt es auch ( von SKN weiß ich es). Ob sich das lohnt weiß ich aber nicht. Die kosten werden sich wahrscheinlich erst nach ewig vielen km rechnen ( für meinem S wollen sie über 700€).

Gruß

BB

Zitat:

Original geschrieben von Black Biturbo

Die Ventilatoren brauchen schon etwas Strom - ist aber glaub ich zu vernachlässigen.

Naja,die Lüftung (nicht Heizung ;) ) braucht zwar etwas Strom,aber dann müßte man die ja komplett abschalten,das ist nicht zu empfehlen,keine Frischluft im Innenraum und die Scheiben beschlagen dann sehr schnell.

ABT macht bei den neuen auch ne getribeanpassung zur spriteinsparung und bei den alten autos kosten die getriebe ca. 300€ + einbau ca 400€. wobei wieder relativ ist. wenn bei mir das getribe verreckt weiß ich schon welches getriebe ich brauch damit der verbrauch um ca 1-2l sinkt.

nur mal angenommen im schlechtesten fall dass ich nur 1l weniger verbrauche und die sache ca700 und ich weiß dass es mein ato mit einem getriebe gibt das eher 2l weniger verbraucht.

1l/100km ersparnis und 1,20€/l rechnet sich bei mir nach 50.000km manche fahren das jetzt ganz schnell zusammen und wenn eh ein neues gebraucht wird kann man ja gleich das besser für sich nehmen

im bestfall ca. 25.000km

desshalb kam ja die frage von mir welcher motor und welches auto^^

Zitat:

Original geschrieben von wacken

Na dann rechne dir mal aus wieviel tausend Km du fahren mußt um die Umbaukosten durch minimale Spritkostenersparnis wieder reinzufahren...:D

nicht so lange wie du meinst!

umbaukosten ca 220euro für nen längeren 5gang! drehzahlreduzierung bei 140kmh auf der ab von 500!

mfg

Zitat:

Original geschrieben von polochris1985

unnötiges gewicht wie ersatzrad usw raus,

stimmt, ist sehr unnötig so ein Reserverad :D

Zitat:

Original geschrieben von wacken

Na dann rechne dir mal aus wieviel tausend Km du fahren mußt um die Umbaukosten durch minimale Spritkostenersparnis wieder reinzufahren...:D

 

 

LOL,was soll denn das bringen,die Heizung verbraucht ja nix,Wärme ist "Abfall".

hatte ich mal in einer autosendung gesehen.

dadurch wird im winter der motor langsamer warm und läuft länger fetter.

auch die lüftung verbraucht umgerechnet ca 0.2 liter,

ein besseres soundsystem ebenfalls 0.2-0.5,

die klimaanlage teilweise bis zu 1,5 liter :eek:

greetz chris

Zitat:

Original geschrieben von Manu780

 

stimmt, ist sehr unnötig so ein Reserverad :D

bei modernen autos gibt es sowas wie notlauf kit mit komischen schaum.

spart gewicht mein guter :D

greetz chris

Zitat:

Original geschrieben von polochris1985

die klimaanlage teilweise bis zu 1,5 liter :eek:

Ja,bei 35 Grad und offenem Fenster.:D

das A und O ist niedertourig fahren! Schon bei 40 den größten Gang rein und dann kräftig aufs Gas drücken!

Außerdem vorausschauend fahren und rollen lassen und die Bremse so wenig wie möglich benutzen. Dafür lieber die Schubabschaltung zum Bremsen nehmen.

Auf langen Gefällestrecken kann auch Auskuppeln was bringen. In Österrich gibts eine Autobahngefällestrecke, bei der man fast 25 km rollen kann, da schalte ich den Motor aus.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Wie kann ich meinen Verbrauch senken?